Landkreis Erlangen-Höchstadt

Beiträge zum Thema Landkreis Erlangen-Höchstadt

Feldgeschworene für verdienstvolles Wirken im Landratsamt von Landrat Alexander Tritthart (Mitte) im Beisein von Bürgermeisterin und Bürgermeistern der Gemeinden und stolzem Enkelsohn der Familie Seeberger geehrt.

Wächter der Grenzen
Ehrung für Feldgeschworene

Landrat Alexander Tritthart überreichte Feldgeschworenen Ehrenurkunden für ihr langjähriges Engagement Im Namen des Freistaats Bayern würdigte Landrat Alexander Tritthart das "ganz besondere Ehrenamt" der Feldgeschworenen im Erlanger Landratsamts. Auf die "wichtigen Bindeglieder zwischen Tradition und Moderne" wollen Kommunen und Ämter auch künftig nicht verzichten. Neun Feldgeschworene des Landkreises Erlangen-Höchstadt wurden 2020 und zwölf Feldgeschworene des Landkreises wurden 2021 in...

  • Eckental
  • 05.07.22
  • 10× gelesen
Landrat Alexander Tritthart gratulierte den Siegern: Nuri Boigs (Mitte) Lilia Wolkow (Links, 2. Platz) und Tiara Greißel (Rechts, 3. Platz)

Ferien(s)pass ERH
Der neue Pass ist da

Eckentaler malte dieses Jahr am schönsten Vier Motive aus über 170 Einsendungen konnten im Malwettbewerb überzeugen. Bei der diesjährigen Siegerehrung des Malwettbewerbs zum Landkreis-Ferienpass hat die Jury sich entschieden, den dritten Platz zweimal zu vergeben. Der Gewinner und die Zweit- und Drittplatzierten machen mit ihren Motiven Lust auf abwechslungsreiche Freizeitgestaltung in den Sommerferien. Inspiration für die Ferien Nuri Boigs (10 Jahre) aus Eckental überzeugte die Jury mit seinem...

  • Eckental
  • 05.07.22
  • 2× gelesen
Schnelltest tragen einen guten Teil zur Eindämmung der Corona-Pandemie bei. Auch im wochenblatt-Land werden solche Tests angeboten.

Corona-Schnelltests im wochenblatt-Land
Hier können Sie sich testen lassen

SchnelltestsAm Donnerstag, 30. Juni, tritt die neue Testverordnung in Kraft. Für folgende vulnerable Bevölkerungsgruppen ist der sogenannte Bürgertest (Schnelltest) weiterhin kostenlos: Kinder unter fünf Jahre, Bewohner bzw. Behandelte und Betreute in Pflegeheimen, Krankenhäusern und Einrichtung der Eingliederungshilfe sowie deren Besucher, Pflegepersonen (z. B. pflegende Angehörige), Haushaltsangehörige von Infizierten, und Menschen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen...

  • Eckental
  • 30.06.22
  • 14.794× gelesen

Sirenen-Warnsignal
Probealarm am 12. Mai

Ab 11 Uhr heulen am Donnerstag, 12. Mai, im Landkreis Erlangen-Höchstadt probeweise die Sirenen. Eine Minute lang erklingt ein auf- und abschwellender Heulton in folgenden Gemeinden im wochenblatt-Land: Markt Eckental am Feuerwehrgerätehaus Forth, Markt Heroldsberg am Feuerwehrgerätehaus und Rathaus. So wird getestet, ob die Warnsysteme funktionieren. Gleichzeitig wird die Bevölkerung mit dem Sirenenton vertraut gemacht. Im Ernstfall bedeutet das Signal: "Rundfunkgeräte einschalten und auf...

  • Eckental
  • 10.05.22
  • 43× gelesen
2 Bilder

CharaktER(H)köpfe
Ludwig Nagel, 1. Bürgermeister der Gemeinde Hemhofen

Was ist Ihr Lieblingsfleck im Landkreis? Ich gehe gerne spazieren (in und um Hemhofen), fahre gerne Fahrrad (am liebsten durch unseren wunderschönen Landkreis). Die beste Entspannung finde ich zu Hause in unserem Garten. Wo finden Sie Ausgleich zu Ihrer Tätigkeit? Meine Leidenschaft ist das Handwerken, ob neue Sachen bauen oder renovieren, im Haus, Garten oder in meiner Hobbywerkstatt (Deshalb das Bild mit dem Meterstab). Meine Frau hat vor kurzen dazu gesagt: Wir kennen uns nun seit 40 Jahren...

  • Eckental
  • 22.04.22
  • 30× gelesen
2 Bilder

CharaktER(H)köpfe
Rainer Groh, Ehemaliger Leiter der Lokal Redaktion Höchstadt und Herzogenaurach

Was ist Ihr Lieblingsort im Landkreis? Der Neuhauser Bierkeller ist ERH im Kleinen. Attraktiv für ausländische Fachkräfte - in der Küche spricht man tschechisch - ist er ein Integrationsort für Menschen jeglicher Herkunft. An den Tischen Gespräche in mannigfaltigen Idiomen, sogar Fränkisch! Er ist innovativ (Bratwurstsalat!) und bodenständig (Lagerbier seit 300 Jahren!). Und für Neigschmeckte wie mich ist es leicht hinzukommen und schwer wieder weg: Heim nach Röttenbach muss ich bergauf radeln....

  • Eckental
  • 15.04.22
  • 30× gelesen
Ab 4. April gibt es neue Regelungen für den Zugang zum Rathaus.

Zugang zur Rathäusern und Landratsämtern
Ohne 3G, aber mit Maske

Markt Eckental Zugang Rathaus: Seit dem 4. April ist der Zugang zum Rathaus wieder ohne 3G-Nachweis möglich. Bitte bringen Sie Begleitpersonen nur mit, wenn dies für das Amtsgeschäft erforderlich ist. Maskenpflicht im Rathaus: Zum Schutz der Besucher und Beschäftigten gilt im Rathaus weiterhin Maskenpflicht. Bitte tragen Sie mindestens eine medizinische Maske. Terminvereinbarung Einwohnermelde- und Passamt: Auf Grund des weiterhin großen Andrangs bei den Dienstleistungen im Einwohnermelde- und...

  • Eckental
  • 12.04.22
  • 59× gelesen

Corona-Regeln aufgehoben
Ins Landratsamt wieder ohne Maske

Der Katastrophenfall ist beendet, die Infektionslage entspannt sich: Das Bayerische Staatsministerium der Finanzen und für Heimat hat das Maskenschutzkonzept für Behörden in Bayern aufgehoben. Daher ist beim Besuch der Landratsamtsgebäude in Erlangen und Höchstadt ab Montag, den 16. Mai, das Tragen einer Maske nicht mehr verpflichtend. Dies gilt für Besucherinnen und Besucher sowie für Beschäftigte. Einige Maßnahmen zum Infektionsschutz haben sich bewährt. Daher ist weiterhin vor dem Besuch des...

  • Eckental
  • 12.04.22
  • 29× gelesen
2 Bilder

charaktERHköpfe
Regina Bruckmann, 1. Bürgermeisterin Markt Lonnerstadt

Was ist Ihr Lieblingsfleck im Landkreis? "In unserer Gemeinde gibt es sehr schöne Wanderwege. Am Wanderwege L2 liegt der Aussichtspavillon „Am Fürst“. Das ist ein herrlicher Platz mit einer tollen Aussicht über den Aischgrund von Neustadt/Aisch bis in die Fränkische Schweiz. Der Pavillon wurde 2010 zu unserer 1100 Jahrfeier errichtet und erfreut seitdem viele Wanderer mit seinem herrlichen Ausblick!" Wo finden Sie Ausgleich zu Ihrer Tätigkeit? "Wir wohnen in der Mühle in Lonnerstadt und haben...

  • Eckental
  • 08.04.22
  • 16× gelesen
Ilse Dölle mit dem Ort Ihres Herzens.
8 Bilder

50 Jahre ERH
CharaktERHköpfe

Der Landkreis Erlangen-Höchstadt feiert 2022 sein 50-jähriges Bestehen. Grund genug, um auf die Menschen, die den Landkreis geprägt haben und immer noch prägen, zu schauen. Mit der wöchentlichen Social Media Porträt-Reihe „CharaktERHköpfe“ stellen wir 50 prominente und weniger bekannte Gesichter vor und erzählen ihre Geschichte. Sie verraten uns ihre Lieblingsorte im Landkreis und nehmen uns anhand eines persönlichen Gegenstandes mit in ihren Alltag. Neugierig geworden? CharaktERHköpfe und...

  • Eckental
  • 29.03.22
  • 191× gelesen
Der Landrat von Erlangen-Höchstadt, Alexander Tritthart, hat nach überstandener Corona-Infektion die Amtsgeschäfte wieder aufgenommen.

ERH-Landrat übernimmt die Amtsgeschäfte wieder
Tritthart berichtet von milden Symptomen

Landrat Alexander Tritthart aus Isolation zurückEine Woche lang hatte ihn das Corona-Virus zur häuslichen Isolation gezwungen, nun ist Alexander Tritthart wieder auf den Chefsessel im Landratsamt ERH zurückgekehrt. Seit Montag (14.3.2022) hat er seine Amtsgeschäfte wieder in Präsenz aufgenommen. Einen Tag zuvor hatte er sich freigetestet. Leichter Verlauf Dank Impfung Die Symptome während der Corona-Infektion waren sehr mild: „Ich bin überzeugt, dass ich das der dreifachen Impfung zu verdanken...

  • Eckental
  • 14.03.22
  • 138× gelesen
Dr. German Hacker, 1. Bürgermeister der Stadt Herzogenaurach
2 Bilder

CharaktERHköpfe - 50 Jahre ERH
Dr. German Hacker, 1. Bürgermeister Stadt Herzogenaurach

Was ist Ihr Lieblingsfleck im Landkreis? Die Sommerkirchweih Herzogenaurach in unserem schönen Weihersbachgelände an einem warmen Abend im Juli. Wo finden Sie Ausgleich zu Ihrer Tätigkeit?  Beim Durchatmen auf meinem Mountainbike, wenn ich auf unseren immer irgendwie weiter führenden Feld- und Waldwegen kleine oder große Runden drehe.

  • Eckental
  • 11.03.22
  • 24× gelesen
Sortierung von Spenden durch Mitarbeiter des Landratsamtes Tarnowskie Góry in Polen.
2 Bilder

Hilfe für Ukraine-Geflüchtete
ERH schafft Notunterkünfte

Das Landratsamt Erlangen-Höchstadt arbeitet mit Hochdruck daran, die Kapazitäten für Unterbringung von Geflüchteten aus der Ukraine auszuweiten. Am 19. März wurde eine Notunterkunft in der Turnhalle Röttenbach mit rund 100 Plätzen in Betrieb genommen, etwa 40 Personen wurden gleich untergebracht und 50 Personen im Laufe der Woche erwartet. Ebenso wird das leerstehende Caritas-Pflegeheim in Bubenreuth als weitere Notunterkunft aufnahmebereit sein und vorerst Platz für 100 Personen...

  • Eckental
  • 10.03.22
  • 127× gelesen
Sortierung von Spenden durch Mitarbeiter des Landratsamtes Tarnowskie Góry in Polen.

Freundeskreis ERH / Tarnowskie Góry
Partnerlandkreis bittet um Hilfe

Der hiesige Freundeskreis Erlangen-Höchstadt / Tarnowskie Góry ruft dazu auf, den polnischen Partnerlandkreis bei der Betreuung der Flüchtlinge aus der Ukraine zu unterstützen. Vor allem Frauen mit kleinen Kindern sowie alte und kranke Menschen sind laut Landrätin Krystyna Kosmala in Polen angekommen. Zusätzlich werden am Flughafen Menschen aus dem „Fernen Osten“ betreut, die in der Ukraine gearbeitet haben. Der Partnerlandkreis bittet um Unterstützung aus Erlangen-Höchstadt. Hierzu hat der...

  • Eckental
  • 07.03.22
  • 60× gelesen
In der Ukraine herrschen Krieg und Not – die Menschen im wochenblatt-Land wollen helfen.

UKRAINE-HILFE
Behörden bereiten sich intensiv vor

Viele wochenblatt-Leserinnen und -Leser fragen sich in diesen Tagen, wie sie den Menschen in der Ukraine und den vor dem Krieg Geflüchteten zur Seite stehen können. Die Hilfsbereitschaft ist groß, viele private Initiativen sammeln Hilfsgüter und organisieren Transporte. Eine zentrale Rolle kommt den humanitären Hilfsorganisationen zu mit ihrer logistischen Erfahrung und der Kenntnis der Infrastruktur vor Ort. Auch sie sind auf Spenden angewiesen und haben Spendenkonten eingerichtet. In den...

  • Eckental
  • 03.03.22
  • 405× gelesen
Hilfe willkommen: ob medizinische Fachkräfte oder Laienhelfer: Stadt Erlangen, Landkreis ERH und die Kliniken fordern Freiwillige dazu auf, sich zu melden.

Aufruf von Stadt, Landkreis und Kliniken
Pflegekräfte und Helfende Hände dringend gesucht

Die Zahl der Corona-Infektionen steigt durch die Omikron-Variante rasant an, auch in Erlangen und Erlangen-Höchstadt. Der Expertenrat der Bundesregierung hat bereits mehrfach darauf hingewiesen, dass für Pflegeeinrichtungen und Kliniken durch die Infektionen mit erheblichen Personalengpässen zu rechnen ist. Kliniken, Pflege- und Betreuungseinrichtungen und die Stadt Erlangen sowie der Landkreis Erlangen-Höchstadt rufen deshalb dazu auf, dass sich Freiwillige zur Hilfe melden. Gemeinsames Ziel...

  • Eckental
  • 19.01.22
  • 91× gelesen
Die Westseite des Fachklassenflügels mit neuer Fassade, dahinter der Stammklassenbau und dazwischen die Aula.
2 Bilder

Das Beste draus machen
Neue Fassaden am Gymnasium Eckental

Seit September 1995 gibt es in Eckental ein Gymnasium – zunächst mit 139 Schülern in fünf fünften Klassen. Damals hatte der Landkreis Erlangen-Höchstadt für einen Zweigbetrieb des Gymnasiums Spardorf ein Interimsgebäude errichtet, das heute im Besitz der Gemeinde ist. 1996 wurde das Gymnasium Eckental in der räumlichen Zwischenlösung zu einer eigenständigen Einrichtung. Schon im Sommer 1995 hatten Fachgremien 73 eingereichte Architekturentwürfe eines Realisierungswettbewerbs für den...

  • Eckental
  • 01.12.21
  • 105× gelesen
Stefan Brunner (2.v.l.) erhielt das Feuerwehr-Ehrenzeichen. Bei der Verleihung mit dabei waren (v.l.) Alexander Tritthart, Landrat Erlangen-Höchstadt, Stefan Brunner, Kreisbrandinspektor der Stadt Baiersdorf, Regierungspräsident Dr. Thomas Bauer und MdL Walter Nussel.

Verleihung des Feuerwehr-Ehrenzeichens
Kreisbrandinspektor Stefan Brunner geehrt

Regierungspräsident Dr. Thomas Bauer hat im Rahmen einer kleinen Feierstunde am Montag, den 22. November, das vom Bayerischen Staatsminister des Innern, für Sport und Integration für besondere Verdienste um das Feuerwehrwesen verliehene Steckkreuz des Feuerwehr-Ehrenzeichens an Stefan Brunner,Kreisbrandinspektor der Stadt Baiersdorf und Horst Sterneckert, Kreisbrandmeister der Stadt Langenzenn ausgehändigt. Stefan Brunner trat im Mai 1981 in die Freiwillige Feuerwehr Immenreuth ein und wurde im...

  • Eckental
  • 25.11.21
  • 14× gelesen
Symbolbils

Volkszählung
Erhebungsbeauftragte für den Zensus 2022 gesucht

Zwischen Mitte Mai und Ende Juli 2022 finden bundesweit stichprobenbasierte Haushaltsbefragungen der Bevölkerung für den Zensus 2022 statt. Hierfür sucht das Landratsamt Erlangen-Höchstadt noch ehrenamtliche Erhebungsbeauftragte zur Durchführung der Befragungen. Diese lassen sich flexibel auch als Nebentätigkeit einteilen. Erhebungsbeauftragte erhalten eine ausführliche Schulung und aktive Betreuung. Sie befragen die ausgewählten Personen vor Ort selbstständig und übermitteln ihre Ergebnisse...

  • Eckental
  • 18.11.21
  • 78× gelesen
Wirtin Doris Meisel und Landrat Alexander Tritthart präsentieren die ersten Wildspezialitäten der Saison.

Wildbret-Wochen in Erlangen-Höchstadt
Bis 21. November – Auftakt in Kalchreuth

Heimisches Wild ist vielseitig, aromatisch, vielseitig zuzubereiten, regional, nachhaltig und gesund. Allerdings sind die beliebten Wildgerichte eine saisonale Angelegenheit. Deshalb eröffnete Landrat Alexander Tritthart im Landgasthof Meisel in Kalchreuth offiziell die jährlichen Wildbretwochen im Landkreis Erlangen-Höchstadt. Unter den etwa 30 Gästen waren 2. Bürgermeister Otto Klaußner, Wirtinnen und Wirte der teilnehmenden Gasthöfe, Vertreter des Hotel- und Gaststättenverbandes, der...

  • Kalchreuth
  • 26.10.21
  • 78× gelesen
Landrat Alexander Tritthart (links) hat sich selbst ein Bild vom letzten Schritt im Radverkehrskonzept gemacht. Regionalmanager und Projektmanager Matthias Nicolai erläutert die Beschilderungsplanung.

Weiterer Schritt im Radverkehrskonzept
Beschilderungsplanung zur Prüfung an Gemeinden übergeben

Es ist so weit: Die Beschilderungsplanung für die Fahrradwege im Landkreis ERH ist da. Als entscheidenden Baustein des Konzeptes für den Alltagsradverkehr haben die Gemeinden die Datenblätter zur Prüfung der Beschilderungsplanung erhalten. Das Radverkehrskonzept soll dann im Kreisausschuss im Dezember dieses Jahres vorgestellt werden, bevor es nächstes Jahr von der Planung in die Umsetzung geht. Alle bisherigen Schritte und Workshops sind intensiv mit allen Baulastträgern und angrenzenden...

  • Eckental
  • 22.10.21
  • 23× gelesen
Amira Zayed überreichte Manfred Bachmayer einen symbolischen Dank für 16 Jahre Sprechertätigkeit für den Grünen-Kreisverband.

B90/Die Grünen ERH
Neuer Kreisvorstand gewählt

Am 6. Oktober wählte der Kreisverband Erlangen-Land von B90/Die Grünen in Höchstadt a.d. Aisch einen neuen Vorstand. Die beiden neuen Sprecher sind Eva Hammer aus Möhrendorf und Christian Dirsch aus Bubenreuth, berichtet der bisherige Kreissprecher Manfred Bachmayer. Der Eckentaler ist damit im Kreisverband seiner Partei nur noch einfaches Basismitglied und will sich nach eigenen Angaben auf die politische Arbeit als Marktgemeinderat, Kreisrat und stellvertretender Landrat konzentrieren....

  • Eckental
  • 19.10.21
  • 34× gelesen
Symbolbild

Pflichtumtausch
Wer 1953–1958 geboren ist, muss bald tauschen

Bis zum 19. Januar 2033 müssen alle EU-Bürger über einen einheitlichen befristeten EU-Karten-Führerschein verfügen. Diese werden seit dem 19. Januar 2013 ausgestellt und besitzen eine Gültigkeit von 15 Jahren. Der Pflichtumtausch der Führerscheine, welche vor dem 19. Januar 2013 ausgestellt worden sind (graue oder rosa Führerscheine bzw. unbefristete EU-Kartenführerscheine), läuft gestaffelt mit jährlichen Tauschfristen. Zunächst sind die Papierführerscheine von Führerscheininhabern der...

  • Eckental
  • 14.10.21
  • 802× gelesen

Neuer Kalkulationszeitraum
Entsorgung in ERH wird teurer

Am 8. Oktober beschloss der Kreistag Erlangen-Höchstadt entsprechend der Empfehlung des Ausschusses für Umweltfragen, Klimaschutz und Abfallwirtschaft eine neue Gebührensatzung für die Abfallentsorgung. Wichtigste Neuerung neben einer bürgerfreundlichen Regelung für Eigenkompostierer ist nach einer Neukalkulation die unvermeidliche Erhöhung der Gebühren zum Jahresanfang 2022. Letztmalig wurden die Gebühren vor 23 Jahren erhöht, damals um 46 Prozent, und zwischenzeitlich mehrfach gesenkt. Mit...

  • Eckental
  • 12.10.21
  • 616× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.