Mittelschule Eckental
Tag der Berufsorientierung

Viele Angebote kommen aus dem Handwerk, aber auch von Banken und Sparkassen zu kaufmännischen Berufen.
5Bilder
  • Viele Angebote kommen aus dem Handwerk, aber auch von Banken und Sparkassen zu kaufmännischen Berufen.
  • Foto: Uwe Rahner
  • hochgeladen von wochenblatt - Redaktion

Viele Betriebe suchen dringend fähige und fleißige Auszubildende – trotzdem waren 2020 und 2021 für die Abschlussjahrgänge der Mittelschule schwierige Jahre. Auch wer genug Wissen und Fähigkeiten erworben hatte, um einen Beruf zu erlernen, musste mit eingeschränkten Orientierungsmöglichkeiten seinen Weg suchen. Denn die Corona-Sorgen und -Regeln erschwerten das Anbieten und das Finden von Praktikumsstellen.

Erstmals seit Anfang 2020 konnte die Mittelschule Eckental nun wieder einen Berufsinformationstag im Schulhaus durchführen. 21 Unternehmen und Institutionen erläuterten in Vorträgen und an Informationsständen fast 40 konkrete Berufe sowie die Ausbildungsmöglichkeiten in verschiedensten kaufmännischen, handwerklichen, sozialen, gastgewerblichen und technischen Bereichen. In Klassenräumen, im Physik-, Musik- und Zeichensaal, im Werkraum, in der Aula und auch in der vom Elternbeirat reichhaltig bewirtschafteten Cafeteria drehte tauschte man sich – coronakonform mit Masken und Abfrage des Impfstatus – umfassend über Berufs-, Arbeits- und Ausbildungsfragen aus.

Autor:

wochenblatt - Redaktion aus Eckental

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

60 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.