Leserbrief
Covid-19-Impfen in den Hausarztpraxen

Als MFA einer ländlichen Hausarztpraxis möchte ich mich zum Thema Covid-Impfungen in den Hausarztpraxen äußern.

Durch ständige, unterschiedliche und teils widersprüchliche Meldungen in den Medien über die geplanten Covid-Impfungen in den Hausarztpraxen kommt viel Unmut in der Bevölkerung auf. Die Telefone in den Arztpraxen stehen nicht mehr still, da die Patienten genauere Auskünfte erhalten möchten, doch leider können die Praxen keine detaillierteren Angaben machen, da sie selbst nicht mehr Informationen haben.

Natürlich ist es wichtig in den Praxen zu impfen; unsere Regierung und die Ständige Impfkommission (STIKO) sollten aber zuerst einen genauen Plan haben, bevor man damit an die Öffentlichkeit geht. Denn wie so oft sind auch hier Theorie und Praxis zweierlei Dinge. Es wird zum Beispiel von möglichen Impfzahlen gesprochen, die durch Einbeziehung der Hausarztpraxen erreicht werden könnten, die ich nicht für realistisch halte. Denn für die Arztpraxen wird die Durchführung der Covid-Impfung viel zeitintensiver werden, als bei jeder anderen Impfung.

Durch ausführlichere Aufklärungsgespräche, Fragestellungen der Patienten und die erforderliche Nachbeobachtungszeit, ist eine genauere Planung notwendig. Man benötigt auch entsprechende Räumlichkeiten (Mindestabstand muss gewährt sein) und Personal dafür. Zugleich soll ein normaler Praxisbetrieb dadurch jedoch nicht beeinträchtigt werden - für die Mehrzahl der Praxen ein schwer lösbares logistisches Problem.

Zudem werden in Zusammenhang mit Covid den Praxen ohnehin ständig neue Bestimmungen vorgelegt, wie z.B. auch die Bürger-Schnelltests oder die Abrechnungen. Der organisatorische Aufwand und die Bürokratie werden immer größer, und es geht dabei viel Zeit verloren. Qualität und korrektes Arbeiten sollen und müssen weiterhin gewährleistet sein.

Petra Holzenleuchter

Autor:

wochenblatt - Redaktion aus Eckental

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

50 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen