Leserbrief
Füttern verboten

Unsere Pferde stehen auf Koppeln an der Jägerstraße in Eckenhaid und werden liebevoll und fachgerecht mit allem versorgt, was sie brauchen. Wir wollen unseren Pferden ein Maximum an Auslauf gönnen, leider machen uns das einige Spaziergänger nicht immer ganz leicht.

An unseren Zäunen hängen „Füttern verboten“ Schilder. Damit wollen wir zum Ausdruck bringen, dass es nicht erlaubt ist, diese Pferde zu füttern, egal womit. Auch nicht mit einer Karotte, zwei Apfelschnitzen, drei Grashalmen oder altem Brot!

Ich erkläre gerne auf diesem Weg warum:

  • Wenn jeder, der vorbei kommt nur eine Karotte verfüttert, wie viele Karotten frisst mein Pferd dann wohl über den ganzen Tag? 
  • Es sind Allergiker und alte Pferde dabei, die sehr schnell eine Kolik bekommen, wenn sie ungeeignetes Futter fressen. Jede Kolik kann tödlich enden. 
  • Mein Pferd hat keine Schneidezähne mehr und kann nichts abbeißen. Wenn dieser ungeeignetes Futter bekommt (und dazu zählen beispielsweise eben auch Äpfel und Brot), kann er im schlimmsten Fall daran ersticken. 
  • Pferde geraten untereinander in Konkurrenz, wenn sie durch den Zaun etwas ergattern können. Das kann zu Verletzungen führen. Da unsere Pferde sich sehr gut verstehen, wollen wir diese Situation auf keinen Fall provozieren. 

Es ist sicherlich oft gut gemeint, doch am Ende des Tages ist es für unsere Pferde sehr gefährlich, diese ungefragt zu füttern. Daher meine große Bitte, geben Sie unseren Pferden nichts zu fressen und erklären Sie das auch Ihren Familien und allen, die Sie vielleicht beim Füttern treffen. Nur wenn wir ein hohes Maß an Aufklärung schaffen, können unsere Pferde auf der Koppel gesund bleiben.

Vielen Dank für Ihr Verständnis
Britta Olsen

Autor:

wochenblatt - Redaktion aus Eckental

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

58 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen