Ländlich gesellig
Herbstfeuer in Eschenau

Sogar die Feuerwehr war kurz mal da: Aufmerksame Mitbürger hatten ein Feuer gemeldet, um das sich die Wehr trotz regulärer Anmeldung sicherheitshalber gekümmert hat.
3Bilder
  • Sogar die Feuerwehr war kurz mal da: Aufmerksame Mitbürger hatten ein Feuer gemeldet, um das sich die Wehr trotz regulärer Anmeldung sicherheitshalber gekümmert hat.
  • Foto: Uwe Rahner
  • hochgeladen von wochenblatt - Redaktion

Eine kleine Entschädigung für alle, die im Sommer die traditionellen Johannisfeuer vermisst haben, bot am Samstag das „Herbstfest” des Landvereins „Schwabachtal e.V.“ am Rand von Eschenau. In diesem neu gegründeten Verein engagieren sich junge Landwirtinnen und Landwirte, aber auch Menschen ohne bäuerlichen Hintergrund: „Wir möchten mit unserem Verein ein Bindeglied zwischen Landwirten und Verbrauchern herstellen, Aufklärungsarbeit leisten und Einblicke geben.”

Die Vorstandschaft rekrutiert sich aus aktiven Landwirts-Familien im wochenblatt-Land. Wie im Advent 2020 ist auch wieder ein weihnachtlich beleuchteter Korso mit Landmaschinen geplant – das macht viel Arbeit, aber die Begeisterung vor allem bei den Kindern freute die Initiatoren. Neben geselligen Treffen wie beim Herbstfest auf der Wiese, mit Bratwurst vom Duroc-Schwein aus Heroldsberger Klein-Haltung, sollen Jugendarbeit, Ausflugsfahrten, Informationsveranstaltungen und Hofbesichtigungen das gegenseitige Verständnis in der Bevölkerung fördern.

Auf Instagram ist der Verein präsent unter @schwabachtal_ev, ein paar Bilder vom Herbstfest mit Herbstfeuer gibt es auch hier auf wochenklick.de

Autor:

wochenblatt - Redaktion aus Eckental

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

59 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen