StVO

Beiträge zum Thema StVO

Zum Beitrag „Mehr Schutz für Fahrradfahrer“
Leserbrief: "Riskant: Radfahren in Heroldsberg"

Zum Beitrag „Mehr Schutz für Fahrradfahrer“ (wochenblatt Ausg. 18, S. 13) In der Novelle der Straßenverkehrs-Ordnung steht unter anderem, dass künftig beim Überholen von Radfahrern zwingend ein Abstand von eineinhalb Metern innerorts eingehalten werden muss. Wer schon einmal die Hauptstraße in Heroldsberg mit dem Rad befahren hat, der weiß, dass diesen Mindestabstand die wenigsten Autofahrer einhalten und somit das Radfahren auf der Hauptstraße eine sehr gefährliche Angelegenheit werden kann....

  • Eckental
  • 12.05.20
  • 90× gelesen
Vor allem der Schutz von Radfahrern und den sogenannten "schwächeren" Verkehrsteilnehmern stand im Fokus für die Neufassung der StVO.

Die geänderte StVO gilt ab sofort
Neue Regeln für Verkehrsteilnehmer

Der Gesetzgeber hat mehrere Änderungen der StVO beschlossen, die am Dienstag, 28. April 2020 in Kraft trat. Durch die neuen Regeln sollen vor allem schwächere Verkehrsteilnehmer gestärkt werden. Zum Beispiel werden Radfahrer besser geschützt: Autos müssen innerorts beim Überholen einen Mindestabstand von 1,5 Metern einhalten. Kraftfahrzeuge über 3,5 t dürfen in Ortschaften beim Rechtsabbiegen nur noch Schrittgeschwindigkeit fahren. Ein neues Verkehrsschild ermöglicht einen Grünpfeil, der...

  • Eckental
  • 29.04.20
  • 76× gelesen

Mehr Schutz für Fahrradfahrer
Novelle der StVO

Mehr Sichtbarkeit und Schutz für Radfahrer: Kernstück der Novelle der Straßenverkehrs-Ordnung, die am 28. April 2020 in Kraft trat, sind neue Regeln, die vor allem die Sicherheit von Fahrradfahrern im Straßenverkehr erhöhen sollen. So muss etwa künftig beim Überholen von Fußgängern und Radfahrern zwingend ein Abstand von eineinhalb Metern, außerorts sogar von zwei Metern eingehalten werden. Außerdem dürfen Kraftfahrzeuge über 3,5 Tonnen zukünftig beim Rechtsabbiegen innerorts nur noch...

  • Eckental
  • 27.04.20
  • 76× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.