Zum dritten Mal ausgezeichnet
Landratsamt und Kreiskrankenhaus familienfreundliche Arbeitgeber

Daumen hoch für die dritte Auszeichnung: Gleichstellungsbeauftragte Claudia Wolter, Landrat Alexander Tritthart, Geschäftsleiter Marcus Schlemmer, Familienbeauftragte Katja Engelbrecht-Adler, Personalleiter Friedrich Schlegel und Personalrätin Heidemarie Krempels (v.l.n.r.).
  • Daumen hoch für die dritte Auszeichnung: Gleichstellungsbeauftragte Claudia Wolter, Landrat Alexander Tritthart, Geschäftsleiter Marcus Schlemmer, Familienbeauftragte Katja Engelbrecht-Adler, Personalleiter Friedrich Schlegel und Personalrätin Heidemarie Krempels (v.l.n.r.).
  • Foto: LRA ERH
  • hochgeladen von wochenblatt - Redaktion

Beim Landratsamt Erlangen-Höchstadt und im Kreiskrankenhaus St. Anna in Höchstadt lassen sich Familie und Beruf gut unter einen Hut bringen: Beide haben erneut die Auszeichnung mit dem Zertifikat zum audit berufundfamilie erhalten. Im Rahmen einer virtuellen Festveranstaltung mit Bundesfamilienministerin Christine Lambrecht nahm Landkreis-Familienbeauftragte Katja Engelbrecht-Adler die Glückwünsche entgegen. Für Amt und Krankenhaus ist es die dritte Auszeichnung nach 2014 und 2018.  

Ein starkes Zeichen in Krisenzeiten

„In den letzten Jahren haben wir wichtige Weichen für unsere familien- und lebensphasenorientierte Personalpolitik gestellt. Die Re-Auditierung ist ein starkes Zeichen für einen familienfreundlichen Landkreis“, freut sich Landrat Alexander Tritthart über die Zertifizierung. Gerade flexible Arbeitszeiten und diverse Arbeitszeitmodelle seien wichtige Elemente, um Beruf und Familie zu vereinbaren. Dies habe sich besonders in den vergangenen Monaten bewährt: „So konnten bestehende Angebote wie das Arbeiten von Zuhause während der Pandemie problemlos ausgebaut werden,“ betont die Familienbeauftragte Engelbrecht-Adler.

Weitere Maßnahmen geplant

Ziel der Re-Auditierung ist, eine familien- und lebensphasenorientierte Personalpolitik umzusetzen und weiterzuentwickeln. Daher wollen die Verantwortlichen im Rahmen der Audit-Zielvereinbarungen beispielsweise Führungskräfte durch entsprechende Schulungen stärken und die Aktivitäten im Rahmen der Personalentwicklung ausbauen. Vor dem Hintergrund der Pandemie-Erfahrung soll der Einsatz von „Arbeiten zu Hause“ neu bewertet sowie weitere Möglichkeiten zur Förderung von Kinderbetreuung und Pflege von Angehörigen eruiert werden.

Landkreis und Audit im Porträt

Viele familienfreundliche Angebote des Landkreises machen die Region für Bürgerinnen, Bürger und Unternehmen attraktiv. Als Arbeitgeber und moderner Dienstleister fördert der Landkreis eine familien- und lebensphasenbewusste Kultur im Landratsamt und im Kreiskrankenhaus St. Anna. Zum Zeitpunkt der Re-Auditierung waren 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt. Das Qualitätssiegel für die nachhaltige Gestaltung der betrieblichen Vereinbarkeitspolitik darf drei Jahre getragen werden. Das audit berufundfamilie bzw. audit familiengerechte hochschule wurde von der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung initiiert und steht traditionell unter der Schirmherrschaft der Bundesfamilienministerin oder des Bundesfamilienministers.

Autor:

wochenblatt - Redaktion aus Eckental

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

58 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen