wochenklick
Nicht nur blättern, sondern klicken!

  Jetzt mitmachen!

wochenklick
Termine im wochenblatt-Land

  Veranstaltungen

Nachrichten

wochenklick
Tipps für gelungene Beiträge

  Klickreporter

wochenklick
Hier wird gewonnen!

  Gewinnspiele

wochenklick
wochenblatt online lesen

  Neuestes e-paper

Lokales

4 Bilder

Himmlischer Besuch in Oberschöllenbach
Dorfweihnacht am Christbaum

Ein banger Blick gen Himmel, doch die Sorge blieb unbegründet. Pünktlich zum Beginn der Dorfweihnacht legten die Schauer eine Pause ein. Inbrünstiger Gesang aus kleinen und großen Kehlen sowie der Klang der Posaunen wiesen dem himmlischen Wesen samt Nikolaus den Weg zum Oberschöllenbacher Christbaum. Sie brachten bei ihrem Eintreffen die Augen der Gäste zum Leuchten. Nach dem Prolog und einer Weihnachtsgeschichte vom Christkind bescherte der Nikolaus die Kinder, während sich die Großen bei...

  • Eckental
  • 13.12.19
  • 7× gelesen
Die Gruppe des Bund Naturschutz Eckental bei der erfolgreichen Pflanzaktion.

BUND Naturschutz Pflanzaktion für Klimaschutz
Laubbäume für Eckental

Um Schäden durch den Klimawandel zu beseitigen, pflanzte der BUND Naturschutz Eckental klimatolerantere Laubbäume.Die vom Menschen verursachte Klimaerwärmung wirkt sich auch auf unsere Eckentaler Wälder aus. Besonders betroffen sind Fichten und Kiefern. Seit mehreren Jahren, aber verstärkt durch das trockenheiße Jahr 2018 sterben die Fichten auf der Biotopfläche des BUND Naturschutz Eckental. Die Fichte als Flachwurzler ist durch die Trockenheit so geschwächt, dass sie den Borkenkäfern keine...

  • Eckental
  • 13.12.19
  • 10× gelesen
Eduard Mühlherr (Geschäftsführer Baufirma Mühlherr), Bernd Müller (Schneeberg & Kraus), Alexander Regn (Bauamtsleiter Kalchreuth), Erster Bürgermeister Herbert Saft (von links) und Wasserwart Bernd Pfaffl (rechts) mit Vertretern des Wasserwirtschaftsamtes Nürnberg und beteiligter Baufirmen.
2 Bilder

Innovationspreis für Kalchreuth
Auszeichnung für neues Regenüberlaufbecken

Das zentrale Pumpwerk zur Förderung des Kalchreuther Abwassers nach Nürnberg auf der ehemaligen Kläranlage wird durch die Stadtentwässerung und Umweltanalytik Nürnberg (SUN), einen Eigenbetrieb der Stadt Nürnberg Nürnberg, betrieben. Die Gemeinde Kalchreuth betreibt neben ihrem Kanalsystem noch 13 eigene Mischwasserbehandlungsanlagen und vier Pumpwerke. Um den aktuellen wasserrechtlichen Anforderungen und der hydraulischen Belastbarkeit des Brennnesselgrabens als Vorfluter gerecht zu...

  • Kalchreuth
  • 12.12.19
  • 13× gelesen
Nach eindrucksvollen Stücken des Gitarren-Ensembles überreichte Johann Engelhard Blumen an Annita Rast. Diese erkundigte sich, ob sie Wolfgang Rast (von links) nach Ende seiner Amtszeit ab und zu mal ins Rathaus zurückschicken dürfe…
2 Bilder

Letzte Abschluss-Sitzung mit 16 Räten
Igensdorfer Haushalt unter Dach und Fach

Bis auf eine – allerdings große – Baustelle verlief das Jahr 2019 gut für den Markt Igensdorf: Viele wichtige Aufgaben wurden erfolgreich abgeschlossen, begonnen und vorausgeplant, wie 2. Bürgermeister Johann Engelhard in der Abschluss-Sithung am 10. Dezember im Landgasthof Drei Linden in Etlaswund berichtete. Leider hat die Baustelle Lindelberghalle mit Kostensteigerungen dafür gesorgt, dass die Rechtsaufsicht eine Überarbeitung des Finanzplans verlangte. Für die weitere Sanierung der Halle...

  • Igensdorf
  • 12.12.19
  • 25× gelesen
In der Mitte die Gottesmutter Maria. In der St. Andreas Kirche in Kalchreuth gibt es sage und schreibe zwanzig Mal vor.

Ein Blick in die Kalchreuther St. Andreas Kirche
Maria als Himmelskönigin

Zur Weihnachtszeit rückt die Geburt Jesu in den Mittelpunkt und damit verbunden Maria und Josef. Insbesondere Maria als Gottesmutter erfährt eine besondere Verehrung in den Kirchen. In der Kalchreuther St. Andreas-Kirche ist Maria auf Darstellungen und Bilder etwa zwanzigmal zu finden. Dies verwundert nicht weiter denn die Kirche ist vor 1500 erbaut worden, also vor der Reformation. Genaugenommen wurde von den etwa 60 Bauern im Jahre 1471 das große Langhaus an eine kleine Andreskapelle aus dem...

  • Kalchreuth
  • 12.12.19
  • 9× gelesen

Sport

3 Bilder

Capoeira Alafia e.V.
O sim, sim, sim

„O sim sim sim, o nao nao nao“ konnte man am 1. Advent in Eckenhaid einen vielstimmigen Chor vernehmen. Eine bunte Gruppe von Kindern und Erwachsenen war zusammengekommen – nicht etwa um Weihnachtslieder zu singen – sondern um die erste Gürteltaufe ‚Batizado‘ der Eckentaler Capoeiragruppe ‚Grupo Cativeiro Capoeira Eckental‘ zu feiern. Die Afro-Brasilianische Tanz- und Kampfkunst ‚Capoeira‘ verbindet auf einzigartige Weise Musik, Bewegung, Spiel, Kommunikation, Selbstbeherrschung und...

  • Eckental
  • 09.12.19
  • 47× gelesen
Emily Abendschön (l.) aus Neunkirchen am Brand mit ihrer Paar-Kür-Partnerin Emma Neumann bei der diesjährigen deutschen Meisterschaft im Einrad.
2 Bilder

Neunkirchnerin fährt auf einem Rad zum Meistertitel
Perfekte Balance

Emily Abendschön aus Neunkirchen a. Br., die bereits in der Vergangenheit mit diesem außergewöhnlichen Sport immer wieder auf sich aufmerksam machte, ging bei der deutschen Meisterschaft im Einrad-Freestyle Mitte November in Nümbrecht in drei Disziplinen, der Einzel-, Paar- und Großgruppenkür an den Start. In der starken Damen-Expert-Konkurrenz lieferten sich die Mädchen einen beeindruckenden Wettkampf. Alle Fahrerinnen zeigten sehr schwierige Tricks, die mit ausgefeilten Übergängen und hohem...

  • 03.12.19
  • 18× gelesen
Start zum 16. Adventslauf nach Igensdorf. Hier zählen nicht nur Zeiten, sondern auch der Spaß.
7 Bilder

Zahlreiche Teilnehmer trotz winterlicher Kälte
Beliebter Adventslauf in Igensdorf

Der Adventslauf des FC Stöckach entwickelt sich – inzwischen im 16. Jahr – mehr und mehr zu einem unverzichtbaren Bestandteil des Laufgeschehens im Oberland. Rund 150 Läufer, darunter 40 Kinder, begaben sich dem Startschuss des Vorsitzenden Uwe Zollikofer auf die 9 km (für Kinder 2,5 km) lange Strecke. Diese führte vom Rathaus bis Rüsselbach und wieder zurück ins Ziel, wo Siegerehrung, Finisher-­Urkunden mit Zeitangabe, Medaillen und eine kleine Stärkung warteten. Die gut organisierte...

  • Igensdorf
  • 03.12.19
  • 46× gelesen

D-Jugend des Tuspo Heroldsberg
Toller Sieg zum Ende der Sommersaison

Die in diesem Jahr als gemischte Mannschaft antretende D1-/D2-Jugend des Tuspo Heroldsberg harmoniert von Spiel zu Spiel immer besser, zeigt bei stets großem Einsatz guten Kombinationsfußball, wie beim hervorragenden 7:2-Sieg gegen den ASV Fürth. Mit dieser Leistung ist in der Rückrunde sicher der eine oder andere Erfolg mehr drin.

  • Heroldsberg
  • 29.11.19
  • 15× gelesen
Die Ehrenamtlichen des Fußballkreises Erlangen-Pegnitzgrund umrahmt von BFV Funktionären und Ehrengästen wie Landrat Dr. Herrmann Ulm, dem BLSV Präsident und dem Vorstand der Volksbank Forchheim beim Ehrungsabend im Sportheim der DJK Weingarts.
2 Bilder

Ehrungsabend des Fußballkreises
Großartige Vereinsarbeit im Kreis Erlangen/Pegnitzgrund

Anerkennung für großartige Vereinsarbeit beim Ehrungsabend des Fußballkreises Erlangen/Pegnitzgrund Jörg Ammon, Präsident des Bayerischen Landessportverbandes (BLSV) betonte in seiner Festrede anlässlich des diesjährigen Ehrenabends im Sportheim der DJK Weingarts, wie wichtig das Ehrenamt in der momentanen Zeit ist, aber stellte ebenso die Schwierigkeit heraus. Er dankte allen Anwesenden für ihr ehrenamtliches Engagement und machte deutlich, dass Ehrenamt vor allem auch Herausforderung...

  • Eckental
  • 27.11.19
  • 50× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Polizei

Symbolbild

Illegale Kracher in Großgeschaidt sichergestellt
Polenböller im Küchenschrank

Im Rahmen eines Durchsuchungsbeschlusses des Amtsgerichtes Nürnberg, wurde in einer Wohnung in Großgeschaidt bei einer jungen Frau unter anderem drei sogenannte „Polenböller“ festgestellt. Diese befanden sich in einem Küchenhängeschrank und waren frei zugänglich. Die pyrotechnischen Gegenstände waren nicht konformitätsbewertet und hatten auch keine CE-Kennzeichnung durch das BAM. Die Böller wurden sichergestellt. Strafverfahren wegen Sprengstoff Die junge Frau erwartet nun ein...

  • Heroldsberg
  • 13.12.19
  • 490× gelesen
Symbolbild

Immer mehr falsche Polizeibeamten versuchen ihre Opfer hereinzulegen
Starke Häufung der Fälle

Am Dienstag (10.12.2019) wurden zahlreiche Anrufe angeblicher Polizeibeamter überwiegend in den Landkreisen Neustadt a.d. Aisch und Erlangen-Höchstadt gemeldet. Das Polizeipräsidium Mittelfranken warnt erneut vor der Betrugsmasche. Mindestens 20 Fälle an einem Tag Das Fachkommissariat der Kriminalpolizei Nürnberg registrierte im Laufe des heutigen Tages vermehrt Anrufe falscher Polizeibeamter vorwiegend im Bereich Neustadt a.d. Aisch und Herzogenaurach. Die bislang unbekannten Täter geben...

  • 10.12.19
  • 22× gelesen
Symbolbild

Nach der Alkoholfahrt auch noch eine versuchte Gefangenenbefreiung
Kurioser Fall in Germersberg

Am Dienstagmorgen (10.12.2019) gegen 4:30 Uhr bemerkte eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Lauf a.d.Pegnitz einen VW Golf im Schnaittacher Ortsteil Germersberg, der immer wieder auf die Gegenfahrspur geriet und mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war. Bei der anschließenden Verkehrskontrolle wurde bei dem 21-jährigen Schnaittacher Fahrer deutlicher Alkoholgeruch festgestellt. Ein Test ergab eine Atemalkoholkonzentration von 0,63 mg/l. Freunde versuchen, den betrunkenen Fahrer zu...

  • 10.12.19
  • 51× gelesen

Motorradfahrerin war in Heroldsberg gestürzt
Zeugen gesucht

Bereits am Freitag, 29.11.19, gegen 14.30 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall in der Heroldsberger Hauptstraße auf Höhe der Einmündung Am Festplatz. Ein Pkw-Fahrer wollte vom Festplatz aus kommend in die Hauptstraße einfahren. Eine Motorradfahrerin, die zeitgleich auf der Hauptstraße in nördliche Richtung fuhr und an der Einmündung am Festplatz weiter geradeaus fahren wollte, sah den Pkw-Fahrer wich aus und stürzte dabei. Es werden jetzt Zeugen gesucht, die den Unfallhergang beobachtet haben....

  • Heroldsberg
  • 09.12.19
  • 15× gelesen

Versuchter Einbruch in Kalchreuther Wohnung
Bewohner waren im Urlaub

In der Zeit zwischen Mittwoch und Samstag versuchten Unbekannte in eine Wohnung im ersten Stock eines gemischt genutzten Gebäudes in der Heroldsberger Straße in Kalchreuth einzudringen. Die Eigentümer befanden sich im Urlaub. Dazu kletterten sie vom Parkplatz aus über eine Tonne und ein Vordach auf die Dachterrasse. Dort versuchten sie erfolglos eine Terrassentüre und ein Fenster aufzuhebeln. Es wurde ein Sachschaden in Höhe von ca. 1500,- Euro verursacht. Sachdienliche Hinweise bitte an die...

  • Kalchreuth
  • 09.12.19
  • 34× gelesen

Panorama

Das wochenblatt verlost unter allen Teilnehmern an der Verlosung 3 Flugbildkalender im Format DIN A2. Teilnahmeschluss ist Donnerstag, 02.01.2020.
Aktion  11 Bilder

Verlosung: Flugbildkalender
Die schönsten Motive aus der Luft...

Der Eckentaler Novum-Verlag hat die achte Auflage seines beliebten Flugbildkalenders vorgestellt. Erneut zeigt der großformatige Kalender faszinierende Aufnahmen von bekannten Objekten der Region aus ungewohnter Perspektive.In der neuesten Auflage wird der Betrachter mitgenommen zu einem Rundflug über Nürnberg und Franken. Der Nürnberger Luftbildfotograf Oliver Acker hat die schönsten und interessantesten Ecken der Gegend angeflogen und dabei herrliche Bilder geschossen. Die Flugaufnahmen...

  • Eckental
  • 13.12.19
  • 7× gelesen
41 Päckchen haben die Azubis des Landratsamtes Erlangen-Höchstadt zusammen an die Johanniter Niromina Suganthiran, Dietmar Oeder und Arnulf Schreiweis (v.l.) im Rahmen der 26. Weihnachtstrucker-Aktion übergeben.

Landratsamt-Azubiteam hat Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zum Spenden aufgerufen.
41 Gaben für die Weihnachtstrucker

Liebevoll eingepackt und je 13 Kilo schwer: 41 solcher Pakete liegen zu Füßen der Auszubildenden des Landratsamtes Erlangen-Höchstadt. Damit beteiligen sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Landratsamtes und des Kreiskrankenhauses St. Anna zum achten Mal an der „Johanniter-Weihnachtstrucker”-Aktion. Die gesammelten Gaben haben die Azubis und Landrat Alexander Tritthart im Foyer des Landratsamtes an die Johanniter Dietmar Oeder, Arnulf Schreiweis und Niromina Suganthiran übergeben. Für...

  • 13.12.19
  • 3× gelesen
Landrat Dr. Hermann Ulm mit Kreisbrandrat, örtlichen Einsatzleitern sowie der Unterstützungsgruppe bei der Übernahme des neuen Einsatzleitwagens für die Unterstützungsgruppe Örtliche Einsatzleitung (UG-ÖEL).

Neuer Einsatzleitwagen für den Landkreis Forchheim
Investition für den Katastrophenschutz

Der Landkreis Forchheim hat für Katastrophenfälle und größere Schadensereignisse einen neuen Einsatzleitwagen für seine Unterstützungsgruppe Örtliche Einsatzleitung (UG-ÖEL) für rund 200.000 Euro beschafft. Das Fahrzeug ist mit drei modernen digitalen Funk- und Telekommunikationsarbeitsplätzen ausgestattet und dient dem örtlichen Einsatzleiter (ÖEL) im Ernstfall als Kommunikationszentrale zu den eingesetzten Kräften, der Integrierten Leitstelle und der Führungsgruppe Katastrophenschutz. Im...

  • 10.12.19
  • 13× gelesen

Der Gloss'n Hans macht sich Gedanken
Wintermelancholie

Sie wer’n lachen, aber der Spaß ist vorbei. „Wir amüsieren uns zu Tode“ hieß zwar ein Buch von Neil Postman im Jahr 1985. Der Professor für Kommunikationswissenschaft warnte damals, dass Fernsehen Bedürfnisbefriedigung und Gleichgültigkeit befördert, aber Kindheit, Moral und Schamgefühl gefährdet. Über das Internet soll er 1996 gesagt haben, es sei schon wichtig für Wissenschaft, Ministerien oder Banken, aber für den Durchschnittsmenschen nicht von besonderer Bedeutung. Heute bietet sogar das...

  • Eckental
  • 10.12.19
  • 14× gelesen
Vom stimmungsvollen Kerzenlicht zum Zimmerbrand ist es oft nur ein kleiner Schritt. Kerzen auf Adventskränzen sollten niemals unbeaufsichtigt brennen.

DEKRA gibt Tipps zur Kerzensicherheit in der Weihnachtszeit
Ein Lichtlein brennt …

Adventszeit ist Kerzenzeit und damit auch die Zeit für zahlreiche Wohnungsbrände, warnen die Experten von DEKRA. Wer im Kerzenschein die besinnliche Zeit verbringen will, sollte unbedingt die Sicherheitshinweise beachten. Außerdem beginnt Kerzensicherheit bereits beim Einkauf. Zu den häufigsten Fehlern zählt ein zu geringer Abstand der brennenden Kerzen zu Vorhängen, Adventskränzen, Gestecken oder Dekorations-Teilen. Am Weihnachtsbaum dürfen die Kerzen nur in ausreichendem...

  • Eckental
  • 06.12.19
  • 9× gelesen

Freizeit

Geballte Info zu allen Aktivitäten des Kreisjugendrings, zusammengefasst in einem Programmheft.

Neues Programmheft und Online-Anmeldeverfahren beim Kreisjugendring ERH
Broschüre für alle Angebote

Erstmals hat der KJR Erlangen-Höchstadt ein Programmheft für das komplette Jahr 2020 herausgegeben. Die Broschüre beinhaltet zum einen sämtliche Angebote für den Bereich der Jugend- und Familienbildung und die Ferienfreizeiten des KJR.Neben den traditionellen Angeboten wird es anlässlich der Kommunalwahlen am Sonntag, 16. Februar wieder eine „Poli-Tour” geben. Sämtliche Landratskandidaten und - kandidatinnen fahren mit einem Bus durch den Landkreis, informieren sich über die Situation jungen...

  • Eckental
  • 13.12.19
  • 3× gelesen
Das wochenblatt verlost unter allen richtigen Antworten je eines von 3 "Unvergessene Weihnachten"-Büchern.
Aktion  2 Bilder

Gewinnspiel: Bücher "Unvergessene Weihnachten"
Erinnerungen aus guten und aus schlechten Zeiten

Eine liebgewordene Tradition wird in diesem Jahr fortgesetzt. Band 14 von „Unvergessene Weihnachten“ lässt auch diesmal Leser in Erinnerungen an vergangene Weihnachtsfeste schwelgen. Für viele Bücherfreunde gehört diese Lektüre wie der Besuch eines Weihnachtsmarktes, der Duft von selbstgebackenen Plätzchen und flackernder Kerzenschein zur Einstimmung auf das Weihnachtsfest. „Von allen Festen im Kirchenjahr war Weihnachten für mich das schönste“, erzählt Sigurt Blass aus dem Saarland. In der...

  • Eckental
  • 09.12.19
  • 37× gelesen
Das wochenblatt verlost unter allen Teilnehmern je eines von 3 "Der Baum des Lebens"-Büchern.
Aktion  2 Bilder

Verlosung: Der Baum des Lebens
Bewegender Roman von Sandra Losch

Wir müssen uns erinnern! Dieser Imperativ beschwört immer die zukünftige Vermeidung vergangener rassistischer Taten. Aber wie können wir uns erinnern? 81 Jahre nach der Pogromnacht sind Zeitzeugen rar, so dass wir neue Wege der Erinnerung suchen, um dieser brutalen Kriegserklärung gegen die Deutschen jüdischen Glaubens durch die Nationalsozialisten vom 9. November 1938 zu gedenken. Nun hat die Autorin Sandra Losch einen Roman verfasst. Darin beschreibt sie die dunkel-fatale Liebe der...

  • Eckental
  • 09.12.19
  • 37× gelesen
Das wochenblatt verlost unter allen richtigen Antworten je eines von 3 "Hope never dies"-Büchern.
Aktion  2 Bilder

Gewinnspiel: Bücher "Hope never dies"
Achtung Ex-Präsidenten in Action

Hier kommen Barack Obama und Joe Biden – erstmals im Einsatz als Detektive in einem Mordfall – ironisch, komisch und geistreich. Ex-Vize-Präsident Joe Biden kann sich so gar nicht damit abfinden, ein Ex-Vize-Präsidenten-Leben zu führen. Er langweilt sich auf seinem Anwesen mit Frau und Hund, außerdem vermisst er sein Idol und besten Freund, Ex-Präsident Barack Obama. Der scheint sich derweil prächtig zu amüsieren, ob beim Bungee-Jumping von einem Hochhaus in Hongkong oder beim...

  • Eckental
  • 09.12.19
  • 39× gelesen
2 Bilder

Lesezeichen – Der Buchtipp für unsere Leser
Der Baum des Lebens

Ein Roman von Sandra Losch Wir müssen uns erinnern! Dieser Imperativ beschwört immer die zukünftige Vermeidung vergangener rassistischer Taten. Aber wie können wir uns erinnern? 81 Jahre nach der Pogromnacht sind Zeitzeugen rar, so dass wir neue Wege der Erinnerung suchen, um dieser brutalen Kriegserklärung gegen die Deutschen jüdischen Glaubens durch die Nationalsozialisten vom 9. November 1938 zu gedenken. Nun hat die Autorin Sandra Losch einen Roman verfasst. Darin beschreibt sie die...

  • Eckental
  • 09.12.19
  • 6× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.