Rezept zum Abnehmen
Kartoffel-Kohl-Suppe

Schmeckt gut und kurbelt die Fettverbrennung im Körper an: Kartoffel-Kohl-Suppe.
  • Schmeckt gut und kurbelt die Fettverbrennung im Körper an: Kartoffel-Kohl-Suppe.
  • Foto: KMG/die-kartoffel.de
  • hochgeladen von wochenblatt - Redaktion

Ein Klassiker unter den Gerichten zum Abnehmen ist die Kartoffel-Kohl-Suppe. Sie kurbelt die Fettverbrennung im Körper an und verspricht bei strenger Diätkost eine schnelle Gewichtsabnahme. Zu Hause lässt sich das Gericht einfach zubereiten. 

Zutaten für 4 Portionen

  • 1 Zwiebel (fein gewürfelt) 
  • 1 EL Olivenöl 
  • 1 kg Weißkohl (in mundgerechte Stücke geschnitten) 
  • 4 mittlere Kartoffeln (z. B. vorwiegend festkochend) 
  • 2 Karotten (geschält und gewürfelt) 
  • 125 g Räuchertofu (in kleinen Würfeln)
  • 400 g gehackte Tomaten (ca. 1 Dose) 
  • 1 l Gemüsebrühe 
  • 2 TL Paprikapulver (süß, scharf oder geröstet - je nach Geschmack) 
  • 2 Lorbeerblätter 
  • Salz und Pfeffer 
  • 250g Naturjoghurt (1,5 % Fett) 

Zubereitung

Das Olivenöl in einen Topf geben. Die Zwiebel und das Tofu in Würfel schneiden und dazugeben. Zwei Minuten lang anbraten. Den Kohl hinzufügen und ebenfalls für ca. 2 Minuten mit anbraten.
Alle restlichen Zutaten (außer dem Naturjoghurt) in den Topf geben und mit der Gemüsebrühe auffüllen.

Die Magische Kohlsuppe mit Kartoffeln 30 Minuten köcheln lassen, bis alle Zutaten gar sind. Im Anschluss die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken, servieren und mit einem Klecks Joghurt garnieren.

Tipp: Die Suppe schmeckt besonders gut, wenn sie über Nacht durchgezogen ist. Die Aromen in den Gewürzen und im Gemüse entfalten sich dann noch einmal mehr.

Quelle: www.die-kartoffel.de 

Autor:

wochenblatt - Redaktion aus Eckental

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

50 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen