der Gloss'n Hans macht sich Gedanken
Voll Saisonal

Sie wer’n lachen, aber dieses Jahr habe ich es tatsächlich geschafft: Vor dem ersten Schnee und grimmigen Frost sind nicht nur die Winterreifen am Auto montiert, sondern auch die Gartenwasserleitung zugedreht und entleert sowie Regentonnen und andere Wasserkübel ausgekippt. Der Teufelskreis mit Behältern, die durch tückisches Packeis gesprengt, im Frühjahr verschämt zum Wertstoffhof bugsiert und durch neue aus dem Fachhandel ersetzt werden, ist durchbrochen.

Es sei denn, irgendwo verstecken sich noch vollgelaufene Gießkannen im Gehölz. So wie in ein paar Jahren möglicherweise allerhand technische Gerätschaften in modernen Kirschgärten, wenn’s nach dem Scheuers Andi geht. Letzte Woche war der scheidende Verkehrsminister vielleicht zum letzten Mal im wochenblatt. Da war zu lesen, dass er auch für digitale Infrastruktur zuständig war. In dieser Funktion hat er einen Förderbescheid übergeben über 1,5 Million Euro für ein Projekt namens FOR5G.

Als Laie dachte ich bisher, für eine gute Kirschenernte braucht man Sonne und Regen zur richtigen Zeit, vielleicht ein wenig Tröpfchenbewässerung, dazu noch Schutz vor spätem Frost, Hagel und Schädlingen und vor allem viele fleißige Hände zum Pflanzen, Pflegen und Ernten. Nun wollen Fraunhofer-Forscher und zwei Hochschulen den Kirschenanbau mit 5G-Mobilfunkstandard voranbringen. Wenn’s Obsterzeugern wirklich Vorteile bringt, gönne ich denen das. Ich fürchte aber, dass viele Bauern andere Sorgen haben als Mobilfunk, zum Beispiel möglicherweise 25 Prozent höhere Lohnkosten für Saisonarbeiter.

Wenn die technischen Tüftler irgendwann soweit sind, dass man Kirschenanbau mit dem Laptop vom Sofa aus machen kann, dann steige ich voll mit ein.

Ihr Gloss’n Hans

Autor:

Gloss'n Hans aus Eckental

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen