Leserbrief

Beiträge zum Thema Leserbrief

Leserbrief
Zum Leserbrief „Biotop-Areal bei Pettensiedel: Artenschutz – ersatzlos gestrichen?“

Vielen Dank für die Gelegenheit, ein paar Aspekte zur Landnutzung zu erläutern. Das ist besser, als sich still zu ärgern, ohne die Hintergründe zu kennen. Naturbelassene Grünstreifen sind wichtig. Zum Glück gibt es in unserer kleinstrukturierten Kulturlandschaft relativ viel davon, auch kleine Waldstücke, Feldraine und Gehölze, mehr als in anderen Regionen Deutschlands, die so dicht besiedelt sind. Biotop-Areal bei Pettensiedel: Artenschutz – ersatzlos gestrichen? Grundlage für die Besiedelung...

  • Igensdorf
  • 24.02.21
  • 47× gelesen
So sah das Areal im Sommer 2020 aus.
2 Bilder

Leserbrief
Biotop-Areal bei Pettensiedel: Artenschutz – ersatzlos gestrichen?

Seit dem Bürgerbegehren „Rettet die Bienen“ und einem Artenschutzabkommen (gefordert sind 5% geschützte, unberührte Naturflächen), wurde auch im Markt Igensdorf Positives geschaffen. Da naturbelassene Grünstreifen nicht nur einer Vielzahl von Tieren und Pflanzen wichtigen Lebensraum bieten, sondern auch für unser Klima gut sind, durfte oberhalb von Pettensiedel ein naturbelassenes Areal entstehen, wo sich im Lauf mehrerer Jahre viele Tiere und Insektenfreundliche Pflanzen angesiedelt haben....

  • Igensdorf
  • 17.02.21
  • 34× gelesen

Leserbrief
Helden der Nacht!

Ein großes Dankeschön an die Männer der Firma Gebhard für ihren vorbildlichen Einsatz im Winterdienst. Sie kommen am Morgen wenn alle noch in ihren wohlig warmen Betten liegen und sorgen für freie Fahrt und Sicherheit auf Igensdorfer Straßen. Damit ist es auch den sogenannten systemrelevanten möglich ist ab fünf Uhr früh sicher zur Arbeit zu fahren. Wir alle sollten Ihnen Ihre Arbeit etwas erleichtern in dem wir unsere Autos so parken das Sie ungehindert räumen und streuen können. Und somit für...

  • Igensdorf
  • 19.01.21
  • 55× gelesen

Leserbrief
Sperrmüllabholung: Scherben bringen kein Glück

Neulich wurde bei uns der Sperrmüll durch die Abfallwirtschaft Forchheim geholt. Im Protokoll für die Anmeldung war für uns bezüglich der erlaubten Gegenstände noch nicht klar ersichtlich, dass Türen und Zargen (die aus Holz und Spanholz bestehen) im System nicht als Holz, sondern als Bauschutt zählen. Dafür möchten wir uns entschuldigen. Jedoch finden wir es NICHT erfreulich, wie die Kollegen der Abfallwirtschaft mit den Gegenständen auf unserem Grundstück umgegangen sind. Wir haben den...

  • Igensdorf
  • 02.12.20
  • 50× gelesen
Berge von alter Kleidung türmen sich vor den Altkleidercontainern am Edeka in Igensdorf.

Leserbrief
Chaos am Altkleidercontainern

„Ach herrje, was ist denn hier passiert!?“ war mein erster Gedanke, als ich vor einem Supermarkt in Igensdorf anhielt und sich mein Blick auf das Chaos, welches Unbekannte an den Kleidersammelcontainern hinterlassen hatten, richtete! Mein zweiter Gedanke war: wer tut so etwas und warum! Möchten diese Menschen diese Haufen von uneingepacktem größtenteils unbrauchbarem „Müll“ vor ihrer eigenen Haustür liegen haben?! Ich wünsche mir, dass die Verschmutzer das hier lesen und ihren Unrat wieder...

  • Igensdorf
  • 19.10.20
  • 112× gelesen
Dieter Gleiß hat seine neue gelbe Tonne kurzerhand umfunktioniert.

Leserbrief
Die neue gelbe Tonne

Mit Einführung der neuen Tonne wird es sicherlich weniger Müll geben, welcher lose durch die Straßen weht. Die Optik unserer Straßenbilder wird für den Zeitraum der Müllabholung ordentlicher und es müssen keine gelben Säcke mehr produziert werden. Jeder Haushalt bekommt nun mindestens eine Tonne, welche 14,5 kg wiegt. Diese Masse entspricht 992 gelben Säcken. Die grundsätzliche Frage warum wir Säcke oder die Tonne benötigen, liegt nicht am eigentlichen Müll, sondern an uns. Muss es denn sein,...

  • Igensdorf
  • 17.09.20
  • 104× gelesen
Das unter Naturschutz stehende Auwald-Biotop am Bachlauf in Pettensiedel.

Leserbrief
Mehr Umweltbewusstsein bei Bauland-Erschließung

Mein Dank an die Verfasser der Leserbriefe "Fehlende Hecken" und "Baumschnitt" in den Ausgaben 20 und 21. Sie haben mir gezeigt, dass es doch noch Menschen mit Verständnis und Respekt für unsere Natur gibt. Seit über 20 Jahren lebe ich in Pettensiedel und beobachte die Veränderung der Natur durch Abholzungen mit großer Sorge. Nun ist auch noch unser Bachlauf, eines der letzten Biotope der Umgebung, betroffen. Auch hier geht es um nicht verständliche Zerstörung der sowieso nur noch spärlich...

  • Igensdorf
  • 25.05.20
  • 38× gelesen
Etwas gestaucht sieht auch diese Ansicht dem Dürer-Bild sehr ähnlich.
2 Bilder

Ist es am Ende vielleicht sogar Stöckach?
Leserbrief zu "Dürers großer Kanone"

Sehr geehrte Damen und Herren,die Diskussion um das Dürer-Bild ist entfacht. Was bisher – bei aller Euphorie für unsere Gegend – nicht berücksichtigt wurde, ist das Gewässer mit den Schiffen am Rand (hier rechts, weil das Bild seitenverkehrt gedruckt ist). Somit erhebt sich die Frage, wie viele der Objekte zum gleichen Ort gehören und welche nur als Ausschmückung zu verstehen sind. Friedrich Balck

  • Igensdorf
  • 03.02.20
  • 97× gelesen

Zu „Dialog mit der Landwirtschaft“
Leserbrief

Seit einigen Monaten kommt unter o. g. Rubrik regelmäßig „eine Gruppe heimischer Landwirte aus dem Wochenblatt-Land mit fachlich fundierten Informationen“ zu Wort. Gleichzeitig wird jeweils eine Berichterstattung zitiert, die „oft geprägt ist von einem Mangel an fachlichem Grundwissen“. Dies finde ich absolut anmaßend und impliziert die Vorstellung, dass „wer uns kritisiert (die Landwirte) einfach keine Ahnung hat.“ Ich denke sehr wohl, dass zu den Befürwortern einer anderen Landwirtschaft auch...

  • Eckental
  • 28.01.20
  • 78× gelesen

Perfekter Kreislauf
Leserbrief

Zum Artikel: „Schonend schenken – Nachhaltigkeit aus dem KreisLauf-Kaufhaus“ (Ausgabe 2) Ich habe den Artikel im Wochenblatt vor Weihnachten gelesen und kann nur zustimmen. Wenn ich in Richtung Forth unterwegs bin und es sich einrichten lässt, statte ich dem Kaufhaus gerne einen Besuch ab. Es gibt dort so viele und gut sortierte Bücher – samt ganz aktuellen – dass man nur staunen kann! Auch DVDs für Kinder und Erwachsene sind reichlich vorhanden. Und warum nicht auch mal unterm Jahr (nach...

  • Eckental
  • 14.01.20
  • 106× gelesen

Leserbrief
Spaziergang durch Heroldsberg...

Nennen sie mich altmodisch, aber ich bin immer noch zu Fuß in Heroldsberg unterwegs. Ich laufe nur hundert Meter an einer Straße entlang und treffe auf keine anderen Fußgänger. Dafür kommen mir sieben Autos entgegen, auch wenn das nicht die Hauptstraße ist. Obwohl der Gehsteig eigentlich breit genug für drei Fußgänger nebeneinander ist, muss ich auf die Straße ausweichen. Vor mir steht dick und fett ein Auto und blockiert den kompletten Gehsteig. Während ich weitergehe, versuche ich mich in die...

  • Heroldsberg
  • 10.12.19
  • 71× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.