Verkehr

Beiträge zum Thema Verkehr

Verkehrsberuhigung
Kalchreuth prüft bremsende Maßnahmen

Um kurzfristig umsetzbare Maßnahmen für mehr Verkehrssicherheit und Geschwindigkeitsreduzierung für Kfz in der Adam-Kraft-Straße und in der Röckenhofer Straße ging es in der Juli-Sitzung des Gemeinderates. Die Fraktion B90/Die Grünen hatten hierzu einen Antrag gestellt und Maßnahmen vorgeschlagen. Demnach sollten 1,50 Meter breite Gehwege markiert werden und „Schikanen“ auf der Fahrbahn für die Einhaltung der Tempo-30-Vorschrift sorgen. Begründet wird dies mit der Verkehrs- und Lärmbelastung...

  • Eckental
  • 28.07.20
  • 50× gelesen

Kommunale Verkehrsüberwachung
Eckentaler Verkehr sicherer

Über die Kommunale Verkehrsüberwachung in Eckental informierte Markus Morawietz vom Ordnungsamt die Mitglieder des Haupt- und Finanzausschusses. Inzwischen könne man für 2019 und damit erstmals über ein ganzes Jahr Bilanz ziehen, erläuterte der Fachmann aus der Verwaltung. Bei 86 Geschwindigkeitskontrollen mit insgesamt 237 Messstunden (pro Monat etwa 20) wurden 42.200 Fahrzeuge erfasst und etwa 2.100 Verfahren eröffnet. Davon wurden 27 wieder eingestellt, ein Verstoß führte zum...

  • Eckental
  • 25.06.20
  • 130× gelesen
 An der Ecke Heroldsberger Straße (vorne) zur Bahnhofstraße gibt es beim Abbiegen von Lkws und Bussen Rückstauprobleme, die bis zum Gleis der Gräfenbergbahn reichen können. Deshalb wird es zu einer neuen Regelung mit einer Einbahnstraße in der Bahnhofstraße kommen.

Röckenhofer Straße und Adam-Kraft-Straße
Kalchreuther Einbahnstraßen bleiben

Die Einbahnstraßenregelungen Röckenhofer Straße und Adam-Kraft-Straße standen auf der Tagesordnung des Gemeinderates in der Februar-Sitzung. Dazu hatten sich im Sitzungssaal des Rathauses eine erfreulich große Anzahl von betroffenen Anliegern und weiterer Zuhörer eingefunden. Zur Vorgeschichte: Im Oktober 2017 beschloss der Gemeinderat, dass die Röckenhofer Straße (bis zur Einmündung Weißgasse) sowie die Adam-Kraft-Straße zu Einbahnstraßen werden. Anlass war damals, dass sich Anwohner...

  • Kalchreuth
  • 22.02.20
  • 37× gelesen

Heroldsberg Sperrung
Brücke Kohlengasse

Wegen Brückenbegutachtung ist die Kohlengassenbrücke am Donnerstag, den 13. Februar 2020 in der Zeit von 9.00 – 11.00 Uhr für den Verkehr gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die Straßen Am Bühl, Dr. Gustav-Schickedanz-Straße und Schützenstraße. Wir bitten um Verständnis.

  • Heroldsberg
  • 07.02.20
  • 166× gelesen

Aktuelle Verkehrsbehinderungen
… hier geht's nicht mehr weiter

Sperrungen zur „Dorfweihnacht“ in OberschöllenbachWegen des alljährlichen Singens zur Dorfweihnacht in Oberschöllenbach wird am Freitag, 13. Dezember, die Oberschöllenbacher Hauptstraße auf Höhe der Bushaltestelle Abzweigung Lahnstraße/Lechstraße zwischen 18.30 und 20.30 Uhr vorübergehend gesperrt. Der Verkehr wird durch die FFW Oberschöllenbach an der Sperrung umgeleitet. Forststraße von Kalchreuth nach Buchenbühl gesperrtDie Forststraße zwischen Kalchreuth und Buchenbühl bleibt wegen...

  • 10.12.19
  • 136× gelesen

Geschwindigkeit unterschätzt
Beim Abbiegen Lkw übersehen

Am Dienstag, 26. November, gegen 10.45 Uhr, ereignete sich auf der Staatsstraße an der Einmündung nach Kalchreuth ein Unfall zwischen einem Pkw und einem Lkw. Der Lkw fuhr von Weiher kommend in Richtung Dormitz. Der 36-jährige Pkw-Fahrer kam aus der untergeordneten Einmündung von Kalchreuth und wollte nach rechts Richtung Dormitz abbiegen. Vermutlich unterschätzte er die Geschwindigkeit des nicht zu übersehenden Lkws, als er am Stopp-Schild losfuhr. Trotz einer Vollbremsung konnte der...

  • 03.12.19
  • 16× gelesen

Vorfahrt missachtet
Crash in Schnaittach

Am frühen Montagabend, 25. November, kam es im Bereich der Kreuzung Staatsstraße 2241/Festungsstraße in Schnaittach zu einem Verkehrsunfall. Eine 53-Jährige aus Pommelsbrunn befuhr mit ihrem Pkw die Ortsdurchfahrt in Richtung Simmelsdorf. An der Festungsstraße wollte eine 32-jährige Pegnitzerin mit ihrem Fahrzeug die Kreuzung ortsauswärts überqueren. Hierbei übersah sie die Vorfahrtsberechtigte und es kam zum Zusammenstoß. Verletzt wurde durch den Unfall niemand. An beiden Fahrzeugen entstand...

  • 03.12.19
  • 4× gelesen
Frust im Stau: Immer mehr Beschäftigte haben weite Wege zur Arbeit. Die Gewerkschaft IG BAU macht für den Trend auch den fehlenden Wohnraum in Groß- und Universitätsstädten
verantwortlich.

Teure Mieten und Job-Wachstum in Großstädten zwingen viele zum Pendeln
ERH: Zahl der Berufspendler auf 47.000 gestiegen

Wenn Lebenszeit im Stau flöten geht: Die Zahl der Berufspendler im Landkreis Erlangen-Höchstadt hat einen neuen Höchststand erreicht. Auf dem Weg zur Arbeit verließen im vergangenen Jahr rund 47.000 Menschen regelmäßig die Grenzen des Kreises – das sind 25 Prozent mehr als noch im Jahr 2000. Damals zählte der Kreis noch rund 38.000 sogenannte Auspendler, wie die IG Bauen-Agrar-Umwelt mitteilt. Die IG BAU beruft sich dabei auf eine aktuelle Auswertung des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und...

  • 15.10.19
  • 15× gelesen

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.