BUND Naturschutz und Agenda 21 Eckental informieren
Radmobil im Zentrum von Eckental: (k)ein Herz für Fahrradfahrer

Eingeschränkte  Parkmöglichkeit für Fahrräder am Eckentaler Rathaus
  • Eingeschränkte Parkmöglichkeit für Fahrräder am Eckentaler Rathaus
  • Foto: Dietmar Hartmann
  • hochgeladen von BUND Naturschutz Eckental

Unterwegs als Radfahrer im Zentrum von Eckental ist man vielen Hindernissen ausgesetzt. Beim Stadtradeln im Mai wurden in der App RADar dazu auch einige Kommentare eingetragen.

Sehen wir uns die Hindernisse im Einzelnen an. Wer von Eckenhaid kommend in Richtung Rathaus die Eckentaler Straße den Berg hochfährt, muss auf dem „Fußweg mit Fahrrad frei“ Schrittgeschwindigkeit fahren oder die Straße benutzen. Weiter die Eckentaler Straße am Rathaus und Lidl vorbei bis zur Kreuzung mit der Eschenauer Hauptstraße führt ein solcher „Fußweg mit Fahrrad frei“. Rücksicht auf Fußgänger, Kreuzungen mit Straßen und Parkplatzausfahrten erschweren den Radfahrern die Strecke. Richtig schlimm wird es dann an der Kreuzung Eschenauer Hauptstraße. Wie soll der Fahrradfahrer die Kreuzung queren? Auf dem Fußweg, der nach der Ampel gesperrt ist oder auf der Straße?
In der Gegenrichtung an der Feuerwehr vorbei, gibt es einen kombinierten Fuß- und Radweg, der dann bei der Straßeneinmündung „Im Zentrum“ endet. Auf dem darauffolgenden Gehweg sieht man noch Reste eines rot markierten Fahrradweges, der aber nicht mehr in Betrieb ist. Der Fahrradfahrer muss auf die Straße weichen und wird durch parkende Fahrung und Ausfahrten gefährdet. Auch auf der Eckentaler Straße den Berg hinunter ist der Fahrradfahrer gezwungen mit dem Autoverkehr auf der Straße zu fahren.

Wann gibt es in Eckental ein durchgängiges Konzept für den innerörtlichen Fahrradverkehr? Stadtradeln hat gezeigt, dass Bedarf besteht. Gerade das Zentrum von Eckental schreit danach. Dort befinden sich das Rathaus mit Publikumsverkehr, Geschäfte und die Hauptschule. Das Bild zeigt exemplarisch mit dem Fahrradparkplatz am Rathaus, wie stiefmütterlich die Radfahrer bisher bedacht werden (2 Abstellplätze sind durch die Säule nicht benutzbar). Auf Vorschläge aus dem Rathaus warten viele Bürger, die mobil sein und mit dem Rad zum Klimaschutz beitragen wollen.

Autor:

BUND Naturschutz Eckental aus Eckental

Eckenhaider Hauptstraße 80, 90542 Eckental
+49 9126 287083
eckental@bund-naturschutz.de
Webseite von BUND Naturschutz Eckental
BUND Naturschutz Eckental auf Facebook
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen