Einkaufen

Beiträge zum Thema Einkaufen

Abwechslungsreiche Landschaft im wochenblatt-Land mit Grünland für Rinder, Getreide, Obstbau und andere Sonderkulturen, Wald und Gehölzen.

Einkaufen vor Ort
Gute Gründe für „Vor Ort handeln”

Regionalität – ein großes Wort, viel gebraucht, manchmal auch missbraucht. Dabei ist regional handeln viel mehr als einfach nur„Einkaufen vor Ort“. Erhalt der Kulturlandschaft Was macht unsere Regionen in Deutschland so besonders und so einzigartig? Es ist die Vielfalt der Kulturlandschaften, die wir als reizvoll empfinden. Sicherlich einer der wichtigen Gründe, weswegen wir so gerne andere Regionen besuchen oder dort Urlaub machen. Ein weiterer „Guter Grund“ für Regionalität daher: der...

  • Eckental
  • 13.07.21
  • 48× gelesen
Symbolbild

Wie viele Supermärkte braucht die Region?
Umfrage in Kalchreuth

Bis kommenden Montag haben die Kalchreuther Bürgerinnen und Bürger Zeit, ihre Vorstellungen im Hinblick auf Einkaufsmöglichkeiten, Ortsbild und Flächenverbrauch einzubringen. Hierzu gilt es, einen achtseitigen Fragebogen auszufüllen, den die Gemeinde Anfang Mai verteilt hat. Bis 31. Mai ist noch Zeit, die detaillierten Meinungen in Sammelboxen im Rathaus- Foyer einzuwerfen. Wenn ein Haushalt weitere Fragebogen benötigt – schließlich sind alle Einwohner ab 16 Jahren zur Teilnahme eingeladen –...

  • Kalchreuth
  • 22.05.21
  • 227× gelesen
Eröffnungsbesuch (von rechts): Bürgermeisterin Ilse Dölle, Siegfried Beck, Rainer Düsel, Jürgen Binder, Claudia Roth, Alexandra Binder, Bauamtsleiterin Petra Kohlmann und Dominik Beck.

REWE-Markt Binder
Neueröffnung in Forth

Seit Donnerstag, 15. April, hat Forth einen eigenen Einkaufsmarkt: Früh um sieben Uhr öffnete die Betreiberfamilie den neu gebauten REWE-Markt mit Zufahrt von der B2 vor dem südlichen Ortseingang. Beim offiziellen Eröffnungsbesuch wurde Eckentals Bürgermeisterin Ilse Dölle schon auf dem stark frequentierten Parkplatz von Forther Bürgerinnen lobend auf die neue Einkaufsmöglichkeit angesprochen. Gemeinsam mit Claudia Roth und Rainer Düsel von der Würzburger allobjekt GmbH & Co. KG, die hier im...

  • Eckental
  • 16.04.21
  • 1.175× gelesen

Der Gloss'n Hans macht sich Gedanken
Erst denken, dann klicken

Sie wer’n lachen, aber man darf beim Klagen über schwere Zeiten nicht vergessen: Die Ladengeschäfte bleiben offen, man kann hier einkaufen! Dass Gastronomie, Fitness- und Freizeiteinrichtungen seit Montag geschlossen wurden, ist schon schlimm genug. Das sollen sich vor allem diejenigen hinter die Ohren schreiben, die beim Thema Einkaufen gleich an Pakete mit grinsendem Aufdruck denken, ohne darüber nachzudenken, welche guten Möglichkeiten wir hier vor Ort haben. Die Kurzsichtigkeit vieler...

  • Eckental
  • 03.11.20
  • 77× gelesen

Endlich wieder geöffnet
Weltladen Eschenau

Ein Stück Normalität kehrt in den Weltladen Eschenau mit der Wiederöffnung zurück. Das Corona-Virus hat in den vergangenen Wochen in aller Welt den freien Warenaustausch behindert. Die Unterbrechung der Lieferketten ist dabei in den armen Ländern des Südens für viele Menschen noch mehr existenzbedrohend als in unserem reichen Land.Um so wichtiger ist es, solidarisch mit dem Einkauf von fair gehandelten Produkten die Erzeuger und Lieferanten zu unterstützen und deren Existenzgrundlage zu...

  • Eckental
  • 03.05.20
  • 77× gelesen
Heute morgen 8 Uhr vor dem Toom-Baumarkt in Eckental.

Großer Ansturm
Baumärkte wieder offen

Natürlich großer Andrang – nun, da die Baumärke wieder für Privatpersonen öffnen dürfen. Die Warteschlangen lassen vermuten, dass man als Kunde sehr viel Zeit mitbringen muss. Mit etwas Besonnenheit und entspannter Haltung seitens der Kundschaft, lässt es sich dann wohl trotzdem gut einkaufen.

  • Eckental
  • 20.04.20
  • 388× gelesen
Vor Ort Handeln ist gut für die Region.

Bewusst einkaufen – nicht nur zu Weihnachten
Regional ist nachhaltig

Jeden Tag präsentiert man uns neue Meldungen über die Auswirkungen unseres Konsumverhaltens: Afrikanische Kaffeebauern, Eisbären, Bewohner der Marschall-Inseln, Orang-Utans, brasilianischer Regenwald, Näherinnen in Bangladesh… überall findet man Betroffene, um deren Wohlergehen man sich ganz zurecht sorgt und auf deren Probleme man unbedingt aufmerksam machen muss. Es gibt aber auch Entwicklungen hier vor Ort, die nicht so dramatisch sind, die aber durchaus einige Gedanken wert sind. Wie wollen...

  • Eckental
  • 17.12.19
  • 32× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.