Walter Hufnagel

Beiträge zum Thema Walter Hufnagel

Bestens ausgerüstet gehen Karl Deckart (li.) und Walter Hufnagel auf die Pirsch nach Vogelarten.
5 Bilder

Beobachtungsgebiet südlich von Eschenau
Sensationelle Beobachtungen in der Vogelwelt

Seit November 2019 durchstreifen die Eschenauer Hobby-Ornithologen Karl Deckart und Walter Hufnagel ihr Vogel-Transekt (Beobachtungsgebiet) südlich von Eschenau, welches verschiedene Biotope wie Streuobstwiesen, Ackerland, bewirtschaftete Wiesen, Heckenland, Mischwald und Gärten umfasst. Mehrmals pro Woche zählen und registrieren sie die in diesem Gebiet vorkommenden Vogelarten. Das Ergebnis wird pro Kalenderwoche in einer Artentabelle festgehalten. Mit dem Einsatz hochmoderner, elektronisch...

  • Eckental
  • 27.10.20
  • 40× gelesen
„Gelbling im Gegenlicht“: Die tiefstehende, warme Herbst
3 Bilder

Genau hingeschaut
Herbstliche Impressionen zum 50sten Jubiläumsbeitrag

Seit fast zehn Jahren erfreut Walter Hufnagel die wochenblatt- Leser mit spannenden Fotografien. Im Frühjahr 2017 beschloss die Redaktion, eine unregelmäßig erscheinende Rubrik „Genau hin- geschaut – Juwelen der Natur im wochenblatt-Land“ einzurichten. Der Eschenauer Naturfotograf ist sehr viel draußen unterwegs. Dabei verbindet er sein profundes Fachwissen in Sachen Flora und Fauna und die Liebe zur Natur mit seiner Leidenschaft für tech- nisch und gestalterisch höchst an- spruchsvolle...

  • Eckental
  • 13.10.20
  • 30× gelesen

Walter Hufnagel gelingt tolle astronomische Aufnahme
Meteorit bei Cassiopeia

In der Nacht vom 12. auf den 13. August war der Höhepunkt der Perseiden, einer Kometenstaubwolke, welche der Erde beim Durchfliegen einen Sternschnuppenregen beschert. Für Walter Hufnagel, den Lesern des wochenblattes seit Jahren durch seine Naturfoto-Serie "Genau hingeschaut" bekannt, mal wieder ein Grund, seine Ausrüstung unter dem nächtlichen Firmament zu postieren. Zusammen mit einem befreundeten Astrofotografen harrte er auf der Tauchersreuther Höhe der Dinge, die da kommen, bzw. leider...

  • Eckental
  • 16.09.20
  • 87× gelesen
Der C-Falter fliegt gerne an sonnigen Wald- und Wegrändern.
3 Bilder

Walter Hufnagel hat mal wieder "Genau hingeschaut"
Der C-Falter – ein wandelbarer Geselle

Viele Frühjahrsschmetterlinge sind bereits eifrig unterwegs. Darunter auch der auffallend geformte C-Falter, dessen Kanten der Hinterflügel stark eingebuchtet sind. Auf der Flügelunterseite trägt er eine weiße Zeichnung wie der Buchstabe C. Daher hat dieser Schmetterling seinen Namen (c-album). Zwei weitere Besonderheiten hat dieser Falter, der zu unseren Überwinterern zählt, aufzuweisen. Zum einen seine Raupe, die ein wahres Meisterstück der Mimikry (Signalfälschung) darstellt. Regungslos auf...

  • Eckental
  • 30.04.20
  • 255× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.