Polizei

Beiträge zum Thema Polizei

Der junge Mann ist aus dem fahrenden Auto auf die Straße gefallen.

Gefährlicher Leichtsinn
19-Jähriger fällt aus fahrendem Auto

Gefährlicher Leichtsinn führte zu einem Unfall Samstagnacht, 25. Juli, „An den Eichen“. Ein 20-Jähriger war „An den Eichen“ in Steinbach mit seiner Beifahrerin in seinem Honda unterwegs. Als sie auf zwei Bekannte trafen, entschlossen sich diese, ein Stück mitzufahren. Dies, sitzend im offenen Kofferraum. Kurz nach dem Anfahren fiel einer der beiden, ein 19-Jähriger, aus dem Kofferraum auf die Straße. Er zog sich hierbei leichte Verletzungen zu und musste mit dem Rettungsdienst in ein...

  • 27.07.20
  • 573× gelesen
Das Motorrad des 17-Jährigen überschlug sich mehrfach.

17-Jähriger verletzt
Motorrad überschlägt sich mehrfach

Am Mittwoch, 22. Juli, gegen 17 Uhr, verbremste sich ein 17-jähriger Motorradfahrer auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Lillinghof und Oberrüsselbach. Er kam von der Fahrbahn ab und stürzte in eine Wiese. Sein Motorrad überschlug sich mehrfach. Der junge Mann kam mit dem Verdacht auf eine Schlüsselbeinfraktur ins Krankenhaus Lauf. An dem Motorrad entstand ein Sachschaden von ca. 2.500 Euro.

  • Igensdorf
  • 27.07.20
  • 561× gelesen
Auf der Dienststelle in Uttenreuth ist es zu einem Skurrilen Zwischenfall gekommen.

Skurriler Zwischenfall
Betrunken zur Polizei gefahren

Am Samstag, 25. Juli, kam es zu einem skurrilen Zwischenfall in den Räumlichkeiten der Dienststelle der Polizei in Unttenreuth. Ein 29-jähriger Fliesenleger begleitete seinen Freund bei der Anzeigenerstattung. Da ihm diese zu lange dauerte, ließ er sich den Autoschlüssel geben und fuhr davon, um sich „Zigaretten zu kaufen“. Nachdem er wieder die Dienststelle betrat, konnte deutlicher Alkoholgeruch festgestellt werden. Ein Vortest auf der Dienststelle erbrachte einen Wert von 2,6 Promille....

  • 27.07.20
  • 296× gelesen
Zeugen gesucht: eine Geburtstagsfeier in Heroldsberg geriet aus dem Ruder.

Zeugen und Geschädigte gesucht
Schlägerei auf Geburtstagsfeier

In der Nacht von Samstag auf Sonntag kam es aus bislang noch ungeklärter Ursache auf einem Gartengrundstück im Wiesenweg in Heroldsberg zu einer gewalttätigen Auseinandersetzung zwischen feiernden Gästen. Weiterhin wurde die Gartenlaube auf dem Grundstück beschädigt. Nach der Auseinandersetzung verließen die meisten Gäste die Feier fluchtartig.Geschädigte und Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Erlangen-Land (09131-760514)  zu...

  • Heroldsberg
  • 06.07.20
  • 109× gelesen
In Heroldsberg wurde mit einem Grußaufgebot an Rettungskräften nach einem vermissten Senior gesucht.

Senior in Heroldsberg vermisst
Großaufgebot suchte nach 83-Jährigem

Durch die enge Zusammenarbeit, perfekt aufeinander abgestimmten Einsatzmaßnahmen von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst sowie dem dazugehörigen Quentchen Glück konnte bei zeiner Vermisstensuchen in Heroldsberg in der Nacht von Samstag, auf Sonntag ein Senior schnell gefunden werden. Gegen 22 Uhr wurde der Polizei gemeldet, dass ein 83-jähriger Bewohner eines Seniorenheims abgängig war. Zur Unterstützung der Polizei bildete die Feuerwehr zusammen mit dem BRK eine gemeinsame Einsatzleitung,...

  • Heroldsberg
  • 06.07.20
  • 50× gelesen
Polizeireiter des PP Mittelfranken auf Streife im Nürnberger Marienbergpark

Berittene Polizeistreife rettet Kind vor dem Ertrinken
Mädchen ging unter

Nürnberg (ots) Am Mittwochnachmittag (20.05.2020) war ein Team der Reitergruppe Mittelfranken im Marienbergpark auf Streife. Dort bemerkten die Beamten ein 2-Jähriges Mädchen, welches gerade in einem Biotop unterging. Durch einen beherzten Sprung ins Wasser rettete eine Polizistin das Kind vor dem Ertrinken. Zwischen 16:00 Uhr und 19:00 Uhr sollten die Polizeireiter im Stadtviertel Marienberg im dortigen Volkspark für Sicherheit sorgen. Aufgrund der milden Witterung hielten sich zahlreiche...

  • 22.05.20
  • 719× gelesen
  4 Bilder

Bericht
Gegen die Corona-Maßnahmen -- Die Demonstrationen vom 16.05.

Auch am Samstag den 16.05.2020 fanden in Nürnberg wieder einige Anti-Corona-Kundgebungen statt. Die Initiativen „Lesen für die Demokratie“ und „Netzwerk Impfentscheid“, sowie der Verein für „Stärkung und Unantastbarkeit des Grundgesetzes“ riefen erneut zu Demonstrationen gegen die bestehenden Schutzmaßnahmen auf. Um 15.30 Uhr starteten jeweils Versammlungen an der Meistersingerhalle und der Wöhrder Wiese; nach der aus dem Ruder gelaufenen Demonstration von letztem Wochenende (siehe: Anti-Corona...

  • 17.05.20
  • 196× gelesen
Symbolbild

Erst ein Polizist kam einem Mann in Not zur Hilfe
Hupen statt helfen

Am Mittwoch (13.5.2020) kam es zur Mittagszeit zu einer Verkehrsbehinderung in der Erlanger Straße in Uttenreuth, bei der sich ein immenser Rückstau bildete. Der Grund hierfür war ein Schwächeanfall, den ein 41-Jähriger Pkw-Fahrer am Steuer erlitt. Es gelang ihm noch seinen Pkw zum Stillstand zu bringen und einen etwaigen Verkehrsunfall zu verhindern. Alle Anzeichen deuteten darauf hin, dass er Hilfe benötigte.Anstatt zu helfen, hupten viele vorbeifahrende Autofahrer und reagierten mit...

  • 14.05.20
  • 811× gelesen
Symbolbild

Polizei informiert über Corona-Straftaten
Virus lockt Kriminelle

Die Polizeiliche Kriminalprävention klärt die Bevölkerung über Straftaten auf, bei denen Kriminelle gezielt dieVerunsicherung angesichts der neuen Bestimmungen während der Corona-Pandemie ausnutzen. Mit ihrem Informationsangebot auf www.polizei-beratung.de bietet die Polizei einen schnellen Überblick über aktuelleMaschen der Kriminellen und vermittelt gleichzeitig hilfreiche Tipps um sich vor diesen Straftaten zu schützen. Zur Aufklärung der Bevölkerung und um Falschmeldungen zu erkennen,...

  • Eckental
  • 14.04.20
  • 66× gelesen
Am Mittwochnachmittag wurde der Wertstoffhof in Eckental zunächst wieder geschlossen. Zu groß war der Andrang.
  3 Bilder

Wertstoffhof Eckental überlastet
Mittwoch geschlossen, ab Donnerstag Notbetrieb

Lange Rückstaus am Wertstoffhof Eckental und Maßnahmen der Polizei, um für Sicherheit zu sorgen: Wegen aktueller Überlastung wurde die Anlage am Mittwoch erneut vorübergehend geschlossen. Die Polizei hatte wartende Anlieferer nach Hause geschickt mit Verweis auf die geltende Ausgangsbeschränkung. Diese erlaube das Verlassen der Wohnung nur bei Vorliegen triftiger Gründe wie berufliche Tätigkeiten und Lebensmitteleinkauf. Ab Donnerstag findet auf allen Wertstoffhöfen im Landkreis nur noch ein...

  • Eckental
  • 08.04.20
  • 2.267× gelesen
Sozialkontakte während der Ausgangsbeschränkung

Welcher Kontakt ist erlaubt?
Tabelle gibt Auskunft

Das Polizeipräsidium Mittelfranken hat eine übersichtliche Grafik erstellt, auf der ersichtlich ist, welche Kontakte während der derzeit geltenden Ausgangsbeschränkungen erlaubt sind und welche nicht.

  • Eckental
  • 07.04.20
  • 541× gelesen
Die Polizei muss sich ebenfalls neuen Herausforderungen durch das Corona-Virus stellen.

Corona-Virus fordert oberfränkische Einsatzkräfte
Neue Herausforderung

„Die Corona-Krise, die sich inzwischen zu einer Pandemie entwickelt hat, fordert auch die Oberfränkische Polizei. Der Schutz der Bevölkerung und eine zuverlässige Einsatzfähigkeit der Polizei haben für uns dabei höchste Priorität!“, so Oberfrankens Polizeipräsident Alfons Schieder zur aktuellen Entwicklung der Lage. Die derzeit massiven Einschränkungen des öffentlichen Lebens stellen die Bevölkerung vor eine neue gesellschaftliche Herausforderung. Diese für jeden einschränkenden Maßnahmen...

  • Eckental
  • 18.03.20
  • 53× gelesen
Im Notfall gibt es nur eine Nummer, die man kennen muss: 112

Der 11. Februar ist Europäischer Tag des Notrufs 112
Die Nummer für alle (Not-)Fälle

Mit dem Aktionstag soll die lebensrettende Rufnummer in der Bevölkerung noch bekannter gemacht werden. Das Datum wurde bewusst gewählt: 11.2. lässt auf die Rufnummer 112 schließen. Unter dieser Nummer sind die jeweiligen Notfalldienste in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union (EU) aus allen Fest- und Mobilfunknetzen sowie von öffentlichen Telefonen bereits seit Dezember 2008 gebührenfrei erreichbar. 112 - kann auch Ihr Leben retten! Nachfolgend erhalten Sie weiterführende...

  • Eckental
  • 11.02.20
  • 19× gelesen

Gefundenes Handy zurückgegeben
Ehrlicher Finder

Am Freitagabend, 13. Dezember, fand ein 13-jähriger Asylbewerber am Bahnhof in Eckental ein Handy. Da er nicht wusste, wem das Handy gehört, verständigte er die Polizei. Noch während der Aufnahme des Sachverhaltes kam der Verlierer, der sein Handy zwischenzeitlich geortet hatte, hinzu. Nach Prüfung der Eigentumsverhältnisse wurde dem Verlierer sein Handy wieder ausgehändigt. Der Finder und dessen hinzugekommener Vater verzichteten auf einen Finderlohn.

  • Eckental
  • 17.12.19
  • 41× gelesen

Kollision auf dem Gehweg
Fahrrad gegen Pkw

Am Freitag, 13. Dezember, gegen 11.30 Uhr, fuhr ein 14-jähriger Schüler mit seinem Fahrrad in Eschenau vorschriftswidrig auf dem Gehweg von der Eckentaler Straße in die Straße „Im Zentrum“. Beim Abbiegen übersah er einen ebenfalls vorschriftswidrig auf dem Gehweg stehenden Pkw, dessen 39-jähriger Fahrer dort angehalten hatte, um zu telefonieren. Der Schüler konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und beschädigte den Pkw mit seinem Fahrrad am hinteren Stoßfänger leicht.

  • Eckental
  • 17.12.19
  • 48× gelesen
Die Zahl der Straftaten im Internet nimmt zu.

Sicher online einkaufen – auch in der Weihnachtszeit
Polizei gibt Empfehlungen

Schutz beim Onlinekauf / Vorsicht vor Fake-Shops Viele Bürgerinnen und Bürger kaufen ihre Weihnachtsgeschenke im Internet. Für Kriminelle ist das Online-Shopping ein lukratives Geschäft. Mittels gefälschter Verkaufsplattformen (Fake-Shops) betrügen sie Online-Käufer um Waren und Geld. Laut bundesweiter Polizeilicher Kriminalstatistik wurden 2018 allein 154.773 Fälle von Betrug mittels Internet festgestellt. Davon entfallen 35,3 % auf den Warenbetrug, bei dem bestellte Ware entweder in...

  • Eckental
  • 04.12.19
  • 14× gelesen

Gefängnisstrafe nach Trunkenheitsfahrt
Festnahme nach Haftbefehl

Ein Eckentaler musste eine Haftstrafe antreten, weil er die verhängte Geldstrafe in Höhe von 900 Euro wegen einer Trunkenheitsfahrt nicht bezahlen konnte. Der Mann wurde aufgrund eines Vollstreckungshaftbefehls der Staatsanwaltschaft in seiner Wohnung festgenommen und in die Justizvollzugsanstalt Nürnberg eingeliefert. Hier darf er nun 60 Tage Ersatzfreiheitsstrafe in Form einer Erzwingungshaft absitzen.

  • Eckental
  • 03.12.19
  • 30× gelesen

Dunkle Jahreszeit birgt Gefahren im Straßenverkehr
Die Polizei rät zu besonderer Aufmerksamkeit

Die jetzt beginnende, dunkle Jahreszeit birgt erhöhte Gefahren im Straßenverkehr. Insbesondere zum Schutz von Fußgängern und Zweiradfahrern ist ab sofort erhöhte Aufmerksamkeit gefragt. Verminderte Erkennbarkeit dieser Verkehrsteilnehmer, aber auch eine veränderte Fahrbahnbeschaffenheit durch Laub, Regen, Reifglätte oder Schnee stellen ernstzunehmende Unfallrisiken dar. Immer wieder kommt es zu gefährlichen Verkehrssituationen und Unfällen aufgrund der schlechten Erkennbarkeit von Fußgängern...

  • 09.10.19
  • 2× gelesen

Diebe auf dem Wertstoffhof Igensdorf
Männer brausen mit Motorrad davon

Sonntagvormittag (8. September) bemerkte der Mitarbeiter des Wertstoffhofes, dass sich auf dem Gelände zwei Personen befanden, obwohl der Platz noch abgesperrt war. Die beiden unbekannten Männer entfernte sich mit vollen Rucksäcken auf einem Motorrad, an dem ein Forchheimer Kennzeichen angebracht war in Richtung Rüsselbach. Nach Überprüfung wurde festgestellt, dass das genannte Kennzeichen für ein Auto ausgegeben ist. Die Ermittlungen zu dem flüchtigen Fahrzeug laufen. Der Fahrer kann wie folgt...

  • Igensdorf
  • 12.09.19
  • 13× gelesen

Zum Glück nur leicht verletzt
Radlerin von PKW erfasst

Am Dienstagmorgen, 10. September, wollte ein 40jähriger Pkw-Fahrer aus Heroldsberg von der Dr.-Gustav-Schickedanz-Straße in die Schützenstraße einbiegen. Dabei übersah er offenbar eine 49jährige Fahrradfahrerin und erfasste sie. Die Radfahrerin stürzte und verletzte sich dabei leicht. Der Autofahrer krachte nach der Berührung mit dem Rad gegen die Bahnunterführung. An seinem Pkw entstand ein Schaden von geschätzten 10.000 €. Die Unterführung wurde nur leicht beschädigt.

  • Heroldsberg
  • 12.09.19
  • 3× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.