Gloss'n Hans

Beiträge zum Thema Gloss'n Hans

Der Gloss'n Hans macht sich Gedanken
Nachholbedarf

Sie wer’n lachen, aber wenn Sie hier jede Woche diese Spalte lesen: Was macht das mit Ihnen? Die Frage "was macht das mit einem" (oder mit dir, Ihnen, uns) begegnet uns pandemisch. Als nachgeplapperte Phrase wird sie schon seit Jahren aufs Korn genommen, gleichzeitig immer noch arglos verwendet in Talkrunden und Kommentaren. Sie überholt sich selber. Was macht das mit uns, wenn wir dauernd gefragt werden, was das mit uns macht? Und was macht das mit uns, wenn wir lange wegen Kontaktvermeidung...

  • Eckental
  • 06.07.22
  • 5× gelesen

Der Gloss'n Hans macht sich Gedanken
Der wertvollste Rohstoff

Sie wer’n lachen, aber nach den sehr kritischen Leserbriefen zum Umgangston am Eckentaler Wertstoffhof hätte ich erwartet, dass auch mal eine Gegenstimme kommt. Denn ich weiß, dass es auch sehr viele positive Meinungen gibt, sowohl aus Gesprächen als auch aus persönlichen Erfahrungen. Dass gleich mehrere Leser so schlechte Erfahrungen gemacht haben, ist bedenklich. Es ist gut, dass sie sich die Mühe machen, ihre Kritik in einem Leserbrief zu formulieren und zu ihrer Kritik stehen. Und es ist...

  • Eckental
  • 29.06.22
  • 21× gelesen

Der Gloss'n Hans macht sich Gedanken
Erdbeer-Hans allein zuhaus’

Sie wer’n lachen, aber neulich habe ich die Freiheit erschmeckt. Und zwar mit frischen Erdbeeren. Unterwegs mit dem Rad, hatte ich den Erdbeerduft schon von weitem riechen können, lange bevor das Feld in Sichtweite war. Gleich danach hab ich beim Bauernhof zwei Schälchen gekauft, heimgetragen und mich (allein zuhaus’!) dem maßlosen Genuss hingegeben. Denn seit ich denken kann, höre ich beim Naschen frischer Erdbeeren in der Küche: Etz hörst aber auf, sonst langt‘s ned für‘n Kuchen (oder auch...

  • Eckental
  • 22.06.22
  • 16× gelesen

Der Gloss'n Hans macht sich Gedanken
More Beef

Sie wer’n lachen, aber ich fand den Ausspruch vom Scholz‘n Olaf in der Bundestagsdebatte letzte Woche echt cool: „Verehrter Herr Merz, Sie sind hier durch die Sache durchgetänzelt, haben nichts Konkretes gesagt. More beef wäre wirklich sehr vernünftig gewesen!“. Verstanden habe ich ihn leider erstmal nicht so richtig. Mehr Inhalt oder Substanz hat der Kanzler da wohl gemeint. Oder mehr Brocken statt Brühe oder eine konkretere, direktere Battle (Redeschlacht)? Beef bezeichnet ja nicht nur...

  • Eckental
  • 08.06.22
  • 19× gelesen

Der Gloss'n Hans macht sich Gedanken
Bankverbindung

Sie wer’n lachen, aber anscheinend kommt jetzt das große Ausruhen. Schluss mit der Hektik und dem Rumgerenne. Wir sollen uns setzen, überall werden Bänke aufgestellt. Bitte nehmen Sie Platz. Der Markt Eckental hat vergangenen Samstag eine neue Drei-Landkreise-Bank präsentiert. Bei Benzendorf, wo die drei Landkreise Erlangen-Höchstadt, Forchheim und Nürnberger Land aneinandergrenzen, soll man auf dem grenzübergreifenden Sitzmöbel ruhend in die drei Gebietskörperschaften blicken können. Die...

  • Eckental
  • 01.06.22
  • 23× gelesen

Der Gloss'n Hans macht sich Gedanken
Einarmiger Bandit

Sie wer’n lachen, aber das obligatorische Händewaschen nach einem Toilettengang wird einem nicht immer einfach gemacht. Neulich beim Konzertbesuch wurde ich vom Nebenmann am Waschtisch gefragt, was er tun muss, damit Wasser kommt. Ich konnte nur deswegen lässig und weltgewandt "einfach hinhalten" entgegnen, weil ich die berührungslos gesteuerte Apparatur vorher gründlich erforscht hatte. Die sah zwar aus, als müsse man irgendwie drücken oder drehen, funktionierte jedoch automatisch per Sensor...

  • Eckental
  • 25.05.22
  • 16× gelesen

Der Gloss'n Hans macht sich Gedanken
Irritierende Narretei

Sie wer’n lachen, aber eigentlich ist es ganz leicht, die irritierende Weltlage mal einen Moment lang zu verdrängen. Man braucht nur eine neue Schreckensmeldung. So wie in den 1990er Jahren der grausige Gefrierbrand durch die Tiefkühlbeutelwerbung geisterte, bewegt in diesen Tagen eine biblische Plage die Gemüter: Der apokalyptische Blütenstaub. Wenigstens steckt da keine Verschwörung dahinter und kein Aggressor, sondern die gute alte Mutter Natur. Und angeblich der Fichtenwald, so genau kenne...

  • Eckental
  • 18.05.22
  • 9× gelesen

Der Gloss'n Hans macht sich Gedanken
Sonderkulturbeauftragter

Sie wer’n lachen, aber meine Kompetenz umfasst nicht bloß Gschmarri, sondern auch seriöse Themen. Somitz auch die Beurteilung dessen, was Reporter so treiben. Zum Beispiel in der Zeitung unter der Überschrift "Blühende Plastiklandschaften". Ein großes Foto eines folienbedeckten Feldes im Knoblauchs­land. Die eine Hälfte des Beitrags rechnet vor, welche gewaltigen Mengen an Plastik in der Landwirtschaft eingesetzt werden. Die andere Hälfte vertieft sich alarmierend in Gefahren, die von...

  • Eckental
  • 11.05.22
  • 12× gelesen

Der Gloss'n Hans macht sich Gedanken
Alternative Fakten

Sie wer’n lachen, aber die rhetorischen Auswürfe vom Putins Wladimir in Moskau und die vom Trumps Donald (ehem. Washington) sind eine Fundgrube für die schreibende Zunft. Vor dem einen haben wir erstmal Ruhe, vor dem anderen leider gar nicht. Jedenfalls eröffnen sie uns ganz neue rhetorische Möglichkeiten. Wenn ich mich beim Einparken verschätze und mit dem Kotflügel auf dem Nachbarauto einen beherzten farblichen Akzent setze, dann ist das kein Unfall mehr, sondern eine fahrerische...

  • Eckental
  • 04.05.22
  • 7× gelesen

Der Gloss'n Hans macht sich Gedanken
Im Dunkeln gegen Putin

Sie wer’n lachen, aber wenn‘s jetzt heißt, wir brauchen Ideen zum Energiesparen, kann man feststellen, dass der Markt Igensdorf schon lange Strom spart. Dort ist nämlich nachts die Straßenbeleuchtung aus. Das hat auch ein Bekannter wieder mal festgestellt, der mir von einem kleinen Schreckmoment erzählt hat. Nach einem Abend in unterhaltsamer Runde hat er sich zu Fuß auf den Heimweg gemacht. Nur um wenige Ecken und, weil‘s schön war, erst nach dem Abschalten der Beleuchtung. An der letzten,...

  • Eckental
  • 27.04.22
  • 16× gelesen

Der Gloss'n Hans macht sich Gedanken
Rumeiern

Sie wer’n lachen, aber kaum ein Lebensmittel prägt die Sprache so wie das Ei. Natürlich können wir uns durchwursteln oder es ist uns wurst, wenn‘s durcheinandergeht wie Kraut und Rüben. Manches ist nicht Fisch noch Fleisch, wir sollen Äpfel nicht mit Birnen vergleichen, keine Tomaten auf den Augen haben und unseren Senf dazugeben. Der dümmste Bauer erntet die größten Kartoffeln, der Apfel fällt nicht weit vom Stamm und bevor man die Flinte ins Korn wirft, kann man abwarten und Tee trinken. Wir...

  • Eckental
  • 13.04.22
  • 8× gelesen

Der Gloss'n Hans macht sich Gedanken
Alles von Relevanz

Sie wer’n lachen, aber diesmal ist die Überschrift mal nicht ausgedacht, sondern nur ausgeliehen. Vom Deutschlandfunk, der damit für sein Programm wirbt. Sie beschreibt das Dilemma der Medien in diesen Zeiten. Was ist relevant? Wir haben Krieg, Klima und Corona. Soll man sich jetzt damit befassen, dass bei einer "mitreißenden Auslosung mit einigen der größten Stars der Fußball- und Unterhaltungsbranche" die Gruppen der FIFA Fußball-Weltmeisterschaft Katar 2022™ gezogen wurden? Eher nicht, auch...

  • Eckental
  • 06.04.22
  • 8× gelesen

Der Gloss'n Hans macht sich Gedanken
Teurer Euro, rollender Rubel

Sie wer’n lachen, aber jetzt scheinen alle durchzudrehen. Zum Beispiel im Supermarkt: Was treiben die Leute, die das ganze Speiseöl wegkaufen (aber nur das billige), mit dem Zeug? Schütten sie es in ihren Dieseltank? Wenn man im wochenblatt-Land lebt und arbeitet, also nicht zig Kilometer pendeln muss, kommt man mit den teuren Spritpreisen einigermaßen zurecht, finde ich. Trotzdem verstehe ich nicht die Angst vieler Politiker, dass auch ein böser SUV-Fahrer von einer zeitweiligen Steuersenkung...

  • Eckental
  • 29.03.22
  • 18× gelesen

Der Gloss'n Hans macht sich Gedanken
Programmhinweis

Sie wer’n lachen, aber wenn alle nur über Klima, Corona und Krieg reden, dann muss halt der Hans den Blick auf die Kultur lenken. Kultur braucht Raum. Das war schon bisher schwer genug, wie man in Igensdorf sehen kann. Da hat man sich mit der Sanierung der Lindelberg-Kulturhalle verzettelt, die Kostenprognosen stiegen schneller als heute der Spritpreis, ein Baustopp wurde verhängt und wieder aufgehoben. Die Frage, ob sich eine Kommune – neben alle Pflichtaufgaben – eine Halle für weit über 1000...

  • Eckental
  • 23.03.22
  • 8× gelesen

Der Gloss'n Hans macht sich Gedanken
Sprachsalat

Sie wer’n lachen, aber heutzutage muss man beim Lesen, bevor man sich mit dem Inhalt befasst, erstmal entscheiden, mit welcher Sprache man es zu tun hat. Das Englische ist ja omnipräsent. Statt zu entspannen müssen wir chillen, Geschehnisse (also Events) sind nicht mehr unheimlich oder gruselig, sondern spooky. Mir soll‘s recht sein, auch wenn der Sprachsalat manchmal an den Turmbau zu Babel erinnert (Gen 11, 1-9), n‘est-ce que pas? Es gibt ja in den Shops auch keinen Schlussverkauf mehr,...

  • Eckental
  • 16.03.22
  • 8× gelesen

Der Gloss'n Hans macht sich Gedanken
Aus der Fragewanne

Sie wer’n lachen, aber ich muss etwas beichten. Am Wochenende habe ich ein warmes Wannenbad genommen. Doch in diesen Zeiten wird die Badewanne zur Fragewanne, denn schwere Gedanken ziehen einen unter Wasser. Vorangegangen war ein Tag voller Verrichtungen, die sich halt so ansammeln im nicht-urbanen Lifestyle: Sturmschäden beheben und Garten herrichten (oder damit beginnen), Brennholz für die Woche vorbereiten, Glossentext anfangen und verwerfen, Türen schmieren, dies und das. Ich hätte dann...

  • Eckental
  • 09.03.22
  • 14× gelesen

Der Gloss'n Hans macht sich Gedanken
Klare Ansage

Sie wer’n lachen, aber Sprache ist manchmal ganz schön schwierig. Auch im Radio. Da höre ich beim Autofahren gerne mal rein, ohne auf den Sender zu achten. Neulich geriet ich unvermittelt in eine verblüffende Nachrichtensendung mit erfreulich klaren Sätzen. Der Sprecher artikulierte langsam und deutlich. Eigentlich schon überdeutlich. Das empfand ich als angenehm in diesen Tagen, im unübersichtlichen Verkehr. Am Ende stellte sich raus: Das war "Nachrichtenleicht" im Deutschlandfunk, ein Format...

  • Eckental
  • 02.03.22
  • 6× gelesen

Der Gloss'n Hans macht sich Gedanken
So ein Gaudi

Sie wer’n lachen, aber bei der BR-Faschingsgaudi aus Veitshöchheim waren auch Beiträge dabei, bei denen einem das Lachen gleich wieder vergehen kann. Damit meine ich nicht die zahlreichen Späße, die sich aus dem Umgang mit Essgewohnheiten speisen: Übergewichtige Frauen leben länger als die Männer, die sie darauf hinweisen. Über Gewicht redet man nicht, Übergewicht hat man. Ich bin ja keine Garde… gottseidank, das wär‘ ja Elefantenballett. Wenn die Wurst so dick ist wie das Brot, ist es wurst,...

  • Eckental
  • 23.02.22
  • 19× gelesen

Der Gloss'n Hans macht sich Gedanken
Lesen und lesen lassen

Sie wer’n lachen, aber ich habe keine Lust, Ihnen diesen Text vorzulesen. Man kann Menschen zumuten, ab einem gewissen Alter Geschriebenes selbst zu erfassen. "Lektüre" bedeutet laut Duden "das fortlaufende, den inhaltlichen Zusammenhang verfolgende Lesen (besonders eines längeren Textes)". So wie es aussieht, leidet die Gesellschaft unter einer rasant zunehmenden Lektüre-Intoleranz. Es gibt ja gute Gründe, sich etwas vorlesen zu lassen. Zum Beispiel wenn man vier Jahre alt ist und zum...

  • Eckental
  • 16.02.22
  • 13× gelesen

Der Gloss'n Hans macht sich Gedanken
Psychotest mit Sylt

Sie wer’n lachen, aber ich habe früher gerätselt, was das für ein Klecks ist auf manchen Autos. Bis mir klar wurde: Damit zeigen die Fahrer, dass sie Sylt kennen und schätzen. Die Nordseeinsel ist so ziemlich die einzige Gebietskörperschaft, die mit ihrem markanten Grundriss wirbt – nicht selten auf Wagen der gehobenen Klasse. Zur Oberklasse der Landkreise gehört Erlangen-Höchstadt, 1972 gegründet und wie Eckental dieses Jahr 50-jähriges Jubiläum feiernd. Der Entstehungsgeschichte ist auch die...

  • Eckental
  • 09.02.22
  • 12× gelesen

Der Gloss'n Hans macht sich Gedanken
Adieu, Mademoiselle

Sie wer’n lachen, aber um ein Haar hätte es im Markt Eckental und im Landkreis Erlangen-Höchstadt noch Fräulein gegeben. Zwar galt seit 1955 für Bundesbehörden ein Erlass, wonach eine unverheiratete Frau im amtlichen Verkehr als „Frau” zu bezeichnen sei – aber nur, wenn sie diesen Wunsch erkennbar und aktiv äußert. Am 16. Januar 1972 verschwand dann das „Fräulein” durch einen neuen Erlass vollständig aus dem Amtsdeutsch. Als der Markt Eckental und der Landkreis Erlangen-Höchstadt zur Welt...

  • Eckental
  • 02.02.22
  • 23× gelesen

Der Gloss'n Hans macht sich Gedanken
Farbige Zeiten

Sie wer’n lachen, aber die Zeiten vor 1972, das war eine eher farblos Ära. Zwar wurde die Farbfotografie schon viel früher erfunden und auf den Markt gebracht, aber so richtig durchgesetzt in der privaten Hobbyfotografie haben sich die Farbfilme erst in den frühen 1970er Jahren. Vor 1972 versammelten sich die Familien abends vor dem Schwarzweißfernseher. Farbige Bilder wurden in Deutschland zwar schon ab 1967 ausgestrahlt, da hatten aber noch wenige das passende Empfangsgerät. Es wurden...

  • Eckental
  • 26.01.22
  • 13× gelesen

Der Gloss'n Hans macht sich Gedanken
Kulinarisches Schaltjahr

Sie wer’n lachen, aber etwas zu versäumen, muss nicht immer von Nachteil sein. Neulich hat mir einer erzählt, er habe einen derart eindrucksvollen Adventskalender bekommen, dass er glatt vergessen hat, das schöne Werbegeschenk termingerecht leerzufuttern. Das herzförmige Faltkunstwerk war durchaus bestückt mit verführerischen Leckereien. An den Inhalt dachte der Beschenkte trotzdem erst nach dem Weihnachtstrubel. Dadurch wird nun die Zeit vom 1. bis zum 24. Januar zu einer zweiten Zeit der...

  • Eckental
  • 18.01.22
  • 7× gelesen

Der Gloss'n Hans macht sich Gedanken
Kein gutes Vorsatz

Sie wer’n lachen, aber es heißtnicht „der" Vorsatz, sondern „das“ Vorsatz, zumindest wenn es um die buchbinderische Verarbeitung von Büchern geht. Das Vorsatz ist ein kräftiges Stück Papier, das den Buchblock (also den Inhalt) mit dem Buchdeckel verbindet, vorne wie hinten. Die mit dem Buchdeckel verleimte Seite heißt Anpappblatt, für fränkische Buchbinder ein schönes Wort mit vier B. Das wochenblatt hatte noch nieein Vorsatz, weil es kein gebundenes Buch ist (weder als Pappband noch als...

  • Eckental
  • 12.01.22
  • 7× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.