Click&Collect

Click & Collect
im wochenblatt-Land

Angebote lokaler Unternehmen
Starke Firmen

Starke Firmen
im wochenblatt-Land

Angebote lokaler Unternehmen
wochenklick
Helfende Hand (Mo-Fr 9-12 + 14-17 Uhr)

  0157-33 73 67 54

wochenklick
Die Krise im wochenblatt-Land

  Corona-Virus

wochenklick
Termine & Absagen im wochenblatt-Land

  Veranstaltungen

Nachrichten

Top-Themen

Neben der Blaumeise stehen noch die Stadttaube, der Eisvogel, das Rotkehlchen, der Goldregenpfeifer, die Amsel, die Feldlerche, der Haussperling, die Rauchschwalbe und der kiebitz zur Wahl. Neben der Blaumeise stehen noch die Stadttaube, der Eisvogel, das Rotkehlchen, der Goldregenpfeifer, die Amsel, die Feldlerche, der Haussperling, die Rauchschwalbe und der kiebitz zur Wahl. Neben der Blaumeise stehen noch die Stadttaube, der Eisvogel, das Rotkehlchen, der Goldregenpfeifer, die Amsel, die Feldlerche, der Haussperling, die Rauchschwalbe und der kiebitz zur Wahl.

"Horch mal, wer da singt"
Abstimmung zum "Vogel des Jahres" läuft

„Frühling kommt, der Sperling piept“, sang schon Marlene Dietrich. Kaum etwas verbinden wir so sehr mit dem Frühling wie Vogelgezwitscher. Davon zeugen zahlreiche Schlager und Volkslieder. Viele gefiederte Sänger laufen rund um den meteorologischen Frühlingsbeginn am 1. März zu Höchstform auf. Auch unsere Kandidaten für den „Vogel des Jahres“ trällern im vielstimmigen Chor mit. Auslöser für die Vogelgesänge ist die zunehmende Tageslänge. „Bereits um den Jahreswechsel herum ,läuten‘ die ersten...

6 Bilder

Home-Sheeping
Jungschäfer zieht Böckchen zuhause groß

Seit Mai vergangenen Jahres hütet der 21-jährige Fabian Reger aus Stöckach auf einer Wiese in der näheren Umgebung vier erwachsene Kamerunschafe und ein Lamm. Drei weitere Lämmer sind „unterwegs“ und sollen bald das Licht der Welt erblicken. Zusammen mit einigen Tieren eines Freundes weidet die kleine Herde in der Vegetationszeit des Jahres auf der Wiese. Zusätzlich zum natürlichen Aufwuchs erhalten sie einen Leckstein sowie etwas Mineralfutter und Heu. Jetzt im Winter muss mit letzterem...

Das Eckentaler Business hat viel zu bieten. Diese Gutschein-Aktion unterstützt Eckentaler Geschäfte, die vom Lockdown betroffen sind,  durch einen Umsatz-Impuls in Corona-­Zeiten: Die Gutscheine im Wert von insgesamt über 4.000 Euro wurden in der Lockdown-Phase gekauft.Das Eckentaler Business hat viel zu bieten. Diese Gutschein-Aktion unterstützt Eckentaler Geschäfte, die vom Lockdown betroffen sind,  durch einen Umsatz-Impuls in Corona-­Zeiten: Die Gutscheine im Wert von insgesamt über 4.000 Euro wurden in der Lockdown-Phase gekauft.Das Eckentaler Business hat viel zu bieten. Diese Gutschein-Aktion unterstützt Eckentaler Geschäfte, die vom Lockdown betroffen sind,  durch einen Umsatz-Impuls in Corona-­Zeiten: Die Gutscheine im Wert von insgesamt über 4.000 Euro wurden in der Lockdown-Phase gekauft.

BilderBizQuiz
Eckental handelt lokal

Bilder-Quiz mit wertvollen Gutscheinen für Eckentaler Geschäfte Die Eckentaler Geschäfte haben viel zu bieten. Mit ihren Angeboten, ihrem Engagement und nicht zuletzt mit ihren örtlichen Steuern sorgen sie dafür, dass alle Eckentaler in einer attraktiven und aktiven Gemeinde leben. Doch jetzt stehen viele Einzelhändler und Dienstleister noch mehr unter Druck als sonst. Neben einem Trend zu Onlinekäufen, oft auf Kosten von Verkehr, Umwelt und Heimatort, belastet seit einem Jahr die...

FFH-Gebiete im Raum Igensdorf.FFH-Gebiete im Raum Igensdorf.FFH-Gebiete im Raum Igensdorf.
2 Bilder

Obstgroßmarkt Igensdorf unterstützt Landwirte
Gefahr für den „Kirschgarten der Metropolregion“

Der Obstanbau prägt die Schönheit der Kulturlandschaft von der Fränkischen Schweiz über das „wochenblatt-Land“ bis ins Nürnberger Land. Dabei verbinden Obstanbauflächen auf engstem Raum verschiedene Lebensräume wie Säume, Wiesen, offene Bereiche, Bäume und Sträucher und bieten mit dieser Strukturvielfalt seit jeher das Potenzial für eine hohe Artenvielfalt. Als Erzeugergemeinschaft sehen die Obstgenossenschaft Igensdorf und die Franken Obst GmbH derzeit den Status der Region als großes und...

2 Bilder

„Helfende Hand“ unterstützt beim Impfen
Hilfe bei Registrierung und Fahrt

Zentrale Rufnummer: 0157-33 73 67 54 Für die Impfung, die derzeit nicht beim Hausarzt, sondern nur in den vorgesehenen Impfzentren durchgeführt wird, muss eine Online-Registrierung erfolgen. Die Helfende Hand im wochenblatt- Land bietet daher allen Personen, die sich für die Corona-Impfung registrieren wollen, Hilfe an. Wer Unterstützung bei der Registrierung generell benötigt, keinen Internet-Zugang hat oder anderweitige Probleme bei der Impfterminvergabe hat, darf sich gerne melden unter der...

Detlef Unbehaun
29.2.1940 – 24.2.1981Detlef Unbehaun
29.2.1940 – 24.2.1981Detlef Unbehaun
29.2.1940 – 24.2.1981

Vor 40 Jahren starb Detlef Unbehaun
Ein Rückblick auf das Wirken des wochenblatt-Gründers

Das wochenblatt blickt derzeit auf 40 Jahre seines Bestehens zurück. In die Freude über dieses Jubiläum mischen sich in diesen Tagen aber auch traurige Erinnerungen an die Anfangszeit, die überschattet war durch den Tod des wochenblatt-Gründers Detlef Unbehaun. 1974 zog es die Familie des jungen selbstständigen Grafik-Designers wie so viele aus der Stadt „ins Grüne“. Man baute in Eckenhaid, kehrte Fürth den Rücken und schnell fühlte man sich sehr wohl in der neuen Umgebung. Schon bald...

Der für viele lang ersehnte Piks wird bald auch in Eckental angeboten für alle Eckentaler, Heroldsberger und Kalchreuther.Der für viele lang ersehnte Piks wird bald auch in Eckental angeboten für alle Eckentaler, Heroldsberger und Kalchreuther.Der für viele lang ersehnte Piks wird bald auch in Eckental angeboten für alle Eckentaler, Heroldsberger und Kalchreuther.

Schon im März wird hier gepikst
Eckental erhält ein eigenes Impfzentrum

Gute Nachrichten für alle Bürger in den Oberlandgemeinden Eckental, Heroldsberg und Kalchreuth hatte Landrat Alexander Tritthart zu Wochenbeginn zu im Gepäck. Der Landkreis Erlangen-Höchstadt wird zusätzlich zum Impfzentrum in Erlangen drei weitere sogenannte Satelliten-Impfzentren einrichten, eines davon im Eckentaler Ortsteil Eschenau in der Georg Hänfling Halle (vormals: Mehrzweckhalle).  Kürzere Wege zur Impfung Bisher mussten sich alle Eckentaler, Heroldsberger und Kalchreuther – so sie...

Am Finalabend kocht Nicole Zwick aus Kalchreuth ein fränkisches Drei-Gänge-Menü.Am Finalabend kocht Nicole Zwick aus Kalchreuth ein fränkisches Drei-Gänge-Menü.Am Finalabend kocht Nicole Zwick aus Kalchreuth ein fränkisches Drei-Gänge-Menü.

"Das perfekte Dinner"
Nicole aus Kalchreuth ist Kandidatin in TV-Koch-Show

Seit 15 Jahren begeistert die Koch-Doku "Das perfekte Dinner" von Montag bis Freitag um 19 Uhr bei VOX die Fernsehzuschauer. Jede Woche laden fünf Hobbyköche einander ein, jeden Tag ist ein anderer Kandidat bei sich zuhause Gastgeber und jeder hofft am Ende, dass es das "perfekte Dinner" war. In der vergangenen Woche kochte an fünf Abenden ein Team aus der Region Nürnberg, darunter ein Olympiasieger aus Schwaig, ein Opernsänger aus Nürnberg, eine Traurednerin aus Nürnberg, ein Florist aus Lauf...

Lokales

Symbolbild

Corona-Impfungen
Ab April in Eckental

Das gemeinsame Impfzentrum von Stadt Erlangen und Landkreis Erlangen-Höchstadt soll voraussichtlich im April drei Außenstellen erhalten, eine davon in Eckental in der Georg Hänfling Halle.In Eckental werden dann Bürgerinnen und Bürger aus Eckental sowie Heroldsberg und Kalchreuth geimpft. Eine Wahlmöglichkeit, wo man geimpft werden möchte, besteht nicht. Wer sich bereits registriert hat, muss nichts unternehmen: Bereits Online oder telefonisch durchgeführte Registrierungen behalten ihre...

  • Eckental
  • 26.02.21
  • 41× gelesen
Am Finalabend kocht Nicole Zwick aus Kalchreuth ein fränkisches Drei-Gänge-Menü.

"Das perfekte Dinner"
Nicole aus Kalchreuth ist Kandidatin in TV-Koch-Show

Seit 15 Jahren begeistert die Koch-Doku "Das perfekte Dinner" von Montag bis Freitag um 19 Uhr bei VOX die Fernsehzuschauer. Jede Woche laden fünf Hobbyköche einander ein, jeden Tag ist ein anderer Kandidat bei sich zuhause Gastgeber und jeder hofft am Ende, dass es das "perfekte Dinner" war. In der vergangenen Woche kochte an fünf Abenden ein Team aus der Region Nürnberg, darunter ein Olympiasieger aus Schwaig, ein Opernsänger aus Nürnberg, eine Traurednerin aus Nürnberg, ein Florist aus Lauf...

  • Kalchreuth
  • 26.02.21
  • 442× gelesen
 Landrat Alexander Tritthart und Gudrun Wagner, Personalratsvorsitzende (hinten) verabschieden Anna Maria Preller (v.r.) in den Ruhestand und stellen ihre Nachfolgerin Brigitte Meyer vor.

Mehr als verdient
Seniorenbeauftragte des Landkreises ERH geht in den Ruhestand

Nach 38 Jahren beim Landratsamt Erlangen-Höchstadt verabschiedete Landrat Alexander Tritthart Anna Maria Preller in den Ruhestand. Preller war in vielen Positionen tätig, darunter elf Jahre im Sachgebiet 30, Öffentliche Sicherheit. 2008 feierte sie ihr 25-jähriges Dienstjubiläum und trat 2010 die Stelle zur Seniorenbeauftragten an, welche sie bis zu ihrem Ruhestand innehatte. Zu ihren Aufgaben als Seniorenbeauftragte des Landkreises Erlangen-Höchstadt gehörten unter andrem die Führung der...

  • Eckental
  • 26.02.21
  • 7× gelesen

Corona Monitor für's wochenblatt-Land
CoViD19 Zahlen - aktuell

An dieser Stelle veröffentlichen wir täglich die Fallzahlen aus dem wochenblatt-Land sowie aus den angrenzenden Gebieten. Die aktuellen Zahlen fürs wochenblatt-Land Die Zahlen stammen überwiegend vom Robert-Koch-Institut (RKI), da diese für die Einordnung eventueller Maßnahmen nach den getroffenen Verordnungen bindend sind. Aber auch die Zahlen, die die Gesundheitsämter in Erlangen, Lauf und in Forchheim ermitteln, fließen in unsere Veröffentlichung mit ein. In jedem Fall ist die Quelle und der...

  • Eckental
  • 26.02.21
  • 76.998× gelesen
Screenshot

Live-Chat und Workshops für Ehrenamtliche
Projekt "Plan D: Digitale Werkstattwochen"

In Pandemie-Zeiten sind Vereine und ehrenamtliche Engagierte besonders gefordert: In Kontakt bleiben mit den Mitgliedern, die Kommunikation auf digitalen Kanälen voranbringen und die vorhandenen Aufgaben angehen. Die Koordinierungsstellen für Ehrenamt und Bürgerschaftliches Engagement des Landratsamts Erlangen-Höchstadt sowie der Städte Erlangen und Herzogenaurach laden ehrenamtlich Engagierte, Vereinsvorstände und -verantwortliche im März zu Digitalen Werkstattwochen „Plan D“ ein. Das „D“...

  • Eckental
  • 25.02.21
  • 13× gelesen

Sport

ASV Forth
Appell an Hundehalter und Suche nach Übungsleitern

Appell an Hundehalter In letzter Zeit mehren sich auf dem Sportgelände des ASV Forth die leidigen Probleme mit Hundekot. Der im Ehrenamt arbeitender Platzwart Gerhard Ide muss in ständiger Regelmäßigkeit Hinterlassenschaften beseitigen – eine Aufgabe, die weder angenehm noch geruchsfreundlich ist. Das offene Sportgelände durchqueren auch viele spazieren gehende Hundehalter; das hält der ASV Forth im Grundsatz auch für in Ordnung. Im Weiteren entsteht natürlich durch die einvernehmlich...

  • Eckental
  • 25.02.21
  • 26× gelesen
Symbolbild

Saisonvorbereitung
Arbeiten zur Saisonvorbereitung beim TCE

ENDLICH !!! – das Wetter wird besser und die neue Freiluftsaison rückt näher!! Wir alle freuen uns bestimmt sehr darauf und auch wenn uns Corona aktuell noch plagt, hoffen wir doch, dass es eine tolle Saison wird, mit vielen erfolgreichen Matches und vielen schönen gemeinsamen Stunden! ABER: Bevor es losgehen kann, stehen wieder mal einige Arbeiten an – die Anlage und das Tennisheim müssen vorbereitet werden. Leider ist ja ein gemeinsamer Arbeitseinsatz noch nicht möglich, aber jeder kann...

  • Eckental
  • 23.02.21
  • 15× gelesen
Nur 412 Stimmen fehlten dem FC Eschenau auf den Sieger Kerpen. Dahinter mit mehr als 1.000 Stimmen Abstand der Rest der angetretenen Vereine.
2 Bilder

Große Unterstützung aller Eckentaler reichte knapp nicht
FC Eschenau wurde Zweiter

Der FC Eschenau mit seinem Spielleiter der ersten Mannschaft, Julian Hüttenrauch, belegte bei der Abstimmung um den Teammanager des Jahres den zweiten Platz. Nur 412 Stimmen fehlten auf den Erstplatzierten Kerpen. Die anderen Vereine folgten mit mehr als 1.000 Stimmen Abstand auf den FC Eschenau. Der FC Eschenau nimmt momentan an der Abstimmung des Fußball-Portals "Fupa" zum "Teammanager des Jahres" teil. Unter vielen Kandidaten wurde unser Spielleiter der ersten Mannschaft, Julian Hüttenrauch,...

  • Eckental
  • 28.01.21
  • 118× gelesen

FC Stöckach
Neuer Bodyfit-Kurs

„Wer die Welt bewegen will, sollte erst sich selbst bewegen“ – Sokrates. In diesen Zeiten ist es sicherlich schwerer, sich zum Sport zu motivieren, wenn man gewöhnt ist, regelmäßig in das wöchentliche Training zu gehen und im Kreise der Gemeinschaft Sport zu treiben. Nur für eine kurze Zeit konnten letztes Jahr über die Sommermonate Indoor- und Outdoor-Kurse angeboten werden, die sehr gut besucht waren. Um die Schließungszeiten zu überbrücken und trotzdem für die Mitglieder die Möglichkeit bzw....

  • Igensdorf
  • 07.01.21
  • 47× gelesen
Ein Christbaumweitwurfwettbewerb im Rahmen einer „Hüttengaudi” war dieses Jahr nicht möglich – aber der nächste Winter kommt bestimmt.

ASV Pettensiedel
Erfolgreiche Christbaumsammlung 2021

Die erfolgreiche Benefiz-Christbaumsammlung der vergangenen Jahre wurde auch Anfang 2021 wieder durchgeführt. Das Team arbeitete mit Masken und Abstand, persönlicher Kontakt war nicht erforderlich. Die Bäume wurden vor dem Grundstück abgeholt und fachgerecht entsorgt. Die Sportler werden die Spenden wieder komplett einem gemeinnützigen Zweck zuführen. Wem sie zugute kommen sollen, wird festgelegt, sobald man sich wieder zu einer Besprechung treffen kann. Von der Spendenübergabe wird dann zu...

  • Igensdorf
  • 15.12.20
  • 117× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Polizei

Symbolbild

Streit eskaliert
Hundebesitzerin geht auf Autofahrer los

Am Dienstagnachmittag (23. Februar) kam es auf der Verlängerung der Schaittacher Straße in Eckenhaid in Richtung B2, auf Höhe des Grillplatzes zu einem Zusammenstoß zwischen einem Pkw-Fahrer und einer Hundebesitzerin. Der Pkw-Fahrer, der die Straße berechtigt nutzte, wollte an der Dame vorbeifahren, als diese mit der Hand mehrfach auf die Motorhaube seines Pkw schlug und sich vor den Pkw stellte. Als er ausstieg und sie zur Rede stellen wollte, schlug sie ihm vor die Brust und entfernte sich....

  • Eckental
  • 25.02.21
  • 441× gelesen
Großeinsatz am vergangen Wochenende: Ein schwerverletzter Mountainbiker musste mit einem Hubschrauber geborgen werden.

Bergwacht Lauf-Hersbruck
Schwerverletzter Mountainbiker mit Hubschrauberwinde gerettet

Am vergangen Sonntag wurde die Bergwacht Lauf-Hersbruck zu einem Einsatz mit einem verletzten Mountainbiker im Bereich der Maximiliansgrotte bei Neuhaus an der Pegnitz alarmiert. Ein jugendlicher Mountainbiker war beim Befahren von Trails im unwegsamen Gelände gestürzt und hat sich infolgedessen schwere Verletzungen zugezogen. Die Bergwacht Lauf-Hersbruck sowie die Bergwacht Nürnberg haben zusammen mit dem Rettungsdienst die Versorgung, des auf einem Felsvorsprung liegenden Patienten,...

  • 23.02.21
  • 40× gelesen
Symbolbild

Wegen Foto
Mann rutscht von Felsen ab und verletzt sich schwer

Weil er ein Foto seiner Familie bei einer Wanderung von einem Felsen aus machen wollte, rutschte ein 33-Jähriger ab und verletzte sich am Bein. Ein Rettungshubschrauber brachte den Mann in ein Krankenhaus. Am Sonntagnachmittag befand sich der Mann aus Fürth zusammen mit seiner Familie auf einem Wanderweg bei der Lillachquelle. Um ein Foto von seiner Familie zu schießen, kletterte der Wanderer auf einen zirka zwei Meter hohen Felsen. Da dieser schneebedeckt und glatt war, rutschte der...

  • 16.02.21
  • 234× gelesen
3 Bilder

Unfall auf B2
Auto und Roller kollidieren

Am Dienstagmorgen um 5.58 Uhr wurde die Feuerwehr Heroldsberg zu einem Verkehrsunfall auf die B2 gerufen. Auf Höhe Heroldsberg Süd kam es zwischen einem PKW und einem Roller zur Kollision. Ein 51-jähriger Mann aus Eckental fuhr mit seinem Roller Richtung Nürnberg. Ein hinter ihm mit einem Pkw fahrender 62-jähriger Mann aus Neunkirchen a. B. erkannte den vor ihm fahrenden Roller zu spät, und fuhr auf diesen auf. Der Rollerfahrer wurde in den Graben geschleudert und schwer verletzt. Er kam mit...

  • Heroldsberg
  • 16.02.21
  • 1.240× gelesen
Der BMW samt Insassen landete im eiskalten Wasser der Trubach, nachdem zuvor ein Holzgeländer durchbrochen wurde.

Mit Schwung in die Trubach
Auto landete im Wasser

Am Mittwochabend, gegen 20 Uhr, wollte ein 60-jähriger Bamberger mit seinem BMW in Hammerbühl nach Untertrubach abbiegen. Dabei kam der Ortsunkundige nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug durchbrach ein Holzgeländer und landete in der Trubach. Die beiden Insassen konnten sich selbst aus dem Fahrzeug befreien und blieben unverletzt. Zur Bergung des Autos musste ein Abschleppdienst an die Unfallstelle kommen. An dem Fahrzeug entstand ein Schaden von etwa 25.000 Euro. Die Polizei...

  • 11.02.21
  • 574× gelesen

Panorama

Detlef Unbehaun
29.2.1940 – 24.2.1981

Vor 40 Jahren starb Detlef Unbehaun
Ein Rückblick auf das Wirken des wochenblatt-Gründers

Das wochenblatt blickt derzeit auf 40 Jahre seines Bestehens zurück. In die Freude über dieses Jubiläum mischen sich in diesen Tagen aber auch traurige Erinnerungen an die Anfangszeit, die überschattet war durch den Tod des wochenblatt-Gründers Detlef Unbehaun. 1974 zog es die Familie des jungen selbstständigen Grafik-Designers wie so viele aus der Stadt „ins Grüne“. Man baute in Eckenhaid, kehrte Fürth den Rücken und schnell fühlte man sich sehr wohl in der neuen Umgebung. Schon bald...

  • Eckental
  • 23.02.21
  • 32× gelesen

Der Gloss'n Hans macht sich Gedanken
Am Strande der Schwabach

Sie wer’n lachen, aber als mir vor vielen Jahren der Text des „Donau-Liedes“ erstmals bewusst wurde, war ich wirklich erschüttert. Wenn auch nur still und leise für mich persönlich. Das war noch nie lustig. Inzwischen bemüht sich eine Dame aus Passau öffentlich um den Verzicht auf die Darbietung dieses Liedes, und das ist gut so. Dass nun im Stadtrat von Erlangen ein Antrag von 42 Räten aus sechs Fraktionen der gleichen Meinung ist, finde ich ebenso begrüßenswert. In der Berichterstattung dazu...

  • Eckental
  • 23.02.21
  • 11× gelesen
Am Wäbersbuckel an der Erlanger Straße
2 Bilder

Der Winter in Kalchreuth zog schon immer die Sportler an

Die Hänge um den Ort luden im Winter schon immer zum Schlitten- und Skifahren ein. Ob am „Metzgersbuckel“ am nördlichen Ortsrand oder am „Wäbersbuckel“ an der Erlanger Straße – sobald es geschneit hatte, trafen sich nicht nur die einheimischen Kinder und Jugendlichen beim Schlittenfahren oder sogar zum Skifahren, es kamen auch viele Städter aus Nürnberg und Erlangen nach Kalchreuth. Dies liegt einmal daran, dass der Ort über 100 Meter höher liegt als die umliegenden Städte und dass es hier...

  • Kalchreuth
  • 16.02.21
  • 95× gelesen

Freizeit

Neben der Blaumeise stehen noch die Stadttaube, der Eisvogel, das Rotkehlchen, der Goldregenpfeifer, die Amsel, die Feldlerche, der Haussperling, die Rauchschwalbe und der kiebitz zur Wahl.

"Horch mal, wer da singt"
Abstimmung zum "Vogel des Jahres" läuft

„Frühling kommt, der Sperling piept“, sang schon Marlene Dietrich. Kaum etwas verbinden wir so sehr mit dem Frühling wie Vogelgezwitscher. Davon zeugen zahlreiche Schlager und Volkslieder. Viele gefiederte Sänger laufen rund um den meteorologischen Frühlingsbeginn am 1. März zu Höchstform auf. Auch unsere Kandidaten für den „Vogel des Jahres“ trällern im vielstimmigen Chor mit. Auslöser für die Vogelgesänge ist die zunehmende Tageslänge. „Bereits um den Jahreswechsel herum ,läuten‘ die ersten...

  • Eckental
  • 26.02.21
  • 5× gelesen
Der KJR Erlangen-Höchstadt hält an seinen Plänen für ein Feriencamp in den Osterferien fest.

KJR ERH
"Forschercamp": Ferienfreizeit in den Osterferien

Der Kreisjugendring Erlangen-Höchstadt hält an seinen Planungen für eine Ferienfreizeit in den Osterferien vom 29. März bis 2. April fest. Der Vorstand des KJR fordert, wie auch der Bayerisches Jugendring, dass nach Öffnung der Schulen nun auch schnellstes Angebote der Kinder- und Jugendarbeit wieder möglich sein müssen. Die Jugendarbeit hat im letzten Sommer gezeigt, dass mit entsprechenden Hygienekonzepten auch die außerschulische Jugendbildung stattfinden kann und muss. Das „Forschercamp“,...

  • Eckental
  • 25.02.21
  • 2× gelesen
Unter allen richtigen Antworten verlost das wochenblatt 3x 1 Buch "Code kaputt”. Teilnahmeschluss ist Sonntag, 7. März. Die Gewinner werden telefonisch benachrichtigt.
Aktion

Gewinnspiel
Code kaputt

Anna Wieners Insider-Bericht über Macht und Dekadenz im Silicon Valley Anna Wieners biografische Reportage „Code kaputt“ ist viel mehr als eine literarisch brilliante Comingof-Age-Geschichte. In ihrem persönlichen Protokoll entlarvt Wiener den Sexismus, die Machtbesessenheit und die Dekadenz jener Start-up-Elite, die unseren digitalen Alltag bestimmt. Die junge Autorin erzählt nicht nur präzise von der Geburt des Start-up-Kapitalismus aus dem Geist der Überheblichkeit. Sie protokolliert, wie...

  • Eckental
  • 23.02.21
  • 94× gelesen
Screenshot

Die Talent-Veranstaltung in ERH geht neue Wege
Anmeldung und Infos zum JugendKonzertMarathon 2021

Der 13. JugendKonzertMarathon des Landkreises Erlangen-Höchstadt wird eine besondere Auflage. Die diesjährige Bühne der Traditionsveranstaltung wird auf die Onlineplattform YouTube verlegt. Wie läuft der JKM 2021 ab? Alle Teilnehmer können bis Freitag, den 30. April, Video- oder Tonaufnahmen einsenden, welche dann am Sonntag, den 16. Mai, um 10 Uhr auf dem YouTube-Kanal des Landkreises veröffentlicht werden. Es werden alle Zusendungen sortiert und zu einem "Videokonzert" zusammengeschnitten....

  • Eckental
  • 19.02.21
  • 9× gelesen
19 Bilder

Windkraft-Sport
Galerie mit tollen Snowkiting-Fotos

Windkraft nutzten diese Wintersportler am Wochenende bei Kleingeschaidtmit traumhaften Wetterbedingungen. Sie brauchten keinen Hang und keinen Lift auf dem Snowboard, denn beim Snowkiting bringt der Zugdrachen (englisch Kite) Schwung in die rasante Fahrt. Unser Drohnen-Fotograf hat tolle Fotos von oben auf die bunten Sportgeräte auf weißen Winterflächen geschossen. Viel Spaß beim Durchklicken.

  • Heroldsberg
  • 18.02.21
  • 63× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.