Leserbrief
Bauland im Naturschutzgebiet

Laut einer Mitteilung im Igensdorfer Amtsblatt vom August ’21 ist die Zerstörung von unter Naturschutz stehender Biotop-Fläche geplant. Betroffen ist ein, laut Paragraf 30 Bundesnaturschutzgesetz, „besonders schützenswertes Auwald-Biotop“ im Ortsteil Pettensiedel. (Auwald bezeichnet eine natürliche Pflanzengesellschaft entlang von Bächen und Flüssen, die von Überschwemmungen und hohen Grundwasserpegeln stark beeinflusst wird. Wikipedia).

Eine Naturfläche mit Gewässer, die mit ihrem Bestand an Bäumen, Büschen und niederen Pflanzen einen wichtigen Beitrag zum örtlichen Klima leistet und Lebensraum für Tiere bietet, soll einem Wohngebiet weichen. Informationen über Klimaerwärmung, Artensterben und deren menschgemachte Ursachen sind, so wie es aussieht, noch nicht bei den Entscheidungsträgern angekommen.

In den Städten werden zwischenzeitlich Begrünungs-Maßnahmen zur Verbesserung des Klimas durchgeführt. In vielen Regionen sind aufwändige Maßnahmen zur Aufforstung bzw. zur Renaturierung von Bach- und Flusslandchaften geplant oder bereits in Arbeit.

In unserer Region dagegen werden Klimawandel und Artensterben ignoriert und die letzten geschützten Biotop-Flächen der Baulandschaffung geopfert.

Soll das so weitergehen, dass wertvolle Natur für die Interessen einzelner geopfert wird, dass der Lebensraum anderer Lebewesen vernichtet und die Tatsache, dass „Grün kühlt“ durch Zubetonieren ins Gegenteil umgesetzt wird? Und welcher Rest darf für die Nachwelt bleiben?

Bei dem leichtfertigen Umgang mit unserer Umwelt scheinen die Entscheidungsträger Planet B im Kofferraum zu haben.

Des Weiteren: Aus den aktuellen Katastrophen wie u.a. in Ahrweiler sollte man da nicht eine Lehre ziehen und Gewässern mehr Raum bieten, anstatt Uferzonen als Wohngebiet auszuweisen?

Wie zahlreiche Ereignisse immer deutlicher zeigen, ist ein pfleglicherer Umgang mit unserer Umwelt und mehr Achtung und Respekt vor unserer aller Natur angebracht. 

M. Eisele

Autor:

wochenblatt - Redaktion aus Eckental

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

59 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen