Jugendkapelle Markt Eckental
Neue Räumlichkeiten in Forth

Der neue Probenraum in Forth. Das Foto entstand zu einem Zeitpunkt, zu dem die Corona-Auflagen lockerer als aktuell waren und nach dem damaligen Stand eingehalten wurden.
  • Der neue Probenraum in Forth. Das Foto entstand zu einem Zeitpunkt, zu dem die Corona-Auflagen lockerer als aktuell waren und nach dem damaligen Stand eingehalten wurden.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von wochenblatt - Redaktion

Mit der Möglichkeit, den Probenbetrieb nach der Pausierung aufgrund der Pandemie wieder aufzunehmen, blieb der Jugendkapelle Markt Eckental die Frage nach einem geeigneten Probenraum. Wegen der verschiedenen Vorschriften, vor allem die geforderten Abstände zwischen den Musizierenden, war es dem Verein nicht möglich, mit allen in den bisher genutzten Räumlichkeiten im Interimsgebäude gemeinsam zu spielen. Das Nachwuchsorchester, das Hauptorchester, das Eckentaler Holz & Blech und die BigBand sind zu groß, als dass der alte Raum ausreichen würde. Auch wenn die hohen Zahlen der Musizierenden eine erfreuliche Nachricht sind, musste für die weiteren Proben eine Lösung gefunden werden.

Die Schützengesellschaft Forth Büg bot daraufhin ihren Saal auf unbefristete Zeit an, der mittlerweile seit gut einem Jahr genutzt werden darf. Es wurde sogar die Deckenbeleuchtung ausgetauscht, um bessere Bedingungen für das Lesen der Noten zu erhalten. Außerdem durfte die Jugendkapelle Teppiche auslegen und Vorhänge aufhängen, um den Hall zu verringern und den Klang zu optimieren. Die Unterstützung der Schützen und die Größe des Saals ist der Grund, weshalb die Gruppierungen des Musikvereins, angepasst an aktuelle Auflagen, weiter gemeinsam proben können.

Autor:

wochenblatt - Redaktion aus Eckental

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

58 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen