Eckental

Beiträge zum Thema Eckental

Landrat Alexander Tritthart gratulierte den Siegerinnen des Ferienpass-Malwettbewerbs Perla Sofia Morena Althammer, Carolin Nitzsche und Clarissa Wölfel aus Eckental.

Malwettbewerb für den Ferienpass ERH
Eckentalerin holt sich 3. Platz

Bei der diesjährigen Siegerehrung des Malwettbewerbs zum Landkreis-Ferienpass hatten drei Mädchen die Nase vorn: Alle drei Siegerinnen konnten am Dienstag Ihre Preise entgegennehmen. Perla Sofia Morena Althammer (15 Jahre) überzeugte die Jury mit Ihrem lachenden und farbenfrohen Sommermotiv. Ihr Ziel war es, die Vielfältigkeit der Aktivitäten des Ferienpasses widerzuspiegeln. Mit Hilfe von verschieden Symbolbildern von Freizeitaktivitäten stellte Sie die Inhalte des Ferienprogramms bildlich...

  • Eckental
  • 03.07.20
  • 48× gelesen
Unbekannte malten ein kleines Dankeschön auf das Pflaster vor dem Seniorenzentrum in Forth.

Überraschung für das Seniorenzentrum Forth
Unbekannte malen „Danke“ auf das Pflaster

In den frühen Morgenstunden des 2.Juli besuchten drei junge Damen das Seniorenzentrum in Forth. Sie wären vielleicht nie gesehen worden, wenn nicht eine Pflegerin etwas zu früh zur Arbeit gekommen wäre. Und auch wenn die Namen der Frauen nicht bekannt sind, so wollen sich alle Mitarbeiter des Seniozentrums Martha-Maria Eckental bedanken. Das selbst gemalte Bild auf den Pflastersteinen vor dem Hauseingang schenkte allen ein Lächeln. Zusammen mit dem Bild gab es noch einen Brief in dem stand:...

  • Eckental
  • 03.07.20
  • 50× gelesen
Dorothea Fink und Frieda Meier freuen sich, wenn hoffentlich viele der neu ausgebildeten Begleiter zu einer Mitarbeit beim Hospizverein bereit sind.

Hospizverein Eckental mit Umgebung e.V.
15 neue Mitarbeiter für den Hospizverein

Beim Hospizverein Eckental mit Umgebung haben 13 Damen und 2 Herren ihre Ausbildung zum Hospizbegleiter abgeschlossen. Der bereits im Oktober 2019 begonnene Grundkurs musste Anfang März 2020 aufgrund der Corona-Beschränkungen unterbrochen werden. Nachdem die Vorschriften nun soweit gelockert wurden, dass bei strenger Einhaltung der geltenden Hygieneregelungen und Infektionsschutzmaßnahmen auch wieder Gruppenveranstaltungen stattfinden dürfen, wurde der Ausbildungskurs mit einem Tagesseminar...

  • Eckental
  • 03.07.20
  • 39× gelesen
Herr Flupp mit seinen geliebten Enten am Ententeich (Titelbild des Buches "Herr Flupp und seine sieben Enten", 1990)
  4 Bilder

7. DIGITALE, DIALOGISCHE VORLESESTUNDE FÜR KIGA-KINDER/ERZIEHER, ALLE KINDER, ELTERN, GROSSELTERN, ALLE INTERESSIERTE U.A. JUNGGEBLIEBENE
HERR FLUPP UND SEINE ENTEN–eine Entwicklungsgeschichte

Liebe Kinder und Erzieherinnen im Kindergarten, Eltern, Großeltern und andere vielseitig Interessierte und Junggebliebene, herzlich willkommen zu unserer 7. digitalen, dialogischen Vorlese- und Erzählstunde für ALLE. Leider kann ich meine Vorlesekinder im evangelischen Kindergarten Eckenhaid immer noch nicht persönlich treffen. Daher sind auch diesmal wieder andere liebe Menschen gefragt, den Kindern meine Montagsgeschichte vorzulesen, sie erzählen zu lassen und ihre Fragen zu beantworten....

  • Eckental
  • 29.06.20
  • 140× gelesen
Ilse Dölle (Rechts) übernimmt den Vorsitz des Kreisverbandes des Bayerischen Gemeindetags von Röttenbachs Bürgermeister Ludwig Wahl (Mitte), ihr Stellvertreter ist Klaus Schumann (Links) aus Aurachtal.

Bayerischer Gemeindetag
Vorsitz für Eckental

Der Bayerische Gemeindetag ist seit über 100 Jahren der kommunale Spitzenverband für 2.028 bayerische Städte, Märkte und Gemeinden. Er versteht sich als fachkundiger Sprecher gegenüber Staatsregierung, Landtag und Verbänden, als kompetenter Ratgeber für die Kommunen sowie als anerkannter Vertreter gemeindlicher Interessen auf Landes-, Bundes- und Europaebene. Der Gemeindetag ist untergliedert in sieben Bezirksverbände und 71 Kreisverbände. Im Kreisverband Erlangen-Höchstadt wurde am 8. Juni...

  • Eckental
  • 17.06.20
  • 27× gelesen
ein Symbol für Pfingsten: Pfingstrosen mit Tulpe, gemalt von Nune, 10 Jahre
  4 Bilder

6. DIGITALE, DIALOGISCHE VORLESE-/ERZÄHLSTUNDE FÜR KIGA-KINDER, ALLE KINDER, ELTERN, GROSSELTERN, ALLE INTERESSIERTE U.A. JUNGGEBLIEBENE
PFINGSTFERIEN: MAX UND OLLI GEHEN EINKAUFEN IM DORFLADEN / WAS WAR PFINGSTEN LOS?

Liebe Kinder, Eltern, Großeltern, vielseitig Interessierte und andere Junggebliebene, herzlich willkommen zu unserer 6. digitalen, dialogischen Vorlese- und Erzählstunde für ALLE. Wegen des Corona-Virus können wir uns leider immer noch nicht im evangelischen Kindergarten Eckenhaid treffen. Daher muss es auch jetzt wieder ohne mich gehen und die Eltern, Großeltern oder andere liebe Menschen sind gefragt, den Kindern vorzulesen, sie erzählen zu lassen und ihre Fragen zu beantworten. Aber sie...

  • Eckental
  • 06.06.20
  • 171× gelesen

Leserbrief
Zu: "Erste Gemeinderatssitzung – erste Enttäuschung in Eckental" von Georg Müller

Lieber Herr Müller, wie recht Sie haben! Knapp 6.000 Wählerstimmen genügen nicht, dass die eigene CSU-Fraktion geneigt ist, Gerhard Wölfel als 2. Bürgermeister vorzuschlagen. Ich finde das auch mehr als beschämend, weder christlich noch sozial. Aber was zählt der Wählerwille, wenn es die Bürgermeisterin doch lieber anders hätte? Da kann man sich schon mal über ein klares Votum des CSU-Ortsvorstands hinwegsetzen und so tun, als hätte es keinen Wahlkampf mit eindeutiger Positionierung gegeben....

  • Eckental
  • 25.05.20
  • 1.224× gelesen
Die grosse und die kleine Meerjungfrau und ihre Freunde: Besondere Malstunde im Seniorenzentrum Eckental-Forth mit Beate Waschneck, Kunstschule Eckental-Brand
  4 Bilder

5. Digitale, dialogische Vorlesestunde für Kiga-Kinder, alle Kinder, Eltern, Großeltern, alle Interessierte u.a. Junggebliebene
ARIELLE, die kleine Meerjungfrau, die ein Menschenkind werden wollte

Liebe Kinder, Eltern, Großeltern, alle Interessierte und andere Junggebliebene, herzlich willkommen zu unserer 5. digitalen, dialogischen Vorlesestunde. Leider können wir uns wegen des Corona-Virus immer noch nicht persönlich im Kindergarten treffen. Daher muss es leider ohne mich in Form einer digitalen Vorlesestunde gehen und die Eltern, Großeltern oder andere liebe Menschen sind gefragt, den Kindern vorzulesen, sie erzählen zu lassen und ihre Fragen zu beantworten. Aber sie sind es...

  • Eckental
  • 17.05.20
  • 130× gelesen
Unsere eine, bunte Welt, in Erwartung von Vielfalt in Frieden und Freiheit: Ausmalbild von Bewohnerin im Seniorenzentrum Eckental-Forth
  5 Bilder

8./9. Mai 2020: 75 Jahre FRIEDEN in Deutschland und in Europa
"IMAGINE ..."

8./9. Mai 2020: 75 Jahre FRIEDEN in Deutschland und in Europa Liebe Leser, Vorleser und Zuhörer! Am 8. Mai 1945 wurde gegen Mitternacht in Berlin der Kapitulationsvertrag unterzeichnet. Damit war der Zweite Weltkrieg in Europa beendet und der 9. Mai war für die Menschen in Deutschland und in Europa der erste Tag im  Frieden - endlich. Ein Anlass für mich, als ein glückliches Kind der Nachkriegsgeneration, die bisher als einzige Generation in Deutschland keinen Krieg im eigenen Land...

  • Eckental
  • 09.05.20
  • 259× gelesen
Wir haben uns lieb, so weit bis zum Himmel, bis zum Mond und wieder zurück!
  3 Bilder

Zum Muttertag am Sonntag, 10. Mai
Weißt du, wie lieb ich dich habe?

4. Digitale, dialogische Vorlesestunde für Kiga-Kinder, alle Kinder, Eltern, Großeltern, alle Interessierte u.a. Junggebliebene Liebe Kinder, Eltern, Großeltern, alle Interessierte und andere Junggebliebene, herzlich willkommen zu unserer 4. digitalen, dialogischen Vorlesestunde.  Wenn „meine“ Entenlandkinder und ich uns in dieser Woche vor dem Muttertag am Sonntag, 10. Mai, bei der Vorlesestunde im evangelischen Kindergarten Eckenhaid persönlich hätten treffen dürfen, dann hätte...

  • Eckental
  • 05.05.20
  • 159× gelesen
"Mädchen mit Taube", Ausmalbild von Bewohnerin Seniorenzentrum nach Gemälde von Pablo Picasso, spanischer Maler,*1881;†1973
  4 Bilder

4. Digitale, dialogische Vorlesestunde für alle Senioren/Bewohner/Mitarbeiter Seniorenzentrum Martha-Maria, alle Interessierten u.a. Junggebliebene
DANKE sagen zum Muttertag, Sonntag, 10. Mai 2020: Ja - Nein - Warum?

Liebe Senioren/Bewohner/Mitarbeiter im Seniorenzentrum Martha-Maria,  interessierte Leser und andere Junggebliebene, in Tibet gibt es ein schönes Sprichwort: Das Herz muss Hände haben und die Hände müssen ein Herz haben! Eine Mutter hat in der Regel beides: ein liebendes Herz und liebende Hände. Und sie hat noch so unendlich viel mehr: ein offenes, liebendes Ohr, dem man alles erzählen kann, Augen, die aufpassen und liebevolle Signale geben, einen Mund, der nicht nur erklärt und schöne...

  • Eckental
  • 03.05.20
  • 181× gelesen
Welttag des Buches am 23. April: Lesen ist schön, Vorlesen ist schöner, Zuhören, Erzählen und Lachen ist am schönsten!
  4 Bilder

3. Digitale, dialogische Vorlesestunde: Kiga-Kinder, Kinder, Eltern, Großeltern u.a. Junggebliebene
23. April: Welttag des Buches: Lesen, Vorlesen und Erzählen ist schön!

Liebe Kinder, Eltern, Großeltern und andere Junggebliebene, am 23. April feiern wir, wie in jedem Jahr, den Welttag des Buches. An diesem Tag wird auf der ganzen Welt das Lesen und auch das Vorlesen gefeiert. Da gibt es Lese- und Vorleseaktionen im Kindergarten, in der Schule, im Seniorenheim und an vielen anderen Orten. Man kann sich gegenseitig Geschichten und Märchen schenken oder auch ein Buch oder ein Bilderbuch zum Schmökern, Lesen, Bilder anschauen und natürlich auch zum Vorlesen und...

  • Eckental
  • 23.04.20
  • 115× gelesen
2018 und 2019 hatten schon kleine Eckentaler Künstler für tolle Titelseiten des Ferienprogramms gesorgt.

Jugendbüro Eckental: Malwettbewerb
Titelblatt des Sommerferienprogramms gestalten

Ihr seid aus Eckental und zwischen 6 und 12 Jahre alt? Dann macht doch beim Malwettbewerb zur Gestaltung der Titelseite des neuen Eckentaler Sommerferienprogrammheftes mit! Es ist ganz einfach: Male ein quadratisches Bild mit den Mindestmaßen 21x21 cm (oder größer) zum Thema Sommerferienprogramm – das kann dein schönstes Erlebnis im Ferienprogramm oder auch eine Mischung aus verschiedenen Kursen, die du schon besucht hast sein (Kleine Hilfe: Auch in diesem Jahr sind wieder Polizeibesuche,...

  • Eckental
  • 21.04.20
  • 11× gelesen
Das Igensdorfer Rathaus war nicht nur während der 12 Jahre als Bürgermeister der Arbeitsplatz von Wolfgang Rast: Seit er 1973 seine Stelle antrat, ist der Verwaltungsfachmann seit fast 47 Jahren im Dienste der Gemeinde.
  2 Bilder

Neue Periode im Bürgermeisteramt
Wolfgang Rast verabschiedet sich in den Ruhestand

Am Freitag, 1. Mai, beginnt nach dem Kommunalwahlrecht in Bayern die Wahlperiode der Amtsträger und Gremien, die Mitte März (bei Stichwahlen für das Bürgermeisteramt Ende März) für sechs Jahre gewählt wurden. Im wochenblatt-Land wurden mit Ilse Dölle und Herbert Saft zwei Amtsinhaber im Bürgermeisteramt bestätigt, mit Jan König und Edmund Ulm kommen zwei Kandidaten neu in ihre Aufgabe. Abgewählt wurde niemand: Johannes Schalwig und Wolfgang Rast haben nicht mehr kandidiert und verabschieden...

  • Igensdorf
  • 21.04.20
  • 57× gelesen

Wertstoffhof Eckental
Nur für dringende Fälle und nur mit Termin

Ab Mittwoch, 22. April, können Privatpersonen auf dem Wertstoffhof in Eckental neben Restmüll auch Grüngut (nur für Inhaber einer Biotonne) abgeben. Gewerbliche Anlieferungen sind in Eckental weiterhin möglich. In Eckental werden keine anderen Fraktionen als Restmüll, Grüngut oder Gewerbemüll angenommen. Wenn es möglich ist, sollte man mit Anlieferung noch abwarten, denn es ist mit enormen Wartezeiten zu rechnen. Alle gewerblichen und privaten Anlieferer müssen im Vorfeld einen Termin...

  • Eckental
  • 21.04.20
  • 93× gelesen
Helfendes Ohr mit Herz und Verstand
  3 Bilder

ZUHÖREN ALS HILFE ZUR SELBSTHILFE
HELFENDES OHR mit Herz & Verstand

Durch das vom Markt Eckental unterstützte Telefonkontakt-Angebot "HELFENDES OHR" für Mitbürger mit Gesprächsbedarf besteht die Möglichkeit, über belastende Nebenwirkungen, die aus der Corona-bedingten sozialen Kontaktsperre resultieren, sowie auch über „Gott und die Welt“ mit der ehrenamtlichen Klinikseelsorgerin Annegret Schildknecht am Telefon zu sprechen. Allgemein haben die Erfahrungen der bundesweit tätigen Telefonseelsorge gezeigt, dass es durch die Kontaktbeschränkungen besonders für...

  • Eckental
  • 20.04.20
  • 118× gelesen
Für Kinder wie für Senioren gilt das Motto: Lesen ist schön, Vorlesen ist schöner, Zuhören ist am schönsten!
  3 Bilder

Für Kinder, Senioren, Interessierte u.a. Junggebliebene
Digitale, dialogische Vorlesestunden für Alle

Wegen der seit der Corona-Pandemie vorgeschriebenen Kontaktbeschränkungen dürfen von der ehrenamtlichen Vorleserin Annegret Schildknecht, die u.a. auch einige vom Ehrenamtsbüro Erlangen-Höchstadt organisierte Vorlese-Workshops absolviert hat, bis auf Weiteres keine ihrer Face-to-Face-Vorlesestunden für Kinder und Senioren und andere Interessierte mehr durchgeführt werden. Als Ersatz für die wöchentlich stattfindenden dialogischen Vorlesestunden im evangelischen Kindergarten Eckenhaid wie...

  • Eckental
  • 20.04.20
  • 183× gelesen
2018 und 2019 hatten schon kleine Eckentaler Künstler für tolle Titelseiten des Ferienprogramms gesorgt.
  2 Bilder

Jugendbüro Eckental sucht Junge Künstler
Malwettbewerb für Sommerferienprogramm 2020

Ihr seid aus Eckental und zwischen 6 und 12 Jahre alt? Dann macht doch beim Malwettbewerb zur Gestaltung der Titelseite des neuen Eckentaler Sommerferienprogrammheftes mit! Es ist ganz einfach: Male ein quadratisches Bild mit den Mindestmaßen 21x21 cm (oder größer) zum Thema Sommerferienprogramm – das kann dein schönstes Erlebnis im Ferienprogramm oder auch eine Mischung aus verschiedenen Kursen, die du schon besucht hast sein (Kleine Hilfe: Auch in diesem Jahr sind wieder Polizeibesuche,...

  • Eckental
  • 17.04.20
  • 31× gelesen
Mal fröhlich - mal traurig: einer hilft dem anderen!, gemalt von Hazem in der Kindermalwerkstatt mit Annegret Schildknecht in der Galerie "ZwischenRaum20" in Eckental-Forth
  2 Bilder

2. Digitale, dialogische Vorlesestunde: Kiga-Kinder, Kinder, Eltern, Großeltern u.a. Junggebliebene
Der barmherzige Samariter oder: Offene Ohren und helfende Hände

Liebe Kinder und Eltern im evangelischen Kindergarten Eckenhaid, alle Kinder, Großeltern und andere junggebliebene Leser! Zum Einstimmen auf meine zweite digitale, dialogische Vorlesestunde für "meine" Kindergarten-Kinder lesen Sie bitte nachfolgend einige Kindergebete, die gut in die aktuelle Corona-Krisenzeit passen mit den negativen Begleiterscheinungen aufgrund der angeordneten Kontakteinschränkungen, aus dem Büchlein „An Gott … von Lisa und Tim“, Verlag Vandenhoeck &...

  • Eckental
  • 15.04.20
  • 176× gelesen
"Barmherziger Samariter" von Paula Modersohn-Becker, 1876-1907, eine bedeutende Vertreterin des deutschen Expressionismus
  4 Bilder

2. Digitale, dialogische Vorlesestunde: alle Senioren/Senioren/Mitarbeiter im Seniorenzentrum MM u.a. Junggebliebene
Der barmherzige Samariter oder: Offene Ohren und helfende Hände

Das Titelbild „Barmherziger Samariter“, wurde gemalt von Paula Modersohn-Becker, eine deutsche Malerin des frühen Expressionismus, die von 1876 bis 1907 gelebt hat. Sie starb kurz nach der Geburt ihres ersten Kindes. (Die urheberrechtliche Schutzfrist - 100 Jahre nach dem Tod des Urhebers – ist abgelaufen.) Liebe Leser, liebe Zuhörer! Zum Einstimmen auf unsere zweite digitale, dialogische Vorlesestunde lesen/hören Sie einige Kindergebete, die gut in die aktuelle Corona-Krisenzeit passen,...

  • Eckental
  • 14.04.20
  • 210× gelesen
Herzrose, gemalt von Nune in der Kindermalwerkstatt mit Annegret Schildknecht in der Galerie "ZwischenRaum20" in Eckental-Forth
  5 Bilder

1. Digitale, dialogische Vorlesestunde: Alle Senioren/Bewohner/Mitarbeiter im Seniorenzentrum MM u.a.Junggebliebene/DANKE für "den Laden am Laufen halten"
Wie das Rotkehlchen Karfreitag zu seiner roten Farbe kam

Liebe Senioren, Bewohner/Mitarbeiter im Seniorenzentrum Martha-Maria in Eckental-Forth und andere junggebliebene Leser mit DANK an alle, die "den Laden am Laufen halten"! Leider kann ich als Ehrenamtliche in der Sozialbetreuung seit der Corona Pandemie und den dadurch verordneten Besuchseinschränkungen die Bewohner nicht mehr besuchen und so kann ich auch bis auf Weiteres keine Vorlesestunden in den Gemeinschaftsräumen auf den jeweiligen Stockwerken und auch keine größeren Veranstaltungen im...

  • Eckental
  • 08.04.20
  • 278× gelesen
Das Magazin WIRtschaft HIER informiert über die Unternehmen an der „Schnittstelle der starken Landkreise“ und kommt aus dem Hause NOVUM Verlag & ­Werbung in Eckental, wo seit 40 Jahren das wochenblatt ­sowie zahlreiche Kommunikationsmittel entstehen.
  2 Bilder

Sonderpublikation WIRtschaft HIER
Starke Unternehmen in einem starken Wirtschaftsraum

Der wochenblatt-Ausgabe vom 8. April liegt eine 44 Seiten starke Sonderpublikation bei: Das Magazin  „WIRtschaft HIER in der Mitte der Metropolregion“  erscheint im Frühjahr 2020 erstmals in dieser Form. Es erreicht nicht nur 16.500 Haushalte und Unternehmen im Verbreitungsgebiet mit dem wochenblatt, sondern steht den beteiligten Unternehmen sowie dem interessierten Publikum in Rathäusern, Landratsämtern und an disponierten Stellen zur Verfügung. „WIRtschaft HIER in der Mitte der...

  • Eckental
  • 07.04.20
  • 166× gelesen
Die Tulpe, gemalt und geschrieben von meinem kleinen Freund Hazem in der Kindermalwerkstatt 2017/2018 mit Annegret Schildknecht in der Galerie "ZwischenRaum20" in Eckental-Forth
  5 Bilder

1. Digitale, dialogische Vorlesestunde:Ostergeschichten für Kiga-Kinder, Kinder, Eltern, Großeltern u.a. Junggebliebene
Der kleine Esel und die Ostergeschichte/Der Hase mit der roten Nase

Liebe Kinder im evangelischen Kindergarten Eckenhaid, alle Kinder, Eltern, Großeltern und andere junggebliebene Leser! Leider kann ich meinen Vorlesekindern z.Zt. keine Geschichten und Märchen vorlesen, Erlebnisse erzählen und auch nicht mit ihnen singen, rappen und lachen. Ich vermisse meine Entenlandkinder, wie auch den Kontakt/Austausch mit den Erzieherinnen, und hoffe sehr, dass die Corona-Kontakteinschränkungen bald überwunden sind und es wieder losgehen kann im Kindergarten. Die...

  • Eckental
  • 05.04.20
  • 394× gelesen

Zuhause genießen! Kochen lassen!
Wer liefert oder bietet Speisen zum Mitnehmen?

Auf gute Profi-Küche muss nicht verzichtet werden!Auch zuhause genießen, ohne selbst kochen zu müssen: Die Angebote unserer Gastronomen bringen Abwechslung auf den Tisch - ob zum Bestellen und Abholen oder mit Lieferung bis vor die Haustüre. Hier gibt's die Übersicht! (Auflistung der Gastronomiebetriebe, die dem wochenblatt auf Anfrage ihr Angebot mitgeteilt haben. Wird laufend erweitert). Heroldsberg Freihardt's Zum Abholen und Liefern Hauptstraße 81 · 90562...

  • Eckental
  • 03.04.20
  • 2.751× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.