40 Jahre wochenblatt
Beiträge zum Jubiläum & Historisches

Wir feiern
40 Jahre wochenblatt

wochenklick
Die Krise im wochenblatt-Land

  Corona-Virus

wochenklick
Termine & Absagen im wochenblatt-Land

  Veranstaltungen

Nachrichten - Heroldsberg

following

Sie möchten diesem Ort folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte aus diesem Ort: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

173 folgen Heroldsberg

Top-Themen

3 Bilder

Scheune wurde Raub der Flammen
Hoher Sachschaden in Neunkirchen

In der Nacht zum Dienstag, 15.9.2020, geriet die Halle eines Sägewerks in Vogelhof in Brand. Zwei Bewohner erlitten dabei leichte Verletzungen und die Kriminalpolizei Bamberg hat die Ermittlungen aufgenommen. Gegen 23.30 Uhr ging bei der Integrierten Leitstelle Bamberg-Forchheim die Mitteilung über den Brand in der Straße „Vogelhof” ein. Als die Beamten der Polizeiinspektion Forchheim am Brandort eintrafen, löschten die Kräfte der Feuerwehr bereits die Flammen. Die Halle war in der Nacht in...

Pfarrer Christof Thiele sprach von einem neuen Ort der Begegnung in Kalchreuth und betete ein Segensgebet.
6 Bilder

Anlage für alle Generationen
Neuer Bewegungspark in Kalchreuth eröffnet

Nach einer vierteljährigen Bauzeit wurde am 11. September in Kalchreuth, am Ortsausgang Richtung Buchenbühl, der attraktive Bewegungspark für alle Altersgruppen der Bestimmung übergeben. Bürgermeister Herbert Saft freute sich über viele Besucher, darunter Vize-Landrätin Gabi Klaußner, Pfarrer Christoph Thiele und viele Gemeinderatsmitglieder, die sichtlich stolz auf die neue Errungenschaft in der Gemeinde sind. Auf dem mit über 300 qm großzügig angelegten Gelände animieren 18 Stationen zu...

Nachdem das wochenblatt bereits seit drei Jahren auch aus und für Heroldsberg berichtete, beteiligte man sich 1995 am ersten Heroldsberger Straßenfest anlässlich der (damals) neuen B2-Umgehung. Erika Böll und Brigitte Eyrich nahmen Aufträge für private Kleinanzeigen ausnahmsweise kostenfrei entgegen – die Nachfrage und der Aufwand waren enorm.
4 Bilder

40 Jahre Wochenblatt
Das zweite Jahrzehnt: Das wochenblatt in den 90ern

Im Herbst 2020 feiert das wochenblatt sein 40-jähriges Bestehen. Beginnend mit der letztwöchigen Ausgabe (2020/37 vom 9.9.2020) berichtet das wochenblatt über die Entstehung und die Entwicklung des regionalen Magazins. Vergangene Woche ging es um die ersten zehn Jahre seit der Gründung durch Detlef und Elfriede Unbehaun, in dieser Ausgabe um die 1990er Jahre. 1990 wurde Deutschland zum 3. Mal Fußballweltmeister mit Bundestrainer Franz Beckenbauer (der vergangenen Freitag 75. Geburtstag...

Im Eckentaler Gymnasium gibt es einen Corona-Fall. Eine Klasse muss ins Homeschooling.

Gymnasium Eckental
Coronafall - Klasse muss zu Hause bleiben

Bereits nach zwei Schultagen muss am Gymnasium Eckental eine Klasse aufgrund eines Corona-Falls zu Hause bleiben. Nun befindet sich eine Klasse und wenige weitere Schüler, die mit dem Kind in einer gekoppelten Klasse sind, in häuslicher Quarantäne. Die nächsten zwei Wochen werden die Schüler im Homeschooling unterrichtet. Da die Lehrer noch die anwesenden Klassen unterrichten müssen, wird das eine Herausforderung, aber Schulleiter Burkard Eichelsbacher ist sich sicher, dass alles gut laufen...

Gelassen und eloquent in der Gartensitzecke sitzend, vor sich die Bildund Zeitungsdokumente, blickt Horst Gnas auf seine erfolgreichste Zeit als Sportler zurück.
4 Bilder

Tour de Franconie
300 Rennen gewonnen: Eckentals Radsport-Ikone Horst Gnas

Der Eschenauer Horst Gnas ist bis heute einziger fränkischer Radsport-Weltmeister. In seiner 20-jährigen Radsportkarriere hat er rund 300 Rennen auf der Bahn und auf der Straße gewonnen, drei Mal hintereinander holte er den Weltmeistertitel bei der Steher-WM der Amateure. Die meisten Strecken der am Sonntag endenden Tour de France hat er selbst mit dem Rennrad bewältigt. Heute fährt der 79-Jährige lieber in Franken (französisch »Franconie«), so wie hier im lockeren Tritt von Eschenau auf die...

Ein Griff ins Archiv, und schon hat Gisa Berthold die ersten wochenblatt-Ausgaben zur Hand – hier mit Georg Hänfling, MdB Dr. Christoph Maier und Dr. Rolf Filler beim Eckentaler Neujahrsempfang 1981 auf der Titelseite.

Seit 40 Jahren jedes wochenblatt zur Hand
Eckentalerin archiviert seit 1980 jede Ausgabe

Wer bestens im Bilde sein will über das, was rund um seinen Heimatort wichtig ist, liest jede Woche sein wochenblatt. Und wer diese Informationen nochmal nachblättern können will, hebt das wochenblatt eine Weile auf – so wie Gisa Berthold in Brand. So kommt es, dass sie zuhause im Keller tatsächlich sämtliche wochenblatt-Ausgaben griffbereit hat – seit dem ersten Exemplar aus dem Jahr 1980. Ein Blick in das gut sortierte private Archiv liefert sofort aufschlussreiche Erinnerungen an die...

Corona Monitor für's wochenblatt-Land
CoViD19 Zahlen - aktuell

Um zu verhindern, dass in kleineren Kommunen aufgrund von Zahlen zu Corona-Fällen über die Erkrankung bestimmter Personen oder Gruppen spekuliert werden kann, haben viele Landratsämter bislang nur die Zahlen für den gesamten Landkreis genannt. Inzwischen wurde gerichtlich entschieden, dass auch Fallzahlen für einzelne Gemeinden herauszugeben sind. Weil auch wochenblatt-Leserinnen und -Leser immer wieder nach genaueren Zahlen fragen, wird im wochenblatt und auf wochenklick nun der Stand im Bezug...

Bürgermeister Jan König bedankte sich bei der Feuerwehr heroldsberg für die Anschaffung des AED persönlich. (hinten v.l.: Steffi Stein, Jan König, Enrico Delfino; vorne v.l. Timo Bachhiesl, Manfred Richter)

Spende für die Bevölkerung
Neuer Defibrillator am Feuerwehrhaus Heroldsberg

In Heroldsberg gibt es nun einen weiteren öffentlich zugänglichen Defibrillator. Am Donnerstag wurde das Gerät von der Feuerwehr Heroldsberg in Anwesenheit von Bürgermeister Jan König vorgestellt. Er hängt am Feuerwehrhaus, frei zugänglich für alle Bürger. Mit einem Automatisierten Externen Defibrillator (AED) können auch medizinische Laien bei lebensbedrohlichen Herzrhythmusstörungen (Kammerflimmern) schnelle und wichtige Hilfe leisten und den Herztod verhindern. "Es ist ein wichtiges...

Lokales

Bürgermeister Jan König bedankte sich bei der Feuerwehr heroldsberg für die Anschaffung des AED persönlich. (hinten v.l.: Steffi Stein, Jan König, Enrico Delfino; vorne v.l. Timo Bachhiesl, Manfred Richter)

Spende für die Bevölkerung
Neuer Defibrillator am Feuerwehrhaus Heroldsberg

In Heroldsberg gibt es nun einen weiteren öffentlich zugänglichen Defibrillator. Am Donnerstag wurde das Gerät von der Feuerwehr Heroldsberg in Anwesenheit von Bürgermeister Jan König vorgestellt. Er hängt am Feuerwehrhaus, frei zugänglich für alle Bürger. Mit einem Automatisierten Externen Defibrillator (AED) können auch medizinische Laien bei lebensbedrohlichen Herzrhythmusstörungen (Kammerflimmern) schnelle und wichtige Hilfe leisten und den Herztod verhindern. "Es ist ein wichtiges...

  • Heroldsberg
  • 18.09.20
  • 309× gelesen
Die Nägelsbachstraße ist von Montag, den 21. September, bis voraussichtlich Donnerstag, den 23. Oktober, auf Höhe des Landratsamtes Erlangen-Höchstadt, komplett gesperrt.

Straßensperrung
Nägelsbachstraße Höhe Landratsamt ab Montag gesperrt

Die Nägelsbachstraße ist von Montag, den 21. September, bis voraussichtlich Donnerstag, den 23. Oktober, auf Höhe des Landratsamtes Erlangen-Höchstadt, und der Sedanstraße komplett gesperrt. Grund sind Maßnahmen der Stadt Erlangen, um die Fahrbahndecke ab Sedanstraße bis zur Franckestraße zu erneuern. Im Zuge dessen wird Höhe Landratsamt auch eine Querungshilfe errichtet sowie die Ampelanlage an der Sedanstraße/Nägelsbachstraße umgebaut. Anliegerverkehr der gesperrten Bereiche ist aus Richtung...

  • Eckental
  • 17.09.20
  • 17× gelesen
Am 17. September sind deshalb alle Menschen dazu aufgerufen, ab 22 Uhr soweit wie möglich auf Kunstlicht zu verzichten.

Gemeinsam Bayern die Nacht zurückgeben
LBV ruft zur Teilnahme an der Earth Night auf

Straßenbeleuchtung, Gebäudestrahler und leuchtende Werbetafeln: die Nacht wird immer heller. Doch die viel zu intensive Nachtbeleuchtung hat bedrohliche Folgen für Insekten. Um darauf aufmerksam zu machen, unterstützt der LBV die Aktion Earth Night der „Paten der Nacht“. Die Vereinigung von ehrenamtlich Aktiven zur Eindämmung der Lichtverschmutzung ruft am 17. September ab 22 Uhr bundesweit alle dazu auf, nächtliches Kunstlicht zu reduzieren. „Es ist selbstverständlich, dass wir den Wasserhahn...

  • Eckental
  • 17.09.20
  • 59× gelesen
Die Herldsberger Hauptstraße ist am 26. September teilweise gesperrt.

Straßensperrung
Hauptstraße in Heroldsberg gesperrt

Am Samstag, den 26. September, ist die Hauptstraße im Bereich der Hausnummer 42, ehemals „Gelber Löwe“, in der Zeit von 6 Uhr bis 20 Uhr für den Verkehr gesperrt. Grund ist der Abbau des Baustellenkrans. Eine Umleitung ist eingerichtet. Der Markt Heroldsberg bittet alle betroffenen Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer um Verständnis und Entschuldigung für die entstehenden Unannehmlichkeiten.

  • Heroldsberg
  • 17.09.20
  • 307× gelesen
Am Montag fährt kein Zug zwischen Nürnberg Nordost und Gräfenberg.

Zugausfall
Gräfenbergbahn: Zugausfälle am Montagmorgen

Montag, 14. September: Kein Zugverkehr zwischen Nürnberg Nordost und Gräfenberg +++Update: Die Züge fahren wieder. der Schienenersatzverkehr wird eingestellt.+++ Aus betrieblichen Gründen ist zwischen Nürnberg Nordost und Gräfenberg kein Zugverkehr möglich. Am frühen Morgen berichtet die Deutsche Bahn zunächst auch darüber, dass auch kein Schienenersatzverkehr eingerichtet werden kann, da keine Busse zur Verfügung stehen. Später dann wurde ein SEV mit Taxis zwischen Nürnberg Nordost und...

  • Eckental
  • 14.09.20
  • 1.245× gelesen

Sport

Wasserwacht Heroldsberg
Neue Schwimmkurse in Spardorf

Ab Januar/Februar finden wieder neue Schwimmkurse der Wasserwacht Heroldsberg für Kinder ab 5 Jahren statt. Der Unterricht wird in kleinen Gruppen in Begleitung der Eltern durchgeführt. Die Kursgebühr für 14 Unterrichtseinheiten beträgt 85,- € inkl. Badeeintritt für Eltern und Kind. Die Schwimmkurse finden im Lehrschwimmbecken des Spardorfer Hallenbades, jeweils donnerstags Nachmittag statt. Die Wassertemperatur beträgt ca. 32􏰐 C. Während der Kurse ist das Becken für den öffentlichen...

  • Heroldsberg
  • 10.01.20
  • 117× gelesen
Günther Koch, Fußball-Kult-Reporter und langjähriges Aufsichtsratsmitglied des 1. FC Nürnberg, wird beim Neujahrsempfang des FC Eschenau seine Gedanken zum Thema „Haltung“ vortragen.

„Die Stimme Frankens“ kommt zum FC Eschenau
Günther Koch beim Neujahrsempfang

„Die Stimme Frankens“ wird als Ehrengast dabei sein, wenn der FC Eschenau am Sonntag, 12. Januar, um 18 Uhr zu seinem Neujahrsempfang mit der Ehrung langjähriger Mitglieder in sein Sportheim einlädt: Günther Koch, Fußball-Kult-Reporter und langjähriges Aufsichtsratsmitglied des 1. FC Nürnberg, wird dabei seine Gedanken zum Thema „Haltung“ vortragen. Zum diesem Neujahrsempfang mit Vortrag von Günther Koch sind alle Interessierten (auch Nichtmitglieder des FC Eschenau) eingeladen. Haltung...

  • Eckental
  • 07.01.20
  • 259× gelesen

10-km-Nikolauslauf in Forchheim geschafft
Franken Speed Fighter

Vom Verein „Franken Speed Fighter – Triathlon e.V.“ waren beim Nikolauslauf in Forchheim am Start: im Bambinilauf Emilia Rittmaier und im Hauptlauf über 10 Kilometer Markus Rittmaier (42,57 Min.), Johannes Rittmaier (44,48 Min.), Carsten Götz (45,24 Min.), Michael Lorenz (46,05 Min.) und Felix Zosel (50,41 Min.)

  • 17.12.19
  • 84× gelesen
2 Bilder

Jahresrückblick des Tuspo Heroldsberg
Ein ereignisreiches Jahr geht dem Ende zu

Das Tuspo-Jahr 2019 geht langsam dem Ende entgegen. Es war ein Jahr voller Emotionen, ein Jahr mit vielen Ereignissen, welches uns gezeigt hat, wie wichtig Zusammenhalt in einer Gemeinschaft ist. Sportlich gesehen, können wir auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken. Unsere Handballdamen spielen wieder Landesliga, die Basketballerinnen haben es geschafft, weiter im Rennen zu bleiben und die Basketballherren haben sich mit Neuzugängen verstärkt, während der Jugendbereich immer mehr wächst. Die...

  • Heroldsberg
  • 15.12.19
  • 104× gelesen
Emily Abendschön (l.) aus Neunkirchen am Brand mit ihrer Paar-Kür-Partnerin Emma Neumann bei der diesjährigen deutschen Meisterschaft im Einrad.
2 Bilder

Neunkirchnerin fährt auf einem Rad zum Meistertitel
Perfekte Balance

Emily Abendschön aus Neunkirchen a. Br., die bereits in der Vergangenheit mit diesem außergewöhnlichen Sport immer wieder auf sich aufmerksam machte, ging bei der deutschen Meisterschaft im Einrad-Freestyle Mitte November in Nümbrecht in drei Disziplinen, der Einzel-, Paar- und Großgruppenkür an den Start. In der starken Damen-Expert-Konkurrenz lieferten sich die Mädchen einen beeindruckenden Wettkampf. Alle Fahrerinnen zeigten sehr schwierige Tricks, die mit ausgefeilten Übergängen und hohem...

  • 03.12.19
  • 313× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Polizei

Polizeieinsatz
Jugendschutzkontrolle mit Folgen: Jugendlicher muss ins Gefängnis

Am Donnerstagabend, 10. September, fiel einem Anwohner eine Gruppe von Jugendlichen und Heranwachsenden auf, die in der Nürnberger Straße in Heroldsberg umherzogen. Einer aus der Gruppe trat gegen einen Zigarettenautomaten. Bei der anschließenden Kontrolle der Personengruppe stellte sich heraus, dass eine 14-jährige Schülerin aus Nürnberg alkoholisiert war. Ein durchgeführter Alkotest ergab eine Atemalkoholkonzentration von 1,04 Promille. Die Schülerin wurde in Gewahrsam genommen und von...

  • Heroldsberg
  • 14.09.20
  • 537× gelesen

Festnahme
Deutschlandweit agierender Wechseltrickbetrüger festgenommen

Am Samstag,29. August, wurden Beamte der PI Erlangen-Land wegen bettelnder Personen zu einem Supermarkt in Heroldsberg gerufen. Vor Ort konnten jedoch zunächst keine bettelnden Personen angetroffen werden. Allerdings erweckten zwei andere Personen im Alter von 42 und 43 Jahren aufgrund ihrer Verhaltensweise die Aufmerksamkeit der Beamten. Bei dem 42- Jährigen erhärtete sich in der Folge der Verdacht, dass es sich um einen deutschlandweit agierenden Wechseltrickbetrüger handelt. Da er...

  • Heroldsberg
  • 31.08.20
  • 563× gelesen
Die beiden 12-jährigen Heroldsberger haben alles richtig gemacht. Sie haben nicht weggeschaut und dafür gesorgt, dass eine Autobesitzerin nicht auf ihrem Schaden sitzen geblieben ist. Dazu gratulierten die Polizisten und allen voran Dienststellenleiter Armin Dierl, rechts im Bild.

12-jährige halfen bei Aufklärung
Ehrung für „Nachwuchsermittler”

Zwei 12-jährige „Nachwuchsermittler” wurden dieser Tage von der Polizeiinspektion Erlangen Land geehrt Ende März 2020 kam es zu einer Unfallflucht in der Reichswaldstraße in Heroldsberg. Der Unfallflüchtige kümmerte sich nicht um den Schaden, den er angerichtet hat und verließ einfach den Unfallort. Die Unfallflucht wurde von mindestens vier weiteren erwachsenen Personen beobachtet, die es aber leider nicht für nötig erachteten, ihre Beobachtungen bei der Polizei zu melden. Zum Glück wurde...

  • Heroldsberg
  • 14.08.20
  • 575× gelesen
Der 57-Jährige wurde mit einer Verletzung am Schlüsselbein in ein Krankenhaus gebracht.

Verkehrsunfall vor Eisdiele
Motorradfahrer übersehen: 57-Jähriger verletzt

Am Nachmittag des 1. August, ereignete sich in der Heroldsberger Hauptstraße auf Höhe des Festplatzes ein Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Leichtkraftrad. Die 32 Jahre alte Fahrerin des Pkw wollte vom Festplatz nach links in die Hauptstraße abbiegen und übersah hierbei einen von links kommenden 57 Jahre alten Mann, welcher die Hauptstraße in nördliche Richtung mit seinem Leichtkraftrad befuhr. Der Mann versuchte noch zu bremsen, kam hierbei jedoch zu Sturz und schlitterte gegen...

  • Heroldsberg
  • 03.08.20
  • 48× gelesen
Symbolbild

Fahrraddiebe schlugen an Bahnhöfen mehrfach zu
Zwei Bikes sind weg

Am Mittwoch, 15. Juli, in der Zeit von 9 bis 19 Uhr, wurde am Heroldsberger Bahnhof ein silbernes Herren-E-Bike der Marke „Drössiger”, entwendet. Das Fahrrad, an dem kein Akku und kein Display angebracht war, war mit einem Spiralschloss gesichert. Ebenfalls am Mittwoch wurde in den Nachmittagsstunden ab Bahnhof Eschenau ein blaues Herren-Mountainbike der Marke „Cube” gestohlen. Auch hier war das Rad mit einem Spiralschloss versehen. In beiden Fällen bittet die Polizeiinspektion...

  • Eckental
  • 17.07.20
  • 78× gelesen

Panorama

40 Jahre wochenblatt
Die ersten Ausgaben zum „Durchblättern”

Das Stöbern im wochenblatt-Archiv ist spannend, stimmt oft nostalgisch und berührt auch emotional. Die Exemplare aus den ersten Jahren liegen nur so vor, wie sie produziert wurden und entstanden sind: analog in Papierform. Damit Sie am historischen Rückblick teilhaben können, haben wir die ersten Ausgabe digitalisiert und hier zum „Durchblättern“ bereitgestellt. Hier geht’s zu den ersten Ausgaben von 1980.

  • Eckental
  • 09.09.20
  • 163× gelesen
Als die ersten wochenblatt-Ausgaben erschienen, wurde nicht gestreamt, sondern mitgeschnitten! Einige Aus­gaben von damals hat der Verlag digitalisiert zum „durchblättern" bereitgestellt in einem separaten wochenklick-Beitrag.
8 Bilder

40 Jahre wochenblatt
Die Anfänge in den 80ern

Im Herbst 2020 feiert das wochenblatt sein 40-jähriges Bestehen. Seit vier Jahrzehnten erscheint das Magazin und informiert inzwischen gut 30.000 Leserinnen und Leser in 16.500 Haushalten und Unternehmen, jede Woche aktuell. Und heute, mit dem gedruckten wochenblatt und online auf wochenklick.de aktueller denn je. Beginnend mit der Ausgabe am 9. September berichtet das wochenblatt über die Entstehung und die Entwicklung des regionalen Magazins. Vier Ausgaben lang wird ausführlich dargestellt,...

  • Eckental
  • 09.09.20
  • 86× gelesen

Mein wochenblatt
Friederike Zink

40 Jahre wochenblatt – was denken Sie darüber? Die Redaktion hat nachgefragt. Friederike Zink traute ab 1978 zunächst als Standesbeamtin Paare im Markt Eckental, bevor sie ab 1980 im Hauptamt für Sport, Kindergärten, Schulen und Seniorenarbeit zuständig war – und bald auch für die VHS, die sie jahrzehntelang leitete. Von Anfang an war ich sehr dankbar für die vielen Veröffentlichungen, mit denen das wochenblatt die VHS-Kursprogramme, die freien Plätze und vieles mehr immer pünktlich...

  • Eckental
  • 09.09.20
  • 26× gelesen

Grußworte zum Jubiläum
Hermann Ulm, Landrat FO

Alle, die mit dem wochenblatt zu tun haben – von den Anzeigenkunden über das gesamte Team bis zum Austräger – freuen sich über die Würdigung ihres Engagements durch die Mandatsträger, die politische Verantwortung übernehmen und in der Öffentlichkeit stehen. Die Gratulationen und Gedanken zum „40-Jährigen“ geben wir gerne an unsere Leser weiter. In der vorliegenden Ausgabe freuen wir uns über die Grußworte unserer Landräte im wochenblatt-Land, in den kommenden Wochen wenden sich...

  • Eckental
  • 09.09.20
  • 31× gelesen

Grußworte zum Jubiläum
Alexander Tritthart, Landrat ERH

Alle, die mit dem wochenblatt zu tun haben – von den Anzeigenkunden über das gesamte Team bis zum Austräger – freuen sich über die Würdigung ihres Engagements durch die Mandatsträger, die politische Verantwortung übernehmen und in der Öffentlichkeit stehen. Die Gratulationen und Gedanken zum „40-Jährigen“ geben wir gerne an unsere Leser weiter. In der aktuellen Ausgabe freuen wir uns über die Grußworte unserer Landräte im wochenblatt-Land, in den kommenden Wochen wenden sich Parlamentarier...

  • Eckental
  • 09.09.20
  • 17× gelesen

Freizeit

Jan König zug die glücklichen Gewinnerinnen: Hannah Wedel, Annika Sager und Selma Horeth, die sich über ihren Preis freuten.
2 Bilder

Gemeindebücherei Heroldsberg
Sommerferienleseclub Abschlussfest

Am Freitag, 11. September, feierten 25 Kinder (bedingt durch die Vorschriften anlässlich der Corona-Pandemie war die Teilnehmerzahl begrenzt), den Abschluss des Sommerferienclubs in der Gemeindebücherei Heroldsberg. Bürgermeister Jan König begrüßte die Anwesenden und fragte, ob wohl jemand wüsste was er beruflich vor der Wahl gemacht habe. Es meldeten sich doch einige, die wussten, dass er Lehrer war. Als Lehrer für Deutsch ist es ihm eine besondere Freude, dass so viele Teilnehmer (62)...

  • Heroldsberg
  • 14.09.20
  • 13× gelesen
Im November veranstaltet der KJR Erlangen-Höchstadt eine Mädchenfreizeit. Diese findet online und in einem Jugendcamp statt.

Girls Time - Auf geht’s ins All in 3, 2, 1 und los!
Mädchenfreizeit des Kreisjugendring Erlangen-Höchstadt

Vom 2. bis 4. November veranstaltet der Kreisjugendring Erlangen-Höchstadt eine Mädchenfreizeit mit hybridem Konzept. Die ersten beiden Tage finden online statt und den dritten Tag verbringen alle gemeinsam im Jugendcamp Vestenbergsgreuth. Das Betreuerinnenteam hat sich ein besonders Programm für diese außergewöhnliche Freizeit überlegt. Glitzernde Sterne, riesige Planeten, wärmende Sonne, strahlender Mond und vieles mehr. Wenn es im Herbst draußen schon so langsam kälter wird und es abends...

  • Eckental
  • 10.09.20
  • 12× gelesen
Die Badesaison im Schlossbad in Heroldsberg wurde noch einmal verlängert.

Schlossbad Heroldsberg
Verlängerung der Badesaison 2020

Zur großen Freude vieler Badbesucher wird die Badesaison 2020 im Schlossbad Heroldsberg noch um eine Woche bis einschließlich 20. September verlängert. Es gelten weiterhin strenge Einlass-, Hygiene- und Abstandsregelungen. Außerdem ist der Zugang auch nur mit vorab gebuchten Online-Eintrittstickets und einem Ausweisdokument mit Lichtbild möglich. Die Zeit-Slots und die bisher geltenden Regelung bestehen ebenfalls fort. Bitte beachten Sie die Pandemie-Schutzmaßnahmen im Bad selbst...

  • Heroldsberg
  • 10.09.20
  • 196× gelesen
Auch Sportschützen sind von dem neuen Waffenrecht betroffen.
2 Bilder

Änderungen im Waffenrecht ab September
Innenminister Herrmann klärt auf

Digitales Merkblatt für Waffenbesitzer Zum 1. September 2020 tritt der Großteil der Änderungen des bundesweit geltenden Waffenrechts in Kraft. „Um im 'Dschungel' der Änderungen nicht den Überblick zu verlieren, stellen wir Waffenbesitzern ein digitales Merkblatt mit den wesentlichen Informationen und Fristen zur Verfügung”, sagte Bayerns Innenminister Joachim Herrmann. Auf der Internetseite des Innenministeriums...

  • Eckental
  • 28.08.20
  • 42× gelesen
Symbolbild

Corona-Soforthilfe für ehrenamtliche Projekte
Fördertopf in ERH

Freiwillige Helfer sind häufig die „Problembewältiger” in Notlagen vor Ort. Ihr helfendes Engagement stellt in vielen Lebenslagen ganz lebenspraktisch den Zusammenhalt im Alltag sicher. Viele Vereine, Initiativen, Kirchengemeinden und Nachbarschaftshilfen haben in den vergangenen Monaten mit großem Engagement ehrenamtlich denjenigen geholfen, die altersbedingt oder aus gesundheitlichen Gründen zur Risikogruppe gehören. Um dies zu unterstützen, will der Landkreis ehrenamtliche Projekte gezielt...

  • Eckental
  • 27.08.20
  • 20× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.