Der G Gloss'n Hans macht sich Gedanken
Gras drüber

Sie wer’n lachen, aber auch wenn Nachtreten unsportlich ist: Ein paar Gedanken zur Fußball-EM will ich doch noch loswerden.

Am Himmel über einem Bauernhof beobachtete ich abends, vorm Schichtwechsel von den Vögeln zu den Fledermäusen, die wilde Choreografie von gut drei Dutzend Schwalben auf der Jagd nach Insekten. Dass man ein vorgetäuschtes Foul wie das, mit dem die Engländer ins Finale kamen,„Schwalbe“ nennt, ist eine Beleidigung für die Flugkünstler. An ihnen könnte sich die deutsche Nationalelf ein Beispiel nehmen.

Früher hatten die meisten Fußballplätze im wochenblatt-Land vegetative Problemzonen. Nicht so wie heute, mit dem Kunstrasen des Tuspo Heroldsberg oder den flächendeckend grünen A-Plätzen der meisten Vereine.

Die je nach Wetter staubigen Steppenregionen oder schlammigen Pfützen waren immer im
„Sechzehner“ und im „Fünfer“. Die Zone, wo der Torwart tanzt und sich Angreifer und Verteidiger zweikampfbereit umschwirren, erinnerte manchmal eher an einen Truppenübungsplatz.

Wie würde wohl ein Heimspielplatz der deutschen Nationalmannschaft, wie wir sie in der Europameisterschaft erlebt haben, aussehen? Man könnte sich vorm Tor am lückenund fleckenlosen Grün erfreuen. Sorgenkind des Platzwarts wäre eher das mittlere Drittel. Um die Mittellinie herum wäre der Rasen genauso strapaziert wie die Nerven der Zuschauer. Ruiniert vom uninspirierten Umhertraben mit Querpässen, um sich mindestens 150 Prozent Ballbesitz zu sichern und ja keinen Spielwitz zu riskieren.

Den Torbereich könnte der Platzwart auch während des Spiels mähen. Nur für die Rückpässe zum Torwart und die zwei erfolgreichen Konter der Gegner müsste er kurz anhalten. Ach ja – herzlichen Glückwunsch, liebe Italiener!
Ihr Gloss’n Hans

Autor:

Gloss'n Hans aus Eckental

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen