Zur Erinnerung an Dieter Krebs
Werke des Künstlers im Rathaus Eckental

2Bilder

Am 6. Juli jährt sich zum 30sten Mal der Tag, an dem der Eckentaler Kunsterzieher, Maler und Grafiker Dieter Krebs im Alter von nur 54 Jahren am Höhenglücksteig in den Tod gestürzt ist. Zehn Jahre zuvor wurde das neue Rathaus der Großgemeinde Eckental eingeweiht, geschmückt mit Werken des beliebten Lehrers und außergewöhnlichen Künstlers. Das Wochenblatt hatte vor einigen Wochen in einem Rückblick die damalige Ausstellung in den Blick gerückt.

Nun hat seine Witwe eine Ausstellung vorbereitet, die an eben jenem Ort Werke ihres verstorbenen Mannes zeigt und an das kreative Schaffen des Künstlers erinnert.

Es werden Ölgemälde aus zwei unterschiedlichen Schaffensperioden zu sehen sein, etliche der Bleistiftzeichnungen mit fränkischen Motiven, Arbeiten aus dem Themenkreis „Ikarus“ sowie einige Aquarelle. Dieter Krebs war Linkshänder, was sicher ein Grund ist, warum sich seine Bilder dem Betrachter zuweilen nicht sofort erschließen. Für „Normalseher“ liegt der Fluchtpunkt auf der ungewohnten Seite, wodurch in den Motiven spannende Perspektiven zu entdecken sind. Der Zeichenstil des Künstlers war geprägt durch eine perfekte Technik mit feinstem Strich und hoher Präzision. Generationen von Schülern am Laufer Gymnasium konnte Dieter Krebs für die Kunst begeistern und viele erinnern sich noch heute dankbar an ihren Kunstlehrer mit dem markanten Bart.

Freuen wir uns auf eine Wieder- (oder Neu-) Begegnung mit Werken von Dieter Krebs. Die Ausstellung ist ab 2. Juli und dann für einen ganzen Monat im Eckentaler Rathaus zu den üblichen Öffnungszeiten zu sehen. Eine Vernissage kann leider auf Grund der noch nicht eindeutig beherrschbaren Coronasituation nicht stattfinden.

Autor:

wochenblatt - Redaktion aus Eckental

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

58 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen