Helfende Hand

Beiträge zum Thema Helfende Hand

Zahlreiche Ehrenamtliche Einkaufshelfer haben im wochenblatt-Land geholfen, wie zum Beispiel hier Andi Kratzer von TSV Brand.

Projekt „Ehrenamt stärken. Versorgung sichern“
Initiativen können sich für Förderung bewerben

Einkaufen, Kinder betreuen, Gassi gehen - Viele waren und sind gerade in der jetzigen Situation vermehrt in der Nachbarschaftshilfe im Einsatz. Um Ehrenamtliche im ländlichen Raum besonders bei der Versorgung von Lebensmitteln zu unterstützen, hat das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BULE) in engem Kontakt mit dem Deutschen Landkreistag jetzt das Sonderprojekt „Ehrenamt stärken. Versorgung sichern.“ gestartet. Dieses will ehrenamtliche Initiativen fördern, die in der...

  • Eckental
  • 06.07.20
  • 52× gelesen

Nachbarschaftshilfe Eckental
"Füreinander-Miteinander" – nicht nur in der Krise

Die Nachbarschaftshilfe vermittelt zwischen Helfern und Bürgern die Hilfe benötigen: vor, in und natürlich auch weiterhin nach der "Krise". Die Nachbarschaftshilfe unterstützt ehrenamtlich Senioren, Menschen mit Behinderung, kranke Menschen, alleinerziehende Mütter und Väter, Menschen mit Migrationshintergrund und alle die ebensolche Hilfe brauchen. Die Hilfe besteht beispielsweise aus einkaufen, zum Arzt fahren, spazieren gehen, reden, leichten Reparaturen in Haus und Garten, Unterstützung im...

  • Eckental
  • 24.05.20
  • 44× gelesen

Seniorenbeirat Eckental
Gemeinsam Einsam

GEMEINSAM EINSAM in Eckental Alle kennen inzwischen die erheblichen Einschränkungen durch die Corona-Krise. Sie treffen insbesondere Ältere und Menschen mit Vorerkrankungen. Gerade sie sind es, die in Zeiten des nahezu öffentlichen Stillstandes besonders gefährdet sind. So bleibt der Aktionsradius aus Sorge vor Ansteckung meist auf das häusliche Umfeld beschränkt und damit wird sogar die alltägliche Versorgung mit Lebensmitteln zu einem großen Problem. Vorsichtige Lockerungen der...

  • Eckental
  • 10.05.20
  • 35× gelesen

KDFB Stöckach-Forth bietet Unterstützung für Frauen
Helfende (weibliche) Hand

Der KDFB Stöckach-Forth u.U. bietet Unterstützung finanzieller oder andere Art für Frauen an: beispielsweise für Alleinerziehende oder „Familienfrauen“, die vielleicht in finanziellen Nöten, einsam oder mit der „rund-um-die-Uhr Betreuung ihrer kleinen Kinder alleine sind. Ebenso können Gespräche über Kinder, Frausein, Familienthemen oder über Gott und die Welt angeboten werden. Ansprechpartnerin ist die Gemeindereferentin Bianca Lebküchler, sie ist unter Tel. 09126-297290 oder per E-Mail an:...

  • Eckental
  • 27.04.20
  • 57× gelesen
Helfendes Ohr mit Herz und Verstand
  3 Bilder

ZUHÖREN ALS HILFE ZUR SELBSTHILFE
HELFENDES OHR mit Herz & Verstand

Durch das vom Markt Eckental unterstützte Telefonkontakt-Angebot "HELFENDES OHR" für Mitbürger mit Gesprächsbedarf besteht die Möglichkeit, über belastende Nebenwirkungen, die aus der Corona-bedingten sozialen Kontaktsperre resultieren, sowie auch über „Gott und die Welt“ mit der ehrenamtlichen Klinikseelsorgerin Annegret Schildknecht am Telefon zu sprechen. Allgemein haben die Erfahrungen der bundesweit tätigen Telefonseelsorge gezeigt, dass es durch die Kontaktbeschränkungen besonders für...

  • Eckental
  • 20.04.20
  • 119× gelesen

Helfende Hand im wochenblatt-Land
Was ist in den letzten Wochen passiert?

Es ist mal an der Zeit einen kleinen Überblick zu geben was in den letzten Wochen passiert ist: Aktuell konnte 16 Hilfesuchenden weitergeholfen werden. Größtenteils war nach Einkaufshilfen gefragt, die dann von den Vereinen vor Ort mit übernommen wurden. Meistens konnte sogar noch am gleichen Tag der Einkauf vorbeigebracht werden. Hinzu kommen natürlich noch alldiejenigen, die bereits von den Initiativen vor Ort versorgt werden. Es meldeten sich Freiwillige, die gerne den Bauern aus der Region...

  • Eckental
  • 15.04.20
  • 54× gelesen
„Ohrmuscheln“, gemalt von Shaima in der Kindermalwerkstatt mit Annegret Schildknecht
  3 Bilder

Weiteres Hilfsangebot unter zentraler Nummer 0157-33 73 67 54
Helfendes Ohr mit Herz & Verstand

Mitmenschlichkeit per Telefon Während der derzeitigen Corona-Krise sollen alle Bürger, insbesondere Risikogruppen wie Ältere und Menschen mit Vorerkrankungen, bis auf Weiteres kein Risiko eingehen und zu ihrem eigenen Schutz möglichst zu Hause bleiben. Gegen die soziale Isolation, aus der sich auch ein Gefühl der Einsamkeit entwickeln kann, werden vertrauensvolle Telefongespräche als eine Möglichkeit der Hilfe angeboten. 0157-33 73 67 54 Das Wochenblatt hat zusammen mit dem Markt Eckental...

  • Eckental
  • 03.04.20
  • 216× gelesen

Nachbarschaftshilfe Heroldsberg
Helferkaffeekränzchen abgesagt - Hilfe geht weiter

Sollten Sie Hilfe benötigen oder sich selbst einbringen wollen, erreichen Sie die Nachbarschaftshilfe Heroldsberg jederzeit im Rathaus unter Tel. 0911-518570 oder 0911-5185718. Leider musste die Nachbarschaftshilfe Heroldsberg das geplante "Helferkaffeekränzchen" wegen der momentanen Coronakrise absagen. Aber es wird nachgeholt. Das Orgateam möchte sich bei allen Helfern bedanken, die auch jetzt in der Krise für alle Hilfesuchenden zur Verfügung stehen. Es ist schön, dass es es im Markt...

  • Heroldsberg
  • 03.04.20
  • 4× gelesen

Markt Heroldsberg
Notbetreuung für Kinder

Für die Notbetreuung wenden sich Eltern bitte direkt an den Markt Heroldsberg. Frau Hahn ist per E-Mail an: s.hahn@heroldsberg.de erreichbar. Der Markt Heroldsberg organisiert die Notbetreuung jedoch nur für Kinder aus seinen eigenen Einrichtungen (Kinderhaus Gründlachzwerge, Kinderhaus Großgeschaidt, Kindergarten Lokomotive, Kinderhort).

  • Heroldsberg
  • 30.03.20
  • 55× gelesen

Helfende Hand im wochenblatt-land
Gleis 3 wird zur Einsatzzentrale

Auch wenn sämtliche Veranstaltungen und Freizeitangebote abgesagt werden mussten, steht der Jugendtreff und Familienstützpunkt "Gleis 3" in Eschenau nicht leer. Die Gemeinde Eckental hat der "Helfenden Hand im wochenblatt-Land" die ungenutzten Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt, um die Koordination der Nachbarschaftshilfe in der Region zu unterstützen. Vermittlung der Hilfsangebote Seit Mittwoch, dem 25. März, hat die Initiative den Jugendtreff in ihre Einsatzzentrale verwandelt und...

  • Eckental
  • 30.03.20
  • 299× gelesen

Tafel Eckental ist wieder handlungsfähig
Betrieb der Tafel ab 2. April wieder möglich

Dank der großen Zahl der Rückmeldungen von Ehrenamtlichen zu unserem Aufruf in der vergangenen Woche schätzen wir uns glücklich, den Betrieb der Tafel ab Donnerstag dem 2. April wieder aufnehmen zu können! Der Ablauf ist wegen der erforderlichen Vorsichtsmaßnahmen grundlegend geändert: • Alles wird vorsortiert und vorgepackt. Man kann nicht – wie sonst üblich - auswählen. • Um die Wartezeiten zu verkürzen und um die Ansteckungsgefahr zu vermeiden werden wir Zeitfenster einteilen. • ...

  • Eckental
  • 27.03.20
  • 185× gelesen

Evang. Kirchengemeinde Kirchrüsselbach
Praktische und seelsorgerische Hilfe in Rüsselbach

Die Evang.-Luth. Kirchengemeinde in Kirchrüsselbach bietet auch in der Krise seelsorgerlichen und Parktischen Beistand: wenn Sie Hilfestellung beim Einkaufen benötigen, rufen Sie im Pfarramt an unter Tel. 09192-8974 und hinterlassen Sie dort auf dem Anrufbeantworter Ihr Anliegen. Sie werden innerhalb von 24 Stunden zurückgerufen. Sie können gerne auch eine Nachricht hinterlassen, wenn Sie Hilfe anbieten wollen. www.kirchrüsselbach-evangelisch.de

  • Igensdorf
  • 25.03.20
  • 15× gelesen
Wolfgang Rast, Bürgermeister von Igensdorf, bleibt auch - wenn möglich - zuhause.

Markt Igensdorf - Aufruf des Bürgermeisters
Wolfgang Rast

Liebe Igensdorferinnen und Igensdorfer, seit dem 21. März 2020 sind in Bayern Ausgangsbeschränkungen angeordnet, um die Menschen vor der Ausbreitung des neuartigen Corona-Virus zu schützen. Bitte halten Sie sich alle an diese Ausgangbeschränkungen und leisten Sie Ihren Beitrag zum Schutze aller! „Wir bleiben zuhause – und retten Leben.“ Private Hilfe schnell organsiert Schon vor Bekanntwerden der Ausgangsbeschränkungen und im unmittelbaren Anschluss daran haben sich Freiwillige auf...

  • Igensdorf
  • 24.03.20
  • 81× gelesen
Herbert Saft, Bürgermeister Kalchreuth

Gemeinde Kalchreuth Aufruf des Bürgermeisters
Herbert Saft

Das Coronavirus schränkt das alltägliche Leben zunehmend ein. Für alte und gesundheitlich vorbelastete Menschen sind auch die nötigsten Handlungen wie z. B. Lebensmitteleinkäufe eine extrem hohe Ansteckungsgefahr.Daher ist jetzt die Solidarität zwischen den Menschen gefragt! Wir möchten gemeinsam mit unseren Bürgerinnen und Bürgern ein Netzwerk aufbauen und Hilfesuchende und Helfer zusammenführen. Unsere Seniorenbeauftragte, Frau Annette Müller, hat sich bereiterklärt, dieses Netzwerk zu...

  • Kalchreuth
  • 24.03.20
  • 79× gelesen
Johannes Schalwig, Bürgermeister Heroldsberg

Markt Heroldsberg - Aufruf des Bürgermeisters
Johannes Schalwig

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger, wir erleben zurzeit die größte Bedrohung für unsere Gesellschaft seit Bestehen der Bundesrepublik, nicht nur bei uns, sondern weltweit. Das Corona-Virus hält uns in Atem. Die Lage ist sehr, sehr ernst. Aus diesem Grund möchte ich Sie eindringlich bitten und appelliere mit Nachdruck an Sie, halten Sie sich unbedingt an die Empfehlungen der Virologen, der Epidemiologen und der Politik. Nehmen Sie die Angelegenheit nicht auf die leichte Schulter!!! Nur...

  • Heroldsberg
  • 24.03.20
  • 106× gelesen
Ilse Dölle, Erste Bürgermeisterin Eckental

Markt Eckental - Aufruf der Bürgermeisterin
Ilse Dölle

Liebe Bürgerinnen und Bürger, vor sechs Jahren haben wir die Flüchtlinge im Markt Eckental mit unserer Willkommenskultur bestens empfangen. Wir haben gezeigt, dass wir diese große Herausforderung mit engagierten Ehrenamtlichen bestens meistern konnten und haben vorbildhaft gehandelt, bis heute.Jetzt stehen wir erneut vor einer großen Herausforderung, allerdings mit ganz anderen Vorzeichen, denn unser aller Gesundheit ist gefährdet. Nehmen Sie die Situation ernst, wir von Seiten der...

  • Eckental
  • 24.03.20
  • 81× gelesen
Die freiwilligen Einkaufshelfer des TSV Brand haben schon Stammkunden, z.B. hier in Oberschöllenbach. Der Einkaufskorb wurde überbracht von Andi Kratzer.

Unterstützung in Brand, Ober- und Unterschöllenbach
Nachbarschaftshilfe TSV Brand

Teamgeist ist für den TSV Brand eine Überzeugungshaltung. Nicht nur im Sport, sondern auch in anderen Lebenssituationen stellen unsere Mitglieder dies immer wieder unter Beweis. In diesen schwierigen Zeiten wollen wir unseren Mitbürgern in Brand, Ober- und Unterschöllenbach ganz einfach helfen: Alle diejenigen, die aufgrund des fortgeschrittenen Alters oder wegen Krankheit Hilfe benötigen, wollen wir unterstützen, z.B. mit Einkaufshilfe oder sonstigen Besorgungen, kurzzeitige Betreuung, etc. ...

  • Eckental
  • 23.03.20
  • 87× gelesen

Diakonieverein Eckental hilft und sucht Mitstreiter
Aufbau Notbetrieb der Tafel Eckental

Weil fast alle unsere fleißigen Helfer/innen zu den Corona-Risikopersonen gehören, haben wir die reguläre wöchentliche Ausgabe seit 12.3. eingestellt. Damit das nicht so bleibt sind wir auf der Suche nach 1. Tatkräftigen, gesunden jungen Helfern mit Führerschein, die dienstags und donnerstags vormittags die gespendeten Waren mit unserem Kühlauto aus den Einzelhandelsgeschäften abholen 2. Jungen, gesunden und verantwortungsbewussten Menschen, die donnerstags die gespendeten Lebensmittel...

  • Eckental
  • 22.03.20
  • 170× gelesen

ASV Pettensiedel – FW Pettensiedel
Einkaufs- und Nachbarschaftshilfe

Die Feuerwehr und der ASV Pettensiedel haben eine Einkaufs- und Nachbarschaftshilfe organisiert für ältere Personen oder solche, die zur Risikogruppe gehören, in Etlaswind und Pettensiedel. Durch die Kooperation mit der Aktion „Helfende Hand im wochenblatt-Land” kann man sich ganz einfach per Telefon oder WhatsApp bei der zentralen Nummer 0157-33 73 67 54 melden. Die Einkäufe werden an die Haustür gebracht, wer bar zahlen möchte und den Betrag nicht passend hat, kann darauf vertrauen, dass...

  • Igensdorf
  • 22.03.20
  • 69× gelesen
"Werte kann man nicht lehren, sondern nur vorleben." Dieses Zitat von Viktor Frankl findet sich auf der Wertetafel, die vor einigen Wochen durch das P-Seminar "Operation Rosa" in der Aula des Gymnasiums Eckental enthüllt worden ist. Das Lehrerkollegium lässt mit der Gründung eines Solidaritätsfonds den Worten Taten folgen. Schulleiter Burkard Eichelsbacher und seine Stellvertreterin Andrea Felser-Friedrich drücken damit stellvertretend für die gesamte Schulfamilie ihre Wertschätzung und Solidarität mit allen aus, die mit den Folgen des Corona-Virus besonders zu kämpfen haben.
  2 Bilder

Lehrerkollegium des Gymnasiums hilft
Fonds für Notfälle

Wer macht mit? Auch die Lehrer am Gymnasium in Eckental haben sich Gedanken gemacht, wie sie einen Solidaritätsbeitrag leisten können in dieser Zeit, wo sie zu Hause bleiben und ihren Unterricht digital fortführen müssen. Sie kamen auf die Idee, einen Notfallfonds einzurichten für Menschen, die in irgendeiner Weise mit dem GymEck verbunden sind, sei es, dass sie Schüler zur Schule transportieren wie Busfahrer örtlicher Busunternehmen, sei es, dass sie als freiberufliche Musiklehrer an der...

  • Eckental
  • 20.03.20
  • 276× gelesen

Tuspo Heroldsberg will helfen!
Wir kaufen ein

Wir kaufen für Euch ein! Liebe Heroldsberger, in Zeiten wie diesen ist es wichtig, dass wir als Nachbarn, Freunde, Vereinsmitglieder, Heroldsberger zusammenhalten. Um ältere und gefährdete Mitbürger vor möglichen Infektionsquellen zu schützen, gehen wir für Euch einkaufen. Wie kann ich bestellen? Ruft unter 0162-3025562 an und gebt uns Euren Einkaufszettel durch. Bitte beachtet, dass wir mit diesen Beitrag die übliche Versorgung unterstützen wollen. Wir sind keine Hamster! Wir sammeln...

  • Heroldsberg
  • 20.03.20
  • 40× gelesen

Caritas St. Margaretha bietet Hilfe an
Hilfe, wo gebraucht

Die Caritas St. Margaretha in Heroldsberg bietet Hilfe an. Für Einkäufe, Besorgungen und andere kleine Hilfen können Sie sich an das Pfarrbüro St. Margaretha wenden unter den folgenden Telefonnummern: 0911-5188552 0177-4121836  Falls das Telefon nicht besetzt sein sollte, sprechen Sie bitte auf den Anrufbeantworter. Wir rufen Sie zurück. Bitte denken Sie an Ihre Nachbarn. Seien Sie selbst Helferin, Helfer in der Not oder vermitteln Sie Hilfe. Danke.

  • Heroldsberg
  • 20.03.20
  • 22× gelesen
Bei der ersten Einkaufshelfer-Tour in Eckenhaid

Helfende Hand im wochenblatt-Land
Junge Menschen zeigen sich solidarisch

In Zeiten wie der Corona-Krise, in der das öffentliche Leben weitgehend stillsteht, wird der Zusammenhalt in den Gemeinden auf eine harte Probe gestellt. Gerade junge Menschen, die vom Virus weniger stark betroffen sind, können diesen jedoch an geschwächte Mitbürgerinnen und Mitbürger übertragen, die daraufhin möglicherweise schwer erkranken. Die Jugendlichen aus dem wochenblatt-Land haben bewiesen, dass ihnen das nicht egal ist: Innerhalb nur drei Tagen haben sich rund fünfzehn Jugendliche und...

  • Eckental
  • 19.03.20
  • 898× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.