Der Gloss'n Hans macht sich Gedanken
Jahreszahlenspiele

Sie wer’n lachen, aber manche Jahreszahlen wird man gar nicht mehr los, ob man will oder nicht.
1517 wurde die Forther St. Anna-­Kirche erbaut. Im gleichen Jahr schrieb der Luthers Martin seine 95 Thesen auf, was 500 Jahre später, ausgehend von Forth, mit einem Wandelheater ins Bewusstsein gespielt wurde.
1518 fertigte der Dürers Albrecht seine berühmte Radierung „Die große Kanone“ an, wie beim Neujahrsempfang des Marktes Eckental zu hören war, und zwar mit einem Motiv von Eschenau übers Schwabachtal blickend.
1881, also 363 Jahre später, war ein numerisches Anagramm, das sich vorwärts wie rückwärts gleich liest. Wie der Deutsche Wetterdienst meldete, war das vergangene 2019 das zweitwärmste Jahr – seit wann? Genau: seit 1881, dem Beginn regelmäßiger Temperaturaufzeichnungen!
Seit 1881 ist eine Schreinerei in Igensdorf in Meisterhand, berichtet der bayerische Rundfunk. Stolz im Namen trägt der Gesangverein 1881 Etlaswind-Pettensiedel sein Gründungsjahr, in dem sich im Landgasthof Drei Linden (zunächst nur Männer) zum Singen zusammenschlossen. Über einem Außenkeller in Pettensiedel, in einem damals land- und gastwirtschaftlichen Gehöft, ist das Baujahr 1881 eingemeißelt.
Bestimmt hat Modeschöpfer Nino Cerutti sein Unternehmen deshalb „Cerutti 1881“ genannt. Seinen Parfümklassiker „1881“ gibt es heute noch. 1881 siegte auch im Wilden Westen der weiße Mann über den Sioux-Häuptling Sitting Bull. Zufall?
2020 könnten sich künftige Schüler in Geschichte genauso gut merken wie 1881. Wenn‘s was zu merken gäbe – und wenn man sich in Zukunft noch Jahreszahlen merken müsste.
Ihr Gloss‘n Hans

Autor:

Gloss'n Hans aus Eckental

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen