Elternbeirat zur Kindergarten-Situation in Brand
Leserbrief: Kein Happy End?

Mit Sandsäcken wird an Tagen, an denen es stark regnet, das Wasser aus dem Kindergarten in Brand ferngehalten.
  • Mit Sandsäcken wird an Tagen, an denen es stark regnet, das Wasser aus dem Kindergarten in Brand ferngehalten.
  • Foto: Elternbeirat St. Kunigund
  • hochgeladen von wochenblatt - Redaktion

Kein Happy End für den Neubau des Kindergartens St. Kunigund?
Was haben Brand und Berlin ­­­gemeinsam? Bauprojekte werden nicht fertig gestellt. Seit vier Jahren steht das Neubauprojekt des Kindergartens St. Kunigund im Raum. Allein vor diesem Hintergrund wurden in den letzten Jahren dringend notwendige Investitionen aufgeschoben. Eltern und Kinder wurden immer wieder vertröstet.

Situation ist schlimm

Die Situation in den Gruppen ist teilweise nicht mehr tragbar. Stellen Sie sich Kinder vor, die bei Regen in der Garderobe Gefahr laufen über aufgestellte Eimer zu stolpern, weil das Dach undicht ist und es reinregnet. Undichtes Dach und zugige Fenster, Sandsäcke, die wie bei der jetzigen Wetterlage, die Räume vor Regenwassereintritt schützen – ist das das Bild, das Sie von einem Kindergarten vor Augen haben?Wie lange werden unsere Kinder noch vertröstet? Obwohl bereits Architekten- und Bauplanungskosten geflossen sind und der Eingabeplan für den Neubau schon feststeht, geht es nur zäh voran. Die Mühlen der Familienfreundlichkeit mahlen in Brand leider langsam.

Wunsch nach Familienfreundlichkeit

Wir vom Elternbeirat wünschen uns, dass es zu keinen weiteren Verzögerungen kommt und bürokratische Hürden nicht noch länger auf dem Rücken der Kleinsten ausgetragen werden. Der Appell des Elternbeirats ist es zudem, dass die Eltern durch den Neubau nicht zusätzlich finanziell belastet werden, sondern Eckental sich familienfreundlich zeigt. Die Gemeinde sollte sich glücklich schätzen, mit dem kirchlichen Träger die Verantwortung gegenüber dem tätigen Personal an die Kirchenverwaltung in Bamberg abgeben zu können. Eltern und Kinder freuen sich auf ein Happy End.

Kerstin Hamm-Fink und Manuela Utschig für den Elternbeirat des Kindergartens St. Kunigund

Autor:

wochenblatt - Redaktion aus Eckental

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

32 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen