Click&Meet

Click & Meet
im wochenblatt-Land

Angebote lokaler Unternehmen
Starke Firmen

Starke Firmen
im wochenblatt-Land

Angebote lokaler Unternehmen
wochenklick
Helfende Hand (Mo-Fr 9-12 + 14-17 Uhr)

  0157-33 73 67 54

wochenklick
Die Krise im wochenblatt-Land

  Corona-Virus

wochenklick
Termine & Absagen im wochenblatt-Land

  Veranstaltungen

Nachrichten

Top-Themen

07.05.202107.05.202107.05.2021
Video 21 Bilder

Per Webcam kann man live dabei sein
4 Küken im Wanderfalken-Nest

Die Falken bei der Fütterung am Montag Hier gibt es immer wieder neue Fotos Wir bemühen uns, immer wieder neue Fotos hier zu präsentieren. So kann man prima miterleben, wie sich die Küken von Tag zu Tag entwickeln und von flauschigen weißen Wattebäuschen zu richtig großen Raubvögeln werden. Seit Jahren begeistern die Nürnberger Wanderfalken nicht nur Ornithologen. Per Webcam kann man jederzeit in die Bruthöhle hoch oben am Sinwellturm blicken und live mitverfolgen, wie das Altvogel-Paar den...

Mit dem symbolischen Durchtrennen der Absperrung wurde der Verkehr durch die Unterführung Schützenstra.e freigegeben: Ingo Allendorf (Ingenieurbüro TIG), Dr. Bassem Mansour, Bürgermeister Jan König und Thomas Pfülb, Hr. Wiegand und Hr. Dauer (Fa. Dechant, von links).Mit dem symbolischen Durchtrennen der Absperrung wurde der Verkehr durch die Unterführung Schützenstra.e freigegeben: Ingo Allendorf (Ingenieurbüro TIG), Dr. Bassem Mansour, Bürgermeister Jan König und Thomas Pfülb, Hr. Wiegand und Hr. Dauer (Fa. Dechant, von links).Mit dem symbolischen Durchtrennen der Absperrung wurde der Verkehr durch die Unterführung Schützenstra.e freigegeben: Ingo Allendorf (Ingenieurbüro TIG), Dr. Bassem Mansour, Bürgermeister Jan König und Thomas Pfülb, Hr. Wiegand und Hr. Dauer (Fa. Dechant, von links).
4 Bilder

Unterführung befahrbar
Heroldsberger Schützenstraße wieder offen

Ein kleiner Schnitt für den Bürgermeister, ein großer Schritt für Heroldsberg: Mit dem Durchtrennen eines Absperrbandes haben Jan König, die Baufachkräfte der Verrwaltung und der beteiligten Unternehmen am Freitag, 30. April, die Bahnunterführung der Schützenstraße offiziell für den Verkehr freigegeben. Neugestaltung der Durchfahrt aufwändiger als die Brücke Aus der Erneuerung der Eisenbahnbrücke war für die Gemeinde ein Großprojekt geworden, weil im Zuge dieser Maßnahme durch die Bahn die...

So stand’s im wochenblatt vor 40 Jahren
Handball in Eckental

Als Handballer spielte man 1981 in Eckental entweder für den ASV Forth oder für den 1. FC Eschenau. Bis zur Gründung der bis heute erfolgreichen Handballgemeinschaft Eckental, kurz HGE, vergingen noch drei Jahre. Auf dieser historischen Aufnahme kann man übrigens nicht nur einen heutigen Sparkassen-Vorstandsvorsitzenden entdecken, sondern auch eine amtierende Bürgermeisterin.

Sandverladung an der Adler’schen Sandgrube (1935)Sandverladung an der Adler’schen Sandgrube (1935)Sandverladung an der Adler’schen Sandgrube (1935)

Geheimnisse der Eckentaler Wanderwege
Die Sandgruben

Wer mit offenen Augen die Eckentaler Wanderwege erwandert, wird herrliche Aussichten finden, aber auch viele „unscheinbare Dinge“, an denen man eher achtlos vorbeiläuft. In einer losen Serie stellt Peter Bajus einige dieser Orte vor und erzählt von deren Geheimnissen. Wie der Sand in unsere Wälder kam Die Entstehung von Sand in unserem Gebiet begann vor etwa 200 Mio. Jahren. Damals war die Region von wechselnden Flusslandschaften geprägt. Zunächst lagerte sich feines Tonmaterial ab und...

2019 heizte Ilse Dölle heizte zum Auftakt mit der Sambagruppe mächtig ein. Das Sommerfestival wird aber erst 2022 wieder stattfinden können. 2019 heizte Ilse Dölle heizte zum Auftakt mit der Sambagruppe mächtig ein. Das Sommerfestival wird aber erst 2022 wieder stattfinden können. 2019 heizte Ilse Dölle heizte zum Auftakt mit der Sambagruppe mächtig ein. Das Sommerfestival wird aber erst 2022 wieder stattfinden können.

Auch keine Ersatzveranstaltung
Sommerfestival in Eckental abgesagt

Das Sommerfestival kann auch im Jahr 2021 nicht stattfinden. Diesen Schritt bedauert die Gemeindeverwaltung sehr, wurde ja bereits im Vorjahr aufgrund der schweren Planbarkeit abgesagt. Auch in diesem Jahr besteht Unsicherheit – wegen des immer noch andauernden Lockdowns und weiterhin sehr hoher Inzidenzen sowie neuer Regelungen der Bundesregierung – wie die weiteren Planungen aussehen könnten. Auch ein, als Ersatz für das Sommerfestival geplantes, Food-Truck Event kann leider nicht...

SymbolbildSymbolbildSymbolbild

Landkreis Forchheim und ERH
Neue Rahmenbedingungen für den Schulbetrieb

Aufgrund der vom Bund beschlossenen „Bundesnotbremse“ wurde die 12. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (12. BayIfSMV) angepasst. Eine wesentliche Anpassung betrifft die bisherige Betrachtung der Inzidenzen am Freitag für den Betrieb der Schulen. Die Regelungen der Unterrichtsformen bei einer Inzidenz von über 100 oder unter 100 bleiben wie bisher. Für die Frage, ab wann die Unterrichtsformen Präsenz- oder Wechselunterricht beim Über- oder Unterschreiten des Schwellenwerts umzusetzen...

Die Vereinigte Raiffeisenbanken Gräfenberg-Forchheim-Eschenau-Heroldsberg und die VR Bank Bamberg-Forchheim wollen fusionieren. es soll eine neue gemeinsame Bank entstehen (von links nach rechts: Alexander Brehm, Vorstand VR Bank Bamberg Forchheim eG, Joachim Hausner, stellvertretender Vorstandsvorsitzender VR Bank Bamberg Forchheim eG, Gregor Scheller, Vorstandsvorsitzender VR Bank Bamberg Forchheim eG, Rainer Lang, Vorstand Vereinigte Raiffeisenbanken, Stefan Benecke, Vorstand Vereinigte Raiffeisenbanken.). Die Vereinigte Raiffeisenbanken Gräfenberg-Forchheim-Eschenau-Heroldsberg und die VR Bank Bamberg-Forchheim wollen fusionieren. es soll eine neue gemeinsame Bank entstehen (von links nach rechts: Alexander Brehm, Vorstand VR Bank Bamberg Forchheim eG, Joachim Hausner, stellvertretender Vorstandsvorsitzender VR Bank Bamberg Forchheim eG, Gregor Scheller, Vorstandsvorsitzender VR Bank Bamberg Forchheim eG, Rainer Lang, Vorstand Vereinigte Raiffeisenbanken, Stefan Benecke, Vorstand Vereinigte Raiffeisenbanken.). Die Vereinigte Raiffeisenbanken Gräfenberg-Forchheim-Eschenau-Heroldsberg und die VR Bank Bamberg-Forchheim wollen fusionieren. es soll eine neue gemeinsame Bank entstehen (von links nach rechts: Alexander Brehm, Vorstand VR Bank Bamberg Forchheim eG, Joachim Hausner, stellvertretender Vorstandsvorsitzender VR Bank Bamberg Forchheim eG, Gregor Scheller, Vorstandsvorsitzender VR Bank Bamberg Forchheim eG, Rainer Lang, Vorstand Vereinigte Raiffeisenbanken, Stefan Benecke, Vorstand Vereinigte Raiffeisenbanken.).
2 Bilder

Vereinigte Raiffeisenbanken fusionieren
Eine der größten Genossenschaftsbanken in Franken soll entstehen

Die Vereinigten Raiffeisenbanken Gräfenberg-Forchheim-Eschenau-Heroldsberg eG und die VR Bank Bamberg-Forchheim eG führen Gespräche mit dem Ziel einer Fusion. Das haben die Vorstände beider Institute während einer gemeinsamen Pressekonferenz am Mittwoch in Forchheim bekannt gegeben. Aus beiden Instituten würde eine neue gemeinsame Bank mit einer Bilanzsumme von 3,3 Mrd. Euro und mehr als 150.000 Kunden entstehen. Beide Banken sind davon überzeugt, dass die aktuellen Herausforderungen wie...

Bei einer Inzidenz über 100 gilt die vereinbarte Notbremse.Bei einer Inzidenz über 100 gilt die vereinbarte Notbremse.Bei einer Inzidenz über 100 gilt die vereinbarte Notbremse.

Was gilt wo?
Inzidenzwerte im wochenblatt-Land über 100

Die Zahlen in den Landkreisen ändern sich täglich - und damit auch die Regelungen, die in den verschiedenen Landkreisen gelten. In der Regel gilt: Überschreitet ein Landkreis oder eine Stadt an drei aufeinanderfolgenden Tagen den Inzidenzwert von 100 so gelten ab den zweiten Folgetag die Notbremse -Regelungen. Wird der Grenzwert an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unterschritten so treten die strengeren Regelungen am zweiten Folgetag wieder außer Kraft. Um Ihnen einen einfache und komfortable...

In Eschenau am Bahnhof – das Gebäude wurde im Oktober 2000 endgültig abgebrochen.In Eschenau am Bahnhof – das Gebäude wurde im Oktober 2000 endgültig abgebrochen.In Eschenau am Bahnhof – das Gebäude wurde im Oktober 2000 endgültig abgebrochen.
3 Bilder

Rückblick
Vor 60 Jahren starb die „Seekuh”

Am 1. Mai 1961 fuhr die letzte Bahn zwischen Eschenau und Neunkirchen am Brand Vor nunmehr 60 Jahren fuhr der letzte Personenzug von Eschenau nach Neunkirchen a. Brand. Wie das Schwabachtal zu seiner „Straßenbahn“ kam und diese wieder verlor, schildert der folgende Bericht von Eisenbahnfreund Günther Klebes. Mitte des Jahres erscheint sein neues Buch über die „Seekuh“ mit dem Titel „Lokalbahn Erlangen - Eschenau - Gräfenberg“. Die Geschichte einer fränkischen Lokalbahn Die heute entweder mit...

Wertvoll: Die neuen Heroldsberger Münzen.Wertvoll: Die neuen Heroldsberger Münzen.Wertvoll: Die neuen Heroldsberger Münzen.
2 Bilder

Wertmünzen-Aktion der Gemeinde
Neues Zahlungsmittel in Heroldsberg

Gerade in Zeiten wie diesen wird einem bewusst, wie wichtig der gesellschaftliche Zusammenhalt in der Bevölkerung ist. Die Gemeindeführung des Marktes Heroldsberg hat sich nunmehr vor allem auch Gedanken darüber gemacht, wie man unter dem Motto „Support the locals“ die Heroldsberger Gewerbetreibenden, Gastronomen und Dienstleister auch langfristig ein Stück weit unterstützen kann. Nach einigen verwaltungsinternen Überlegungen wurde entschieden, dass die Gemeinde bei zukünftigen Präsenten an...

Lokales

Corona Monitor für's wochenblatt-Land
CoViD19 Zahlen - aktuell

An dieser Stelle veröffentlichen wir täglich die Fallzahlen aus dem wochenblatt-Land sowie aus den angrenzenden Gebieten. Die aktuellen Zahlen fürs wochenblatt-Land Die Zahlen stammen überwiegend vom Robert-Koch-Institut (RKI), da diese für die Einordnung eventueller Maßnahmen nach den getroffenen Verordnungen bindend sind. Aber auch die Zahlen, die die Gesundheitsämter in Erlangen, Lauf und in Forchheim ermitteln, fließen in unsere Veröffentlichung mit ein. In jedem Fall ist die Quelle und der...

  • Eckental
  • 07.05.21
  • 129.004× gelesen
2019 heizte Ilse Dölle heizte zum Auftakt mit der Sambagruppe mächtig ein. Das Sommerfestival wird aber erst 2022 wieder stattfinden können.

Auch keine Ersatzveranstaltung
Sommerfestival in Eckental abgesagt

Das Sommerfestival kann auch im Jahr 2021 nicht stattfinden. Diesen Schritt bedauert die Gemeindeverwaltung sehr, wurde ja bereits im Vorjahr aufgrund der schweren Planbarkeit abgesagt. Auch in diesem Jahr besteht Unsicherheit – wegen des immer noch andauernden Lockdowns und weiterhin sehr hoher Inzidenzen sowie neuer Regelungen der Bundesregierung – wie die weiteren Planungen aussehen könnten. Auch ein, als Ersatz für das Sommerfestival geplantes, Food-Truck Event kann leider nicht...

  • Eckental
  • 06.05.21
  • 93× gelesen
Symbolbild

Gemeinde Eckental
Endhydrantenspülung in einigen Ortsteilen

Der Zweckverband zur Wasserversorgung der Schwabachgruppe gibt bekannt, dass in einigen Gemeindeteilen die Endhydranten gespült werden. Während der Spülung kann es kurzfristig zu Trübungen und Druckverlust im Rohrnetz kommen. Aus hygienischer Sicht sind Trübungen völlig unbedenklich. Der Zweckverband empfiehlt jedoch, am Tag der Spülung, z.B. Waschmaschinen und Geschirrspülmaschinen nicht zu benutzen. Die Spülung der Hydranten beginnt in der Regel morgens um 8 Uhr und endet spätestens um 16...

  • Eckental
  • 06.05.21
  • 772× gelesen

Leserbrief
Biodiversität in Eckental

Das Bild im Beitrag mit dieser Überschrift (Ausgabe 17, Seite 12) ist wohl schon einige Jahre alt, weil es den Rewe-Markt in der Otto-Leich Straße schon lange nicht mehr gibt. Anscheinend hat sich in den letzten Jahren in der Gemeinde nicht viel getan. Gepflegte Gärten und Tulpenbeete werden mit Biodiversität gleichgesetzt. Besser wäre es natürliche Lebensräume zu erhalten und nicht zu versiegeln. I. Hartmann über wochenklick.de

  • Eckental
  • 05.05.21
  • 57× gelesen

Sport

Interessierte können sich für eine kostenlose Schnupperstunde auf der schönen Anlage an der Lindelberghalle in Stöckach melden.

FC Stöckach
Endlich wieder Tennis

Die Außenplätze sind wieder geöffnet und endlich kann wieder Tennis gespielt werden. Die Tennisabteilung des FC Stöckach startet wieder den Sportbetrieb im Freien. Die Hygienevorschriften und Abstandsregelungen sind beim Tennis problemlos umsetzbar. Ihr wollt Sport an der frischen Luft treiben, euch endlich wieder bewegen und den Schläger schwingen? Dann seid ihr beim FC Stöckach genau richtig. Im Mai werden Schnuppertrainings für Kinder, Jugendliche oder Erwachsene (Wiedereinsteiger, Anfänger)...

  • Igensdorf
  • 07.05.21
  • 1× gelesen
Symbolbild

FC Stöckach
Neue Radsportgruppe

Der FC Stöckach sucht Rad“sportler“ für eine neue Radsportgruppe. Das Fahrrad ist für viele in der aktuellen Corona Zeit ein Sport- und Freizeitgerät, wenn andere Sportarten nicht möglich sind. Dabei gibt es verschiedenste Disziplinen, vom E-Bike über das Mountainbike, das Gravelbike bis hin zum Rennrad. Das Angebot richtet sich an alle Interessierten, egal welchen Alters, mit welchen Vorkenntnissen oder mit welcher sportlichen Fitness. Speziell Kinder und Jugendliche, die Interesse an einem...

  • Igensdorf
  • 07.05.21
  • 2× gelesen
Symbolbild

FC Eschenau
Tennis - der mit Abstand beste Sport

Ihr wollt raus, raus ins Freie, Sport treiben, euch endlich wieder bewegen, Spaß haben aber mit genügend Abstand? Dann seid ihr beim 1. FC Eschenau richtig. Auf der kleinen, gemütlichen Anlage laden euch vier Tennisplätze zum Spielen mit der gelben Filzkugel und zum anschließenden Zusammensein ein. Wer das Ganze einmal ausprobieren möchte hat die Möglichkeit, bei der neuen Kooperations-Tennisschule, der WOW! TennisCompany, eine kostenlose, professionelle Schnuppertennis-Stunde zu vereinbaren....

  • Eckental
  • 26.04.21
  • 38× gelesen

FC Eschenau aktuell
Frauenpower jetzt digital!

Wer hätte das vor einem Jahr gedacht, dass die Powerfrauen jetzt auch im Worldwide-Web sportlich unterwegs sind - ein winziges Virus macht es möglich! Die vielen Monate ohne Sport waren einfach nicht mehr auszuhalten, und so haben wir uns auf unbekanntes Gebiet begeben und wie immer – Bangemachen gilt ja bekanntlich nicht – auch dieses geschafft. Und so bezwingen wir gemeinsam die Anziehungskraft des Sofas und bewegen uns wieder, und das auch noch alle zusammen als Gruppe, wenn auch jede brav...

  • Eckental
  • 11.04.21
  • 76× gelesen

Budo Club Eckental
Jens Geider ist neuer Vorstand des Budo-Club

Die Jahreshauptversammlung des Budo-Club Eckental fand am 15. März 2021 erstmals rein virtuell in Form einer Jitsi-Videokonferenz statt. Das vergangene Sportjahr war geprägt von Corona und den Lockdowns: Trainingsausfälle, wenige oder gar keine Wettkämpfe, nur vereinzelt Gürtelprüfungen und keine sonstigen Veranstaltungen und Feiern. Bei aller Tristesse steht der Verein finanziell auf soliden Füßen und auch die Mitgliederzahl ist stabil geblieben. Der Budo-Club Eckental ist mit mehr als 200...

  • Eckental
  • 22.03.21
  • 127× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Polizei

6 Bilder

Feuerwehr Heroldsberg gefordert
Lkw und Auto kollidieren auf der A3

Mittwochfrüh wurden die Feuerwehr Heroldsberg und die Berufsfeuerwehr Nürnberg auf die Autobahn zu einem Verkehrsunfall gerufen. Kurz vor der AS Erlangen Tennelohe kam es zwischen einem PKW und einem LKW zum Zusammenstoß wobei im weiteren Verlauf noch ein weiteres Auto beteiligt war. Die Einsatzstelle war beim Eintreffen der Feuerwehren und des Rettungsdienstes bereits durch die Autobahnmeisterei abgesichert und die Verletzten durch die Mitarbeiter erstversorgt. Für die Einsatzdauer wurde die...

  • Heroldsberg
  • 29.04.21
  • 57× gelesen
7 Bilder

Unfall auf der A3
Alarmierung für die Feuerwehren aus Heroldsberg und Eschenau

Am späten Mittwochnachmittag, 21. April, wurden die Feuerwehren aus Heroldsberg und Nürnberg zusammen mit der bei der Feuerwehr Eschenau stationierte Führungsunterstützungsgruppe zu einem Verkehrsunfall auf die Autobahn gerufen. Auf Höhe Erlangen Tennenlohe fuhr ein PKW auf einen LKW auf. Der PKW blieb unter dem Sattelauflieger stecken. Der PKW-Fahrer war bereits aus seinem Fahrzeug ausgestiegen. Entgegen der Alarmmeldung war niemand eingeklemmt, weshalb die Einsatzfahrt der Feuerwehr Eschenau...

  • Heroldsberg
  • 26.04.21
  • 59× gelesen
Die Feuerwehr wurde zu einem Brand am Friedhof gerufen.

Feuerwehr Eschenau
Müllcontainer am Friedhof brannte

Die Feuerwehr Eschenau wurde am Montag, 19. April, zu einem brennenden Müllcontainer am Friedhof in Eschenau alarmiert. Vor Ort wurde festgestellt, dass der Müll im Müllschacht für Restmüll am Friedhof brannte. Durch die Feuerwehr Eschenau wurde dieser durch einen Trupp unter Atemschutz mit dem Schnellangriffschlauch aus dem Tanklöschfahrzeug abgelöscht. Nach kurzer Zeit konnten die Einheiten die Einsatzstelle wieder verlassen und die Einsatzbereitschaft am Gerätehaus wieder herstellen.

  • Eckental
  • 26.04.21
  • 43× gelesen

Feuerwehr Forth
Neuwahl des stellvertretenden Kommandanten

Am Donnerstag, den 22. April lud die Gemeinde Eckental alle Wahlberechtigten aktiven Mitglieder der Feuerwehr Forth zur Wahl des stellvertretenden Kommandanten ins Sportheim des ASV Forth ein. Gemäß den Vorgaben des bayerischen Feuerwehrgesetzes muss die Wahl alle 6 Jahre erfolgen. Der bisherige Amtsinhaber Manuel Heckel stellte sich nach 3 Amtsperioden nicht weiter als 2. Kommandant zur Verfügung. Während seiner 18 jährigen Zeit an der Spitze der Feuerwehr leitete Manuel unzählige Einsätze,...

  • Eckental
  • 25.04.21
  • 61× gelesen
Symbolfoto

Schaffner konnte jungen Eckentaler nicht wecken
Voll im Zug

Wohl aufgrund seines zu hohen Alkoholkonsums war ein 24-Jähriger in der Gräfenbergbahn eingeschlafen. Polizisten aus Ebermannstadt mussten anrücken um ihn zu wecken. Kurz nach Mitternacht informierte ein Schaffner des Regionalzugs von Nürnberg nach Gräfenberg die Polizei, da der junge Fahrgast an der Endhaltestelle eingeschlafen war. Der Zugbegleiter konnte den Eckentaler nicht wecken. Polizeibeamte aus Ebermannstadt nahmen sich der Sache an und stellten schnell fest, dass der Herr deutlich zu...

  • 20.04.21
  • 82× gelesen

Panorama

Eine junge Amsel wird flügge.
4 Bilder

Bitte keine falsche Tierliebe!
Befiederte Jungvögel sind nicht hilflos

Es tschilpt und tschirpt in Nistkästen, Hecken und Gebüschen. Die ersten Vogeljungen sind schon unterwegs und bald werden sich viele weitere Jungvögel aus den schützenden Nestern wagen. So erreichen den LBV derzeit zahlreiche Anfragen von ratsuchenden Tierfreunden, die vermeintlich in Not geratenen oder verlassenen jungen Vögeln helfen wollen. Der LBV rät hier erstmal: Finger weg! „Die Vogeljungen sind unerfahren und im Fliegen noch etwas ungeübt und wirken deshalb oft hilflos. Sie aufzunehmen,...

  • Eckental
  • 06.05.21
  • 7× gelesen
07.05.2021
Video 21 Bilder

Per Webcam kann man live dabei sein
4 Küken im Wanderfalken-Nest

Die Falken bei der Fütterung am Montag Hier gibt es immer wieder neue Fotos Wir bemühen uns, immer wieder neue Fotos hier zu präsentieren. So kann man prima miterleben, wie sich die Küken von Tag zu Tag entwickeln und von flauschigen weißen Wattebäuschen zu richtig großen Raubvögeln werden. Seit Jahren begeistern die Nürnberger Wanderfalken nicht nur Ornithologen. Per Webcam kann man jederzeit in die Bruthöhle hoch oben am Sinwellturm blicken und live mitverfolgen, wie das Altvogel-Paar den...

  • 05.05.21
  • 294× gelesen

So stand’s im wochenblatt vor 40 Jahren
Handball in Eckental

Als Handballer spielte man 1981 in Eckental entweder für den ASV Forth oder für den 1. FC Eschenau. Bis zur Gründung der bis heute erfolgreichen Handballgemeinschaft Eckental, kurz HGE, vergingen noch drei Jahre. Auf dieser historischen Aufnahme kann man übrigens nicht nur einen heutigen Sparkassen-Vorstandsvorsitzenden entdecken, sondern auch eine amtierende Bürgermeisterin.

  • Eckental
  • 04.05.21
  • 57× gelesen

Der Gloss'n Hans macht sich Gedanken
Küchentipp zum Muttertag

Sie wer’n lachen, aber das haben wir jetzt davon. Es ist einfach zu schön im wochenblatt-Land. Jetzt fallen die Städter und die Einheimischen aus den enger besiedelten Ortsteilen in Scharen über die Ländereien her, als wären die Futterwiesen Parkanlagen. So weit ist es also gekommen mit unserer industriellen Landwirtschaft und ihren Monokulturen: Statt die Gegend so unattraktiv zu machen, dass die Erholungssuchenden sich mit Grausen abwenden, sieht es so aus, dass alle verzückt vom Liebreiz der...

  • Eckental
  • 04.05.21
  • 47× gelesen
4 Bilder

So stand’s im wochenblatt vor 40 Jahren
Was lange währt...

Die Bahnbrücke zwischen Eschenau und Brand ist nicht schon immer so breit wie heute. Vor 40 Jahren wurde das „Nadelöhr“, das es bis dahin darstellte, durch ein neues, breites Bauwerk ersetzt, das heute sogar den Verkehr der Bundesstraße 2 aufnimmt. Vom heute an dieser Stelle befindlichen Kreisverkehr war man aber noch ein paar Jahrzehnte entfernt.

  • Eckental
  • 27.04.21
  • 72× gelesen

Freizeit

Den wohl variantenreichsten Gesang hat der Star. Er imitiert oft andere Vogelstimmen und macht so seinem Namen alle Ehre.

Vogelchor übt wieder
Frühlingsgesang vor der eigenen Haustür live und kostenlos erleben

Dem kühlen Frühling zum Trotz stimmen unsere heimischen Vögel täglich ihr morgendliches Konzert an. Gerade in dieser Jahreszeit melden sich Singvögel lautstark zu Wort, um ihr Revier abzugrenzen und einen Partner anzulocken. Mit unseren Ganzjahresvögeln wie Rotkehlchen, Buchfink und Star singen nun auch vermehrt die zurückgekehrten Zugvögel wie Zilpzalp, Hausrotschwanz und Mönchsgrasmücke um die Wette. „Wir alle können dem Vogelkonzert täglich live und kostenlos vom Balkon oder Fenster aus...

  • Eckental
  • 07.05.21
  • 2× gelesen
Symbolbild

Umweltstation Lias-Grube
Pfingstferienprogramm

Die Umweltstation Lias-Grube bietet in den Pfingstferien verschiedene Veranstaltungen an.   Die Kosten für die Veranstaltungen betragen jeweils 5 Euro. Treffpunkt für Veranstaltungen ist die Übersichtstafel Gelbbauchunke am Eingang zur Lias-Grube. Je nach Corona-Lage müssen Veranstaltungen kurzfristig abgesagt werden. Eine Anmeldung ist erforderlich unter www.umweltstation-liasgrube.de 25.05. Das Leben im Tontümpel An vielen Spiel- und Forscherstation erkunden wir die Welt der Frösche. Kannst...

  • Igensdorf
  • 06.05.21
  • 3× gelesen
 Das Bild zeigt die Bundesbiber- und Meutenrallye 2016. Ob die Veranstaltung 2021 noch stattfinden kann, ist noch unklar.

Pfadfinderbund Weltenbummler Horst Füchse
Absage der Bundesbiber- und Meutenrallye

Seit 12 Jahren findet am ersten Maiwochenende eine Veranstaltung mit 200 Teilnehmenden meist im wochenblatt-Land statt. Diese wird vom Pfadfinderbund Weltenbummler Horst Füchse veranstaltet. Die Pfadfinder aus Eckental, Heroldsberg, Kleinsendelbach, Neunkirchen a. B. und Schnaittach laden dazu Pfadfinder aus ganz Deutschland ein. In den vergangenen 12 Jahren haben die teilnehmenden Gruppen stolze 160 km zu Fuß zurückgelegt und dabei ca. 290 Posten mit kreativen sowie pfadfinderischen Aufgaben...

  • Eckental
  • 05.05.21
  • 6× gelesen
Sandverladung an der Adler’schen Sandgrube (1935)

Geheimnisse der Eckentaler Wanderwege
Die Sandgruben

Wer mit offenen Augen die Eckentaler Wanderwege erwandert, wird herrliche Aussichten finden, aber auch viele „unscheinbare Dinge“, an denen man eher achtlos vorbeiläuft. In einer losen Serie stellt Peter Bajus einige dieser Orte vor und erzählt von deren Geheimnissen. Wie der Sand in unsere Wälder kam Die Entstehung von Sand in unserem Gebiet begann vor etwa 200 Mio. Jahren. Damals war die Region von wechselnden Flusslandschaften geprägt. Zunächst lagerte sich feines Tonmaterial ab und...

  • Eckental
  • 04.05.21
  • 37× gelesen
Aktion

Gewinnspiel
Es regnet im Radio - Von Liedern und Erinnerungen

Eine musikalischer Sentimental Journey: Der bekannte niederländische Sänger und Liedertexter Herman van Veen schreibt über die Songs, die ihn und seine ganze Generation prägten. Nat King Cole‘s „Unforgettable“, Trini Lopez‘ „If I had a hammer“, Bob Dylans „Masters of War“ oder John Lennons „Look at me“ - Songs wie diese hatten einen großen Einfluss auf Herman van Veen und lösen bis heute starke Erinnerungen in ihm aus: An seine Kindheit im Utrecht der Nachkriegszeit, an seine Jugend während des...

  • Eckental
  • 04.05.21
  • 78× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.