Forchheimer geschockt
Maschinengewehr-Salven im Kellerwald?

Anwohner in Forchheim schreckten Nachts wegen eines vermeintlichen Maschinengewehrfeuers auf. Zum Glück erwies sich der Verdacht als unbegründet.
2Bilder
  • Anwohner in Forchheim schreckten Nachts wegen eines vermeintlichen Maschinengewehrfeuers auf. Zum Glück erwies sich der Verdacht als unbegründet.
  • Foto: pixabay
  • hochgeladen von Blaulichtmeldungen im wochenblatt-Land

Polizei-Großaufgebot suchte nach dem Schützen

Schock am frühen Mittwochmorgen in Forchheim: Anwohner teilten gegen 4 Uhr morgens über Notruf mit, dass „Feuerstöße wie von einem Maschinengewehr” aus dem Bereich des Kellerwaldes zu hören seinen. Eine Polizeistreife konnte die schussähnlichen Geräusche vor Ort ebenso wahrnehmen. Nachdem sämtliche Möglichkeiten wie Jagd, Militärübung und Ähnliches ausgeschlossen werden konnten, wurden weitere Streifen, auch von benachbarten Dienststellen, zur Unterstützung gerufen, welche sich nach den bislang unbekannten „Schützen” auf die Suche begaben. Ein Polizeihubschrauber unterstützte die Suche aus der Luft.

Kaputter Lautsprecher "schoss" täuschend echt

Symbolabbildung

Schließlich konnte Entwarnung gegeben werden. Vermutlich aufgrund eines Kurzschlusses verursachte ein Lautsprecher, der hauptsächlich zur Annafest-Zeit auf einer Bühne zum Einsatz kommt, die Salven, die sich wie Maschinengewehr-Feuer anhörten. Die Verantwortlichen konnten bereits hinsichtlich der baldigen Reparatur verständigt werden, sodass einem künftig wieder erholsamen Schlaf im Bereich des Kellerwaldes nichts mehr entgegenstehen dürfte.

Anwohner in Forchheim schreckten Nachts wegen eines vermeintlichen Maschinengewehrfeuers auf. Zum Glück erwies sich der Verdacht als unbegründet.
Symbolabbildung
Autor:

Blaulichtmeldungen im wochenblatt-Land aus Eckental

Orchideenstraße 43, 90542 Eckental
+49 9126 25700
blaulicht@wochenklick.de
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen