Wechsel bei den Landkreis-Grünen ERH

Als kommunaler Mandatsträger will Manfred Bachmayer – wenn er gefragt wird – den mittlerweile auf 250 Mitglieder und 13 Ortsverbände erstarkten Kreisverband ab März auch nach seiner Zeit als  Kreissprecher unterstützen.
  • Als kommunaler Mandatsträger will Manfred Bachmayer – wenn er gefragt wird – den mittlerweile auf 250 Mitglieder und 13 Ortsverbände erstarkten Kreisverband ab März auch nach seiner Zeit als Kreissprecher unterstützen.
  • hochgeladen von Ramona Spitz

Gute Aussichten, die Corona-Pandemie zu überwinden sieht der grüne Kreissprecher Manfred Bachmayer im neuen Jahr 2021. Wichtig sei es, die notwendigen Einschränkungen in den nächsten Monaten weiter mitzutragen. Bei der Bundestagswahl 2021 tritt mit Tina Prietz für den Landkreis eine 27-jährige Direktkandidatin an (wie im November berichtet).

Auch an der Spitze des Kreisverbandes steht nach 16 Jahren ein Wechsel an. Mit Studiendirektorin a.D. Eva Hammer aus Möhrendorf und Wirtschaftsinformatiker Christian Dirsch aus Bubenreuth bewirbt sich eine Doppelspitze für das Kreissprecher-Amt.

Manfred Bachmayer: Nach 16 Jahren als Kreissprecher Verantwortung weitergeben

Bei der ursprünglich für Herbst 2020 angesetzten und auf März 2021 vertagten Neuwahl des Kreisvorstandes will Manfred Bachmayer nach 16 Jahren Verantwortung an engagierte Kräfte weitergeben. Acht Mal wurde er für jeweils zwei Jahre gewählt, mit der Kommunalwahl 2020 stieg erneut die Zahl der Mandate im ganzen Landkreis und er selbst ist (nach 12 Jahren bis 2014) inzwischen wieder stellvertretender Landrat. Spätestens nach Überwindung der Pandemie rechnet er mit mehr Aufwand und Abstimmungsbedarf in diesem Mandat sowie in Kreistag und Marktgemeinderat. Auch im Sinne der angestrebten Trennung von Amt und Mandat sei eine Erneuerung sinnvoll.

Aus dem wochenblatt-Land ist im Grünen-Kreisvorstand ERH neben Kreissprecher Manfred Bachmayer bisher Astrid Marschall als Beisitzerin vertreten, die sich ebenfalls mehr auf die Arbeit in Kreistag und Gemeinderat konzentrieren will. Dafür wird sich im März für die Wahl zum Beisitzer Lucas Majer bewerben. Der 25-jährige Unternehmensberater engagiert sich seit der Landtagswahl 2018 im Ortsverband Eckental, inzwischen auch als Kassenprüfer.

Autor:

wochenblatt - Redaktion aus Eckental

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

50 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen