Winter

Beiträge zum Thema Winter

Am Wäbersbuckel an der Erlanger Straße
2 Bilder

Der Winter in Kalchreuth zog schon immer die Sportler an

Die Hänge um den Ort luden im Winter schon immer zum Schlitten- und Skifahren ein. Ob am „Metzgersbuckel“ am nördlichen Ortsrand oder am „Wäbersbuckel“ an der Erlanger Straße – sobald es geschneit hatte, trafen sich nicht nur die einheimischen Kinder und Jugendlichen beim Schlittenfahren oder sogar zum Skifahren, es kamen auch viele Städter aus Nürnberg und Erlangen nach Kalchreuth. Dies liegt einmal daran, dass der Ort über 100 Meter höher liegt als die umliegenden Städte und dass es hier...

  • Kalchreuth
  • 16.02.21
  • 101× gelesen

Leserbrief
Helden der Nacht!

Ein großes Dankeschön an die Männer der Firma Gebhard für ihren vorbildlichen Einsatz im Winterdienst. Sie kommen am Morgen wenn alle noch in ihren wohlig warmen Betten liegen und sorgen für freie Fahrt und Sicherheit auf Igensdorfer Straßen. Damit ist es auch den sogenannten systemrelevanten möglich ist ab fünf Uhr früh sicher zur Arbeit zu fahren. Wir alle sollten Ihnen Ihre Arbeit etwas erleichtern in dem wir unsere Autos so parken das Sie ungehindert räumen und streuen können. Und somit für...

  • Igensdorf
  • 19.01.21
  • 55× gelesen
Der Markt Eckental im Einsatz.
4 Bilder

Wintereinbruch im wochenblatt-Land
Winterdienst im Einsatz

Des einen Freud ist des anderen Leid - so heißt es in einem altbekannten Sprichwort. Während sich viele über die Schneemassen gefreut haben, die uns in der vergangenen Woche beschert wurden, mussten die Mitarbeiter der gemeindlichen Bauhöfe und kommunalen Dienstleister im wochenblatt-Land an ihre Grenzen gehen. Wenn die meisten von uns früh am Morgen aufstehen und sich auf den Weg zur Arbeit machen, war der Winterdienst oft schon da. Ist Schnee im Anmarsch, beginnt der Arbeitstag für die...

  • Eckental
  • 19.01.21
  • 40× gelesen

Information
Räum- und Streupflicht im Markt Eckental

Die Sicherung der Gehwege bei Schnee-, Reif- oder Eisglätte ist im gesamten Gemeindegebiet nach der "Verordnung über die Reinhaltung und Reinigung der öffentlichen Straßen und die Sicherung der Gehwege in der Gemeinde Markt Eckental" durchzuführen. Die Eigentümer von Grundstücken, die innerhalb der geschlossenen Ortslage an öffentlichen Straßen angrenzen oder durch diese erschlossen werden, sind verpflichtet, die Gehwege auf eigene Kosten in sicherem Zustand zu erhalten. Schneeräumen und...

  • Eckental
  • 14.01.21
  • 59× gelesen

Grüße vom Schnee-Punk

Dürfen wir vorstellen: Unser Schnee-Punk "BaGoKla" welcher bei erstem Schneefall sofort zum Leben erweckt wurde. Auch ein kleines Geschwisterchen durfte nicht fehlen.

  • Igensdorf
  • 08.12.20
  • 50× gelesen
Symbolbild

Kreisbauhof informiert
Winterdienst im Landkreis Erlangen-Höchstadt

Der Winterdienstplan für den Landkreis Erlangen-Höchstadt steht für dieses Jahr. 1.800 Tonnen Streusalz sind am Kreisbauhof und an zwei Außenstellen eingelagert. Auf die Verwendung von Splitt und Sand wird verzichtet, da die Verwendung dieser Stoffe nicht die gewünschte Wirkung erzielen. Nach dem Winter müssten Splitt und Sand wiederaufgenommen und als Sondermüll entsorgt werden. Kooperation sorgt für schnelleres Räumen und Streuen Der Landkreis ist in sechs Streubezirke aufgeteilt. Drei...

  • Eckental
  • 20.11.20
  • 67× gelesen

Vorsicht Rutschgefahr!
Schnee verursacht Unfälle

Der Wintereinbruch am Mittwochabend, 11. Dezember, sorgte prompt für einige Verkehrsunfälle. So rutschte in der Heroldsberger Hauptstraße ein Autofahrer gegen einen geparkten Pkw und beschädigte diesen dabei leicht. Zwischen Eschenau und Neunhof kam ein 18-jähriger Pkw-Fahrer aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit nach links von der Fahrbahn ab. Der Pkw blieb im Straßengraben auf dem Dach liegen, aber der Fahrer konnte sein Fahrzeug unverletzt verlassen. Der Sachschaden wurde auf circa...

  • Heroldsberg
  • 17.12.19
  • 25× gelesen

Der Gloss'n Hans macht sich Gedanken
Wintermelancholie

Sie wer’n lachen, aber der Spaß ist vorbei. „Wir amüsieren uns zu Tode“ hieß zwar ein Buch von Neil Postman im Jahr 1985. Der Professor für Kommunikationswissenschaft warnte damals, dass Fernsehen Bedürfnisbefriedigung und Gleichgültigkeit befördert, aber Kindheit, Moral und Schamgefühl gefährdet. Über das Internet soll er 1996 gesagt haben, es sei schon wichtig für Wissenschaft, Ministerien oder Banken, aber für den Durchschnittsmenschen nicht von besonderer Bedeutung. Heute bietet sogar das...

  • Eckental
  • 10.12.19
  • 27× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.