wochenblatt

Beiträge zum Thema wochenblatt

Volle Aufmerksamkeit und höchste Konzentration beim Eisstockschießen

So stand's im wochenblatt vor 40 Jahren
Große Gaudi am Brander Weiher

Weiß-blaue Pudelmützen (selbstgestrickt) mit den 3 Buchstaben ESC für "EisStockClub" sind ihre einheitliche Clubtracht. Schon seit einigen Jahren treffen sich im Winter ein Dutzend Liebhaber dieser Sportart zur "Großen Gaudi" am Brander Weiher. Hoffentlich bieten die Weiher im wochenblatt-Land bald mal wieder so tolle Freizeitmöglichkeiten wie vor 40 Jahren.

  • Eckental
  • 26.01.22
  • 12× gelesen

Der Gloss'n Hans macht sich Gedanken
Farbige Zeiten

Sie wer’n lachen, aber die Zeiten vor 1972, das war eine eher farblos Ära. Zwar wurde die Farbfotografie schon viel früher erfunden und auf den Markt gebracht, aber so richtig durchgesetzt in der privaten Hobbyfotografie haben sich die Farbfilme erst in den frühen 1970er Jahren. Vor 1972 versammelten sich die Familien abends vor dem Schwarzweißfernseher. Farbige Bilder wurden in Deutschland zwar schon ab 1967 ausgestrahlt, da hatten aber noch wenige das passende Empfangsgerät. Es wurden...

  • Eckental
  • 26.01.22
  • 2× gelesen

Der Gloss'n Hans macht sich Gedanken
Kein gutes Vorsatz

Sie wer’n lachen, aber es heißtnicht „der" Vorsatz, sondern „das“ Vorsatz, zumindest wenn es um die buchbinderische Verarbeitung von Büchern geht. Das Vorsatz ist ein kräftiges Stück Papier, das den Buchblock (also den Inhalt) mit dem Buchdeckel verbindet, vorne wie hinten. Die mit dem Buchdeckel verleimte Seite heißt Anpappblatt, für fränkische Buchbinder ein schönes Wort mit vier B. Das wochenblatt hatte noch nieein Vorsatz, weil es kein gebundenes Buch ist (weder als Pappband noch als...

  • Eckental
  • 12.01.22
  • 7× gelesen
Karl-Heinz Müßigbrodt überreichte die T-Shirts an die Turnkinder.

So stand’s im wochenblatt vor 40 Jahren
Große Freude beim Kinderturnen

Große Freude herrschte bei den Turnkindern des 1. FC Eschenau mit Marianne Wendler und Lilo Kult beim letzten Training vor Weihnachten. Denn die Bausparkasse Schwäbisch Hall staffierte sie alle mit neuen T-Shirts aus. Herr Müßigbrodt, Bausparspezialisist der Raiffeisenbank Eschenau, half sogar beim Anprobieren.

  • Eckental
  • 12.01.22
  • 20× gelesen

Der Gloss'n Hans macht sich Gedanken
Nach dem Jahr ist vor dem Jahr

Sie wer’n lachen, aber woran auch immer es gelegen haben mag, dass ich kein international erfolgreicher Profifußballer wurde: Spielervermittler wäre sowieso besser gewesen. Über 500 Millionen US-Dollar an Vermittlerhonoraren für internationale Spielertransfers verzeichnet die FIFA für 2021. Alleine in Deutschland über 84 Millionen. Nur für die Vermittlung – der Sold für die Kicker ist bei dieser Summe noch gar nicht dabei! Aber Geld ist nicht alles. Außerdem:„Dieses Land hat kein...

  • Eckental
  • 21.12.21
  • 45× gelesen

Der Gloss'n Hans macht sich Gedanken
Das Gleichnis vom Kürbiskern

Sie wer’n lachen, aber Kürbiskerne sind nicht immer gesund. Ein einziger, beim Teilen der wuchtigen Beerenfrucht auf den Küchenboden gefallen, kann Bandscheiben und Gemüt belasten: Das glitschige Ding mit blanken Fingern aufzulesen, ist ein Ding der Unmöglichkeit. Da braucht es ein Stück Küchenkrepp. Allerdings muss man mit dieser Ressource sorgsam umgehen. Was in der Druckindustrie seit Monaten die Spatzen von den Dächern pfeifen, kommt inzwischen beim Verbraucher an: Bei einem...

  • Eckental
  • 15.12.21
  • 28× gelesen

Leserbrief
Ohne Abstand, ohne Maske?

Ich finde die Berichterstattung des Wochenblattes über die Corona-Pandemie sowie die regelmäßige Veröffentlichung der aktuellen Zahlen ausgesprochen vorbildlich und möchte mich an dieser Stelle ausdrücklich dafür bedanken! Jedoch möchte ich Sie auf zwei Fotos in der Ausgabe für die KW 48 auf den Seiten 17 und 43 aufmerksam machen: Sie zeigen jeweils mehrere Personen, die im Innenraum ohne Abstand und ohne Maske für die Kamera posieren. Fänden Sie es im Sinne Ihrer Vorbildfunktion nicht besser,...

  • Eckental
  • 08.12.21
  • 182× gelesen
3 Bilder

So stand’s im wochenblatt vor 40 Jahren
Rock'n Roll-Show beim 9. Herzball

In den Achtzigern war der Herzball in der Eschenauer Mehrzweckhalle eine Institution. Die Veranstaltung mit Live-Musik und Showeinlagen fand 1981 zum neunten Mal statt. Die Organisatoren Robert Gebringer und Dieter Mersberger generierten mit dem Herzball jedes Jahr beträchtliche Summen zugunsten der Lebenshilfe.

  • Eckental
  • 08.12.21
  • 106× gelesen
3 Bilder

So stand’s im wochenblatt vor 40 Jahren
Bretterln, Lebkuchen und Glühwein

Vor 40 Jahren berichtete das wochenblatt vom Skibasar in Eschenau. Dort konnte man nicht nur in einer tollen Auswahl an gebrauchten Artikeln stöbern, sondern man traf sich in der Vorweihnachtszeit gesellig zu Glühwein und Lebkuchen. Wie wohl die Karriere der jungen Wintersportler in den folgenden Jahren verlaufen ist?

  • Eckental
  • 01.12.21
  • 70× gelesen

So stand’s im wochenblatt vor 40 Jahren
Casino Lichtspiele

Vor 40 Jahren herrschte in Deutschland das Kino-Fieber. Mit „Das Boot“ kam im September 1981 ein Film in die Kinos, der als eine der erfolgreichsten deutschen Produktionen in die Geschichte einging. Bereits wenige Wochen nach dem Bundesstart lief das „Das Boot“ auch im Eschenauer Kino.

  • Eckental
  • 24.11.21
  • 48× gelesen
2 Bilder

So stand's im wochenblatt vor 40 Jahren
10 Jahre Dienst am Kunden

Charmant präsentierte GerhardRochelt die neuesten Elektronik-Trends des Jahres 1981. Die Zeit der großen Märkte stand noch bevor. Als Fachmann wusste er noch mit dem Lötkolben umzugehen und setzte in seiner Werkstatt viele Geräte wieder instand.

  • Eckental
  • 10.11.21
  • 102× gelesen
Vor 26 Jahren siegte Peter Moraing 34-jährig beim Eckentaler Tennis-Cup’95, sein Neffe Mats war im Alter von drei Jahren dabei. Inzwischen stand er bereits auf Weltranglistenplatz 148, hat vier Challengertitel gewonnen und ist in Eckental als Spieler dabei.

Beruf und Familie im Profi-Tennis
Kleine Anekdote: Mats Moraing war schon mal da!

Das wochenblatt berichtet seit 1993 über das Tennis-Turnier in Eckental. 1995 war die Veranstaltung schon größer und professioneller geworden, wenngleich (noch) kein ATP-Turnier. Damals war der Essener Peter Moraing unter den Favoriten, Nr. 1 des bayerischen Bundesliga-Mannschaftsmeisters TC Postkeller Weiden. Im Endspiel des Turniers hatte Peter Moraing einen Disput mit dem Schiedsrichter, weil er kurzzeitig eilig vom Center Court verschwand. Der Grund war triftig: Sein Neffe Mats war damals...

  • Eckental
  • 03.11.21
  • 61× gelesen
2 Bilder

So stand’s im wochenblatt vor 40 Jahren
BRAVO

1981 waren die Jungen der Hauptschule Eckental, wie sie damals noch offiziell hieß, Deutschlands Beste. Mit Gold kehrte die Mannschaft mit dem Ausnahmetrainer und -lehrer Werner Petsch aus Berlin zurück und zwar über die Transitautobahn einmal quer durch die damalige DDR. Ist halt schon 40 Jahre her. An den Triumph denkt man an der heutigen Mittelschule immer noch gerne zurück.

  • Eckental
  • 13.10.21
  • 534× gelesen

So stand’s im wochenblatt vor 40 Jahren
Wiedereröffnung der Pilsbar Oase

An die Oase in Oberschöllenbach erinnern sich heute noch viele gerne zurück. In gemütlicher Atmosphäre trank man dort ein gepflegtes Pils, traf Bekannte und knüpfte Bekanntschaften. Heute würde man sie wohl als „place-tobe“ oder „In-Kneipe“ bezeichnen. Das zentral gelegene Lokal gibt es heute noch, längst genießen dort Gäste griechische Spezialitäten.

  • Eckental
  • 06.10.21
  • 341× gelesen
2 Bilder

So stand’s im wochenblatt vor 40 Jahren
Briefmarken- und Münzfreunde

Achtung, der folgende Text könnte auf (sehr) junge Menschen verstörend wirken: Vor 40 Jahren stand das Briefeschreiben noch hoch im Kurs. Anlässlich des 650. Jahrestags der Eschenauer Markterhebung verzierte im Jahr 1981 sogar ein Sonderstempel viele Briefe, die in Eckental abgeschickt wurden. Voraussetzung war natürlich, dass im damals noch existierenden Postamt ein Mitarbeiter den Stempel mit Geschick und Schwung auf den Brief donnerte.

  • Eckental
  • 28.09.21
  • 31× gelesen
Familie Luther bei der Einweihung mit Bürgermeister Hänfling.
2 Bilder

So stand’s im wochenblatt vor 40 Jahren
Zwei Leute vom Fach unter einem Dach

Der Reifenfachbetrieb von Hermann Luther wurde 1981 in der Laufer Straße in Eschenau gegründet. Das wochenblatt widmete der Geschäftseröffnung vor 40 Jahren einen Beitrag. Auf dem Foto links der heutige Geschäftsführer Uwe Luther als blutjunger Junior. Und inzwischen ist bereits die dritte Generation der „Reifenservice-Dynastie“ Luther im Unternehmen tätig, das seinen Sitz heute in der Pettensiedeler Straße in Eschenau hat.

  • Eckental
  • 22.09.21
  • 173× gelesen
2 Bilder

So stand’s im wochenblatt vor 40 Jahren
„Gute Noten” vom neuen VHS-Leiter

Die Volkshochschule hat seit 1981 achtzig weitere Semester-Programme mit einer bunten Vielfalt an Bildungsangeboten vorgestellt. Dozentin Holly Meyer-Pittroff, die vor vierzig Jahren mit ihren Kursteilnehmern und dem damals neu eingeführten VHS-Leiter Günther Fink im wochenblatt Beachtung fand, leitet noch immer einen Englisch-Kurs im neuen Programm, das mit der heutigen Ausgabe des wochenblatts verteilt wird.

  • Eckental
  • 16.09.21
  • 145× gelesen
2 Bilder

So stand’s im wochenblatt vor 40 Jahren
Fertig zum Schulbeginn?

Diese bange Frage stellte man sich in Eckental 1981, als noch Gerüste den 2. Bauabschnitt der Hauptschule zierten, wenige Tage vor Schulbeginn. Inzwischen sind 40 Jahre vergangen und manch einer stellt sich im Jahr 2021 erneut die Frage: Sind die jahrelangen Sanierungsarbeiten der Schulturnhalle, rechtzeitig beendet? Damals wie heute lautet die gute Nachricht: Punktlandung: zum Schulanfang ist alles fertig geworden.

  • Eckental
  • 08.09.21
  • 66× gelesen
Judith Vogler ist die neue Auszubildende im Hause NOVUM Verlag & Werbung.

Berufsausbildung zur Mediengestalterin
Neues Gesicht bei den wochenblatt-Machern

In den vergangenen Jahren bildete das Unternehmen NOVUMVerlag & Werbung in Eckental vierNachwuchs-Mediengestalter aus.Die Auszubildenden lernten nicht nur, wie man ein gutes wochenblatt„macht“, sondern wirkten auch mit bei der Erstellung und Umsetzung von Werbekonzepten, verschiedensten Drucksachen, Signmaking mit Schildern, Fahnen, Schaufenster- und Fahrzeugbeschriftungen und wirkungsvollen Online-Auftritten im Internet. Seit 1. September 2021 ist ein neues Gesicht an Bord: Die 27-jährige...

  • Eckental
  • 07.09.21
  • 82× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.