Kunst

Beiträge zum Thema Kunst

Die Kunstwerke von (v.l.) Eva Maser, Birte Maußner, Martina Biermaier und Anne-Marie Meyer sind ab 
1. Juli im Eckentaler Rathaus zu sehen.

Ausstellung „F3“ im Eckentaler Rathaus
„Formen-Farben-Fantasie“

Vier Malerinnen aus Eckental und der näheren Umgebung stellen vom Mittwoch, 1. Juli, bis Mittwoch, 29. Juli, einige ihrer Kunstwerke im Rathaus Eckental aus. Anne-Marie Meyer, Birte Maußner, Martina Biermaier und Eva Maser zeigen eine Auswahl ihrer sehr unterschiedlichen Bilder. Die angewandten Techniken, die zum Teil im VHS Kurs „Freies Atelier“, geleitet von Bonny Schuhmann, entstanden sind, geben Einblick in die Vielfalt der Acrylmalerei. Eine Vernissage kann aufgrund der aktuellen...

  • Eckental
  • 23.06.20
  • 33× gelesen
  2 Bilder

Weißes Schloss Heroldsberg
Farbenpracht! Blumenbilder aus Franken. Vom Barock bis heute

12. Juni bis 25. Oktober Mit "Farbenpracht!" verwandelt sich das Weiße Schloss Heroldsberg in ein buntes Gewächshaus der Kunst. Bis zum 25. Oktober zeigt die neue Sonderausstellung farbenprächtige Malereien, Grafiken, Skulpturen, Fotografien und Goldschmiedearbeiten. Blickt man auf das Lebenswerk der bedeutendsten Künstler und Künstlerinnen der Kunstgeschichte, wird man immer auch auf Blumendarstellungen treffen. Das Blumenmotiv faszinierte Kunstschaffende und Betrachter gleichermaßen....

  • Heroldsberg
  • 09.06.20
  • 93× gelesen

Weißes Schloss Heroldsberg
Schlosscafé geöffnet

Weißes Schloss Heroldsberg wieder geöffnet Nach neun Wochen öffnete das Museum am 15. Mai wieder seine Pforten und viele Kunst- und Kulturhungrige sind gekommen. Leider muss auf Führungen zunächst noch verzichtet werden. Im Haus gelten die üblichen Abstands- und Hygieneregeln. Zu sehen sind die Dauerausstellungen „Nürnberger Patrizierfamilie Geuder“ und „Ortsgeschichte Heroldsbergs“. Die Interimsausstellung „Künstler Fritz Griebel. Von Angesicht zu Angesicht“ ist noch bis Anfang Juni zu...

  • Heroldsberg
  • 19.05.20
  • 71× gelesen

Weißes Schloss Heroldsberg
MUSEUM DAHEIM: Ihr virtueller Museumsbesuch

Bis zur Wiedereröffnung am 15. Mai können Leser des Wochenblatts und des Wochenklick noch ausgewählte Exponate aus den Beständen des Museums bestaunen, in der vorliegenden Ausgabe ein Foto, das eine Szene zeigt, die derzeit völlig unmöglich wäre. Stammtischgesellschaft vor dem Gasthaus „Zum Hirschen“, 1922 Gewinner des Foto-Quiz Bei unserem Foto-Quiz haben gewonnen: Christine Hackenberg, Martha und Bernd Döring, Klaus Liebert Das Lösungswort „Schlossbad“ war das Richtige. Die Gewinner...

  • Heroldsberg
  • 09.05.20
  • 30× gelesen

Weißes Schloss Heroldsberg
Wiedereröffnung am 15. Mai

Das Weiße Schloss Heroldsberg öffnet ab Freitag, 15. Mai, wieder. Endlich darf das Weiße Schloss wieder öffnen, nach neun Wochen, in denen das Museum wegen der Corona-Pandemie schließen musste. Die Freude ist groß, trotzdem wird nicht gleich alles wieder so sein, wie es war. Auf Führungen muss zunächst noch verzichtet werden und im Haus gelten die üblichen Sicherheits- und Hygienevorschriften. Wir zeigen die Dauerausstellungen „Nürnberger Patrizierfamilie Geuder“ und „Ortsgeschichte...

  • Heroldsberg
  • 09.05.20
  • 19× gelesen

Weißes Schloss Heroldsberg
MUSEUM DAHEIM: Ihr virtueller Museumsbesuch

Schlossbad Heroldsberg In den frühen 1930er Jahren wurde das Bad von Mitgliedern des damaligen Badevereins für die Mitarbeiter der Vereinigten Papierwerke geschaffen. Da die Gründer der Papierfabrik Juden waren, wurde es in der Zeit des Nationalsozialismus als Judenbad diffamiert und ging mit der Fabrikübernahme durch die Firma Schickedanz an diese über. Erst nach dem zweiten Weltkrieg kam das Bad in den Besitz der Gemeinde. 2018 wurde das Schlossbad direkt neben dem Museum zu einem der...

  • Heroldsberg
  • 02.05.20
  • 41× gelesen
Zu sehen sind im Hintergrund die vier Heroldsberger Schlösser und der markante Turm von St. Matthäus sowie eine Reihe von Häusern.

Weißes Schloss Heroldsberg
MUSEUM DAHEIM: Ihr virtueller Museumsbesuch

In Zeiten von Corona muss das Weiße Schloss Heroldsberg leider noch bis auf weiteres geschlossen bleiben. Deshalb kommt das Museum zu Ihnen nachhause. Im wochenblatt, nahezu täglich im wochenklick sowie auf den Seiten der Kulturfreunde und auch des Weißen Schlosses werden besondere Kunstwerke aus den Beständen des Museums vorgestellt. In der Kalenderwoche 18 wollen wir uns erneut der Fotografie widmen. Ausgewählt wurde ein Foto, das im Mai 103 Jahre alt wird. Zu sehen sind im Hintergrund die...

  • Heroldsberg
  • 27.04.20
  • 32× gelesen
Josef Weisbart, Am Oberen Markt in Heroldsberg, 1930er Jahre
  4 Bilder

Weißes Schloss Heroldsberg
MUSEUM DAHEIM: Ihr virtueller Museumsbesuch

In der heutigen Ausgabe werden vier weitere Fotoarbeiten von Josef Weisbart vorgestellt. Nähere Angaben über den Künstler findet man hier. Josef Weisbart, Am Oberen Markt in Heroldsberg, 1930er JahreJosef Weisbart, Blick vom Unteren Markt über die Kunzengasse auf den Oberen Markt, 1930er JahreJosef Weisbart, Blick von der Langen Gasse auf den Oberen Markt, 1930er JahreJosef Weisbart, An der Erhardshöhe, 1930er Jahre >> MUSEUM-DAHEIM: Alle Beiträge in der Übersicht

  • Heroldsberg
  • 22.04.20
  • 89× gelesen
Josef Weisbart, Schloss Kalchreuth, Fotografie, 1930er Jahre
  3 Bilder

Weißes Schloss Heroldsberg
MUSEUM DAHEIM: Ihr virtueller Museumsbesuch

In der Kalenderwoche 17 wollen wir uns der Fotografie widmen. Ausgewählt wurden einige Fotoarbeiten von Josef Weisbart, die dieser in den 1930er Jahren gefertigt hat. Insgesamt hat uns Weisbart Dutzende von Fotos aus der ganzen Region hinterlassen, die sich als Glasnegative erhalten haben. Dieter Kaletsch aus Heroldsberg hat sie für das Museum digitalisiert. Josef Weisbart (1897 – 1946) war von Beruf Stahlstich-Graveur. Er engagierte sich politisch und war überzeugter Sozialdemokrat. Er...

  • Heroldsberg
  • 21.04.20
  • 51× gelesen

Weißes Schloss Heroldsberg
MUSEUM DAHEIM

Fritz Griebel, Blumenstudie, 1906, Bleistift und Wasserfarben (im Alter von 7 Jahren), 29 x 22 cm >> MUSEUM-DAHEIM: Alle Beiträge in der Übersicht

  • Heroldsberg
  • 03.04.20
  • 30× gelesen

Weißes Schloss Heroldsberg
MUSEUM DAHEIM

Annette Marburg-Griebel (1940 - 1994) Blumenstrauß mit dunkelrotem Stiefmütterchen, Aquarell, 1965, 31 x 38 cm >> MUSEUM-DAHEIM: Alle Beiträge in der Übersicht

  • Heroldsberg
  • 31.03.20
  • 24× gelesen
Traubenhyazinthe
  3 Bilder

Weißes Schloss Heroldsberg
Virtueller Museumsbesuch

Wie alle Museen nahezu weltweit musste auch das Weiße Schloss Heroldsberg wegen der Coronakrise auf unbestimmte Zeit schließen, zunächst bis zum 20. April. Wann und wie es weitergeht, weiß momentan niemand. Anfang Mai war im Weißen Schloss die Sonderausstellung „Farbenpracht! Blumenbilder aus Franken vom Barock bis heute“ geplant, die auf einen späteren Zeitpunkt verschoben wurde. Nachdem zurzeit niemand ins Museum kommen kann, möchte nun das Museum zu Ihnen nach Hause kommen. Es werden...

  • Heroldsberg
  • 30.03.20
  • 70× gelesen

Zwei neue Wandteppiche für Heroldsberg
Tapisserien von Fritz Griebel

Insgesamt drei Gobelins des Künstlers Fritz Griebel schmücken seit Jahren das Bürgerzentrum Heroldsbergs. Je einer hängt im Rathaus, im Bürgersaal sowie im Sitzungssaal. Durch Vermittlung der Kulturfreunde fanden jüngst zwei weitere Tapisserien den Weg nach Heroldsberg. Eine von ihnen ist ab sofort in der katholischen Kirche St. Margaretha zu sehen und soll nachfolgend vorgestellt werden. Christusteppich von Fritz Griebel (1957) Fritz Griebel (1899-1976) hat den Christusteppich 1957 für...

  • Heroldsberg
  • 27.03.20
  • 59× gelesen
Die Eckentaler Historikerin Dr. Martina Switalski vor der „Landschaft mit Kanone“ in der Albertina Wien.
  6 Bilder

Eindrücke und Fakten von Dr. Martina Switalski
Landschaft mit Kanone: Dürer in Eschenau

Albrecht Dürers „Landschaft mit Kanone“ von 1518 katapultiert unsere Gemeinde wie ein Geschoss in den Status auf höchster Ebene kunstwürdig zu sein. Der Zünder – um im Bild zu bleiben – war Dr. Christof Metzger, der beim Neujahrsempfang lupenrein deduzierte, dass Dürer den Lindelberg mit vorgelagertem Dorf 1518 vom Eschenauer Schloss aus gemalt hatte. Mich hatte die Neugierde nach Wien getrieben, um das Kunstwerk, eine Radierung von 22x32,6 cm zu studieren, die unserer Gegend großes Renommee...

  • Eckental
  • 14.01.20
  • 472× gelesen
In der Mitte die Gottesmutter Maria. In der St. Andreas Kirche in Kalchreuth gibt es sage und schreibe zwanzig Mal vor.

Ein Blick in die Kalchreuther St. Andreas Kirche
Maria als Himmelskönigin

Zur Weihnachtszeit rückt die Geburt Jesu in den Mittelpunkt und damit verbunden Maria und Josef. Insbesondere Maria als Gottesmutter erfährt eine besondere Verehrung in den Kirchen. In der Kalchreuther St. Andreas-Kirche ist Maria auf Darstellungen und Bilder etwa zwanzigmal zu finden. Dies verwundert nicht weiter denn die Kirche ist vor 1500 erbaut worden, also vor der Reformation. Genaugenommen wurde von den etwa 60 Bauern im Jahre 1471 das große Langhaus an eine kleine Andreskapelle aus dem...

  • Kalchreuth
  • 12.12.19
  • 14× gelesen
Die Videokünstlerin signierte im Anschluss an die Vernissage eigens produzierte Plakate, welche gegen einen Spendenbetrag erworben werden konnten.
  2 Bilder

Videokünstlerin war als "Artist in Residence" acht Wochen in Eschenauer Kirchengemeinde tätig
Zwischenspiel: Worum geht's?

Alles dreht sich um die entscheidende FrageAcht Wochen residierte die Starnberger Video- und Performancekünstlerin Manuela Hartel in Eckental, um Gemeindemitglieder der evangelischen Gemeinden Eschenau, Eckenhaid und Forth zu interviewen. Immer ging es dabei um die Frage: „Worum geht‘s“. So entstanden sehr persönliche Videoporträts, in denen Themen rund um Glaube und Kirche, aber auch weltliche Aspekte eine Rolle spielten. Am vergangenen Samstag präsentierte die Künstlerin im Rahmen einer...

  • Eckental
  • 24.11.19
  • 14× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.