Verkehrsberuhigung
Kalchreuth prüft bremsende Maßnahmen

Um kurzfristig umsetzbare Maßnahmen für mehr Verkehrssicherheit und Geschwindigkeitsreduzierung für Kfz in der Adam-Kraft-Straße und in der Röckenhofer Straße ging es in der Juli-Sitzung des Gemeinderates. Die Fraktion B90/Die Grünen hatten hierzu einen Antrag gestellt und Maßnahmen vorgeschlagen. Demnach sollten 1,50 Meter breite Gehwege markiert werden und „Schikanen“ auf der Fahrbahn für die Einhaltung der Tempo-30-Vorschrift sorgen. Begründet wird dies mit der Verkehrs- und Lärmbelastung und damit einer deutlichen Beeinträchtigung der Lebensqualität für die Anwohner.
Eine mögliche Maßnahme wären versetzte Parkflächenmarkierung für jeweils 2-3 Fahrzeuge abwechselnd auf der rechten und linken Fahrbahnseite mit entsprechender Beschilderung. In der Diskussion wurde zusätzlich noch das Aufstellen von Pflanzkübeln vorgebracht. Bereits im Bauausschuss war über diesen Antrag beraten worden. Dabei wurde überlegt ob es nicht ausreichend sei, jeweils einen Fußweg mit einer Breite von einem Meter zu markieren.
Der Gemeinderat nahm den Antrag zur Kenntnis und beschloss, von einem Fachplaner einen Plan mit Gehwegen, Parkbuchten und Hofeinfahrten anfertigen zu lassen unter Berücksichtigung der Straßenverkehrsordnung sowie der notwendigen Räume für Müllabfuhr und Feuerwehr. Einstimmig beschloss der Rat, im September vor Ort mit Feuerwehrfahrzeug das weitere Vorgehen zu prüfen und auch für die Röckenhofer Straße versetzte Parkbuchten zu erwägen. BAY

Autor:

wochenblatt - Redaktion aus Eckental

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

32 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen