Tritthart

Beiträge zum Thema Tritthart

Führungsstab mit Sandsacklogistik für den Landkreis im Einsatz
2 Bilder

Hochwasser im Landkreis Erlangen-Höchstadt
Entwarnung: Großschadenslage aufgehoben

+++UPDATE+++ Entwarnung ERH: Großschadenslage wegen Hochwasser im Landkreis Erlangen-Höchstadt aufgehoben Im Landkreis Erlangen-Höchstadt wurde am 11.07.2021, 12:30 Uhr, die am 10.07.2021 festgestellte Großschadensereignislage nach Art. 15 des Bayerischen Katastrophenschutzgesetzes durch Landrat Alexander Tritthart aufgehoben. Die Pegel sind rückläufig. Derzeit laufen letzte Aufräumarbeiten in den betroffenen Bereichen in Adelsdorf und Höchstadt. Es besteht kein Koordinierungsbedarf mehr....

  • Eckental
  • 12.07.21
  • 608× gelesen
40 Jahre Ferien(S)pass: Landrat Alexander Tritthart gratulierte der Siegerin und den Siegern des Ferienpass-Malwettbewerbs Clarissa Wölfel (M., 1. Platz) Kasimir Kömm (l., 2. Platz) und Nuri Boigs (r., 3. Platz).

Vier Jahrzehnte Ferien(s)pass in ERH
Die Kids aus dem wochenblatt-Land malten am schönsten

Drei Motive überzeugten im Malwettbewerb zur Jubiläumsaugabe des Landkreis-Ferienpasses. Bei der diesjährigen Siegerehrung des Malwettbewerbs zum Landkreis-Ferienpass hatte das Erlanger Oberland die Nase vorn: Alle drei Siegerinnen und Sieger wollten mit ihren Motiven trotz und gerade in Corona-Zeiten Lust auf Ferien machen. Das abenteuerliche Eis am Stiel Clarissa Wölfel (13 Jahre) aus Eckental überzeugte die Jury mit Ihrem sommerlichen Motiv. Sie malte ein Meloneneis am Stiel, welches das...

  • 06.07.21
  • 100× gelesen

Landkreis ERH bietet viele Vorteile
Auch 2021 wieder Ferien(S)pass

Auch in diesem Sommer gibt der Landkreis Erlangen-Höchstadt einen Ferienpass für Kinder und Jugendliche von 6 bis 16 Jahren heraus. Mit dem Pass können Kinder und Jugendliche viele Einrichtungen und Sehenswürdigkeiten in der Region kostenlos oder vergünstigt besuchen. Eine Übersicht darüber ist ab 23.06.2021 unter www.erlangen-hoechstadt.de zu finden. Daneben hat die Kommunale Jugendarbeit des Landkreises Erlangen-Höchstadt wieder ein abwechslungsreiches Ferienspass-Programm geplant. Welche...

  • Eckental
  • 25.05.21
  • 19× gelesen

Grußworte zum Jubiläum
Alexander Tritthart, Landrat ERH

Alle, die mit dem wochenblatt zu tun haben – von den Anzeigenkunden über das gesamte Team bis zum Austräger – freuen sich über die Würdigung ihres Engagements durch die Mandatsträger, die politische Verantwortung übernehmen und in der Öffentlichkeit stehen. Die Gratulationen und Gedanken zum „40-Jährigen“ geben wir gerne an unsere Leser weiter. In der aktuellen Ausgabe freuen wir uns über die Grußworte unserer Landräte im wochenblatt-Land, in den kommenden Wochen wenden sich Parlamentarier und...

  • Eckental
  • 09.09.20
  • 58× gelesen
Der Landrat des Landkreises Erlangen-Höchstadt, Alexander Tritthart.

Aus dem Landratsamt von Alexander Tritthart
Ostergruß von Landrat

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, 
die momentane Situation ist nach wie vor sehr ernst. Sie stellt uns alle weiterhin vor außergewöhnliche Herausforderungen. Geschlossene Schulen und geschlossene Kitas, Kurzarbeit und geringer sozialer Kontakt erfordern es, unser tägliches Verhalten persönlich, gemeinschaftlich und ökonomisch neu zu organisieren. Wie ernst die Situation ist, zeigen die anhaltenden Maßnahmen über das bevorstehende Osterfest hinaus. Mir ist durchaus bewusst, dass es sicher...

  • Eckental
  • 07.04.20
  • 131× gelesen
Nicht nur eine architektonische Besonderheit, sondern auch noch voll im Kostenrahmen geblieben: das neue Landratsamt für Erlangen-Höchstadt.
2 Bilder

Abschlussbericht vorgestellt: Kosten für Neubau wurden unterschritten
Landratsamt günstiger als geplant

Jetzt ist es offiziell Der Neubau des Landratsamtes Erlangen-Höchstadt hat den Kostenrahmen nicht nur eingehalten, sondern sogar unterschritten. Das geht aus dem Abschlussbericht hervor, den Projektsteuerer Frank Pickel vom Projektbüro Drees & Sommer Landrat Alexander Tritthart im Foyer des Neubaus in Erlangen vorgestellt hat. Demnach hat das Gebäude in der Nägelsbachstraße den Landkreis weniger als 39 Millionen Euro gekostet – veranschlagt hatte der Landkreis 39,24 Millionen. „Durch...

  • 06.12.19
  • 176× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.