Aktion »Respekt und Anerkennung«
Dank für medizinischen und pflegerischen Dienst

Durch den abgesagten Adventsmarkt wären die Grundschulkinder auf ihrem Apfelgelee sitzengeblieben.
6Bilder
  • Durch den abgesagten Adventsmarkt wären die Grundschulkinder auf ihrem Apfelgelee sitzengeblieben.
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von wochenblatt - Redaktion

Die Frauen Union Igensdorf beteiligte sich an der Aktion „Respekt und Anerkennung“, die von der Frauen Union im Landkreis Forchheim durchgeführt wurde, auch in Igensdorf. Die Mitglieder haben im Rahmen der Aktion gespendet (unter anderem Bürgermeister Edmund Ulm als Vorsitzender der CSU Igensdorf sowie privat). Mit den Spenden wurde den Kindern der Grundschule Igensdorf das Apfelgelee abgekauft, welches ihre Eltern für den Adventsmarkt vorbereitet hatten. Außerdem haben Bianca Stegbauer und Ihren Helferinnen Plätzchen gebacken. Der Reingewinn hieraus wird ebenfalls gespendet, und zwar an die Knopf‘sche Kinderklinik.

Mit Präsenten aus Apfelgelee, Plätzchen und einem guten Glühwein dankte die Frauen-Union-Vorsitzende Gabriele Oost den Mitarbeiterinnen im Impfbus des ASB, in den Allgemeinarztpraxen Frank Bader und MVZ sowie im Pflegedienst Igensdorf für ihre wichtige Arbeit vor Ort (vor den Besuchen vollständig geimpft und zusätzlich getestet) – verbunden mit besten Wünschen für ein besinnliches Weihnachtsfest und ein gesundes neues Jahr.

Autor:

wochenblatt - Redaktion aus Eckental

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

62 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.