Ambazac
COVID-19 Ausgangsbeschränkungen werden gelockert

Bild 1 - Videogespräch mit Simone und Paul, 25.04.2020
4Bilder
  • Bild 1 - Videogespräch mit Simone und Paul, 25.04.2020
  • Foto: H. Hüttenrauch
  • hochgeladen von Helmut Hüttenrauch

Wie in ganz Frankreich bestehen auch in Ambazac sehr scharfe Regeln im Kampf gegen die Ausbreitung des Corona-Virus und die Krankheit COVID-19. Ein Punkt davon ist das "Confinement", die radikale Beschränkung der Bewegungsfähigkeit und die soziale Isolierung. So dürfen seit dem 17. März die Menschen nur noch in ganz wenigen Ausnahmefällen ihre Wohnung oder ihr Haus verlassen. Und zwar im Radius von 1 km rund um die Wohnadresse und für max. 1 Stunde. Freunde aus Ambazac (aus Gründen der Diskretion nennen wir sie Simone und Paul; auch die Wohnadresse ist verändert) haben mir neulich in einem Videotelefonat erzählt, wie sie damit umgehen:

Bild 1 - Videogespräch mit Simone und Paul, 25.04.2020
  • Bild 1 - Videogespräch mit Simone und Paul, 25.04.2020
  • Foto: H. Hüttenrauch
  • hochgeladen von Helmut Hüttenrauch

(Videogespräch mit Simone und Paul, 25.04.2020)

"Wenn wir aus dem Haus wollen, müssen wir jedes Mal eine aktuelle schriftliche Bescheinigung mitführen. Diese können wir entweder im Internet herunterladen und ausfüllen – oder wir schreiben sie uns selber: Name, Geburtsdatum, Wohnadresse und ein Grund müssen schriftlich angegeben werden. Ebenso die Uhrzeit, wann wir das Haus verlassen haben plus Unterschrift. Bei Kontrolle durch die Polizei muss man sich ausweisen und das unterschriebene Dokument zeigen. Die Polizei kontrolliert dann, ob wir uns innerhalb des erlaubten Radius von 1 km um die Wohnung befinden, ob der angegebene Grund zutrifft und ob die Zeit eingehalten wird. Wenn was nicht stimmt, wird eine saftige Geldstrafe in Höhe von 135 Euro fällig."

(Der in Deutschland gut bekannte Kabarettist "Alphonse" hat berichtet, dass bis Ende April in 830.000 Fällen Menschen dieses Dokument nicht dabei hatten und lieber ein Strafe zahlen!)

Bild 2 - Ausgangsnachweis für Simone

(Ausgangsnachweis für Simone)

Simone und Paul wohnen am östlichen Stadtrand von Ambazac. Sie haben zum Glück einen weitläufigen Garten. Wenn er sich arg langweilt holt Paul sein Geländemotorrad heraus und dreht ein paar kleine Runden im Garten, aber ohne die Nachbarn zu nerven. Alle täglichen Besorgungen können sie im Ort erledigen. Bis Paul wieder zu seinem Lieblingssport Langstreckenlaufen in das Gelände beim Freizeitzentrum Muret kann, muss er sich noch gedulden. Aber das wird sich ab 11. Mai ändern.

Bild 3 - Radius 1 km um Rue Markt Eckental, Ambazac
  • Bild 3 - Radius 1 km um Rue Markt Eckental, Ambazac
  • Foto: Screenshot: H. Hüttenrauch
  • hochgeladen von Helmut Hüttenrauch

(Radius 1 km um Rue Markt Eckental)

Auch wenn für uns in Bayern deutliche Beschränkungen unserer Bewegungsfreiheit gelten – in Frankreich sind die Maßnahmen deutlich schärfer. Und das trifft vor allem die Menschen in den Städten. Dabei gibt es deutliche Unterschiede in den Landesteilen, was die Infektionssituation betrifft. Das wird auf einer Frankreich-Karte des Gesundheitsministeriums in Form einer Covid-19-Ampel dargestellt. Da sieht man, dass aktuell das Limousin viel weniger betroffen ist als z.B. der Großraum Paris sowie der gesamte Nordosten des Landes. Seit einiger Zeit wurden ja im Zuge einer Verwaltungsreform viele Regionen zu Großregionen zusammengelegt. „Unsere“ Partnerregion Limousin mit den Départments Creuze, Corrèze und Haute-Vienne ist einbezogen worden mit Aquitaine in die Region „Nouvelle-Aquitaine“. Das geht jetzt bis Bordeaux. In Ostfrankreich bilden Elsass und Lothringen jetzt die Region „Grand-Est“. Und diese ist besonders schwer betroffen. Etliche Schwerkranke von dort mussten ja aus Kapazitätsgründen in Klinken in Deutschland versorgt werden.

Bild 4 - Covid-19 Ampel am 04.05.2020
  • Bild 4 - Covid-19 Ampel am 04.05.2020
  • Foto: Screenshot: H. Hüttenrauch
  • hochgeladen von Helmut Hüttenrauch

(Covid-19 Ampel am 04.05.2020)

Ab dem kommenden 11. Mai werden erste Erleichterungen für die Menschen zugestanden. So wird zum Beispiel der Radius von 1 km auf 100 km um die Wohnung erweitert. Das heißt, Paul kann wieder mit den Kameradinnen und Kameraden im Verein Langstreckenlauf machen. Dieses "Déconfinement" wird regional unterschiedlich gehandhabt werden. Eine Landkarte auf den Internetseiten des Gesundheitsministeriums zeigt eine Art "Covid-19-Ampel". Dies ist eine Übersicht, die das Ministère des Solidarités et de la Santé allabendlich aktualisiert.
- Ein Département steht auf Grün: Das Virus ist auf dem Rückzug, das Déconfinement kann wie angekündigt erfolgen.
- Ein Département ist rot markiert: Die Situation ist kritisch. Das Déconfinement wird langsamer oder mit Einschränkungen erfolgen.

Mehr dazu weiß die Reisejournalistin Hilke Maunders. Sie lebt in Frankreich und schreibt von dort aus über Frankreich. In ihrem Internet-Blog „Mein Frankreich“ https://meinfrankreich.com/ berichtet sie regelmäßig über Land und Leute und stellt liebevoll schöne Reiseziele vor.

Und wer mehr über die aktuelle Situation und die kommenden Erleichterungen in Frankreich wissen will: auf der Seite https://meinfrankreich.com/corona-frankreich-deconfinement/ findet man detailliert und gut aufbereitet die aktuellsten Infos zur Entwicklung mit Covid-19.

(Wer die Gesichter von "Simone" und "Paul" erkannt hat, möge mir bitte verzeihen. Ihr wisst wer sie sind und wo in der Gegend um Ambazac sie wirklich wohnen.)

Autor:

Helmut Hüttenrauch aus Eckental

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen