Kirchengemeinde Beerbach und selbständige Pfarrei
Doppeltes Jubiläum in Beerbach

Blick von der Tauchersreuther Höhe auf das Beerbacher Kirchenviertel.
  • Blick von der Tauchersreuther Höhe auf das Beerbacher Kirchenviertel.
  • Foto: Helmut Meyer zur Capellen
  • hochgeladen von wochenblatt - Redaktion

Ein doppeltes Jubiläum kann die evangelische Kirchengemeinde Beerbach in den Jahren 2020/21 begehen: Vor 500 Jahren, am 3. Februar 1520, wurde die selbständige Pfarrei errichtet, und bereits ein Jahr später, im August 1521, wandte sich die Gemeinde als eine der ersten im heutigen Bayern der Reformation zu. Aus neun Orten in den Landkreisen Nürnberger Land und Erlangen-Höchstadt besteht die Pfarrei heute. Die Verantwortlichen mit Pfarrer Michael Menzinger an der Spitze haben sich auf die kommenden Ereignisse gut vorbereitet: Für beide Festjahre wurden Wandkalender herausgegeben, deren Monatsblätter Fotomotive aus dem gesamten Gemeindegebiet zeigen. Eine reich bebilderte Festschrift schildert unter dem Titel „Und einiges fiel auf gutes Land“ den Werdegang der Gemeinde von den Anfängen der Besiedlung am Rande des Sebalder Waldes im 11. Jahrhundert bis in die heutige Zeit. 14 Jubiläumsveranstaltungen, darunter Gottesdienste, Konzerte und Theateraufführungen umfasst das Festkalendarium. Der Reigen der Veranstaltungen nimmt bewusst Bezug auf die Struktur des weitläufigen Gemeindegebietes, denn außer in der Pfarrkirche St. Egidien in Beerbach und in der Filialkirche St. Johannis in Neunhof wird das Jubiläum auch in weiteren fünf Außenorten unter freiem Himmel oder in Festzelten begangen.
Den Auftakt der Feierlichkeiten bildet der Festgottesdienst am Sonntag, 2. Februar, in der Beerbacher Kirche, zu dem auch der Nürnberger Regionalbischof Oberkirchenrat Dr. Stefan Ark Nitsche seine Teilnahme zugesagt hat.

Das gesamte Programm sowie weitere Informationen findet man auf der Webseite der Kirchengemeinde.
www.beerbach-evangelisch.de

Autor:

wochenblatt - Redaktion aus Eckental

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

36 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen