Corona

Beiträge zum Thema Corona

Bernd und Dominik Soldner (von rechts) demonstrierten vor Pfingsten in Berlin mit mehr als 1.000 Reisebüro-Mitarbeitern und 300 Bussen für
Unterstützung ihrer Branche durch die Politik.

Die Kehrseite des Zuhausebleibens
Reisebranche wird abgehängt

„Die beste Bildung findet ein gescheiter Mensch auf Reisen“ schrieb Johann Wolfgang von Goethe 1756, als es keine Corona-Pandemie gab. Heute macht die globale Reisewarnung durch das auswärtige Amt Auslandsreisen nahezu unmöglich – und die Reisebüros werden bei bereits gebuchten Reisen von einer Stornowelle heimgesucht, die einem Tsunami gleichkommt. Nahezu alle 2019 und 2020 erbrachten Dienstleistungen werden nicht vergütet, weil Reisevermittler keine Provisionen erhalten. Die Rückabwicklung...

  • Eckental
  • 29.05.20
  • 31× gelesen

Leserbrief
Leserbrief zur Schließung Schlossbad

Die Gemeinde Heroldsberg sowie die gesamte Gesellschaft steht wegen Covid-19 vor noch nie da gewesenen Herausforderungen. Entscheidungen werden immer zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger gefällt. Dabei wird genau abgewägt, welche Risiken für den Erhalt der Lebensqualität eingegangen werden müssen. Die Entscheidung, das Schlossbad in Heroldsberg dieses Jahr gar nicht zu öffnen, ist der Gemeinde sicherlich nicht leichtgefallen. Die Bürgerinnen und Bürger haben seit März sehr diszipliniert die...

  • Heroldsberg
  • 29.05.20
  • 203× gelesen

Budo Club Eckental
Endlich wieder bewegen!

Man hat es den Judoka angemerkt – sie wollen, sie müssen sich einfach fit halten. Nach rund zehn Wochen Zwangspause traf sich nun wieder eine kleine Gruppe für ein Judo-Fitness-Training im Freien. Mit genügend Abstand und – untypisch für Judoka – keinem Körperkontakt wurden verschiedene Dehn- und Kräftigungsübungen durchgeführt. Mit Tandoku Renshu-Einheiten wurden judospezifische Techniken trainiert. Die zwei Gruppen mit je vier erlaubten Teilnehmer freuten sich sichtlich, sich mal wieder so...

  • Eckental
  • 29.05.20
  • 49× gelesen
Symbolbild

SC Eckenhaid
SCE-Vorstandschaft informiert

Nachdem seid rund zwei Monaten der Sportbetrieb ruht und das Sportheim geschlossen ist, fragt sich der Eine oder Andere, wie es denn weitergehen soll? Selbstverständlich befasst sich die Vorstandschaft permanent mit dem Thema: „was kann wann wieder möglich gemacht werden“. Dazu wurde auf der Homepage des Vereins eine extra Seite „CORONA“ eingerichtet. Dort wird alles Wissenswerte zu diesem Thema veröffentlicht. Aktuell prüft man, wie die am 26. Mai von der Bayerischen Staatsregierung...

  • Eckental
  • 28.05.20
  • 80× gelesen

Der Gloss'n Hans macht sich Gedanken
Leseleistung

Sie wer’n lachen, aber wenn diese verflixte Coronakrise überhaupt irgendeinen Vorteil hat, dann den, dass man Fehlschläge leichter begründen kann. Egal was schiefläuft, ob in der Politik oder im Geschäft: Ist ja kein Wunder, bei so einer Krise. Oder auch in der Abiturprüfung. Da wünsche ich allen von Herzen, dass sie mit möglichst guten Noten bestehen, trotz allerhand Widrigkeiten. Ich halte es übrigens für eine tolle Leistung, wie engagiert in den Schulen die gewaltigen Probleme gemeistert...

  • Eckental
  • 26.05.20
  • 14× gelesen
Museumsbesuch in Zeiten der Corona-Krise: nach der Öffnung der Museen Mitte Mai 2020, Neues Museum Nürnberg
5 Bilder

Das Märchen vom GLÜCK/oder: GLAUBE, HOFFNUNG, LIEBE, diese Drei ...
5. Digitale, dialogische Vorlesestunde mit Musik "An die Freude" für ALT und JUNG, alle Interessierte u.a. Junggebliebene

Liebe Leser, Vorleser und Zuhörer! Herzlich willkommen zu meiner 5. digitalen, dialogischen Vorlese- und Erzählstunde mit Musik "An die Freude" (s. Link im Text) für ALT und JUNG, alle Interessierte und andere Junggebliebene! Wenn ich diese Woche zur Vorlesestunde in das Seniorenzentrum Martha-Maria in Eckental-Forth hätte kommen können, dann hätte ich das "Märchen vom Glück"  von Erich Kästner vorgelesen/erzählt/diskutiert. Das ist der Schriftsteller, der „Emil und die Detektive“,...

  • Eckental
  • 24.05.20
  • 150× gelesen
Auch der Wertstoffhof in Eckental lockert Stück für Stück die Einschränkungen, die wegen der Pandemie eingeführt wurden.

Wertstoffhof weitet Abgabemöglichkeiten aus
Jetzt wieder ohne Termin

Mit dem heutigen Montag (18.5.2020), sind die Anlieferungen am Eckentaler Wertstoffhof wieder ohne vorherige Terminvereinbarung zu den üblichen Öffnungszeiten möglich. Grüngut kann weiterhin am Festplatz Eckenhaid von Montag bis Freitag von 12 bis 17 Uhr abgegeben werden. Grüngut nur am Eckenhaider Festplatz Am Wertstoffhof Eckental wird kein Grüngut angenommen, solange die Abgabemöglichkeit am Festplatz Eckenhaid besteht. Nähere Informationen findet man auf der Homepage des...

  • Eckental
  • 18.05.20
  • 227× gelesen
Sauber gekennzeichnete Wege und viel Abstand zwischen den Tischen: so wartet man im "Sägewerk" in Eschenau auf die Gäste.
4 Bilder

Gastronomie im wochenblatt-Land vor dem Neustart
Gut vorbereitet

Zwei Monate waren alle gastronomischen Betriebe in Bayern geschlossen. Seit dem 20. März ging praktisch gar nichts mehr in den Gaststuben und Biergärten. Viele Häuser boten Gerichte zu Mitnehmen an, um das Geschäft wenigstens etwas am Laufen zu halten. Einge nutzten die Zeit für kleinere Renovierungs und Instandsetzungsarbeiten. Jetzt werden die Beschränkungen gelockert und die Gastronomen können endlich wieder ihre Gäste bewirten. Zunächst in den Außenbereichen, etwas später auch in den...

  • Eckental
  • 18.05.20
  • 550× gelesen
4 Bilder

Bericht
Gegen die Corona-Maßnahmen -- Die Demonstrationen vom 16.05.

Auch am Samstag den 16.05.2020 fanden in Nürnberg wieder einige Anti-Corona-Kundgebungen statt. Die Initiativen „Lesen für die Demokratie“ und „Netzwerk Impfentscheid“, sowie der Verein für „Stärkung und Unantastbarkeit des Grundgesetzes“ riefen erneut zu Demonstrationen gegen die bestehenden Schutzmaßnahmen auf. Um 15.30 Uhr starteten jeweils Versammlungen an der Meistersingerhalle und der Wöhrder Wiese; nach der aus dem Ruder gelaufenen Demonstration von letztem Wochenende (siehe: Anti-Corona...

  • 17.05.20
  • 178× gelesen
Sowohl die Ehrenamtlichen als auch alle Besucher der Tafel tragen zum gegenseitigen Schutz Mund-Nasenmasken.

Die Tafel Eckental
Arbeit im "Coronamodus"? – Läuft!

Die Tafel Eckental arbeitet jetzt seit einigen Wochen im "Coronamodus" und es kommen immer mehr Kunden. Auch Menschen, die kurzfristig durch Corona bedürftig geworden sind, kommen um Lebensmittel abzuholen. Das zeigt, wie berechtigt die Planungen zur coronagerechten Umorganisation der Tafel für Eckental und seine Umgebung gewesen sind. Die Tafel Eckental hat seit dem 2.4.2020 wieder jeden Donnerstagnachmittag zwischen 14 und 16.30 Uhr geöffnet. Mit einem überwiegend neuen Team von Helfern, die...

  • Eckental
  • 15.05.20
  • 40× gelesen
1. Platz (von Emma B.)
5 Bilder

Kinderhort Schustergasse Heroldsberg
Tolle Ergebnisse beim Malwettbewerb

Unter dem Motto "Mein schönstes Erlebnis in den letzten Wochen" nahmen 66 Hortkinder  am Malwettbewerb teil. Per Post oder per E-Mail erreichten die Gemälde die Einrichtung. Die Bilder wurden in Form einer Galerie im Garten präsentiert. Danach hatte die Jury – bestehend aus den Notbetreuungskindern, Kindern aus der 4. Klasse, Erziehern und einigen Lehrern – die schwierige Aufgabe, ihre fünf Stimmen für die kreativen Bilder zu vergeben. Zwei Mitarbeiter aus dem Hortpersonal zählten die...

  • Heroldsberg
  • 14.05.20
  • 34× gelesen

Landkreis Erlangen-Höchstadt
Medizinische Helfer gesucht

Das Landratsamt unterstützt den gemeinsamen Aufruf der Bayerischen Gesundheits- und Pflegeministerin Melanie Huml und der Bayerischen Landesärztekammer (BLÄK) und ruft zur medizinischen Mithilfe auf. Besonders gefragt sind Bürger mit medizinischen Fachkenntnissen wie Ärzte, Pflegekräfte, pharmazeutisch- und medizinisch-technische Assistenten (PTA, MTA) im Ruhestand, in Elternzeit, im Studium oder in der Ausbildung. Wer über medizinische oder pflegerische Sachkenntnisse verfügt und den Landkreis...

  • Eckental
  • 14.05.20
  • 41× gelesen
Die Heroldsberger Versorgungskolonne in Aktion mit Einsatzleiter Julian Pertek an der Wertstofftonne bei der Anweisung und Lutz Pertek an der Lebensmitteltheke mit der Portions-Zuteilungstüte.
2 Bilder

Oberland-Rotkreuzler im Pandemie-Hilfseinsatz
Notversorgung für Flüchtlingsunterkunft

Flüchtlingen unter Quarantäne wird geholfen Am letzten April-Mittwoch erging ein erstes Hilfeersuchen der Stadt Erlangen an den Fachberater Betreuungsdienst des Kreisverbandes Erlangen-Höchstadt. Auslöser war eine mit 68 Personen belegte Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge, in der es einen COVID-19 Verdachtsfall gegeben hatte. Nach externer Isolation des Verdachtsfalles und Beratung der zuständigen Stellen, wurden die restlichen Bewohner unter „häusliche"-Quarantäne gesetzt. Diese...

  • Heroldsberg
  • 13.05.20
  • 117× gelesen
Diese Woche antwortet Laura Gröll, gebürtige Eckentalerin, Studentin in München und Deutsche Meisterin im Hochsprung.
2 Bilder

Kopf hoch in Corona-Zeiten
Im Gespräch mit Laura Gröll

Wie erleben wir die wochenlangen Einschränkungen durch die Corona-Pandemie? Das wochenblatt fragt Menschen im wochenblatt-Land: Was vermissen sie, was erhoffen sie sich? Unsere Gesundheit hat oberste Priorität, darin besteht kein Zweifel und wir sollten uns alle an die Maßnahmen halten. Jedoch mache ich mir als Leistungssportlerin schon meine Gedanken: „Wie soll ich trainieren? Und vor allem wo, wenn alle Hallen und Stadien geschlossen sind?“ Am meisten aber leidet die Motivation....

  • Eckental
  • 12.05.20
  • 75× gelesen
Symbolbild von pixabay.com

Entlastung für Eltern
Kinderbetreuung durch Nachbarn erlaubt

Zur weiteren Entlastung der Eltern können jetzt Kinder von bis zu drei Familien im Sinne der Nachbarschaftshilfe gemeinsam in einem Haushalt betreut werden. Bayerns Familienministerin Carolina Trautner appellierte an die Eigenverantwortung der Eltern: „Wichtig ist, dass die Eltern verantwortungsvoll damit umgehen. Es ist oberstes Gebot, dass nur gesunde Kinder zusammenkommen. Kinder mit Krankheitssymptomen gehören weder in Kita und Schule, noch zu einer anderen Familie. Die Eltern sollten auch...

  • Eckental
  • 11.05.20
  • 22× gelesen

Landkreis Forchheim
Erreichbarkeit des Landratsamtes und alternative Angebote

Unterstützung für Seniorenhelfer Der Freistaat Bayern stellt im Rahmen der Initiative „Unser Soziales Bayern: wir helfen Zusammen!“ jedem Landkreis einen Pauschalbetrag von 60.000 Euro zur Koordination von Hilfen für ältere Menschen und Menschen mit Vorerkrankungen bzw. Risikogruppen, speziell zur Förderung des bürgerschaftlichen Engagements während der Corona-Krise, zur Verfügung. Überall haben sich schnell bestehende Nachbarschaftshilfegruppen/Ehrenamtsvermittlungen und vielfältige weitere...

  • Igensdorf
  • 11.05.20
  • 10× gelesen
3 Bilder

Bericht
Anti-Corona-Demonstration in Nürnberg am 09.05.

Am 09.05.2020 fand an der Lorenzkirche in der Nürnberger Innenstadt um 14 Uhr eine angemeldete Versammlung von Impfgegner*innen und Wissenschaftsfeind*innen statt. Die Veranstaltenden trafen sich dafür zu einem Sitzstreik mit Schildern in einem markierten Bereich; zeitgleich wurden Redebeiträge gehalten. Diese beschäftigten sich überwiegend mit vermeintlichen Grundgesetzverletzungen, Bill Gates‘ Einfluss auf die Weltgesundheitsorganisation und der angeblichen Fernsteuerung der Medien durch...

  • 09.05.20
  • 172× gelesen
Am 28. April berichtete die Frankenschau im BR über die Klasse 4a der Grundschule Eckenhaid.

Grundschüler der 4a in Eckenhaid sind fit im Netz
Unterricht am Laptop

Von wegen "Corona-Ferien"... – Die 4a der Grundschule Eckenhaid wurde ab dem 20. April via Internet in Tele-Konferenzen zu Hause unterrichtet. Das beweist, dass auch Viertklässler bereits sehr gut mit solchen Unterrichtsformen umgehen können, und war dem BR einen Bericht in der Frankenschau wert, der am 28. April abends gesendet wurde. Wer die Ausstrahlung verpasst hat, kann den Beitrag unter dem untenstehenden Link in der ARD-Mediathek abrufen. Zum Beitrag in der ARD-Mediathek

  • Eckental
  • 07.05.20
  • 36× gelesen
Bild 1 - Videogespräch mit Simone und Paul, 25.04.2020
4 Bilder

Ambazac
COVID-19 Ausgangsbeschränkungen werden gelockert

Wie in ganz Frankreich bestehen auch in Ambazac sehr scharfe Regeln im Kampf gegen die Ausbreitung des Corona-Virus und die Krankheit COVID-19. Ein Punkt davon ist das "Confinement", die radikale Beschränkung der Bewegungsfähigkeit und die soziale Isolierung. So dürfen seit dem 17. März die Menschen nur noch in ganz wenigen Ausnahmefällen ihre Wohnung oder ihr Haus verlassen. Und zwar im Radius von 1 km rund um die Wohnadresse und für max. 1 Stunde. Freunde aus Ambazac (aus Gründen der...

  • Eckental
  • 06.05.20
  • 138× gelesen
Phil Kranz aus Heroldsberg bei der "maskierten" Zustellung.
3 Bilder

Lieferung für wochenblatt-Austräger
"Maskierte" Zustellung gewährleistet

Am heutigen Mittwoch, 6. Mai, wurden alle fleißigen Austrägern, die uns wöchentlich mit den besten Seiten in Eckental, Heroldsberg, Kalchreuth und Igensdorf versorgen, mit Masken ausgestattet. Die Masken-Lieferung erfolgte direkt mit dem Kontingent des wochenblattes, sodass die Zusteller gleich "maskiert" loslegen konnten. Auch in verschiedenen Auslagestellen kann das wochenblatt – unter Einhaltung der Maskenpflicht – wieder auf Vorrat bereitgelegt werden.

  • Eckental
  • 06.05.20
  • 138× gelesen
Bayern und Biergarten – zum Glück ist das bald wieder möglich, wenn auch mit weitgehenden Schutzvorkehrungen.
9 Bilder

Schrittweise Rückkehr zur Normalität
Der bayerische Weg aus dem Lockdown

Schrittweise Erleichterungen bei den beschlossenen Maßnahmen in der Corona-Pandemie / Allgemeine Ausgangsbeschränkung entfällt / Erleichterungen bei Besuchsverbot in Krankenhäusern, Pflegeeinrichtungen, Altenheimen / Maßvolle Öffnung bei Hotellerie und Gastronomie Schrittweise Erleichterungen bei den beschlossenen Maßnahmen in der Corona-Pandemie In der Corona-Pandemie ist Bayern durch das Handlungskonzept der Staatsregierung bislang vor negativen Entwicklungen wie in anderen Staaten...

  • Eckental
  • 05.05.20
  • 422× gelesen

Aktuelle Fragen
Zahnarztbesuch in Corona-Zeiten

Die Corona-Pandemie stellt auch Zahnmediziner und Patienten vor aktuelle Fragen: Soll ich meinen Vorsorgetermin normal wahrnehmen? An wen kann ich mich mit akuten Zahnschmerzen wenden? Das wochenblatt fragte bei Dr. Julia Gallitz und Dr. Norbert Gallitz nach, worauf sich Patienten im wochenblatt-Land einstellen sollten. Vereinbarte Termine ganz normal wahrnehmen?Grundsätzlich sind die Zahnarztpraxen geöffnet und es wird mit entsprechenden Vorkehrungen weitergearbeitet. Wer unsicher ist, ob...

  • Eckental
  • 05.05.20
  • 110× gelesen
Dieses Maskenmodell ist zwar nicht waschbar, aber es ist auf jeden Fall jeden Mittwoch frisch (gebastelt)!
8 Bilder

Schickt uns Euere Maskenbilder!
Maskenprämierung für schöne und originelle Masken

Der Mangel an Masken und die Pflicht, beim Einkaufen und im ÖPNV welche zu tragen, haben dafür gesorgt, dass vielerorts im wochenblatt-Land fleißig genäht wird – gewerblich wie bei WOKON in Brand oder bei Naber in Neunkirchen am Brand, aber auch privat und in Initiativen. Dabei sind die „Maskenbildner“ nicht nur fleißig und flexibel, sondern auch ganz schön kreativ. Kleine MaskenprämierungÜberall sieht man derzeit Maskenmodelle, die zeigen, dass die Menschen das Beste aus der lästigen...

  • Eckental
  • 05.05.20
  • 261× gelesen
Diese Woche antwortet der Landtagsabgeordnete a.D. und Ehrenbürger des Marktes Eckental, Dr. Christoph Maier.

Kopf hoch in Corona-Zeiten
Im Gespräch mit Dr. Christoph Maier

Wie erleben wir die wochenlangen Einschränkungen durch die Corona-Pandemie? Das wochenblatt fragt Menschen im wochenblatt-Land: Was vermissen sie, was erhoffen sie sich? Als ehemaliger Landes- und Kommunalpolitiker empfand ich die Meldungen aus Italien, Spanien und Frankreich als schockierend. Unserer Bevölkerung will ich besonderen Dank für die Einhaltung der Auflagen aussprechen, die auch unserem Ministerpräsidenten Dr. Söder den Rücken stärkt. Persönlich habe ich dafür Verständnis und...

  • Eckental
  • 05.05.20
  • 35× gelesen
  • 18. Juli 2020 um 00:00
  • Hauptstraße
  • Heroldsberg

+++ ABGESAGT +++ Heroldsberger Straßenfest 2020

Es hätte die 25. Auflage werden sollen: das Heroldsberger Straßenfest, gemeinhin das größte und publikumsstärkste Fest im wochenblatt-Land im Jahresreigen, findet in 2020 wegen der Corona-Thematik nicht statt. Das gab der Markt Heroldsberg nun offiziell bekannt. Schon heute darf man sich aber den 24. Juli 2021 im Kalender rot anstreichen: dann soll das nächste Mal die Heroldsberger Hauptstraße zur legendären Festmeile werden.

    add_content

    Sie möchten selbst beitragen?

    Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.