Genau Hingeschaut
Der kleine Kohlweißling - Oder doch sein Vetter?

Vier dunkelgraue Flecke auf den Vorderflügeln kennzeichnen das Weibchen
3Bilder
  • Vier dunkelgraue Flecke auf den Vorderflügeln kennzeichnen das Weibchen
  • Foto: Walter Hufnagel
  • hochgeladen von wochenblatt - Redaktion

Dieser Vertreter aus der Familie der Weißlinge gehört zu den am weitesten verbreiteten Schmetterlingsarten Mitteleuropas. Sein wissenschaftlicher Name rapae entstammt dem lateinischen Wort rapa für Rübe, obwohl diese nicht zu den Futterpflanzen der Raupe zählt. Der kleine Kohlweißling hat eine Spannweite von bis zu 50 Millimeter, und ist häufiger zu beobachten als der große Kohlweißling, der bis zu 60 Millimeter misst.

Dessen wissenschaftliche Bezeichnung brasicae hingegen, lässt auf seine Futterpflanze, den Kohl (Brassica) schließen. Die Oberseite der Vorderflügel zieren beim Männchen zwei dunkelgraue Flecken, beim Weibchen sind es vier. Aber aufgepasst: nicht alle weißen Schmetterlinge sind Kohlweißlinge. Häufiger ist der Grünaderweißling anzutreffen, eher seltener der Schmalflügelweißling und beinahe verschollen ist der Baumweißling. Auch die blassgelben Weibchen der Zitronenfalter können im zeitigen Frühjahr leicht mit einem Weißling im Fluge verwechselt werden. Der dramatische Rückgang der Schmetterlingsarten betrifft auch den dereinst massenhaft aufgetretenen Kohlweißling. Kaum noch, dass sich ein Exemplar in die blühenden Gärten des wochenblatt Landes verirrt.

Walter Hufnagel

Autor:

wochenblatt - Redaktion aus Eckental

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

58 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen