Corona

Beiträge zum Thema Corona

Egal ob in der Notbetreuung oder zuhause: Die Schüler müssen sich derzeit Tablets bewaffnen, um am Unterricht teilzunehmen.

Distanzunterricht und Homeschooling
So funktioniert Schule in Zeiten von Corona

Am 10. Januar endeten die Weihnachtsferien in Bayern, doch in die Schule zurückkehren durften die Schüler bislang nicht. Mit der Verlängerung des Lockdowns wurde auch beschlossen, dass Präsenzunterricht in naher Zukunft nicht stattfinden wird. Die Schulen mussten in den Distanzunterricht bzw. ins Homeschooling wechseln. In den Grundschulen in Eckental orientiert man sich am sog. Rahmenkonzept für Distanzunterricht, den das Kultusministerium an die Schulen herausgegeben hat. Es wird mit...

  • Eckental
  • 19.01.21
  • 95× gelesen
Gute Idee: bestellen, abholen und den lokalen Handel unterstützen!

Unterstützung vor Ort
Click and Collect im wochenblatt-Land

Der Corona-Lockdown bringt viele Betriebe in Bedrängnis – unter anderem den stationären Einzelhandel, soweit er nicht Lebensmittel oder ähnliches anbietet. Seit 11. Januar dürfen Einzelhändler in Bayern die Selbstabholung von telefonisch oder online vorbestellten Waren anbieten. Diese Einkaufsvariante gab es schon vor Corona, aber erst jetzt wurde sie als „Click & Collect“ oder auch „Call & Collect“ populär. Alles zum Thema Click & Collect im wochenblatt-Land finden Sie auf unserer Themenseite ...

  • Eckental
  • 19.01.21
  • 208× gelesen
2 Bilder

Helfende Hand im wochenblatt-Land
Tel.: 0157-33 73 67 54

Zentrale Nummer 0157-33 73 67 54 Die „Helfende Hand“ soll Mitbürgerinnen und Mitbürger, die Hilfe brauchen, weil sie zuhause bleiben sollten oder wollen, unterstützen. Alle Hilfsangebote im wochenblatt-Land vernetzt Das Prinzip ist einfach: Die „Helfende Hand im wochenblatt-Land“ bringt ehrenamtliche Unterstützer und hilfesuchende Personen zusammen. Für die Koordination wurde eine Handynummer eingerichtet, über die sich Freiwillige und Hilfsbedürftige per WhatsApp, Anruf oder mit einer...

  • Eckental
  • 14.01.21
  • 1.747× gelesen

Online-Sprechstunde
Tipps für Selbstfürsorge in Corona-Zeiten

Ausgangsbeschränkungen, Homeoffice, Homeschooling, Kurzarbeit und die Arbeit in systemrelevanten Berufen setzen viele Menschen Mehrfachbelastungen aus: Sorgen um die Gesundheit und die eigene Existenz sowie um die Versorgung Angehöriger oder von Freundinnen und Freunden nehmen zu. In der nächsten Online-Sprechstunde der Gleichstellungsbeauftragten aus der Stadt Erlangen und dem Landkreis Erlangen-Höchstadt am Dienstag, 26. Januar, 12 bis 13 Uhr, geht es um das Thema „Selbstfürsorge in...

  • Eckental
  • 14.01.21
  • 34× gelesen
Screenshot

Aktuelles aufs Smartphone
Neue App für den Landkreis ERH

Ob Einschränkungen an Silvester oder Inbetriebnahme des gemeinsamen Impfzentrums von Stadt und Landkreis – die Corona-Pandemie zeigt, dass sich die Situation schnell ändern kann. Mit Hilfe der ERH-App erhalten Nutzer die wichtigsten und aktuellen Informationen des Landratsamtes Erlangen-Höchstadt via Push-Nachricht direkt auf ihr Smartphone.Die App kann kostenlos über den Google Play Store für Android-Systeme oder über den AppStore für iOS-Systeme heruntergeladen werden. Die App kann kostenlos...

  • Eckental
  • 14.01.21
  • 282× gelesen
Symbolbild

Landratsamt ERH informiert
3.168 Impfungen in Stadt und Landkreis durchgeführt

In der ersten Kalenderwoche diesen Jahres wurden durch das gemeinsame Impfzentrum der Stadt Erlangen und des Landkreises Erlangen-Höchstadt weitere 900 Corona-Impfungen durchgeführt. Davon wurden 96 Impfungen an Personal in Kliniken gegeben (Klinikum am Europakanal, Fachklinik Herzogenaurach, St. Anna Höchstadt). 588 Impfungen fanden in Senioreneinrichtungen statt (Martha Maria Eckental, Parkwohnanlage Uttenreuth, Wohnen und Leben Etzelskirchen, SeniVita St. Martin Baiersdorf, Marienhospital...

  • Eckental
  • 14.01.21
  • 65× gelesen

Das wochenblatt erscheint!

Wir sind weiterhin für Sie da... • telefonisch: 0 91 26 - 25 700 • per Fax: 0 91 26 - 25 70 70 • per E-Mail: novum@novum.de ... und natürlich online auf www.wochenklick.de Unser Büro muss leider für den Publikumsverkehr bis Ende Januar geschlossen bleiben.

  • Eckental
  • 08.01.21
  • 165× gelesen

Staatliches Gesundheitsamt
Hinweis zur Testpflicht von Einreisenden aus Risikogebieten

Wer sich in einem ausländischen Corona-Risikogebiet aufhält, muss sich bei der Rückkehr nach Bayern testen lassen. Für Einreisende aus dem Vereinigten Königreich von Großbritannien, Nordirland und der Republik Südafrika gelten aufgrund der Allgemeinverfügung des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege (Az. GZ6a-G8000-2020/122-770) vom 21. Dezember 2020 folgende zusätzliche Regelungen: Personen, die aus den genannten Gebieten einreisen, sind verpflichtet im Falle einer...

  • Eckental
  • 08.01.21
  • 52× gelesen
Symbolbild

Erlangen-Höchstadt
Gemeinsames Impfzentrum von Stadt und Landkreis

Die Zulassung des ersten Corona-Impfstoffs ist erfolgt. Am 27. Dezember wurden bayernweit die Impfungen begonnen. Die Stadt Erlangen und der Landkreis Erlangen-Höchstadt haben ein gemeinsames Impfzentrum in den Räumen des ehemaligen Intersport Eisert in der Nägelsbach-/Sedanstraße eingerichtet. Die Anzahl der Impfdosen ist in der ersten Phase begrenzt. Zunächst liegt jedoch der Schwerpunkt auf den mobilen Teams, die Impfungen in Senioreneinrichtungen durchführen. Terminvereinbarungen im...

  • Eckental
  • 07.01.21
  • 234× gelesen
Das Landratsamt in Erlangen, Sitz der Verwaltung des Landkreises Erlangen-Höchstadt.

Landratsamt Erlangen-Höchstadt
Weiter für die Bürger da

Seit Mittwoch, 16. Dezember 2020, ist auch im Landkreis Erlangen-Höchstadt das öffentliche Leben zunächst bis Sonntag, zehnten Januar 2021, eingeschränkt. Die Dienststellen des Landratsamtes Erlangen-Höchstadt sind weiter für Bürgerinnen und Bürger da. Das Amt bittet abzuwägen, welche Behördengänge derzeit zwingend notwendig sind und diese eventuell auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben. „Bitte helfen Sie mit und halten Sie sich an die Vorgaben, auch an den Feiertagen. Bleiben Sie...

  • 17.12.20
  • 115× gelesen
Einfach per E-Mail unter kalender@novum.de bestellen und frei Haus geliefert bekommen.
4 Bilder

Lockdown-Aktion
Wir liefern frei Haus!

Last-Minute-Geschenktipps: Flugbildkalender 2021 Diesmal zeigt der großformatige Kalender (DIN A2, limitierte Auflage) faszinierende Aufnahmen vieler Ortschaften im wochenblatt-Land aus ungewohnter Perspektive. Anlässlich des 40-jährigen wochenblatt-Jubiläums und als Dank an unsere Leserinnen und Leser ist der Flugbildkalender für nur 15,99 € erhältlich, inkl. Lieferung frei Haus (während des Lockdowns). >> Hier per E-Mail bestellen.   Das Luftbild-Buch • Hardcover-Buch mit 135 Aufnahmen...

  • Eckental
  • 15.12.20
  • 289× gelesen
Symbolbild

Harter Lockdown
Diese Regeln gelten ab Mittwoch und über die Feiertage

Am Sonntag haben sich Bund und Länder über einen zweiten harten Lockdown beraten. Ab Mittwoch wird es einen Lockdown geben. Am Montag verkündete Markus Söder nach einer Kabinettssitzung die Regeln für den Freistaat. Das Motto ist: Daheim bleiben – Kontakte reduzieren – das Haus nur aus triftigem Grund verlassen. Corona-Monitor fürs wochenblatt-Land: Die aktuellen Zahlen Diese Regeln gelten ab Mittwoch in Bayern:  Alle Geschäfte, mit Ausnahme von Geschäften für den täglichen Bedarf, sind ab...

  • Eckental
  • 14.12.20
  • 423× gelesen

Meistgelesene Beiträge

Die bayerische Gesundheitsministerin Melanie Huml ruft zum Durchhalten auf.

Gesundheitsministerin zu den neuen Corona-Maßnahmen
Wir handeln entschlossen und kraftvoll

Huml: Neue Corona-Schutzmaßnahmen umsetzen - Bayerns Gesundheitsministerin: 10. Infektionsschutzmaßnahmenverordnung ist seit dem heutigen Mittwoch (9.12.) in Kraft Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml hat die Bürgerinnen und Bürger zum Durchhalten im Kampf gegen die Corona-Pandemie aufgerufen und zum Umsetzen der neuen Schutzmaßnahmen aufgefordert. Huml sagte am Mittwoch in München: „Wir brauchen jetzt eine gemeinsame Kraftanstrengung. Die anhaltend hohen Infektions- und Todeszahlen...

  • Eckental
  • 09.12.20
  • 107× gelesen
Symbolbild

Teil-Lockdown
Büchereien müssen schließen

Aufgrund der neuen Corona-Regeln müssen nun auch die Bibliotheken vorerst bis zum 20. Dezember schließen. Marktbücherei Igensdorf Die Bücherei ist telefonisch (09192/996962) am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag zwischen 10 und 12 Uhr erreichbar oder Sie schreiben eine Mail an buecherei@igensdorf.de Die Ausleihfristen werden automatisch angepasst, der Rückgabekasten bleibt geöffnet. Gemeindebücherei Eckental Genauere Infos liegen derzeit noch nicht vor. Klar ist nur, dass die Bücherei zunächst...

  • Eckental
  • 27.11.20
  • 324× gelesen
Symbolbild

Teil-Lockdown verlängert
Corona-Regeln verschärft - Lockerungen über die Feiertage

Am gestrigen Mittwoch haben sich Bund und Länder auf die weitere Vorgehensweise zur Bekämpfung der Corona-Pandemie geeinigt. In einer Kabinettssitzung am Donnerstag hat die Staatsregierung festgelegt, wie dies in Bayern konkret umgesetzt werden soll. Nach den Bundesweiten Beschlüssen hat Bayern einige Regeln darüber hinaus verschärft. Folgende Corona-Maßnahmen gelten ab 1.12. in Bayern: Prinzipiell gilt: Alle Maßnahmen des Teil-Lockdown, die im November gelten, werden auch weiterhin gelten. Das...

  • Eckental
  • 26.11.20
  • 260× gelesen
Oberstleutnant Huber (rechts) im Austausch mit Gesundheitsamtsleiter Dr. Frank Neumann (2.v.r.). Mit dabei: Frank Greif (Leiter KVK Erlangen-Höchstadt) und Matthias Görz (Leiter Sicherheit und Ordnung) (v.l.n.r.)

Bundeswehr für Kontaktnachverfolgung im Einsatz
Amtshilfe fürs Gesundheitsamt Erlangen

Um die Ermittlung von Index- und Kontaktpersonen weiterhin aufrecht erhalten zu können, hat sich das Staatliche Gesundheitsamt Erlangen frühzeitig um Unterstützung bemüht, unter anderem von der Bundeswehr. 18 Soldatinnen und Soldaten des Panzerpionierbataillons 4 aus dem niederbayerischen Bogen sind seit erstem November im Einsatz – in Uniform. Gewöhnliche Bürokleidung ist das nicht, aber es ist auch kein gewöhnliches Büro, in dem ein Teil der Uniformierten arbeitet. In den Räumlichkeiten im...

  • 25.11.20
  • 133× gelesen

Der Gloss'n Hans macht sich Gedanken
Erwartungshaltung

Sie wer’n lachen, aber Weihnachten war noch nie einfach. Der Advent ist im christlichen Sinne die Zeit der Erwartung, und auch im profanen Sinn weckt die Gestaltung des Festes und der Zeit davor recht große Erwartungen. Was auch immer die Regierenden in diesen Tagen an Einschränkungen beschließen werden: Lasst uns das Beste draus machen! Dass manche nun die über Jahrhunderte erkämpften Freiheitsrechte in Gefahr sehen, empfinde ich als mindestens maßlos übertrieben. Auch wenn einzelne Gruppen...

  • Eckental
  • 24.11.20
  • 44× gelesen
„Ohrmuscheln“, gemalt von Shaima in der Kindermalwerkstatt mit Annegret Schildknecht
3 Bilder

Weiteres Hilfsangebot unter zentraler Nummer 0157-33 73 67 54
Helfendes Ohr mit Herz & Verstand für Alt und Jung

Neben der „Helfenden Hand im wochenblatt-Land“ bietet auch Annegret Schildknecht ihr Hilfsanbgeot wieder an. Mitmenschlichkeit per Telefon Während der derzeitigen Corona-Krise sollen alle Bürger, insbesondere Risikogruppen wie Ältere und Menschen mit Vorerkrankungen, bis auf Weiteres kein Risiko eingehen und zu ihrem eigenen Schutz möglichst zu Hause bleiben. Gegen die soziale Isolation, aus der sich auch ein Gefühl der Einsamkeit entwickeln kann, werden vertrauensvolle Telefongespräche als...

  • Eckental
  • 23.11.20
  • 411× gelesen
In diesem Jahr soll auf Gruselpartys und Schabernack zu Halloween verzichtet werden, sagt der bayerische Innenminister Joachim Herrmann.

Halloween: Innenminister mahnt zur Zurückhaltung
Gruselpartys müssen ausfallen

Lassen Sie Ihre Kinder zu Hause - Gruselpartys müssen heuer ausfallen Bayerns Innenminister Joachim Herrmann hat angesichts des um diese Jahreszeit üblicherweise anstehenden Halloween-Schabernacks zur Zurückhaltung gemahnt und dazu aufgefordert, auf Gruselpartys zu verzichten. Das gelte auch für die üblichen Kinder-Späße an den Haustüren der Nachbarn: „Bitte bleiben Sie in diesem Jahr mit Ihren Kindern daheim.” Herrmann appellierte an die Eltern: „Ein beliebtes Spiel bei Kindern ist es, an...

  • Eckental
  • 30.10.20
  • 120× gelesen
Neu ist die Farbe "Dunkelrot".
3 Bilder

Schärfere Maßnahmen
Corona-Ampel im Kreis Forchheim schaltet auf Rot

Corona-Ampel in Forchheim schaltet auf Rot Im Landkreis Forchheim wurden in den letzten 7 Tagen 54,0 Corona-Fälle pro 100.000 Einwohner nachgewiesen. Die Corona-Ampel zeigt daher ab dem 26.10.2020 die Farbe rot. Ab dem 27.10.2020 gelten damit automatisch weitere Beschränkungen. Der sprunghafte Anstieg der Infektionszahlen in den letzten Tagen geht dabei auf mehrere Ursachen zurück und begrenzt sich nicht auf einzelne „HotSpots“. Die Nachverfolgung von Kontaktpersonen hat daher für das...

  • Eckental
  • 26.10.20
  • 2.481× gelesen
Mit unserer Vorlage ist es ganz einfach, ein Kontakt-Tagebuch zu führen. Am besten, Sie laden sich das PDF gleich herunter und drucken es sich beliebig oft aus.
2 Bilder

Ein Baustein zur Corona-Eindämmung
„Erinnerungs-Helfer” Kontakt-Tagebuch

Virologe Drosten rät zu Kontakt-Tagebuch In der letzten Podcastfolge appellierte Deutschlands führender Virologe Christian Drosten erneut an die Menschen, die Abstands- und Hygieneregeln zu befolgen und konsequent einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Zudem empfahl er, ein sogenanntes Cluster-Kontakt-Tagebuch zu führen. Man soll sich fragen: "Wo war ich heute? Mit wem war ich zusammen? Wo war es mir nicht ganz geheuer?" Es gehe etwa um Treffen mit einer Gruppe in einem geschlossenen Raum mit wenig...

  • Eckental
  • 19.10.20
  • 880× gelesen
Eine genaue Regelung für die Aufstellung von Heizpilzen gibt es im wochenblatt-Land nicht.

Gemeinden wollen Unterstützen
Gastronomie im Winter während Corona

Gerade die Gastronomen leiden sehr unter der Corona-Pandemie. Erst waren die Lokale über Wochen hinweg komplett geschlossen, jetzt dürfen auf Grund der Hygiene-Auflagen nur eine gewissen Anzahl an Personen im Lokal bewirtet werden. Und jetzt kommt der Winter. Während vorher die Umsätze noch mit der Bewirtung von Biergärten und Außenplätzen ein wenig abgefangen werden konnte, stehen die Wirte nun vor einem neuen Problem. In den Städten, konkret in Nürnberg, werden derzeit die Weichen für die...

  • Eckental
  • 19.10.20
  • 157× gelesen

Huml gibt neue Risikogebiete bekannt
Infektionsgeschehen beherrschbar halten

Bayerns Gesundheitsministerin: Mit Blick auf Herbstferien neue Infektketten vermeiden Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml hat mit Bezug auf eine Anpassung der Beherbergungsverbote in Bayern die aktualisierte Liste der innerdeutschen Risikogebiete bekannt gegeben. Ab Samstag (10. Oktober) gilt damit ein Beherbergungsverbot für Reisende aus folgenden Städten und Landkreisen: Stadt Berlin Stadtgemeinde Bremen Kreisfreie Stadt Frankfurt am Main Kreisfreie Stadt Offenbach Kreisfreie Stadt...

  • Eckental
  • 09.10.20
  • 111× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.