Landratsamt

Beiträge zum Thema Landratsamt

Symbolbild

Formulare beim Landratsamt ERH erhältlich
Landespflegegeld beantragen

Pflegebedürftige mit Pflegegrad 2 und höher mit Hauptwohnsitz in Bayern können Pflegegeld jährlich in Höhe von 1.000 Euro beantragen. Anträge für dieses Jahr sind noch bis Donnerstag, 31. Dezember 2020 per Post an das Bayerische Landesamt für Pflege, - Landespflegegeld -, Postfach 1365, 92203 Amberg möglich. Wichtiger Hinweis für Antragsteller Für jeden Antrag ist die Adresse erforderlich anzugeben, wie Antragsteller offiziell beim Einwohnermeldeamt gemeldet sind. Wer sich zwischenzeitlich...

  • Eckental
  • 07.08.20
  • 41× gelesen
Hermann Ulm, Landrat des Landkreises Forchheim

Aktuell keine Infizierten im Landkreis
FO ist frei von Corona

Der Landkreis Forchheim ist aktuell als erster Landkreis in Oberfranken Coronavirus-frei. Seit 27.05.2020 sind im Landkreis Forchheim keine Neuinfektionen mit dem Coronavirus bestätigt worden. Seit Beginn sind im Landkreis bei 116.057 Einwohnern 206 Fälle registriert worden, 202 gelten als genesen, vier Personen sind verstorben. Fälle gelten als genesen, wenn kein Tod eingetreten ist und Der Erkrankungsbeginn bzw. wenn nicht vorhanden, das Meldedatum länger als zwei Wochen zurückliegt,...

  • Igensdorf
  • 18.06.20
  • 95× gelesen

Landkreis Erlangen-Höchstadt
Amtsbesuche nur mit Termin

Ab sofort sind Amtsbesuche nach vorheriger Terminvereinbarung wieder für sämtliche Anliegen in allen Dienstbereichen möglich. Um das Aufkommen vor Ort so gering wie möglich zu halten, bittet das Landratsamt erst kurz vor dem Termin möglichst alleine zu erscheinen und sich im Eingangsbereich beim Empfang zu melden. Aufgrund der geltenden infektionsschutzrechtlichen Vorgaben kann immer nur einer bestimmten Anzahl von Personen zugleich der Zugang gewährt werden. Weiterhin gelten die allgemeinen...

  • Eckental
  • 29.05.20
  • 69× gelesen

Landkreis Forchheim
Erreichbarkeit des Landratsamtes und alternative Angebote

Unterstützung für Seniorenhelfer Der Freistaat Bayern stellt im Rahmen der Initiative „Unser Soziales Bayern: wir helfen Zusammen!“ jedem Landkreis einen Pauschalbetrag von 60.000 Euro zur Koordination von Hilfen für ältere Menschen und Menschen mit Vorerkrankungen bzw. Risikogruppen, speziell zur Förderung des bürgerschaftlichen Engagements während der Corona-Krise, zur Verfügung. Überall haben sich schnell bestehende Nachbarschaftshilfegruppen/Ehrenamtsvermittlungen und vielfältige weitere...

  • Igensdorf
  • 11.05.20
  • 18× gelesen

Landkreis Erlangen-Höchstadt
Landratsamt-Dienstbetrieb ab 27.4.

Ab Montag, 27. April 2020, gelten erweiterte Schutzmaßnahmen für den Kundenverkehr in den Dienststellen des Landratsamtes. Besuche sind allerdings bis auf Weiteres nur nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung möglich. Besuch des Landratsamtes mit Mund-Nasen-Bedeckung Das Landratsamt bittet, die Dienstgebäude nur mit einer Abdeckung für Mund und Nase, gerne auch selbstgenäht oder in Form eines Halstuches zu betreten. Weiterhin gelten die allgemeinen Schutzmaßnahmen, wie Einhaltung...

  • Eckental
  • 24.04.20
  • 35× gelesen

Einschränkungen im Landkreis Forchheim
Eingeschränkter Bürgerservice, Wertstoffhöfe geschlossen

Ausdehnung der Hotlines im Landkreis ForchheimHotline des Gesundheitsamtes Die Hotline des Gesundheitsamtes Forchheim für medizinische Fragen weitet ihre Zeiten aus. Sie ist Montag bis Freitag von 8.00 Uhr bis 15.00 Uhr und Samstag und Sonntag jeweils von 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr erreichbar.  Telefonnummer: 09191 / 86-3504 Hotline zu den Einschränkungen des öffentlichen Lebens: Bürger des Landkreises können sich bei Fragen zu Einschränkungen des öffentlichen Lebens an die Nummer 09191 /...

  • Igensdorf
  • 17.03.20
  • 113× gelesen

Landkreis Erlangen-Höchstadt
Bürgerservice eingeschränkt – Wertstoffhöfe geschlossen

Amtsbesuche nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich Der Freistaat Bayern hat am Montagvormittag (16. März) den landesweiten Katastrophenfall ausgerufen, um alle erforderlichen Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus zu bündeln und zu organisieren. Um das Kunden-Aufkommen in einzelnen Geschäftsbereichen entsprechend der Maßnahmen und Empfehlungen der Bayerischen Staatsregierung besser regulieren zu können, sind bestimmte Amtsbesuche ab Mittwoch, 18. März 2020 nur nach vorheriger...

  • Eckental
  • 17.03.20
  • 70× gelesen

Landkreis Erlangen-Höchstadt informiert zur aktuellen Lage
Bürgerservice und Veranstaltungen eingeschränkt

Um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen, gilt für Veranstaltungen über 1.000 Personen ein bayernweites Verbot. Eine entsprechende Allgemeinverfügung hat die Bayerische Staatsregierung am Mittwoch, 11. März, erlassen. Diese gilt für Veranstaltungen in geschlossenen Räumen wie für solche im Freien, für Kultur- und Sportveranstaltungen. Diese Maßnahmen dienen dazu, die Verbreitung des Coronavirus so gering wie möglich zu halten.   Veranstaltungen bis Ostern eingeschränkt Die Vorgabe gilt...

  • Eckental
  • 13.03.20
  • 225× gelesen

Landratsamt Forchheim
Öffnungszeiten an Fasching

Zulassungsstelle und Deponie schließen am Faschingsdienstag früher Am Nachmittag des Faschingsdienstags, 25.02.2020, ist die Zulassungsstelle des Landratsamtes Forchheim ab 12.00 Uhr geschlossen. Annahmeschluss ist an diesem Tag bereits um 11.45 Uhr. Das Entsorgungszentrum Deponie Gosberg hat von 8.00 bis 12.00 Uhr geöffnet. Auch die Müllabfuhr beendet ihren Dienst an diesem Tag früher. Nicht geleerte Tonnen werden am folgenden Tag entleert.

  • Igensdorf
  • 23.02.20
  • 5× gelesen
Stimmzettel für die Wahl zum Bürgermeister.
2 Bilder

Wahlvorschläge zur Kommunalwahl 2020
Wir haben die Wahl

Am Sonntag, 15. März 2020, werden in den Landkreisen, Märkten und Gemeinden die Kreistage, Gemeinderäte, Landräte und Ersten Bürgermeister gewählt. Die Kommunen entscheiden über viele Fragen, die das wirtschaftliche, soziale und kulturelle Wohl der Bürgerinnen und Bürger betreffen. Sie sind zustän­dig für alle Angelegenheiten und Belange der örtlichen Ge­meinschaft, sei es für die Entwicklung der Gemeinde und des Landkreises, die Erschließung mit Straßen und Wegen, die Entscheidungen im...

  • Eckental
  • 12.02.20
  • 140× gelesen
Beim Auftreten der für den Menschen ungefährlichen Afrikanischen Schweinepest müssten nicht nur Schweinehalter, sondern auch andere landwirtschaftliche Betriebe mit Einschränkungen bei der Nutzung von Flächen rechnen.

Zaun gegen Schwarzkittel
Landrat regt Bau eines Schutzzauns an der Autobahn an

In einem Schreiben an den Präsidenten der Autobahndirektion Nordbayern in Nürnberg, Reinhard Pirner, bittet landrat Alexander Tritthart, die Errichtung eines Wildschutzzaunes an der Autobahn zwischen den Ausfahrten Nürnberg-Nord und Tennenlohe zu prüfen. In einer Gesprächsrunde mit Landwirten, Waldbesitzern und Jägern habe man Möglichkeiten erörtert, wie man das Problem zu­nehmender, und massiver Schäden durch Schwarzwild eindämmen könnte. Durch eine verstärkte Bejagung und die Genehmigung...

  • Kalchreuth
  • 31.01.20
  • 144× gelesen
41 Päckchen haben die Azubis des Landratsamtes Erlangen-Höchstadt zusammen an die Johanniter Niromina Suganthiran, Dietmar Oeder und Arnulf Schreiweis (v.l.) im Rahmen der 26. Weihnachtstrucker-Aktion übergeben.

Landratsamt-Azubiteam hat Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zum Spenden aufgerufen.
41 Gaben für die Weihnachtstrucker

Liebevoll eingepackt und je 13 Kilo schwer: 41 solcher Pakete liegen zu Füßen der Auszubildenden des Landratsamtes Erlangen-Höchstadt. Damit beteiligen sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Landratsamtes und des Kreiskrankenhauses St. Anna zum achten Mal an der „Johanniter-Weihnachtstrucker”-Aktion. Die gesammelten Gaben haben die Azubis und Landrat Alexander Tritthart im Foyer des Landratsamtes an die Johanniter Dietmar Oeder, Arnulf Schreiweis und Niromina Suganthiran übergeben. Für...

  • 13.12.19
  • 36× gelesen
Nicht nur eine architektonische Besonderheit, sondern auch noch voll im Kostenrahmen geblieben: das neue Landratsamt für Erlangen-Höchstadt.
2 Bilder

Abschlussbericht vorgestellt: Kosten für Neubau wurden unterschritten
Landratsamt günstiger als geplant

Jetzt ist es offiziell Der Neubau des Landratsamtes Erlangen-Höchstadt hat den Kostenrahmen nicht nur eingehalten, sondern sogar unterschritten. Das geht aus dem Abschlussbericht hervor, den Projektsteuerer Frank Pickel vom Projektbüro Drees & Sommer Landrat Alexander Tritthart im Foyer des Neubaus in Erlangen vorgestellt hat. Demnach hat das Gebäude in der Nägelsbachstraße den Landkreis weniger als 39 Millionen Euro gekostet – veranschlagt hatte der Landkreis 39,24 Millionen. „Durch...

  • 06.12.19
  • 124× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.