Wanderung

Beiträge zum Thema Wanderung

Der neu ausgebaute Wanderweg lädt ein.
2 Bilder

Neuer Wanderweg
Weg vom Kalchreuther Grubweiher zur Dürerquelle ausgebaut

Mit einem Kostenaufwand von etwa 42.000 Euro wurde ein neuer Wanderweg vom Kalchreuther Grubweiher zur Dürerquelle ausgebaut. Der Weiher, besser bekannt als Sklavensee, wurde vom örtlichen Fischereiverein mit viel ehrenamtlicher Arbeit zum Angeln und als Erholungsareal hergerichtet, seit 2012 informiert ein Lehrpfad über heimische Fische. Vom Parkplatz an der Erlanger Straße führt nun ein Weg direkt über eine Brücke über den Kehlgraben und weiter durch die Schlucht zur Dürerquelle. Vom Verein...

  • Kalchreuth
  • 10.11.20
  • 277× gelesen
Die Markierer der Eckentaler Wanderwege auf dem „Gipfel“ der Teufelsleite. (v.l.: Carsten und Christiane von Hofgaarden, Sabine Weber, Peter Bajus. Sylvia Robertson Mayer, hinter der Kamera Don Curtis. )

Besprechung mal anders
Eckentaler Wegemarkierer auch in Corona-Zeiten flexibel

Die diesjährige Abschlussbesprechung der Eckentaler Wegemarkierer konnte wegen Coronaauflagen nicht in einem Restaurant stattfinden. Man entschloss sich daher kurzfristig die Besprechung mit einer Wanderung auf dem Eckentaler Spazierweg Nr. 5 (Rund ums Büger Schloß) zu verknüpfen. Das hatte den Vorteil, dass man nicht nur wichtige Dinge mit genügend Abstand zueinander besprechen, sondern auch gleich die auf dem Weg vorhandene Markierung nach den DWV-Richtlinien überprüfen konnte. Bei bestem...

  • Eckental
  • 09.11.20
  • 128× gelesen
Die Sambachweiher bei Kalchreuth sind sehr idyllisch gelegen.
4 Bilder

Die idyllischen Sambachweiher
Kalchreuther Gewässer mit Geschichte

Im Erlanger Oberland sind die beiden Sambachweiher westlich der Staatsstraße von Kalchreuth nach Weiher immer wieder ein lohnendes Ziel für Wanderer und Naturfreunde. Sie liegen sehr idyllisch im Wald und sind mit dem Rotpunkt-Wanderweg gut zu finden. Der obere Weiher hat eine Größe von 1,2 Hektar, der untere Weiher von 0,9 Hektar, hinzu kommt noch ein kleiner Weiher mit 1500 Quadratmeter, der um 1990 neu angelegt wurde. Am Rande zwischen den beiden Weihern steht eine Fischerhütte aus Sandstein...

  • Kalchreuth
  • 15.06.20
  • 505× gelesen

Wanderclub Heroldsberg 1973 e.V.
Vereinswandertage abgesagt

Bis auf weiteres sind alle Vereinswandertage abgesagt. Wandern kann man aktuell im DVV nur auf den Permanenten Wanderwegen, die die einzelnen Vereine angelegt haben. In diesem Zusammenhang möchte der Verein auf seine beiden permanenten Wanderwege hinweisen:in Heroldsberg mit Streckenlängen von 5, 10 und 16 km – Startlokal ist hier Wiehgärtners Bäckeria in der Hauptstraße 119, und in Kalchreuth mit 6 und 12 km, Start ist in der Metzgerei Sußner in der Erlanger Straße 1 Zu Zeiten der...

  • Heroldsberg
  • 24.04.20
  • 18× gelesen
Noch bis vor einigen Jahren wurde in der Minderleinsmühle Getreide aus der ökologischen Landwirtschaft zu Mehl gemahlen, heute ist es ein moderner und bedeutender Naturkost-Betrieb mit über 500 Mitarbeiterinnen/Mitarbeitern und einem Mühlenladen sowie einem kleinen Café.

Mühlenwanderung entlang der Schwabach
Einst 26 Mühlen

Schon vor vielen Jahrhunderten wurden an der Schwabach zwischen dem Ursprung bei Pommer (Marktgemeinde Igensdorf) und der Mündung in die Regnitz in Erlangen auf einer Strecke von 28 Kilometern 26 Mühlen errichtet und betrieben. In ihrer Vielseitigkeit und durch die Lage am rauschenden Bach sind sie bis heute, auch wenn sie nicht mehr als Mühlen in Betrieb sind, ein reizvolles Ziel für eine Wanderung.Leider fehlt immer noch, trotz einiger Initiativen, ein durchgängiger und beschilderter...

  • Eckental
  • 04.03.20
  • 712× gelesen

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

  • 7. August 2021 um 14:00
  • Treffpunkt Parkplatz kath. Kirche Eckenhaid
  • Eckental

Siedlerbund Eckenhaid: Wanderung nach Oedenberg

Nach der langen Corona-Pause ist es wieder soweit: Am Samstag, den 7. August findet eine Wanderung mit Wanderführerin Waltraud Zimmermann statt. Treffpunkt ist um 14 Uhr am Parkplatz der kath. Kirche in Eckenhaid. Es wird gemeinsam nach Heroldsberg gefahren "Zum Blech" und nach Oedenberg gelaufen. Dort gibt es eine Rast im Biergarten und dann wird zurück gewandert.

    add_content

    Sie möchten selbst beitragen?

    Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.