Dürer

Beiträge zum Thema Dürer

Etwas gestaucht sieht auch diese Ansicht dem Dürer-Bild sehr ähnlich.
  2 Bilder

Ist es am Ende vielleicht sogar Stöckach?
Leserbrief zu "Dürers großer Kanone"

Sehr geehrte Damen und Herren,die Diskussion um das Dürer-Bild ist entfacht. Was bisher – bei aller Euphorie für unsere Gegend – nicht berücksichtigt wurde, ist das Gewässer mit den Schiffen am Rand (hier rechts, weil das Bild seitenverkehrt gedruckt ist). Somit erhebt sich die Frage, wie viele der Objekte zum gleichen Ort gehören und welche nur als Ausschmückung zu verstehen sind. Friedrich Balck

  • Igensdorf
  • 03.02.20
  • 66× gelesen
Die Auszubildende in der Eckentaler Verwaltung, Sophia Stadler, vor der Messewand im Foyer des Rathauses.

„Wir sind Dürer“
Dürer „Flügel“ im Eckentaler Rathaus

„Wir sind Dürer“ – so fasste es die Erste Bürgermeisterin Ilse Dölle voller Freude zusammen, als sie von Dr. Christof Metzger, Chefkurator des Museums Albertina in Wien, erfuhr, dass der Eckentaler Ortsteil Eschenau die Vorlage für die Radierung bzw. das Dürer Bild von 1518 „Die große Kanone“ mit Eschenau im Hintergrund lieferte. Das Bild zeigt den Blick aus dem ersten Stock des Muffelschlosses nach Norden, in Richtung Lindelberg. Fotos mit „Flügeln einer Blauracke“Da sich der Markt Eckental...

  • Eckental
  • 28.01.20
  • 88× gelesen
Historisches Eschenau für die eigenen vier Wände in geschmackvollen Echtholz-Rahmen.
  2 Bilder

Die Dürer Sensation jetzt als hochwertige Reproduktion erhältlich
Die "Große Kanone" für zuhause

Noch immer schütteln wir ungläubig den Kopf und können es kaum glauben: Albrecht Dürer – für viele einer der bedeutendsten Künstler der Geschichte, in jedem Fall aber der größte, den Nürnberg je hervorgebracht hat – dieser Dürer hat das historische Eschenau im Bild festgehalten. Auf dem Werk "Landschaft mit Kanone", auch bezeichnet als "Die große Kanone", konnte der Chefkurator der Albertina in Wien, Dr. Christof Metzger, den heute zu Eckental gehörenden Ort identifizieren und hat dazu auch den...

  • Eckental
  • 27.01.20
  • 211× gelesen
Der Lindelberg von einem Punkt zwischen Frohnhof und Affalterbach aus gesehen...
  2 Bilder

Leserbrief zur Dürer Grafik "Die große Kanone"
Leider nicht weit genug hinausgelehnt

Interessiert habe ich den Artikel von Martina Switalski gelesen, auch, weil ich selbst in Wien in der Albertina war, um mir die Ausstellung des größten Künstlers meiner alten Heimatstadt anzusehen. Da fehlte mir noch das entsprechende Wissen dazu, das ich jetzt nachgeholt habe. Da ich in Stöckach seit 40 Jahren wohne und den Lindelberg als unseren Hausberg bezeichne, liegt er doch auch im Landkreis Forchheim, dachte ich mir, es könnte ja auch die Stöckacher Kirche St. Ägidius auf dem Bild sein,...

  • Igensdorf
  • 22.01.20
  • 110× gelesen
Die Landschaft mit Kanone gibt's jetzt als Postkarte.

"Die große Kanone" gibt es jetzt als Postkarte
Mit Blick auf Eschenau grüßen

Die kunsthistorische Sensation des Jahres – zumindest aus Eckentaler Sicht – dürfte die Erkenntnis sein, dass die Radierung "Die große Kanone" von Albrecht Dürer das historische Eschenau vor dem Lindelberg zeigt.  Ab sofort gibt es "Die große Kanone" als Bild-Postkarte aus der Ansichtskarten-Edition des NOVUM Verlages. Erhältlich ist die Karte ab sofort für 1 Euro bei Endreß Buch- und Mediencenter in Eschenau sowie beim wochenblatt in Brand. Versand kostenlos ab 10 Stück Ab einer...

  • Eckental
  • 20.01.20
  • 186× gelesen
Die Eckentaler Historikerin Dr. Martina Switalski vor der „Landschaft mit Kanone“ in der Albertina Wien.
  6 Bilder

Eindrücke und Fakten von Dr. Martina Switalski
Landschaft mit Kanone: Dürer in Eschenau

Albrecht Dürers „Landschaft mit Kanone“ von 1518 katapultiert unsere Gemeinde wie ein Geschoss in den Status auf höchster Ebene kunstwürdig zu sein. Der Zünder – um im Bild zu bleiben – war Dr. Christof Metzger, der beim Neujahrsempfang lupenrein deduzierte, dass Dürer den Lindelberg mit vorgelagertem Dorf 1518 vom Eschenauer Schloss aus gemalt hatte. Mich hatte die Neugierde nach Wien getrieben, um das Kunstwerk, eine Radierung von 22x32,6 cm zu studieren, die unserer Gegend großes Renommee...

  • Eckental
  • 14.01.20
  • 484× gelesen
Die beiden Eckentaler Ehrenbürger Dr. Christoph Maier mit Frau Barbara sowie Franz Fantisch mit Gattin Adele wurden herzlich begrüßt.
  48 Bilder

Der Markt Eckental gab sich die Ehre und lud zu einem denkwürdigen Neujahrsempfang
Allmächd Albrecht !

Der diesjährige Neujahrsempfang des Marktes Eckental stand unter dem Zeichen einer für die Marktgemeinde sensationellen kunsthistorischen Erkenntnis: Die Radierung „Die große Kanone“ von Albrecht Dürer zeigt nicht, wie bisher angenommen, ein Landschaftsmotiv aus der Fränkischen Schweiz, sondern den Blick aus dem Eschenauer Schloss über die Herrengasse auf den Lindelberg. Wie er auf diese Erkenntnis kam, erläuterte in einem unterhaltsamen Referat der mit seiner Kollegin Julia Zaunbauer...

  • Eckental
  • 10.01.20
  • 1.002× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.