Ungewöhnlicher Einsatz für Feuerwehr Forth
Rauch aus einem alten Schacht

4Bilder

Am Freitagnachmittag, 22. April 2022, wurden Polizei und Feuerwehr wegen einer Rauchentwicklung am Forther Bahnhof alarmiert.
Mehrere Zeugen konnten zwei Kinder / Jugendliche dabei beobachten, wie diese Bücher anzündeten und in einen stillgelegten Schacht am alten Bahnhofshäuschen warfen, wodurch weiterer Unrat entzündet wurde. Das langsam aufflammende Feuer konnte schnell durch die freiwillige Feuerwehr Forth gelöscht und somit der Sachschaden gering gehalten werden. Die Verursacher sind bislang unbekannt. In dem angrenzenden alten Bahnhofshäuschen konnten mehrere Propangasflaschen festgestellt werden. Ein Ausbreiten des Feuers hätte zu erheblichen Folgen führen können.

Nach umfangreichen Ermittlungen durch die Polizei Erlangen-Land konnten die beiden zündelnden Kinder identifiziert werden. Im Beisein ihrer Eltern räumten die Jungs ihr Fehlverhalten ein, nachdem sie mit den Beweisen konfrontiert wurden. Zwarentschuldigten sich beide für ihr Verhalten und den damit ausgelösten Feuerwehr- und Polizeieinsatz, dennoch wird gegen beide Strafanzeige erstattet. Auch wenn der Schaden nicht besonders hoch war, zündeln ist und bleibt kein Kavaliersdelikt und birgt hohe Gefahren.
Das Ende der Osterferien haben sich die beiden Jungs sicherlich anders vorgestellt.

Autor:

Blaulichtmeldungen im wochenblatt-Land aus Eckental

Orchideenstraße 43, 90542 Eckental
+49 9126 25700
blaulicht@wochenklick.de
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.