Panorama

Beiträge zur Rubrik Panorama

Der Gloss'n Hans macht sich Gedanken
Sinnlicher Sommer

Sie wer’n lachen, aber wer mit wachen Sinnen durchs Leben geht, kann diesen Sommer was Besonderes erleben. So wie die Teilnehmerin einer Kommunionsfeier vor einigen Tagen. Ihr fiel die unverwechselbare, zarte Geräuschkulisse auf, die nur entsteht, wenn sich eine Festgesellschaft nach angeregtem Austausch zum Auftakt des Mittagessens der Suppe zuwendet. Wenn alle Teller aus den Terrinen befüllt sind, verstummen die Gespräche und 40 Löffel im Raum intonieren beim leisen Kontakt mit den...

  • Eckental
  • 06.07.21
  • 22× gelesen
Vier dunkelgraue Flecke auf den Vorderflügeln kennzeichnen das Weibchen
3 Bilder

Genau Hingeschaut
Der kleine Kohlweißling - Oder doch sein Vetter?

Dieser Vertreter aus der Familie der Weißlinge gehört zu den am weitesten verbreiteten Schmetterlingsarten Mitteleuropas. Sein wissenschaftlicher Name rapae entstammt dem lateinischen Wort rapa für Rübe, obwohl diese nicht zu den Futterpflanzen der Raupe zählt. Der kleine Kohlweißling hat eine Spannweite von bis zu 50 Millimeter, und ist häufiger zu beobachten als der große Kohlweißling, der bis zu 60 Millimeter misst. Dessen wissenschaftliche Bezeichnung brasicae hingegen, lässt auf seine...

  • Eckental
  • 30.06.21
  • 25× gelesen
Am Sonntag bietet das Impfzentrum in Erlangen Impfstoff des Herstellers AstraZeneca in einer Sonderaktion an.

Impfzentrum Erlangen kündigt Sonderaktion an
AstraZeneca kurzfristig verfügbar

Am Sonntagnachmittag, 4. Juli, planen die Verantwortlichen des Erlanger Impfzentrums eine Sonderaktion mit dem Impfstoff von AstraZeneca für alle Altersgruppen. Ab sofort werden dafür Termine durch das Telefonteam des Impfzentrums unter der Rufnummer 09131 86-6500 vergeben. Um möglichst schnell zum vollständigen Impfschutz zu kommen, verkürzt das Impfzentrum zudem den Abstand bei AstraZeneca, wie von der Europäischen Arzneimittelbehörde EMA zugelassen, von zwölf auf sechs Wochen. Bürgerinnen...

  • 29.06.21
  • 191× gelesen

So stand’s im wochenblatt vor 40 Jahren
Einweihung des Sportheim des ASV Herpersdorf

Die Sportler des ASV Herpersdorf hätten in diesem Jahr bestimmt gerne das 1.000-jährige Bestehen ihres Ortes gefeiert. Aus bekannten Gründen sind die großen Feiern verschoben. Vor genau 40 Jahren hat man dort das neue Sportheim eingeweiht und aus diesem Anlass ein Fußball-Spiel zwischen Bautrupp und Gemeinderat organisiert. Unser Bild zeigt den Gemeinderat Günter Fink in einer dynamischen Vorwärtsbewegung. Ob der CSU-Mann ein Tor zu dem Sieg beigesteuert hat, können wir heute leider nicht mehr...

  • Eckental
  • 29.06.21
  • 58× gelesen

Der Gloss'n Hans macht sich Gedanken
Gulasch-Kanon

Sie wer’n lachen, aber um den Regenbogen komm ich nicht drum rum. Oder umhin, je nach Sprachniveau. Die Gesellschaft spaltet sich ja nicht nur in arm und reich, sondern auch in bildungsnah und bildungsfern. Und laut und leise. Die berechtigte Forderung nach Akzeptanz und Toleranz für „andere“ geschlechtliche Orientierungen und Identitäten ist ja ziemlich laut geworden seit dem EM-Spiel gegen Ungarn. Man wollte das Stadion in Regenbogenfarben illuminieren, durfte aber nicht. Was mich nicht...

  • Eckental
  • 29.06.21
  • 23× gelesen
18 Bilder

An diesem Wochenende hätte Eckental gefeiert
Wehmütige Gedanken ans Marktfest

Vor zwei Jahren haben die Eckentaler zusammen mit vielen Gästen aus der Region ihr Marktfest gefeiert. Nun fällt das „Sommerfestival im Park”, wie der neue offizielle Name für das Fest lautet, bereits zum zweiten Mal der Pandemie zum Opfer. Wir blicken wenigstens mit ein paar schönen Bildern wehmütig zurück auf die Ausgabe 2019 und freuen uns auf nächstes Jahr, wenn man hoffentlich wieder unbeschwert gemeinsam feiern kann.

  • Eckental
  • 25.06.21
  • 173× gelesen
2 Bilder

So stand’s im wochenblatt vor 40 Jahren
Modernisierung der Brander Grundschule

Schon immer hat man sich in Eckental um die Schulhäuser gekümmert, wie dieser Beitrag zeigt, der 1981 im wochenblatt erschien. Im Zuge einer Generalsanierung vor 10 Jahren wurde die Brander Grundschule komplett modernisiert und zeigt sich seither in leuchtendem Rot. Die Parkplätze, die auf dem historischen Foto gerade angelegt wurden, existieren heute noch.

  • Eckental
  • 22.06.21
  • 47× gelesen

Der Gloss'n Hans macht sich Gedanken
Hammer Kulln?

Sie wer’n lachen, aber mit dem Kohleausstieg habe ich persönlich noch meine Probleme. Wobei ich schon der Meinung bin, dass man so schnell wie möglich auf das Verheizen von Kohle für Stromerzeugung verzichten sollte. Wie (und wie schnell) man den Kohlestrom durch klimaneutrale Energie ersetzen kann, darüber streiten sich auch die Gelehrten. Im letzten Jahr sank der Kohleanteil der deutschen Stromerzeugung unter ein Viertel – weniger als Windenergie mit 27 Prozent. Die „Erneuerbaren“ liefern...

  • Eckental
  • 22.06.21
  • 28× gelesen
So berichtete die Presse 1971 von der Eröffnung des neuen Museums im Pfinzingschloss.

50 Jahre Hermann-Obert-Raumfahrtmuseum in Feucht
Talkshow mit hochkarätigen Experten

Das Museum und Archiv für Raumfahrtgeschichte feiert am Freitag, 25. Juni 2021 Corona-bedingt mit einer Online-Live-Talkshow sein 50-jähriges Bestehen. Es wurde am 25. Juni 1971 im Feuchter Pfinzingschloss eröffnet. Das Museum in Feucht bei Nürnberg ist damit eines der ältesten dezidierten Raumfahrtmuseen, nur das Ziolkowski-Museum im russischen Kaluga ist älter. Es bewahrt neben dem wissenschaftlichen Nachlass des Raketen- und Raumfahrtpioniers Prof. Hermann Oberth eine Fülle von historischen...

  • 18.06.21
  • 43× gelesen
Die hochsommerlichen Temperaturen haben die Waldbrandgefahr in die Höhe schnellen lassen.

Die Waldbrandgefahr ist hoch
Vorsicht ist angesagt

Aufgrund der hochsommerlichen Temperaturen besteht auch im wochenblatt-Land und der Region hohe Waldbrandgefahr. Besonders gefährdet sind der Sebalder Reichswald sowie Wälder auf leichten sandigen Standorten mit geringem Bewuchs, sonnige Waldlichtungen und Waldränder. Der Waldbrandgefahr-und Graslandfeuerindex des Deutschen Wetterdienstes (DWD) sagt für Erlangen-Höchstadt auch in den nächsten Tagen Gefahrenstufe 4 voraus. Das Sachgebiet Öffentliche Sicherheit und die Kreisbrandinspektion des...

  • Eckental
  • 16.06.21
  • 12× gelesen
Spatzen lieben das Bad im frischen Wasser.
4 Bilder

Jetzt Wasserstelle für Vögel im Garten aufstellen
Tränke bietet Trink- und Bademöglichkeit

LBV gibt Tipps und wichtige Grundregeln Langersehntes Sommerwetter bis zu 30 Grad ist für diese Woche in Bayern angekündigt. Zur Abkühlung bei diesen Temperaturen öffnen nun auch wieder die Freibäder. Doch wie ergeht es bei dieser plötzlichen Hitze unseren heimischen Gartenvögeln? Viele natürliche Wasserstellen wie Pfützen und Gräben trocknen bei anhaltendem sonnigen Wetter rasch aus. „Die Vögel leiden dann unter dem Wassermangel”, so die LBV-Biologin Dr. Angelika Nelson. Der LBV rät deshalb,...

  • Eckental
  • 15.06.21
  • 64× gelesen
2 Bilder

So stand’s im wochenblatt vor 40 Jahren
Sanitätszug Eckental

Bis heute haben die Aufführungen der Theatergruppe in Eschenau nichts von ihrer Strahlkraft verloren. Vor vier Jahrzehnten berichtete das wochenblatt gerne darüber, dass die 1. Burschenschaft Eschenau mit ihren Vorführungen auch soziale Ziele verfolgt. Die Eschenauer Sanis vom Roten Kreuz freuten sich damals jedenfalls über den neuen Blutdruckmesser. Ob der Regisseur diesen bei den Proben gebraucht hat, wissen wir heute nicht mehr.

  • Eckental
  • 15.06.21
  • 152× gelesen

Der Gloss'n Hans macht sich Gedanken
Rote Früchte soll man küssen

Sie wer’n lachen, aber rote Früchte werfen Fragen auf. Zunächst mal die Tomate. Vor allem wenn man der mediterranen Küche zugeneigt ist, kommt man ohne Tomaten nicht weit. Endlich gibt‘s wieder frische, vermutlich unter Glas gewachsen, aber immerhin. Zumindest für den Sommer habe ich gelernt: Auch in warmen Gerichten ist die frische Tomate als Zutat nicht zu vergleichen mit konservierter Ware für den Winter. Jetzt steh ich im Laden und bin echt überfordert: Das Supermarkt- Angebot aus Holland...

  • Eckental
  • 15.06.21
  • 25× gelesen
3 Bilder

So stand’s im wochenblatt vor 40 Jahren
Der neue Rathaus-Brunnen

Da hat das wochenblatt vor 40 Jahren den Gemeinderat ganz schön kritisiert. Vier Jahrzehnte später haben wir Frieden geschlossen mit dem Nierentisch-Ära-Brunnen vor dem Rathaus. Es stellt sich allerdings die Frage, wann der Brunnen mit den drei Wasserschleiern vor der Mittelschule kommt.

  • Eckental
  • 08.06.21
  • 62× gelesen
wochenklick
Nicht nur blättern, ...

  Mitmachen!

wochenklick
Hier wird gewonnen!

  Gewinnspiele

wochenklick
wochenblatt lesen

  e-paper

wochenklick
Einfach aufzugeben:

  Kleinanzeigen

Der Gloss'n Hans macht sich Gedanken
Profifußball – muss das sein?

Sie wer’n lachen, aber als es im Verlag hieß, man wolle den Lesern und Geschäftspartnern wieder eine Sonderbeilage zur Fußball-EM bieten, dachte ich mir kurz: Muss das sein, in diesen Zeiten? 2018 gab es so eine Beilage zur WM, 2016 zur EM in Frankreich. Denn Fußball auf höchstem Niveau begeistert die Menschen, und wer, wenn nicht das wochenblatt, kann die Freude daran aufgreifen und vor allem eine Brücke schlagen zum Breitensport vor Ort. Dabei sehe ich heute den Profifußball durchaus in einer...

  • Eckental
  • 08.06.21
  • 22× gelesen
Im Juli 2012 wurde das wochenblatt-Land von einem Starkregenereignis heimgesucht. Viele Straßen und Anwesen wurden dabei durch Hochwasser in Mitleidenschaft gezogen, wie hier die Dahlienstraße in Brand, in die sich der Brandbach ergoss.

Auch in Zukunft finanzielle Unterstützung für Kommunen
Klimawandel erhöht Gefahr von Starkregen

Durch den Klimawandel steigt auch das Risiko von Hochwasser nach Starkregenfällen deutlich an. Das betonte Bayerns Umweltminister Thorsten Glauber jetzt in München und ergänzte: „Unser aktueller Klima-Report Bayern spricht eine klare Sprache: Niederschläge wird es in Zukunft noch häufiger in Form von extremen Starkregen geben. Wir passen unsere Hochwasserstrategie konsequent an diese neuen Herausforderungen an. Die Wasserwirtschaftsverwaltung berät, klärt auf und fördert Maßnahmen. Wir stehen...

  • Eckental
  • 01.06.21
  • 69× gelesen
Die Dohlen bleiben ein Leben lang verpaart.
3 Bilder

Brutplätze der Dohlen melden und schützen
Pastors schwarze Taube

LBV möchte Brutmöglichkeiten des gefährdeten Rabenvogels erfassen Die Dohlen brüten gerade in Gebäuden wie Kirchtürmen, Stadttoren und Burgen und versorgen schon die ersten Jungvögel. Doch unser kleinster Rabenvogel, der auch als „Pastors schwarze Taube“ bekannt ist, steht in Bayern auf der Vorwarnliste gefährdeter Arten. „Die Dohle hat, wie alle Gebäudebrüter, mit dem Rückgang geeigneter Nistplätze zu kämpfen. Nistmöglichkeiten werden bei Gebäudesanierungen oft entfernt oder im Rahmen der...

  • Eckental
  • 27.05.21
  • 13× gelesen
Das Wisent steht im Mittelpunkt der Förderung, die der Wildpark Hundshaupten von der EU erhält.
2 Bilder

Förderung aus EU-Programm für Wildpark Hundshaupten
Wisent steht im Fokus

LEADER unterstützt den Wildpark Hundshaupten mit 239.000 € Fördermitteln Landrat Dr. Hermann Ulm, Kreiskämmerin Carmen Stumpf, Wildparkleiter Daniel Schäffer und LEADER-Managerin Marion Rossa-Schuster freuen sich über die Förderzusage in Höhe von 239.000 € aus LEADER-Mitteln für die Errichtung eines Wisentgeheges im Wildpark Hundshaupten. Mit dem EU-Programm LEADER unterstützt Bayern seine ländlichen Regionen auf dem Weg zu einer selbstbestimmten und eigenständigen Entwicklung. Mit den nun...

  • 25.05.21
  • 26× gelesen

Der Gloss'n Hans macht sich Gedanken
Grenzwertig

Sie wer’n lachen, aber ich komm langsam durcheinander mit diesen ganzen Zahlen. Unter 50 gilt dies, zwischen 50 und 100 das, über 100 jenes. Während endlich diese Sieben- Tage-Inzidenzen für Corona hoffentlich dauerhaft in Richtung Biergarten deuten, weisen andere Zahlen ganz woanders hin: Dienstag 80, Mittwoch 70, Donnerstag 70, Freitag 60. Das ist die Regenwahrscheinlichkeit in Prozent, die mein Smartphone anzeigt. Endlich niedrige Inzidenzen, und jetzt erhöhte Regenwahrscheinlichkeit – ist...

  • Eckental
  • 25.05.21
  • 127× gelesen
2 Bilder

So stand’s im wochenblatt vor 40 Jahren
Hans Engelhardt wurde 60

Zwölf Jahre lang, von 1966 bis 1978, war Hans Engelhardt Bürgermeister der Gemeinde Brand. Drei Jahre später gratulierten ihm viele prominente Wegbegleiter zum 60. Geburtstag, worüber das wochenblatt damals natürlich in Wort und Bild berichtete.

  • Eckental
  • 22.05.21
  • 121× gelesen
Als rühriger Kalchreuther immer unterwegs: wochenblatt-Berichterstatter Ernst Bayerlein.

Ein rühriger Kalchreuther
Ernst Bayerlein feiert 80. Geburtstag

1945 wurde Ernst Bayerlein als Vierjähriger mit seiner Mutter und zwei Schwestern aus Nürnberg evakuiert und kam nach Kalchreuth. Hier wurde er heimisch und hat seit Jahrzehnten vieles bewegt und mitgestaltet. Beruflich lernte Bayerlein in der Nürnberger Zweiradfabrik Victoria ab 1955 den Beruf des Mechanikers, arbeitete bis 1964 bei Grundig und war nach entsprechender Ausbildung ab 1966 als Kreisjugendpfleger beim Landkreis Erlangen und beim Landkreis Erlangen- Höchstadt tätig. 1980 wechselte...

  • Kalchreuth
  • 18.05.21
  • 43× gelesen
Eckentals zweiter Bürgermeister Dr. Christoph Maier (rechts) im angeregten Gespräch mit dem Künstler Dieter Krebs (mitte), während der Vernissage im neuen Rathaus 1981.
2 Bilder

So stand’s im wochenblatt vor 40 Jahren
Kunst im Rathaus

Er war ein beliebter Kunstlehrer für Generationen von Schülern am Gymnasium Lauf und ein hervorragender Künstler. Der Eckenhaider Dieter Krebs stellte vor 40 Jahren seine Werke im Eckentaler Rathaus aus – die erste Kunstausstellung im neuen Gebäude überhaupt. Auf unserem Bild unterhält sich der damalige zweite Bürgermeister Dr. Christoph Maier (rechts) angeregt mit dem Künstler (mitte) bei der Vernissage in „Klein-Guggenheim”, wie das wochenblatt damals euphorisch schwärmte. 

  • Eckental
  • 18.05.21
  • 122× gelesen

Der Gloss'n Hans macht sich Gedanken
Können Sie sich ausweisen?

Sie wer’n lachen, aber ich bin zeitlebens auf der Suche. Nicht nach dem Sinn des Lebens, sondern nach dem Impfausweis. Das Dokument lässt sich keinem Ordner eindeutig zuordnen. Man hat es bisher selten gebraucht, und wenn doch, ging die Sucherei los. Noch nie wurde so viel über den Impfpass diskutiert wie jetzt, da er die Corona-Impfung dokumentieren und zur Eintrittskarte für wieder erlangte Freiheiten werden soll. Auf Twitter wusste vor zwei Wochen auch der Böhmermanns Jan etwas dazu zu...

  • Eckental
  • 18.05.21
  • 70× gelesen
Die vier Falken von der Nürnberger Burg sind inzwischen groß geworden und warten schon gespannt auf den ersten Ausflug.
Video 22 Bilder

Per Webcam kann man live dabei sein
4 Küken im Wanderfalken-Nest

Der erste Jungvogel ist am Montag, 17. Mai, abgeflogen. Die Falken sind startbereit Hier gibt es immer wieder neue Fotos Wir bemühen uns, immer wieder neue Fotos hier zu präsentieren. So kann man prima miterleben, wie sich die Küken von Tag zu Tag entwickeln und von flauschigen weißen Wattebäuschen zu richtig großen Raubvögeln werden. Seit Jahren begeistern die Nürnberger Wanderfalken nicht nur Ornithologen. Per Webcam kann man jederzeit in die Bruthöhle hoch oben am Sinwellturm blicken und...

  • 14.05.21
  • 485× gelesen

Beiträge zu Panorama aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.