Obstbau

Beiträge zum Thema Obstbau

FFH-Gebiete im Raum Igensdorf.
2 Bilder

Obstgroßmarkt Igensdorf unterstützt Landwirte
Gefahr für den „Kirschgarten der Metropolregion“

Der Obstanbau prägt die Schönheit der Kulturlandschaft von der Fränkischen Schweiz über das „wochenblatt-Land“ bis ins Nürnberger Land. Dabei verbinden Obstanbauflächen auf engstem Raum verschiedene Lebensräume wie Säume, Wiesen, offene Bereiche, Bäume und Sträucher und bieten mit dieser Strukturvielfalt seit jeher das Potenzial für eine hohe Artenvielfalt. Als Erzeugergemeinschaft sehen die Obstgenossenschaft Igensdorf und die Franken Obst GmbH derzeit den Status der Region als großes und...

  • Igensdorf
  • 23.02.21
  • 42× gelesen
Starkfrost, Sturm und Hagel können ganze Ernten vernichten, Versicherungen sind entsprechend kostspielig.

Obstbau Sonderprogramm
Förderung für Versicherung bis 1. März

Bayerische Obstbauern und Winzer, die sich gegen Frost, Sturm oder Starkregen versichern wollen, müssen sich beeilen: Wie das Landwirtschaftsministerium in München am 15.2. mitteilt, kann die Förderung des Freistaats durch das neu aufgelegte Sonderprogramm Obst und Weinbau bis einschließlich 1. März beantragt werden. „Die arktischen Temperaturen der vergangenen Tage haben uns deutlich vor Augen geführt, wie schnell und unbarmherzig Kälte in Bayern auftreten kann. Das kann in ähnlicher Form auch...

  • Eckental
  • 16.02.21
  • 8× gelesen
Fachberater Hans Schilling, Kirschkönigin Rebecca I, Tina Weishaupt (Geschäftsführerin Obstgroßmarkt Igensdorf), Werner Baierlein (Sieger des Wettbewerbes), Landrat Dr. Hermann Ulm und Manuel Rauch (Geschäftsführer Obstgroßmarkt Petzfeld, von links) am Kirschenkunstwerk vor dem Obstmarkt Igensdorf.

Rekord-Kirsche in Igensdorf
Größte Frucht prämiert

Kirschen der Extraklasse sollen mindestens 28 mm groß sein – und entsprechend schwer. Die „größte Kirsche der Fränkischen Schweiz“ im vergangenen Jahr war stattliche 36 mm groß und wog 22,3 Gramm – und wurde vom prächtigsten Exemplar der Saison 2020 um fast ein Drittel übertroffen: Am 13. Juli konnten der Kreisfachberater für Obstbau, Hans Schilling, und die Geschäftsführerin Tina Weishaupt vom Obstgroßmarkt Igensdorf die schwerste Kirsche mit einen Gewicht von 28,6 Gramm wiegen. Wettbewerb der...

  • Igensdorf
  • 15.09.20
  • 65× gelesen
Tina Weishaupt (OVG Igensdorf), stellv. Landrat Otto Siebenhaar, Manuel Rauch (OVG Pretzfeld) und Dirk Doppelstein (OVG Mittelehrenbach, von rechts) mit Kreisfachberater Hans Schilling und Landrat Hermann Ulm (von links) in der Obstanlage von Wolfgang Meisel und Uta Müller.

Kreis Forchheim prämiert
Wer erntet die schwerste Kirsche?

Auch in diesem Jahr prämiert der Landkreis Forchheim wieder die schwerste Kirsche aus dem Anbaugebiet rund um die Fränkische Schweiz. Von den in den Obstgenossenschaften Igensdorf, Pretzfeld und Mittelehrenbach angelieferten Kirschen werden die rekordverdächtigen Exemplare von Kreisfachberater Hans Schilling im Beisein der jeweiligen Geschäftsleitung gewogen und dokumentiert. Das Gewicht der aktuell größten ermittelten Kirsche wird auf den Infotafeln der Obstgroßmärkte veröffentlicht. Bis zum...

  • Igensdorf
  • 18.06.20
  • 155× gelesen
Geschäftsführerin Tina Weishaupt legt sich für die Mitglieder der Obstgenossenschaft Igensdorf und die Vermarktung durch die Franken Obst GmbH ins Zeug: Fränkische Kirschen sind die besten!

Neuer Schwung für fränkisches Obs
Obstmarkt Igensdorf unter neuer Leitung

Etwa 800 aktive Obstbauern zählen zu den Mitgliedern der drei Genossenschaften, die hinter der Franken Obst GmbH in Igensdorf stehen. Zusammen bewirtschaften sie rund 1.250 Hektar, oft im Nebenerwerb mit Anbauflächen von durchschnittlich einem Hektar. Neben den Genossenschaften Pretzfeld und Mittelehrenbach ist die Absatz- und Verwertungsgenossenschaft für Obst- und Gartenbauerzeugnisse Igensdorf und Umgebung Säule und Sitz der nach EU-Recht anerkannten Erzeugerorganisation. Seit 1.4.2020 wird...

  • Igensdorf
  • 20.05.20
  • 291× gelesen
Der landkreiseigene Reiserkeller

Landkreis Forchheim
Edelreiserausgabe nur per Post

Die geplante Edelreiserausgabe am Samstag, 18.04.2020, ab landkreiseigenem Reiserkeller, in Hiltpoltstein wird nicht stattfinden. Aus diesem Grund bietet das Landratsamt an die Reiser zu versenden. Die Reiser können schriftlich bis Ende April bestellt werden. Die genaue Auflistung der verfügbaren Reiser ist auf der Internetseite des Landkreises unter www.lra-fo.de/obst -> Edelreiserausgabe verfügbar. Die Bestellung ist zu richten an: Landratsamt Forchheim L2 Obst Möchser Weg 12 91355...

  • Igensdorf
  • 06.04.20
  • 145× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.