Landkreis Forchheim
Erreichbarkeit des Landratsamtes und alternative Angebote

Unterstützung für Seniorenhelfer

Der Freistaat Bayern stellt im Rahmen der Initiative „Unser Soziales Bayern: wir helfen Zusammen!“ jedem Landkreis einen Pauschalbetrag von 60.000 Euro zur Koordination von Hilfen für ältere Menschen und Menschen mit Vorerkrankungen bzw. Risikogruppen, speziell zur Förderung des bürgerschaftlichen Engagements während der Corona-Krise, zur Verfügung. Überall haben sich schnell bestehende Nachbarschaftshilfegruppen/Ehrenamtsvermittlungen und vielfältige weitere Initiativen vernetzt oder sind neu entstanden, um dem vom Coronavirus besonders gefährdeten Personenkreis Unterstützung in Ihrem Zuhause zu bieten (Einkaufshilfe, Telefonhausbesuch etc.). Zur Unterstützung der Koordination der örtlichen Hilfen hat der Landkreis Forchheim daher den zugesagten Pauschalbetrag auf die einzelnen Landkreisgemeinden verteilt. Jede Gemeinde entscheidet dann direkt vor Ort eigenständig über die konkrete zweckmäßige Verwendung der Mittel für die genannten Hilfsangebote. Es gilt hier eine nachhaltige Entwicklung der Hilfestrukturen anzustreben, um auch in der nächsten Zukunft den Mehrwert für die Versorgung der Bürger vor Ort zu erhalten. Bestehende (freiwillige) Strukturen wie Nachbarschaftshilfen, Vereine oder Ehrenamtsvermittlungsangebote sollten bei der Koordination der Hilfen vor Ort unterstützt werden, um Doppelstrukturen zu vermeiden. Über Hilfsangebote wurde oder wird in Mitteilungsblättern oder mittels Briefkasteneinwurf informiert. Interessierte können auch Ihre Gemeinde anrufen.

Erreichbarkeit des Landratsamtes

Das Landratsamt Forchheim hat für die Bürger zur Bewältigung der Coronavirus-Pandemie sowie Unternehmen weiterhin eigene Hotlines eingerichtet.

  • Hotline zu den Einschränkungen im Öffentlichen Leben: Tel. 09191-863910, Mo.-Fr. 8-12 Uhr
  • Corona Hotline des Gesundheitsamtes:Tel. 09191-863504, Mo.-Fr. 8-15 Uhr; Sa., So. und an Feiertagen: 10-14 Uhr
  • Hotline der Wirtschaftsförderung für Förderfragen Tel. 09191-863950, Mo.-Do. 8-15 Uhr, Fr. 8-12 Uhr

Im Landratsamt Forchheim ist Parteiverkehr weiterhin nur in dringenden Angelegenheiten im Rahmen einer vorherigen Terminvereinbarung und mit Mund-Nasen-Bedeckung möglich. Ansonsten ist das Amt für Bürger telefonisch erreichbar. Dies gilt für alle Standorte (Forchheim, Ebermannstadt, Neuses, Hiltpolstein). In der Zulassungsstelle des Landratsamtes sind Vorsprachen jedoch in Ausnahmefällen noch möglich. Ausnahmefälle sind Zulassungen, welche der Aufrechterhaltung systemrelevanter Berufe dienen oder für die Fahrt zur Arbeitsstätte bzw. für die Berufsausübung allgemein erforderlich sind. Fahrzeug ab-, um- oder anmelden auch online möglich: Aufgrund der Corona-Krise darf dieser Fachdienst derzeit auch ohne elektronischen Ausweis genutzt werden. Sie benötigen lediglich ein Servicekonto mit Benutzername und Passwort. In der Führerscheinstelle ist eine Terminvergabe nur in Ausnahmefällen unter Tel. 09191-863213 möglich.

Bildungsbüro versendet in Zukunft Newsletter

Ab sofort erscheint etwa alle zwei Monate ein Newsletter, der die Akteure der Bildungslandschaft sowie die interessierte Öffentlichkeit über Neuigkeiten und Entwicklungen aus der Bildungsregion Landkreis Forchheim auf dem Laufenden hält.

Wer den Newsletter erhalten möchte, kann sich über eine E-Mail mit dem Betreff "Newsletter Anmeldung" an bildungsbuero@lra-fo.de anmelden. Natürlich ist eine Abmeldung jederzeit möglich.

In der ersten Ausgabe (Mai 2020) geht es um folgende Themen:

  • Verschiebung der Bildungskonferenz "FOrlesen!"
  • Vorab-Veröffentlichung zu "Distance Learning" in der Corona-Krise
  • Landkreis Forchheim ist "Digitale Bildungsregion"
  • Medienzentrum unterstützt "Lernen zuhause"
  • Lernangebote für zuhause (Linksammlung)
  • Innovationsfonds fördert kooperative Bildungsprojekte
Autor:

wochenblatt - Redaktion aus Eckental

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

36 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen