Markt Eckental
Neue überdachte Fahrradständer am Rathaus

Bürgermeisterin Ilse Dölle (links), mit Bauamtskollegen Dipl. Ing. Ortwin Duddeck, der jeden Tag mit dem Fahrrad in die Arbeit fährt und auch für die Baumaßnahme verantwortlich war.
  • Bürgermeisterin Ilse Dölle (links), mit Bauamtskollegen Dipl. Ing. Ortwin Duddeck, der jeden Tag mit dem Fahrrad in die Arbeit fährt und auch für die Baumaßnahme verantwortlich war.
  • Foto: Markt Eckental
  • hochgeladen von wochenblatt - Redaktion

Die Gemeindeverwaltung Eckental möchte möglichst viele Menschen dazu motivieren, Wege so oft es geht mit dem Fahrrad zurückzulegen. Um den Besuch des Eckentaler Rathauses für Bürgerinnen und Bürger, aber auch für die Mitarbeitenden noch fahrradfreundlicher zu machen, hat die die Gemeinde nun insgesamt 14 neue Premium-Fahrradständer in einen neuen, sehr ansprechenden Fahrradunterstand am Rathaus installiert.

„Gerade durch den überdachten Fahrradunterstand hinter dem Rathaus ist es nun möglich, das Rad bei Wind und Wetter in unmittelbarer Nähe zu den Eingängen des Rathauses geschützt unterzustellen“, freut sich Erste Bürgermeisterin Ilse Dölle. „Die neuen Fahrradständer sind gemäß ADFC-Empfehlung für eine Reifenbreite bis 60 mm ausgelegt und sind somit auch für Mountainbikes geeignet“, ergänzt sie. „Darüber hinaus besteht auch die Möglichkeit, Fahrrad-Elektro-Akkus aufzuladen, hierfür sind entsprechende Steckdosen vorgesehen“.

Für die Maßnahme sind Kosten in Höhe von ca. 16.000 Euro entstanden, wobei die Bauhofarbeiten, wie Aushub, Betonieren der Fundamente, Entwässerungs-, Pflaster- und Elektroarbeiten nicht enthalten sind. Von der Beauftragung Mitte März bis zur Fertigstellung ist rund ein halbes Jahr vergangen.

Autor:

wochenblatt - Redaktion aus Eckental

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

62 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.