Landkreis Forchheim

Beiträge zum Thema Landkreis Forchheim

Schnelltest tragen einen guten Teil zur Eindämmung der Corona-Pandemie bei. Auch im wochenblatt-Land werden solche Tests angeboten.

Corona-Schnelltests im wochenblatt-Land
Hier können Sie sich testen lassen

Jede Bürgerin und jeder Bürger hat Anspruch auf mindestens einen Antigen-Schnelltest pro Woche – unabhängig vom Impf- oder Genesenenstatus. Hinweis: Schnelltests dürfen nur an symptomfreien Personen durchgeführt werden. Eckental: apoforte-Apotheke, Montag bis Sonntag 8.15 bis 19 Uhr, nach vorheriger Terminvereinbarung unter www.apoforte.de Eckental: Rathaus-Apotheke, Montag bis Samstag, nur mit Online-Terminbuchung unter www.rathaus-apotheke-eckental.de Eckental: Heilpraktikerpraxis Ridder,...

  • Eckental
  • 05.05.22
  • 14.513× gelesen

Leader-Förderung Landkreis Forchheim
Ideen gesucht

Heimat voranbringen mit LEADER-Förderung Das Förderprogramm LEADER soll die Entwicklung ländlicher Regionen in Bayern voranbringen. Der Name ist eine Abkürzung der französischen Begriffe "Liaison Entre les Actions de Développement de l‘Économie Rurale" oder auf deutsch: Verbindung zwischen Aktionen zur Entwicklung der ländlichen Wirtschaft. Mit dem LEADER-Programm unterstützt das Bayerische Landwirtschaftsministerium die ländlichen Regionen auf ihrem Weg einer selbstbestimmten Entwicklung nach...

  • Eckental
  • 12.04.22
  • 10× gelesen
Ab 4. April gibt es neue Regelungen für den Zugang zum Rathaus.

Zugang zur Rathäusern und Landratsämtern
Ohne 3G, aber mit Maske

Markt Eckental Zugang Rathaus: Seit dem 4. April ist der Zugang zum Rathaus wieder ohne 3G-Nachweis möglich. Bitte bringen Sie Begleitpersonen nur mit, wenn dies für das Amtsgeschäft erforderlich ist. Maskenpflicht im Rathaus: Zum Schutz der Besucher und Beschäftigten gilt im Rathaus weiterhin Maskenpflicht. Bitte tragen Sie mindestens eine medizinische Maske. Terminvereinbarung Einwohnermelde- und Passamt: Auf Grund des weiterhin großen Andrangs bei den Dienstleistungen im Einwohnermelde- und...

  • Eckental
  • 12.04.22
  • 55× gelesen
In der Ukraine herrschen Krieg und Not – die Menschen im wochenblatt-Land wollen helfen.

UKRAINE-HILFE
Behörden bereiten sich intensiv vor

Viele wochenblatt-Leserinnen und -Leser fragen sich in diesen Tagen, wie sie den Menschen in der Ukraine und den vor dem Krieg Geflüchteten zur Seite stehen können. Die Hilfsbereitschaft ist groß, viele private Initiativen sammeln Hilfsgüter und organisieren Transporte. Eine zentrale Rolle kommt den humanitären Hilfsorganisationen zu mit ihrer logistischen Erfahrung und der Kenntnis der Infrastruktur vor Ort. Auch sie sind auf Spenden angewiesen und haben Spendenkonten eingerichtet. In den...

  • Eckental
  • 03.03.22
  • 403× gelesen
Hier ist der angelieferte Biomüll vor der Sortierung zu sehen.

Dem Müll auf der Spur
Die Reise des Biomülls

Die Bananenschale, der Teebeutel oder der Heckenschnitt gehören auf den Kompost oder in die Biotonne. Aber was passiert mit dem Inhalt der Biotonne? Wohin wird er gebracht und was wird mit ihm gemacht? Die Leerung der Biotonnen erfolgt mit 6 Müllfahrzeugen des Landkreises Forchheim. Dabei werden pro Jahr fast 900.000 Biomülltonnen geleert und eine Masse von ca. 13.000 Tonnen Biomüll gesammelt. Am Entsorgungszentrum Deponie Gosberg wird der Bioabfall auf einer befestigten Fläche umgeschlagen,...

  • Igensdorf
  • 10.12.21
  • 93× gelesen
Direktor Rainer Lang, Landrat Hermann Ulm und Andreas Rösch gratulierten den Preisträgern und übergaben Preisgelder und Urkunden. Auch die nicht ausgezeichneten Bewerber erhalten Teilnahmeurkunden.

Landkreis Forchheim
Ausbildungsförderpreis für innovative Ausbildungsbetriebe

Das System der dualen Berufsausbildung, wie es in Deutschland praktiziert wird, gilt als Erfolgsmodell sowohl für Auszubildende als auch für Ausbildungsbetriebe. Die Vereinigten Raiffeisenbanken riefen 2005 einen Ausbildungsförderpreis ins Leben, um einem Lehrstellenmangel zu begegnen. Obwohl aus diesem inzwischen eher ein Lehrlingsmangel geworden ist, haben die Verantwortlichen entschieden, die Bemühungen engagierter Ausbildungsbetriebe weiter zu unterstützen und den Preis auch in diesem Jahr,...

  • Igensdorf
  • 02.11.21
  • 24× gelesen
(v. l. n. r.) Frau Bäbel Matiaske, Frau Dr. med. Nadia Kueri, Landrat Dr. Hermann Ulm

Gesundheitsforum der Gesundheitsregionplus Landkreis Forchheim
Seit 5 Jahren für Verbesserungen im Gesundheitswesen aktiv

Auf Einladung von Herrn Landrat Dr. Hermann Ulm kamen im Landratsamt Forchheim die Mitglieder des Gesundheitsforums der Gesundheitsregionplus zu ihrer siebten jährlichen Sitzung zusammen. Eine der Hauptherausforderungen der nächsten Jahre ist und bleibt der demographische Wandel, d.h. genügend Nachwuchs im Gesundheitswesen – Ärzte, Pflegeprofis, medizinische Fachangestellte und Hebammen – für die Region zu gewinnen und im Beruf zu halten. Weil nicht alle Berufe mangels regionaler Bewerber mit...

  • Igensdorf
  • 21.10.21
  • 18× gelesen
Symbolbild

Pflichtumtausch
Wer 1953–1958 geboren ist, muss bald tauschen

Bis zum 19. Januar 2033 müssen alle EU-Bürger über einen einheitlichen befristeten EU-Karten-Führerschein verfügen. Diese werden seit dem 19. Januar 2013 ausgestellt und besitzen eine Gültigkeit von 15 Jahren. Der Pflichtumtausch der Führerscheine, welche vor dem 19. Januar 2013 ausgestellt worden sind (graue oder rosa Führerscheine bzw. unbefristete EU-Kartenführerscheine), läuft gestaffelt mit jährlichen Tauschfristen. Zunächst sind die Papierführerscheine von Führerscheininhabern der...

  • Eckental
  • 14.10.21
  • 797× gelesen
Symbolbild

Müllvermeidung wird belohnt
Woche der Abfallvermeidung

Das Landratsamt Forchheim beteiligt sich an der diesjährigen Woche der Abfallvermeidung. Unter dem Motto „Wir gemeinsam für weniger Abfall – unsere Gemeinschaft für mehr Nachhaltigkeit!“ werden Pioniere der Abfallvermeidung gesucht. Es winken Preise von bis zu 1.000 Euro in den Kategorien Kindergärten, Schulen, Vereine und Firmen. Teilen Sie dem Landratsamt Forchheim mit, wie Sie Abfälle vermeiden und somit Ressourcen schonen. Einsendeschluss ist der 31.Oktober. Weitere Informationen finden Sie...

  • Igensdorf
  • 23.09.21
  • 16× gelesen
Symbolbild

Landkreis Forchheim
Zusätzliche Öffnungstermine in den Schnelltestzentren

Das Testzentrum des Landkreises Forchheim in der Ruhalmstraße in Forchheim erweitert zum Ende der Ferienzeit und zum Schulstart seine Öffnungszeiten für Antigen-Schnelltests. • Samstag, 11.09.2021: 9 bis 14 Uhr • Sonntag, 12.09.2021: 9 bis 14 Uhr • Montag, 13.09.2021: 14 bis 18.30 Uhr Das Testzentrum in Ebermannstadt ist am Montag, 13.09.2021, von 15 bis 19 Uhr geöffnet. Die entsprechenden Öffnungszeiten der gemeindlichen Testzentren finden Sie auf der jeweiligen Homepage der Gemeinde. Weitere...

  • Igensdorf
  • 10.09.21
  • 44× gelesen
Steinbrüche werden nach dem Abbau wieder verfüllt und rekultiviert – das Verfüllmaterial und die Auswirkungen auf das Grundwasser bereiten vielen Bürgern Sorgen.

Verfüllung in Gräfenberger Steinbruch
Vorerst keine Genehmigung

Seit einem Jahr wird der Antrag eines Schotterwerks, die Kategorie des Verfüllmaterials für einen Steinbruch zu erweitern, diskutiert. Das Landratsamt Forchheim meldete am 28. Juli, dass der Antrag derzeit nicht genehmigt werden kann. Im Zuge der weiteren Prüfung der Genehmigungsfähigkeit wurden vom Wasserwirtschaftsamt Kronach vor kurzem neue Informationen vorgelegt. „Diese lassen zum jetzigen Kenntnisstand eine Genehmigung des Antrags in der vorliegenden Form nicht zu”, teilte das Landratsamt...

  • 29.07.21
  • 34× gelesen
Auszug aus der neuesten Kosten-Nutzen-Untersuchung zur StUB.

Kreistag ERH für Planungen zum StUB-Ostast
Landkreis beabsichtigt neues Kreistagsbegehren

Entsprechend der Empfehlung des Kreisausschusses beschloss der Kreistag Erlangen-Höchstadt am 19. Juli den Abschluss einer Zweckvereinbarung über die Einbindung des Ost-Astes in die weiteren StUB-Planungen. Der Beschluss bezieht sich aber nicht auf den Zweckverband der Städte Erlangen, Herzogenaurach und Nürnberg, der bereits an der Planung der Stadt-Umland-Bahn als Verbindung zwischen den drei Städten als „L-Netz“ arbeitet. Gegen den Beitritt des Landkreises in diesen Zweckverband hatten sich...

  • Eckental
  • 21.07.21
  • 38× gelesen
(v.l.) Hans Schilling, Rosi Kraus, Tina Weishaupt, Familie Horst Kraußhold und Manuel Rauch bei der Eröffnung des Wettbewerbes.

Die schwerste Kirsche
Start des Wettbewerbs in der Fränkischen Schweiz

Der Landkreis Forchheim prämiert auch 2021 die schwerste Kirsche im Anbaugebiet der Fränkischen Schweiz. Bis zum Ende der Kirschenernte können die schweren Kirschen in den Markthallen abgegeben werden. Im letzten Jahr konnte Herr Werner Baierlein, ein Mitglied des Obstgroßmarktes Igensdorf, mit einem Kirschengewicht von 28,4 Gramm den Wettbewerb für sich entscheiden. Im Wettbewerbsjahr 2021 gibt es nicht nur einen, sondern drei Preise. Für den 1. Platz gibt es 300 €, für den 2. Platz 200 € und...

  • Igensdorf
  • 02.07.21
  • 36× gelesen
(v.l.) Schulrätin Dr. Cordula Haderlein, Vorstandsvorsitzender Sparkasse Forchheim Dr. Ewald Maier und Landrat Dr. Hermann Ulm bei der Präsentation der neuen Plattform.

Plattform geht online
Berufsinfomesse Forchheim findet digital statt

Nachdem dieses Jahr aufgrund der Pandemielage die Ausbildungsmesse im Beruflichen Schulzentrum Forchheim nicht vor Ort stattfinden konnte, hat der Arbeitskreis Schule-Wirtschaft ein digitales Format erarbeitet. Auf einer Homepage präsentieren sich 45 Aussteller und ihr Ausbildungsangebot in der Region. Die Internetseite wird in den kommenden Schulwochen zur Berufsorientierung im Unterricht verwendet. Zum offiziellen „Startschuss“ der digitalen Plattform wünschte Landrat Dr. Hermann Ulm der...

  • Igensdorf
  • 24.06.21
  • 9× gelesen
(v. l.) Bärbel Matiaske Gesundheitsregion plus, Kathinka Löb Hebamme in der Ambulanz, Anke Thor, Inhaberin Hebammenpraxis Ebermannstadt)

Landkreis Forchheim
Wochenbett-Ambulanz wieder eröffnet

Für Frauen, die bis zur Geburt noch keine Hebamme haben finden können, werden ab sofort wieder Ambulanz-Sprechstunden angeboten, die wegen der Pandemie eingestellt worden waren. Zu finden ist die Ambulanz im Ärztehaus am Klinikum Forchheim, im 1. Stock oberhalb der Apotheke in den Räumen der Bereitschaftspraxis. In der Wochenbett-Ambulanz sprechen Hebammen mit den Wöchnerinnen über die Geburt, erste Erfahrungen mit dem Kind, klären medizinische Fragen, betreuen bei Stimmungsschwankungen...

  • Igensdorf
  • 21.06.21
  • 30× gelesen
Symbolbild

Landkreis Forchheim und ERH
So geht es an den Schulen nach Pfingsten weiter

Für den Unterrichtsbetrieb nach den Pfingstferien (d. h. ab Montag, 07.06.2021) gelten für alle Schulen in Bayern (einschließlich der SVE - Schulvorbereitenden Einrichtungen) einheitlich die folgenden Regelungen: Bei einer Sieben-Tage-Inzidenz von 0 bis 50: voller Präsenzunterricht (d. h. ohne Mindestabstand) für alle Jahrgangsstufen  von 50 bis 165: Wechsel- bzw. Präsenzunterricht mit Mindestabstand für alle Jahrgangsstufen  über 165: Wechsel- bzw. Präsenzunterricht mit Mindestabstand für die...

  • Igensdorf
  • 19.05.21
  • 1.842× gelesen
Symbolbild

Corona-Impfung im Landkreis Forchheim
Impfstart für Personen der Priorität 3

Im Landkreis Forchheim startet die Impfung von Personen der Prioritätsgruppe 3 gemäß der Impfverordnung. Damit erhalten jetzt auch z.B. über 60-jährige, Beschäftigte im Lebensmitteleinzelhandel oder Lehrer, die nicht der Stufe 2 angehören, ein Impfangebot. Das bayerische Impfregistrierungssystem BayIMCO vergibt in den nächsten Tagen die ersten Termine an die Prioritätengruppe 3. Es kann dennoch sein, dass noch nicht alle registrierten Personen der Gruppe 2 einen Termin zur Auswahl bekommen...

  • Igensdorf
  • 29.04.21
  • 342× gelesen
Das Geflügel darf wieder auf die Wiese.

Endlich darf das Geflügel wieder raus
Aufhebung der Stallpflicht

Auf Grundlage einer aktuellen Risikobewertung des Landesamts für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) ist eine bayernweite präventive Stallpflicht zum Schutz vor der Geflügelpest (HPAI) – auch Vogelgrippe genannt – nicht mehr erforderlich. Damit wird im Landkreis Forchheim (zum 29. April), im Landkreis ERH (zum 30. April) und ab sofort im Nürnberger Land die Stallpflicht für Geflügel aufgehoben. Geflügelausstellungen und -märkte sind nun auch wieder möglich. Im Landkreis Forchheim werden...

  • Igensdorf
  • 29.04.21
  • 60× gelesen
Die Vereinigte Raiffeisenbanken Gräfenberg-Forchheim-Eschenau-Heroldsberg und die VR Bank Bamberg-Forchheim wollen fusionieren. es soll eine neue gemeinsame Bank entstehen (von links nach rechts: Alexander Brehm, Vorstand VR Bank Bamberg Forchheim eG, Joachim Hausner, stellvertretender Vorstandsvorsitzender VR Bank Bamberg Forchheim eG, Gregor Scheller, Vorstandsvorsitzender VR Bank Bamberg Forchheim eG, Rainer Lang, Vorstand Vereinigte Raiffeisenbanken, Stefan Benecke, Vorstand Vereinigte Raiffeisenbanken.).
2 Bilder

Vereinigte Raiffeisenbanken fusionieren
Eine der größten Genossenschaftsbanken in Franken soll entstehen

Die Vereinigten Raiffeisenbanken Gräfenberg-Forchheim-Eschenau-Heroldsberg eG und die VR Bank Bamberg-Forchheim eG führen Gespräche mit dem Ziel einer Fusion. Das haben die Vorstände beider Institute während einer gemeinsamen Pressekonferenz am Mittwoch in Forchheim bekannt gegeben. Aus beiden Instituten würde eine neue gemeinsame Bank mit einer Bilanzsumme von 3,3 Mrd. Euro und mehr als 150.000 Kunden entstehen. Beide Banken sind davon überzeugt, dass die aktuellen Herausforderungen wie...

  • Eckental
  • 29.04.21
  • 250× gelesen
Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) in Berlin hat bei einer Auftaktveranstaltung neue Förderprojekte im Bereich 5G Technologie vorgestellt (v.l.n.r. Bundesminister Andreas Scheuer, Andreas Rösch, MdB Thomas Silberhorn).

Landkreis Forchheim stellt Förderantrag
Neue Technologie 5G im Kirschenanbau

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) in Berlin hat den Start für neue Förderprojekte im Bereich 5G Technologie in Aussicht gestellt. Bundesminister Andreas Scheuer präsentierte in einer digitalen Auftaktveranstaltung 48 Konsortien um Kommunen und Landkreise mit ihren Förderanträgen. Der Landkreis Forchheim hat sich hier für die Anwendungen neuer Technologien im Kirschenanbau beworben. Solche Anwendungen wären beispielsweise Sensorik (Temperatur, Wasser, chemische...

  • Igensdorf
  • 29.04.21
  • 11× gelesen

Landkreis Forchheim
Einführung der Luca App

Der Landkreis Forchheim führt zur Kontaktnachverfolgung in der Corona-Pandemie ab sofort die Luca-App ein. Hintergrund Der Freistaat Bayern hat die Landeslizenz für die App erworben. Dadurch ist die Nutzung für Bürger, teilnehmende Unternehmen und Organisationen kostenlos. Das Gesundheitsamt des Landkreises Forchheim hat die Freischaltung durch den App-Betreiber und die Anbindung für den Landkreis Forchheim veranlasst. Deshalb kann diese App jetzt im Landkreis Forchheim genutzt werden. Nutzen...

  • Igensdorf
  • 26.04.21
  • 131× gelesen
Symbolbild

Elternbefragung zur Kindertagesbetreuung
Landkreis Forchheim befragt alle Eltern mit Kindern unter 6 Jahren

Im April/Mai 2018 hat das Amt für Jugend, Familie und Senioren in Kooperation mit den Gemeinden, Märkten und Städten im Landkreis Forchheim bereits eine Befragung von Eltern mit Kindern unter 6 Jahren durchgeführt. Vor drei Jahren wurden zum Stichtag 01.01.2018 insgesamt 1.157 Kinder unter drei Jahren in Kindertageseinrichtungen und in Kindertagespflege betreut. Am 01.01.2021 waren es 1.261, welches eine Zunahme um ca. 9% bedeutet. Bei den Kindern ab 3 Jahren bis zur Einschulung nahm die...

  • Igensdorf
  • 23.04.21
  • 12× gelesen
Symbolbild

Änderungen im EEG
Wichtige Informationen zur Erzeugung von Strom aus Photovoltaik-Anlagen

Um den Anteil des umweltfreundlichen Stroms aus erneuerbaren Energien weiter zu erhöhen und damit das Klima zu schützen, wurde das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) überarbeitet. Mit Wirkung zum ersten Januar 2021 sind zahlreiche Ände­rungen in Kraft getreten, von denen Haushalte betroffen sind, die Strom aus Pho­tovoltaik erzeugen. Die Klimaschutzbeauftragten des Landkreises Erlangen-Höchstadt haben die vier wichtigsten Änderungen für PV-Anlagen im Einfamilienhausbereich zusammengestellt....

  • Eckental
  • 08.04.21
  • 63× gelesen
Symbolbild

AstraZeneca-Impfung für Personen unter 60 Jahren bis auf Weiteres ausgesetzt

Auf Empfehlung der Ständigen Impfkommission am Robert Koch-Institut (STIKO) haben die Länder die Impfungen mit dem Impfstoff von AstraZeneca für Personen unter 60 Jahren bis auf Weiteres ausgesetzt. Termine werden abgesagtDas Impfzentrum Erlangen/Erlangen-Höchstadt wird daher Impftermine für Bürger unter 60, für die dieser Impfstoff eingeplant war, kurzfristig absagen. Betroffene Personen werden per E-Mail, SMS oder telefonisch benachrichtigt und zeitnah einen Ersatztermin mit einem anderen...

  • Eckental
  • 01.04.21
  • 466× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.