Imkerverein Eckental-Heroldsberg
Hauptversammlung mit Ehrungen

2Bilder

Der Imkerverein Eckental-Heroldsberg hatte Mitte Februar zur ordentlichen Hauptversammlung gerufen. Der Vorsitzende Bernhard Kreissl begrüßt die stark erschienene Mannschaft und nach einleitenden Worten und Verlesung des Protokolls des Vorjahres wurde der festliche Rahmen der Hauptversammlung genutzt, um langjährigen Vereinsmitglieder zu ehren. Geehrt wurden für 10-jährige Mitgliedschaft Christian Schmidt und Sonja Knodel Saraff, für 25-jährige Mitgliedschaft Georg Kreuzer und für 40-jährige Vereinsmitgliedschaft Kurt Simon, Günther Seufert, Richard Sperber, Johann Schumann und Sigmar Dittmer.

Keine Nachwuchssorgen bei den Imkern

Der Verein hatte im vergangenen Jahr einen großen Zuwachs an Jung-Imkern zu verzeichnen. Insgesamt 24 Neuzugänge fanden den Weg zur Imkerei, sodass der Verein nun 74 aktive und 22 passive Mitglieder zählt. Für das neue Jahr 2020 hat der Imkerverein einige Highlights geplant. Die Öffentlichkeitsarbeit soll auch dieses Jahr wieder eine große Rolle spielen. Zusammen mit Schulen und Kindergärten sind verschiedene Projekte sowie die Mitwirkung im Ferienprogramm der Orte Heroldsberg und Eckental geplant, um so die Arbeit der Imker und die wichtige Funktion der Bienen zu vermitteln.

Verein solide geführt

Auch die Vereins-Finanzen sind solide. Nach der Entlastung der Vorstandschaft wurde die Beitrags-Anpassung von der Versammlung bestätigt. Bei den Neuwahlen der Vorstandschaft wurden Bernhard Kreissl und Thomas Auerochs einstimmig im Amt bestätigt. Als Kassenwartin wurde Heike Kaufmann und als Schriftführerin Sabine Eberhardt einstimmig gewählt. Obmänner für den Lehrbienenstand wurden Christian Mencl und Mario Hörath. Obmänner für Öffentlichkeitsarbeit Bettina Habermann und Obmann für Ausbildung Aribert Habermann. Obmann für die Zuchtarbeit wurde Jürgen Holstegge sowie Obmann für Veranstaltungen Frank Eberhardt.

Neues Funktionsgebäude

Weiterhin stand natürlich der Bau des neuen Funktionsgebäudes am Lehrbienenstand im Fokus der Versammlung. Der aktuelle Baufortschritt liegt weit über den Erwartungen. Dank zahlreicher Spenden von Privatpersonen und Firmen, konnten nach dem Gießen der Bodenplatte noch im Herbst die Wände gezogen und das Richtfest gefeiert werden. Es folgten im Winter der Start des Innenausbaus. Was nun noch ansteht, ist die Fertigstellung des Innenausbaus und die Außenverkleidung, sodass das Gebäude im Sommer 2020 komplett funktionsfähig ist. Alle Vereinsmitglieder freuen sich darauf, das neue Haus nutzen zu können, welches mit einem großen Anteil an Eigenleistung der Vereinsmitglieder errichtet wurde.

Bereits 600 Arbeitsstunden, viel Schweiß und Herzblut wurden in das neue Funktionsgebäude am Lehrbienenstand investiert. Eine neue Gestaltung der Außenanlage ist nach den Bauarbeiten dringend notwendig. Bunt soll es werden auf dem Gelände – mit vielen Büschen und
Blumen, die vor allem den Bienen eine gute Nahrungsquelle bieten.
Autor:

wochenblatt - Redaktion aus Eckental

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

36 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen