Hochwasser am Freitag
Kreisstraße gesperrt, Schwabachtal geflutet, historische Marken geknackt

Die Schwabach zwischen Forth und Steinbach, sonst kaum mehr als ein Rinnsaal, gab sich am Freitag aufgewühlt und wild.
6Bilder
  • Die Schwabach zwischen Forth und Steinbach, sonst kaum mehr als ein Rinnsaal, gab sich am Freitag aufgewühlt und wild.
  • Foto: Birgit Diez
  • hochgeladen von wochenblatt - Redaktion

Schneeschmelze und Regenfälle lassen im wochenblatt-Land die Pegel steigen: Am Freitagmittag war bereits die Kreisstraße ERH 8 zwischen Unterschöllenbach und Steinbach wegen Hochwasser gesperrt. Der Pegel Büg erreichte um 12.30 Uhr die höchste Meldestufe 4 mit einem Stand von 370 cm und um 15.15 Uhr einen Stand von 390 cm. Somit hat der Pegel den Wert des Weihnachtshochwassers von 1967 übertroffen sowie den Maximalwert vom Juli 1966 erreicht. Seit Aufzeichnung der Pegelstände gab es überhaupt nur drei Mal ein stärkeres Hochwasser als am heutigen Freitag. Inzwischen geht der Pegel wieder langsam zurück.

Bei Meldestufe 4 ab 370 cm können "bebaute Gebiete in größerem Umfang überflutet oder Einsatz der Wasser- oder Dammwehr in großem Umfang erforderlich" werden. Höhere Pegelstände als die 388 cm wurden gemessen 2011 (409 cm), 1998 (404 cm), 1995 (401 cm), 1967 (389 cm) und 1966 (390 cm).

Einige Straßen wie die Staatsstraße Staatsstraße 2240 zwischen Forth und Brand bzw. Steinbach wurden stellenweise überspült, so dass Aquaplaning drohte.

Autor:

wochenblatt - Redaktion aus Eckental

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

46 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen